Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Meine Nadel hällt nicht mehr lange :-(

+A -A
Autor
Beitrag
Pioneer_Freak
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 13. Mrz 2008, 21:33
Ich bin traurig.
Meine Nadel hällt nicht mehr lange.
Ich wollte gerade eine Cassette aufnehmen.
Die Nadel lief nur noch bis zur mitte der Platte danach ist die Nadel ein paar rillen ausgerutscht wegen dem staub.
Ich kann zwar noch Musik hörn da ich den staub entfernt habe aber ich denke mal da die Nadel nicht mehr spitz ist und es wäre gefährlich für meine Platten oder könnt man die noch etwas weiter benuzen ?


[Beitrag von Pioneer_Freak am 13. Mrz 2008, 22:31 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 13. Mrz 2008, 22:56
Hallo Pioneer_Freak !

Es gibt mehrere Möglichkeiten :

- Nadel abgenutzt / abgebrochen ; dann unbedingt ersetzten, bevor sie Deine Platten beschädigt

- Nadel verkrustet, deshalb geht sie nicht tief genug ; säubern

- Aufliegekraft / Antiskating verstellt ?

- einfach viel zu viel Staub und Dreck auf / in den Platten ?

Hier ist´s gut abgebildet und auch ein Tip zur Reinigung :
http://www.hifi-forum.de/viewthread-26-6647.html

Gruß
Pioneer_Freak
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Mrz 2008, 00:02
Die Nadel habe ich mit einer Nadel Bürste gereiningt & die Platte habe ich den Staub entfernt.
Jetzt läuft es wieder.
Bei meinem Plattenspieler exestiert kein Antiskating, es klebt ein aufkleber drauf das der Antiskating auf 1,25 ist.

Auf meinem Plattenspieler Arm ist ein Ring mit der bezeichnung "DRA" Dynamic Resonance Absorber.
Was bedeutet das ?


[Beitrag von Pioneer_Freak am 14. Mrz 2008, 00:11 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 14. Mrz 2008, 07:36
Moin auch !

Welcher Hersteller + Typ ist der Dreher ?
Welches System + welche Nadel ist montiert ?
Hast Du die Nadel mal ( mit einer Lupe o.Ä. ) begutachtet ?

Gruß
Pioneer_Freak
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Mrz 2008, 15:21
Plattenspieler Hersteller.: Pioneer
Modellbezeichnung.: PL-443
System.: Digitrac
Nadel.: Digitrac 25 SP


[Beitrag von Pioneer_Freak am 14. Mrz 2008, 15:35 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 14. Mrz 2008, 16:17
Oha - sagte mir gar nichts

Ist es die Nadel : Digitrac N 25 SP Dual - DN 249E / DN245E Nachbaunadel ? :

http://www.phonophono.de/stylus_Digitrac.php3?Kennung=

Und hier sind ggf. auch informationen "versteckt" :

http://suche.web.de/...bmit.x=40&submit.y=6

Es gibt durchaus Dreher, bei welchen das Antiskating nicht einstellbar ist.

Aber ich denke eh, daß Dein Hauptproblem Verschmutzung und / oder Abnutzung der Nadel ist.

Also mal eine Lupe besorgen oder gleich investieren in eine neue Nadel. ( à là Versuch macht kluch )

Gruß
Pioneer_Freak
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Mrz 2008, 16:34
Mein Antiskating ist nicht einstellbar.
Ja das müßte die Nadel sein.

An der Nadel ist mir was aufgefallen.
Sie hängt nicht gerade in der Fassung.
Die Nadel hängt etwas schräg nach rechts.
armindercherusker
Inventar
#8 erstellt: 14. Mrz 2008, 16:41
Siehste wohl - kann schon eine Ursache sein.

Erst recht dann, wenn sie verdreht ist und demzufolge nicht zentrisch / nicht rechtwinklig in der Rille liegt.

Dann reicht schon wenig Staub - gar ein einzelnes Staubkorn - , um sie aus der Rille zu "kicken".

Es gibt auch Hilfsmittel zur korrekten Einstellung ( nur 1 Beispiel ) :

http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Gruß
Pioneer_Freak
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 14. Mrz 2008, 16:50
Ja aber ich bekomme ja über eBay eine neue ersatznadel.
Werd dann wohl die alte nadel weg werfen und die neue einsetzen.
armindercherusker
Inventar
#10 erstellt: 14. Mrz 2008, 16:51

Pioneer_Freak schrieb:
Ja aber ich bekomme ja über eBay eine neue ersatznadel.
Werd dann wohl die alte nadel weg werfen und die neue einsetzen.


Ich würde es umgekehrt machen

Gruß
Pioneer_Freak
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 17. Mrz 2008, 23:37
So habe nun endlich meine neue Nadel erhalten & direkt eingebaut.

Pfeifer Diamantennadel passend für.:
SGA 13486 | DN 245 | NSD 25 ' N 5

Die alte Nadel habe ich weg geworfen.
armindercherusker
Inventar
#12 erstellt: 18. Mrz 2008, 09:46
Uuuunnnndddd - wie ist´s mit der neuen Nadel

Gruß
Pioneer_Freak
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 18. Mrz 2008, 09:54
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
wie lange hält eine nadel?
loritas am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  5 Beiträge
Welche Nadel?
Mad51 am 17.08.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2011  –  8 Beiträge
Wann ist Nadel verschlissen?
lowend05 am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  10 Beiträge
Ist meine Ortofon 2M Red Nadel kapput?
Kylene am 17.02.2015  –  Letzte Antwort am 18.02.2015  –  5 Beiträge
BSR Plattenspieler nadel
rocco1000 am 19.02.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  3 Beiträge
M20e, neue Nadel gesucht
tjs2710 am 22.04.2014  –  Letzte Antwort am 23.04.2014  –  9 Beiträge
Tonabnehmer mit NICHT TAUSCHBARER Nadel überholen lassen?
bart1979de am 16.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.02.2011  –  21 Beiträge
Nadel für Plattenspieler
buzzundwoody am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  8 Beiträge
Welche Nadel denn jetzt?
Cojones am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  11 Beiträge
passt die ortofon 2m nadel auf das broncesystem
mossclass am 17.09.2012  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedConQueror857
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.239