Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Probleme Plattenspieler beogram 6500

+A -A
Autor
Beitrag
tom_hh31
Neuling
#1 erstellt: 22. Nov 2007, 22:38
hallo forummitglieder,
hier meine frage an euch mit der bitte um nützliche tipps.

ich habe mir die tage einen b&o plattenspieler beogram 6500 (1988) gekauft und möchte ihn an meinen normalen verstärker von denon anschliessen.

das erste problem war der 7polige stecker des plattenspielers. hier konnte ich "ergoogeln", dass die pins 6 und 7 bei einer reinen b&o anlage zum einsatz kommen. und in der tat, diese beiden pins konnte ich herausschrauben. also habe ich jetzt den plattenspieler mit einem normalen adapter (5polige dinbuchse auf cinch) an meinen verstärker angeschlossen.

immerhin, es tut sich was, aber der sound ist extrem laut und dumpf - geht gar nicht.

woran könnte das liegen? doch probleme mit dem adapter? oder ist das system des plattenspielers hinüber? ich habe leider keine grossartige erfahrung mit plattenspielern...

danke für eure feedback.

besten gruss aus hamburg,
tom.
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 22. Nov 2007, 22:49
Hallo tom hh31 ... und Willkommen im Forum !

Ich kenne den Dreher nicht - habe eben nur ein paar niederländische Seiten "ergooglt".

Kann es sein, daß er einen integrierten Phono-VV hat und daher an einen Hochpegeleingang ( CD / Aux / Tape ) angeschlossen werden muß ?

Gruß
tom_hh31
Neuling
#3 erstellt: 22. Nov 2007, 23:08
danke für die schnelle antwort.
ich hab mal alle anschlüsse durchprobiert,
leider ohne erfolg...
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 22. Nov 2007, 23:36
Ist dieses System montiert ? :

http://www.beoworld.org/prod_details.asp?pid=732

Welchen Denon hast Du ?

Hast Du die Masse in Deinem Selbstbau-Adapter korekt angeschlossen ?

Gruß
tri-comp
Stammgast
#5 erstellt: 23. Nov 2007, 17:33
Beogram 6500 type 5946, 5947, 5948, 5949 & 5950 all have a built-in RIAA pre-amplifier and MUST be connected to a line-input like CD/AUX/TAPE etc.

Take a look at: http://www.beocentral.com/products/bg6500

You are right about removing the remote-control pin's in the DIN-plug; you don't need them.

Kind regards,

/tri-comp
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 23. Nov 2007, 17:41

armindercherusker schrieb:
...Kann es sein, daß er einen integrierten Phono-VV hat und daher an einen Hochpegeleingang ( CD / Aux / Tape ) angeschlossen werden muß ?...


tom_hh31 schrieb:
ich hab mal alle anschlüsse durchprobiert,
leider ohne erfolg...


tri-comp schrieb:
all have a built-in RIAA pre-amplifier and MUST be connected to a line-input like CD/AUX/TAPE etc.



I don´t understand weather there is another problem ....

Wenn Du einen Tuner / Tape / CD-Player anschließt - ist dann alles i.O. ?

Gruß
tom_hh31
Neuling
#7 erstellt: 25. Nov 2007, 19:00
hi all,
thanks for your help!

zum verstärker:
ich habe einen denon pma-1060.

zum system des plattenspielers:
ich habe das system mmc2.

mittlerweile sind alle möglichen anschlüsse durchprobiert, leider kein erfolg.

ich werde wohl in den sauren apfel beissen müssen und die nadel einschicken (reparatur 99EUR/ 'neu' 249EUR).

ich meld mich dann noch einmal, ob es erfolgreich war.

besten gruss,
tom
armindercherusker
Inventar
#8 erstellt: 25. Nov 2007, 21:42
Hallo Tom !

ich bin aber nicht sicher, ob´s an der Nadel liegt ... ( sogar eher nicht ! )

Kannst Du nicht irgendwo einen Dreher mit x-beliebeigem MM-System ausleihen zum Testen ?

Gruß
tom_hh31
Neuling
#9 erstellt: 17. Dez 2007, 19:46
HAPPY END.

ich habe die plattennadel eingeschickt und heute repariert zurückbekommen. was soll ich sagen? es klingt wunderbar!

also, das weihnachtsfest ist gesichert...

an dieser stelle noch einmal vielen dank für die hilfe. klasse, dass es dieses forum gibt.

beste grüsse, tom
armindercherusker
Inventar
#10 erstellt: 17. Dez 2007, 19:47

tom_hh31 schrieb:
HAPPY END....

Glückwunsch !
armindercherusker
Inventar
#11 erstellt: 17. Dez 2007, 21:56
Diese Nachricht wurde automatisch erstellt!

Das Thema wurde aufgeteilt und einige themenfremde Beiträge wurden verschoben. Das neue Thema lautet: "Welches System für Thorens TD 318 ?"
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler Beogram 4004 brummt
G.S.M. am 25.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.11.2007  –  2 Beiträge
Plattenspieler Beogram 9500 brummt
NeoNagapJoe am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  3 Beiträge
Beogram 1202
Badhabits am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 02.06.2005  –  13 Beiträge
Plattenspieler Beogram 4002: schlechter Klang.
grayling am 05.06.2014  –  Letzte Antwort am 07.06.2014  –  16 Beiträge
Anschlussbelegung beogram 7000
felix233 am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  4 Beiträge
Bang & Olufsen Beogram 5000
ajprincess am 13.06.2008  –  Letzte Antwort am 14.06.2008  –  3 Beiträge
Frage zu Beogram 1000
christian377771 am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2005  –  11 Beiträge
B & O Beogram 7000
chrisradio am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 30.11.2012  –  4 Beiträge
Beogram 5500 Problem
Marcus79797979 am 11.05.2016  –  Letzte Antwort am 12.05.2016  –  5 Beiträge
Bang&Olufsen Beogram 1800
Jerrycat2007 am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedkarwal_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.009
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.286