Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler: mein alter JVC AL-F30 vs. einer Neuanschaffung

+A -A
Autor
Beitrag
balou4u
Neuling
#1 erstellt: 02. Nov 2007, 18:45
Hallo liebe Plattenfreunde,

im Zuge der Wohnzimmerrenovierung fliegt auch meine alte 20 Jahre alte Stereoanlage von JVC raus, meine Mutter freut sich schon als Zweitabnehmerin...

Damit verabschiedet sich auch der Plattenspieler JVC AL-F30.

Wie kann ich dieses Gerät einordnen? War das eine perle oder eher unteres Mittelfeld ?

Als Ersatz wird die wirklich tolle Denon-Anlage meiner Freundin einziehen, nur halt ohne Dreher.

Also was nun ?

1. alten JVC behalten ?
2. neuen Player kaufen ?`
3. was gibt der Gebrauchtmarkt an netten Denons her ?

Wäre über Euere Meinung dankbar.

Gruß Wolfgang
finalvinyl
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Nov 2007, 20:37
Hallo,

der JVC ist imho dann doch eher "Consumerklasse", und daher nicht unbedingt erste Wahl. Ein Austausch wäre da zu erwägen.

Es gibt sehr schöne Denon-Dreher. Die Frage ist, wie hoch dein Budget für ein neues Laufwerk ist.

Ab 100 Euro bekommt man einen DP 37. Nach oben gibt es wie immer wenig Grenzen. Weitere interessante Modelle wären:
DP 47, 57, 59, 60, 62, 67.

Da diese Dreher nicht sooo rar sind kann man sich über eBay eine ganz gute Übersicht verschaffen.

Grüße aus der Rhön, Roberto
balou4u
Neuling
#3 erstellt: 02. Nov 2007, 22:23
Dachte mir schon, dass der AL-F30 nicht gerade erste Wahl ist. Dann werde ich mich mal in die Denon-Historie einlesen.

Gut, ich bin eigentlich kein großer Freund von ebay und überhaupt von gebrauchten Geräten, aber bei Drehern scheint es, wie ich in den anderen Threads mitgekriegt habe, anscheinend unmöglich zu sein, ein anständiges Preis-Leistungs-Verhältnis hinzukriegen.

Sollte nur zu der wirklich feschen Denon Anlage (schwarz) auch optisch passen. Der Klang der anderen Geräte ist wirklch zumindest für meine Ohren lecker.
freibürger
Inventar
#4 erstellt: 02. Nov 2007, 23:23
Hallo,

muß ja nicht unbedingt ein Denon sein. Guck mal hier ein Rega!

Grüsse aus Freiburg
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hat Plattenspieler JVC AL-F30 Magnetsystem
Hisge am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  12 Beiträge
Bedienungsanleitung JVC AL-FQ555
UncleScotch am 05.02.2013  –  Letzte Antwort am 06.02.2013  –  3 Beiträge
Plattenspieler JVC AL-FQ5 - geht das?
Milliardärarbeiter am 02.09.2006  –  Letzte Antwort am 07.09.2006  –  6 Beiträge
Hilfe! Einstellen des Gegengewichts beim JVC AL-F30
backifo am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  12 Beiträge
JVC AL-A151 Plattenspieler
Pioneer_Freak am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 15.03.2008  –  10 Beiträge
JVC AL-E300 DC Stromanschluss
Rayal am 23.06.2012  –  Letzte Antwort am 30.06.2012  –  7 Beiträge
Nadel/System für JVC AL-FQ555BK
Urzl46 am 13.07.2016  –  Letzte Antwort am 22.07.2016  –  8 Beiträge
JVC AL-F3BK
cubcub am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  4 Beiträge
Plattenspieler JVC AL-A1 -kennt den wer ?
dvdcinefreak am 28.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  30 Beiträge
Wichtig! Plattenspieler JVC al-e27bk Netzteil
phlip2 am 06.05.2014  –  Letzte Antwort am 09.05.2014  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedXenoxus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.580