Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler Beogram 4004 brummt

+A -A
Autor
Beitrag
G.S.M.
Neuling
#1 erstellt: 25. Nov 2007, 08:54
Habe bereits mehrere Threads zu diesem Thema gefunden, diese konnten mir aber nicht weiterhelfen.


Mein Plattenspieler Beogram 4004 von Bang & Olufsen wurde mittels eines Adapterkabels mit GND (vom Hifi-Händler) an einen Onkyo Verstärker an den Phono-Eingang angeschlossen.

Man hört auch den Ton der Platte. Aber es ist ein permanentes dumpfes Brummen zu hören. Die ist present, sobald der Spieler an ist. Nadel muss nicht laufen.

Das Gerät wurde schon vom Händler durchgecheckt und sei in Ordnung. Es brummt in MM und MC-Betrieb. Auch Lautsprecher stehen nicht daneben.

Woran kann das liegen?

Wie kann man das ändern?
tri-comp
Stammgast
#2 erstellt: 25. Nov 2007, 18:16
First you should disassemble the DIN Male connector and check for bad solderings. If you're not successful then either there is a fault in the Turntable or more likely you don't have the correct DIN -> Phono connector that passes the Ground-connection.
EASY to check. Just get a piece of cable; can be old speaker-wire or even antenna-cable long enough to reach from the turntable to the amplifier. Remove plastic to expose copper-wire at each end.
The top-plate of the 4004 is aluminium but with clear lacqer. Still at some corner or edge you will be able to get in touch with the metal directly ...or loosen a screw at the bottom cover and put the wire under it.
At the back of the amplifier there's a Ground screw, possibly near the Phono-input jacks.
Now connect the wire between the two chassis'es and the Humm should disappear. If it does KILL your 'Hifi-Händler' but not before giving you the correct cable

I don't know everything about the Beogram 4004; I have only the manual for 4002. The 4002-model can be fitted with a CD-4 decoder and I think it's the same for 4004. IF it is fitted with the CD-4 decoder thern a LOT MORE can be causing these HUMM-problems.


Kind regards,

/tri-comp
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler Beogram 9500 brummt
NeoNagapJoe am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  3 Beiträge
B&O Beogam 6000, Plattenteller für Beogram 4004?
chriz72 am 19.09.2013  –  Letzte Antwort am 19.09.2013  –  3 Beiträge
Stereo 4004 Plattenspieler
sebo182 am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  2 Beiträge
Beogram 9000 brummt
mallorca am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  5 Beiträge
Probleme Plattenspieler beogram 6500
tom_hh31 am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  11 Beiträge
Plattenspieler brummt
hifi-chris am 27.05.2003  –  Letzte Antwort am 29.05.2003  –  11 Beiträge
Plattenspieler brummt!
toosasxy am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  5 Beiträge
Plattenspieler brummt
andman am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  5 Beiträge
Plattenspieler brummt
DerHifiStudi am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  3 Beiträge
Plattenspieler brummt!
Klee am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedendeavour62
  • Gesamtzahl an Themen1.345.926
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.907