Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SHURE TXE-SR Tracer 1

+A -A
Autor
Beitrag
drencrom
Neuling
#1 erstellt: 11. Mrz 2008, 22:45
hallo und guten abend,

ich habe mir soeben dieses system gekauft. angeblich hat shure dieses system speziell für revox gefetrigt. es hat m.e. recht gute technische daten und scheint dem v15 ähnlich. die nadel ist ein nackter elliptischer diamant mit einem 5/18 ym schliff. die compliance beträgt 25 ym/mN. die empfohlene auflagekraft liegt bei 1,25 gramm. die abtstfähigkeit liegt bei 100 ym. angaben über das gewicht des systems konnte ich nicht finden.

mein plattenspieler ist ein direktgetriebener, recht schwerer denon DP30L mit s-tonarm. ich habe das system an kalibern vom schlage eines JVC QL-70 im netz gesehen.

kann das beschriebene system in verbindung mit dem player funktionieren? welches headshell sollte ich mir zulegen, um ein optimales ergebnis erzielen zu können? welche headshells sind in allgemeinem empfehlenswert und unproblematisch?

thx im voraus


[Beitrag von drencrom am 11. Mrz 2008, 22:57 bearbeitet]
Bepone
Inventar
#2 erstellt: 13. Mrz 2008, 11:03
Hallo drencrom,

wenn du das System schon gekauft hast, probier es doch einfach mal an deinem Denon-PS aus. Der scheint ja einen Japaner-typischen S-Tonarm mit Bajonett-Headshell-Anschluss zu haben, wie mein Kenwood.
Ich habe z.B. an besagtem Kenwood ein AT13Ea laufen, mit sehr hoher Nadelnachgiebigkeit. Der Tonarm ist auch einer von der schwereren Sorte, funktioniert aber ganz gut. Nur bei stärker gewellten Platten wird die Nadel schon mal etwas mehr ausgelenkt.


drencrom schrieb:
welches headshell sollte ich mir zulegen, um ein optimales ergebnis erzielen zu können? welche headshells sind in allgemeinem empfehlenswert und unproblematisch?

Ich würde die originale Headshell dranlassen. Du kannst dir aber eine x-beliebige Headshell mit Bajonettanschluss kaufen, vorzugsweise dann eine leichte.
Bei mir habe ich jedoch die Erfahrung gemacht, dass dann die Höhe nicht mehr stimmen könnte. Ist dein Tonarm höhenjustierbar, ist das natürlich kein Problem.


Gruß
Benjamin
Albus
Inventar
#3 erstellt: 13. Mrz 2008, 11:43
Tag,

eines der OEM von Shure, mit braunem Nadeleinschub (so nach Liste von Shure zu erwarten)? Ursprüngliche Ersatznadel N11 (NPS1). Vermutlich eine Version des M97, nur anderer Nadeleinschub, höhere Nadelnachgiebigkeit für den bestimmten Einsatzzweck am Tangentialarm. Gewicht ca. 6,5 g (wie M97er).

Früher hatte man häufig gesagt und getan "Mal sehen ob es geht mit der eigentlich für den Arm zu hohen Nadelnachgiebigkeit", ob nun Shure, Audio Technica, Ortofon, ...

Ein erster Eindruck ist typisch nützlich, vor weiteren Optimierungsversuchen. Große Effekte aus einer Gewichtserleichterung um 4-6 g am Tonkopf sind nicht zu erwarten, nicht rechnerisch wie praktisch. Die leichtesten HS wiegen 6,5 g, immer noch ohne Befestigungsmaterial (Schrauben und Muttern). 7,5 g bringt die originale Technics-HS mit. Dies zur Illustration gesagt.

Freundlich
Albus
drencrom
Neuling
#4 erstellt: 13. Mrz 2008, 20:10
der ersatzdiamant hat die bezeichnung n397. bilder des systems findet ihr hier:

http://www.vinylengi...2f2a5968bd1&start=48
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Genauigkeit Shure sfg-2
LucioFulci am 25.03.2011  –  Letzte Antwort am 25.03.2011  –  5 Beiträge
sony/ sme shure
netadd am 12.08.2004  –  Letzte Antwort am 20.08.2004  –  5 Beiträge
TOSIHBA SR -220 plattenspieler
wastelqastel am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  8 Beiträge
SHURE V15/V-reaktivieren!
hanjoerg am 17.09.2008  –  Letzte Antwort am 18.09.2008  –  4 Beiträge
Ersatznadel: Shure V15 III.
fencki am 31.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  2 Beiträge
Ersatznadel für Shure M95
ForgottenSon am 04.09.2016  –  Letzte Antwort am 09.09.2016  –  13 Beiträge
shure
mikhita am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  9 Beiträge
ANTISKATING/TONARMEINSTELLUNG SANSUI SR 929
kallvestor am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  9 Beiträge
Dynamic Servo Tracer defekt beim Denon DP 45 F
Raidiver am 01.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  8 Beiträge
Dual/Shure V15 III - Schrauben?
torbi am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.978