SCHARFE SACHE? Wie Gut Ist Der AKG-P 8 ES vd Hul Tonabnehmer?

+A -A
Autor
Beitrag
iFrank
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Mrz 2008, 12:03
Liebe Leute -
(danke noch für die sehr hilfreichen Antworten in Sachen meiner Anlage - Kaufberatungsforum).

Ich habe mit dem Dual 505-3 (in perfekter Ordnung) gleich einen eigenbauten und abgeregelten AKG P 8 ES abnehmer mit vd Hul nadel erstanden. Obwohl ich mal denk dass das bürgt für richtige Qualität, weiss ich ehrlich gesagt nicht, in welcher Kategorie diese Cartridge gehöhrt.
Daher: mit welchen anderen Abnehmersystemen ist er vergleichbar, und in welcher Preisklasse kan er eingeordnet werden?
Weiterhin: lohnt es sich mit der Zeit mal einen besseren Kopfhörer zu erlangen (mein offener Sennheiser ist wirklich prima wie er ist, aber ich hab wenig Verstand von möglich besseren Kombinationen).
Schon mal Dank, Frank in Holland.
roger23
Stammgast
#2 erstellt: 11. Mrz 2008, 12:42
Meiner hat (Ende der 80er) 280 DM gekostet. Leider gibt's keine Ersatznadeln mehr.

- Roger
raphael.t
Inventar
#3 erstellt: 11. Mrz 2008, 12:42
Hallo Frank!

Der AKG ist ein Moving Iron-Tonabnehmer, anschließbar am MM-Eingang.
Er war sicher in der Spitzenklasse anzusiedeln und hatte einen präsenten, hellen, bassstarken Klang.

Gleichzeitig muss ich dich auf etwas hinweisen, was dir weniger gefallen wird, doch du kannst mir glauben, denn ich kenne die diversen AKGs recht gut, bin ja Österreicher und war auch mehrmals im Werk.
Allerdings erzeugt AKG schon lange keine Tonabnemehmer mehr.
Deiner ist garantiert fast 20 Jahre alt.
Diese Serie hatte große Probleme mit der Langzeitstabilität der Dämpfungsgummis. Diese verhärteten Gummis veränderten die original sehr weiche Aufhängung des Nadelträgers völlig.

An einem leichten Tonarm (wofür das AKG ja konzipiert wurde) ertönen so deutliche Verzerrungen.
Die Auflagekraft zu erhöhen, bringt kaum was, solange der Arm leicht ist.

Ich habe derzeit drei AKG P8 ES im Einsatz, aber alle an schweren und überschweren Armen.
Eines ist an einem Lenco L 78 Arm und die Shell ist zusätzlich mit Knetmasse (von innen) beschwert. Hinten sitzt dafür ein zweites Gegengewicht als Ausgleich.
Da schafft das System mit Mühe 60 Mikrometer bei einer Auflagekraft von 20 Millinewton.

Klingen tut´s gut, doch bei sehr kritischen Stellen verzerrt es noch immer.

Doch vielleicht hast du Glück. Ich wünsche es dir!

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
iFrank
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Mrz 2008, 12:50
He Leute -
danke für die nette und schnelle Antworten. Schade dass es keine Ersatznadeln mehr gibt. Aber mit Eurer Info kann ich schon mal neue Pläne machen und brauch ich keine Zeit zu verlieren.
Folgt dann mehr oder weniger automatisch meine nächste Frage: was wäre dann eine gute neue Cartridge für den Dual? Kosten sind schon ein wichtiger Aspekt, Qualität aber auch. Ich arbeite mit Amps von NAD (310/312) und habe für Einsatz an den Preamp-losen (aber guten!) 310 eine Pro-ject Phono-Box Mk II (MM/MC) parat.
Schon mal Danke, Frank.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AKG P 8 E
dobro am 20.03.2012  –  Letzte Antwort am 23.03.2012  –  9 Beiträge
AKG P 8 ?
mobbbi am 02.03.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  12 Beiträge
akg p 10 s
BillBluescreen am 20.04.2004  –  Letzte Antwort am 24.04.2004  –  10 Beiträge
Mal wieder zum AKG Tonabnehmer
Kroll5177 am 17.12.2003  –  Letzte Antwort am 17.12.2003  –  4 Beiträge
Tonabnehmer
TOMSTONE am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 16.02.2008  –  7 Beiträge
Wie wichtig ist der Tonabnehmer?
Django8 am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2003  –  14 Beiträge
Van den Hul MC 1000
malaclypse am 28.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  4 Beiträge
Unterschied AKG P 8 ES zu P 8 E ?
Geier-Wally am 17.11.2003  –  Letzte Antwort am 18.11.2003  –  4 Beiträge
Tonabnehmer
HiFiMan am 28.04.2013  –  Letzte Antwort am 30.04.2013  –  3 Beiträge
Tonabnehmer?
black_vinyl am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Lenco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.581 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedWaschb01
  • Gesamtzahl an Themen1.368.387
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.063.004