Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welches Onkyo Integra Kassettendeck?

+A -A
Autor
Beitrag
dschaen81
Stammgast
#1 erstellt: 05. Jan 2008, 13:02
Hallo allerseits!

Ich trage mich mit dem Gedanken, mir ein gebrauchtes Kassettendeck zuzulegen, um mal wieder ein paar alten Schätzen von Kassette lauschen zu können. Ich liebäugele mit einem Deck aus der Onkyo Integra-Reihe, da ich dieses dann über die FB von meinem DX-6850 CD-Spieler fernbedienen könnte.

Ich blicke aber leider bei den Modellbezeichnungen nicht ganz durch. Welche Modelle sind besonders robust und damit empfehlenswert? Was muss man dafür anlegen? Aufnahme wird nicht genutzt, es sollen lediglich Original-Kassetten abgespielt werden.

Wäre super, wenn mir jemand nen Tip geben könnte.

Viele Grüße,
Jan
UriahHeep
Inventar
#2 erstellt: 05. Jan 2008, 13:13
Aus der Modellreihe des 6850 stammt das hochangesehene TA 2850 Integra.
Habe es selber,solider und klanglich top geht es kaum,von all den Spielereien mal ganz abgesehen.

Du könntest auch nach einem TA 2870 Ausschau halten...das wäre die Krönung.
Wolfgang_K.
Inventar
#3 erstellt: 05. Jan 2008, 17:14
Ich habe das TA 2570 schon seit 17 Jahren im Betrieb - schönes Gerät. Habe ich jetzt erst generalsanieren lassen -
möchte dieses alte Schätzchen nicht mehr missen. Macht schon aus nostalgischen Gründen in meiner Anlage eine gute Figur...
dschaen81
Stammgast
#4 erstellt: 05. Jan 2008, 17:54
Vielen Dank für Eure Tips. Könnt Ihr mir sagen, was marktübliche Preise für die von Euch gennanten Modelle wären?

Wolfgang, darf ich fragen, was die Sanierung Deines Decks gekostet hat?
Wolfgang_K.
Inventar
#5 erstellt: 05. Jan 2008, 18:02
Für so ein hochwertiges Deck würde ich heute nicht mehr als 200 Euro ausgeben. Die meisten dieser Decks die auf Ebay angeboten werden sind defekt, kosten so um die 20 - 50 Euro.
Wenn Du für etwa 100 - 200 Euro ein gebrauchtes Onkyo-Deck bekommst, das noch in Ordnung ist - das wäre ein gutes Schnäppchen, zumal die Dinger neu an die 500 Euro gekostet haben. War wirklich noch eine gute Qualität. Solche Decks werden heute in dieser Ausführung nicht mehr produziert.

Ich habe 140 Euro bezahlt, da war der Lademotor defekt (bzw. dejustiert) und die Andruckrolle auf der rechten Seite war völlig abgenudelt.
Die Folge war dass mir dieses Gerät 2 mniner Kassetten ruiniert hat.

Fazit: die Reparatur hat sich gelohnt, das Gerät funktioniert wieder. Spielte schon mit dem Gedanken mir von ReVox ein gebrauchtes B710 zu schnappen.
Saturday
Stammgast
#6 erstellt: 05. Jan 2008, 18:50
Das TA-2850 oder auch TA-2870 gibt's eigentlich recht preiswert in der Bucht. Leider, denn wenn die Preise besser (höher) wären, hätte ich mein 2850 wohl schon verkauft. Für 50 oder auch 100 Euro möchte ich es aber nicht abgeben, also bleibt es hier stehen, wenn eigentlich auch nur noch aus optischen Gründen.

Früher (1994?) hat mal ca. 650 DM gekostet, und heute müsste man es den Leuten fast hinterherschmeißen.
UriahHeep
Inventar
#7 erstellt: 05. Jan 2008, 19:18
Das hört sich nicht schlecht an und ist in der selteneren Ausführung Silber
http://cgi.ebay.de/O...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Läuft morgen aus

und hier zur Orientierung beendete Angebote
http://cgi.ebay.de/O...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/O...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/O...QQrdZ1QQcmdZViewItem


[Beitrag von UriahHeep am 05. Jan 2008, 19:25 bearbeitet]
Victor62
Neuling
#8 erstellt: 08. Jan 2008, 15:41
Hallo, bin zufällig auf dieses Forum gestoßen da ich ein TA 2870 habe und damit liebäugle es zu veräußern da es von mir seit mindestens 6 Jahre nicht mehr benutzt wird. Ich denke das dieses klasse Deck keine 40 Std. in Betrieb war. Ich wollte mich eigentlich nur mal Interesse halber orientieren was dafür noch bezahlt wird und ob es noch Leute gibt die dieses Deck zu schätzen wissen. Den wie hier schon angesprochen hat das Teil mal richtig Geld gekostet und wäre zum verramschen viel zu schade. Also falls noch Interesse besteht einfach kurz mal melden.

01778774442

Viele Grüße, Toni
dschaen81
Stammgast
#9 erstellt: 14. Jan 2008, 23:46
Habe heute ein TA-2850 für 30€ erstanden. Wenn ich Gelegenheit hatte es zu testen, werde ich natürlich hier meine Eindrücke schildern. Ich denke aber für das Geld kann man nicht viel verkehrt machen.
dschaen81
Stammgast
#10 erstellt: 26. Jan 2008, 16:49
Hallo allerseits!

Heute bin ich endlich dazu gekommen, das TA-2850 auszuprobieren. Optisch sieht es noch ganz gut aus, einzig die Plastikscheibe der Schachtabdeckung ist ein wenig trübe. Aber das lässt sich verschmerzen. Das Display ist nicht trübe oder verkratzt.

Als erstes habe ich das Tapedeck von aussen mal abgestaubt und mit Glasreiniger den Schmier der Jahre entfernt. Die Verarbeitung ist erfreulicherweise fast genauso solide wie bei meinem DX-6850 CD-Spieler.

Als nächstes habe ich mit einem mit Isopropanol getränkten Wattestäbchen den Schacht und die bandführenden Teile gesäubert, an die ich rankam. Besonders die Andruckrolle war ziemlich verschmiert. Gibt es sonst noch Wartungsarbeiten, die man dem Deck unbedingt angedeihen lassen sollte?

Jetzt endlich angeschlossen und die ersten Tapes eingelegt. Ich muss sagen, ich war baff wie gut die alten Bänder klingen. Erwartungsgemäss gab es zwischen den Kassetten frappierende Unterschiede. Die verschiedenen Dolby Rauschunterdrückunssysteme haben mich bisher nicht überzeugt. Da nehme ich lieber ein bisschen Rauschen in Kauf als die Höhen so zu kastrieren.

Insgesamt bin ich begeistert, was für ein tolles Gerät das TA-2850 ist. Besonders angesichts des Preises von gerade mal 30€! Da ich noch nie ein halbwegs hochwertiges Tapedeck in Aktion hören durfte, bin ich begeistert, was für ein Klang mit Kassette doch möglich ist.


[Beitrag von dschaen81 am 26. Jan 2008, 16:53 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo Integra TA-2500 - Problem
tyfoo am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  5 Beiträge
Onkyo TA-2870 Integra vs. Pioneer CT-610S
Kinddernacht2000 am 25.10.2006  –  Letzte Antwort am 30.10.2006  –  4 Beiträge
Suche Kassettendeck, Welches ?
joni am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  7 Beiträge
welches Telefunken-Kassettendeck?
am 30.06.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  7 Beiträge
Frage zum ONKYO Integra CP1057F
Jim_Beam am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  9 Beiträge
Onkyo Integra cp 1057 f
gandalf1968 am 05.01.2016  –  Letzte Antwort am 06.01.2016  –  14 Beiträge
Kassettendeck quietscht
Amstrong am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  7 Beiträge
Tapedeck Onkyo TA 2570 Integra Hubmotor defekt
Axel77 am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  6 Beiträge
Suche Plattenspieler zu Onkyo Integra System
0ip0ip am 27.12.2015  –  Letzte Antwort am 27.12.2015  –  12 Beiträge
welches Onkyo Tapedeck?
soundsoffriendship am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedtamaraxshervan
  • Gesamtzahl an Themen1.345.719
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.642