Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Oehlbach Kabel NF 1

+A -A
Autor
Beitrag
killnoizer
Inventar
#1 erstellt: 26. Sep 2008, 16:35
Habe ein Stück OEHLBACH NF 1 Kabel , wollte es für meinen Plattenspieler verwenden . was meint ihr dazu ? Kabellänge soll unter einem Meter sein , vergoldete Stecker sind auch dabei und ich verwende ausschliesslich Magnetsysteme .

Wie brauchbar ist dieses Kabel ?

Ich habe festgestellt das bei manchen Kabeln die Impendanzanpassung am Verstärker praktisch wirkungslos ist , jedocj grade bei einem alten Technics Dreher mit original dünner Strippe deutlich die Unterschiede hörbar sind ?

Gerrit
Argon50
Inventar
#2 erstellt: 26. Sep 2008, 16:39
Hallo!

Ich hab hier auch ein NF1 (1,5m oder 2m, zum nachmessen müsste ich hinter den Schrank kriechen) und es hat sowohl am SL-BD22 als auch am Dual 1219 problemlos funktioniert.

Was mich aber gestört hat waren die Stecker.
Kaum Halt, zweimal unbeabsichtigt abgerutscht.


Grüße,
Argon

Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 27. Sep 2008, 17:17
Hallo!

Die Verpackung (Isolation) hat so gut wie gar nix mit der Eigenung des verwendeten Kabels für Phonozwecke zu tun. Dick muß ein Kabeldas gerade mal 4-5 Millivolt transportieren muß wirklich nicht sein.

Wenn bei der Verwendung diverser Strippen die Kapazitätsanpassung nicht funktioniert liegt das Eventuell daran daß die Kapazität dieser Kabel schon ohne Eingangskapazität zu hoch ist und der Schwingkreis der die Höhen des verwendeten MMs auffüttern soll ohnehin nicht mehr korrekt angepasst werden kann.

MFG Günther
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 29. Sep 2008, 19:24
Hallo,

normal sollte es mit dem NF1 als Phonokabel keine Probleme geben. Lt Oehlbach Infoline hat das NF1 eine Kapazität von nur 59 pF/m

Gruß
Bärchen
micha_d
Stammgast
#5 erstellt: 30. Sep 2008, 16:26
Ich hab selbst ein NF1 und würde es schon wegen den wackligen Steckern nicht empfehlen! Ansonsten würde es wohl fast jedes x-beliebige Kabel tun...

Micha
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 30. Sep 2008, 16:30
Wackelige Stecker ?! sind mir bisher nicht untergekommen
micha_d
Stammgast
#7 erstellt: 30. Sep 2008, 19:54
Nun...aus meinem DVP S7700 fallen die von alleine raus....aus meinem Luxman auch..beim ollen Marantz halten die noch durch etwas Haftreibung...ich würde das schon als wacklig bezeichnen....die Stecker sind auch recht billig gemacht...meine selbstgebastelten RG59 Strippen mit Conrad Stecker sind besser..da es das einzige(und letzte) NF1 Kabel ist,was ich jemals besitzen werde...fehlt mir der Vergleich ob ich vielleicht eine Montagsstrippe besitze...es kann auch sein,das bei Oehlbach jeden Tag ein Montag ist..

Micha
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 30. Sep 2008, 20:56
Dann weiß ich nicht was bei dir los ist. Meine Anlage ist mit Ausnahme des Drehers komplett mit dem NF 1 verkabelt...sitzt alles bombenfest
Argon50
Inventar
#9 erstellt: 30. Sep 2008, 22:18
Scheinbar aber kein Einzelfall.

Beitrag #2

Andere ölige Kabel hatten aber fest sitzende Stecker.


Grüße,
Argon

micha_d
Stammgast
#10 erstellt: 01. Okt 2008, 07:04
Meine Strippen haben ja nur 0,5M...ausserdem sind mir die Strippen zu dick...ich hab das Oehlbach in den Keller geschmissen....geht irgendwann in den Müll..hauptsächlich wegen den Steckern..

Micha
baerchen.aus.hl
Inventar
#11 erstellt: 01. Okt 2008, 07:08
Bevor du es wegwirfst, spende es lieber einen armen Familienvater....(z.B. mir)
micha_d
Stammgast
#12 erstellt: 01. Okt 2008, 08:16
Kannst du schon bekommen...nur lohnen sich dafür nichtmal die Versandkosten...das Ding ist ja eher unbrauchbar...zumindest meine Strippe..

Micha
baerchen.aus.hl
Inventar
#13 erstellt: 01. Okt 2008, 10:06
Hast ne PM
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummeinstreu über NF Kabel
incitatus am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  10 Beiträge
Phono-/NF-Kabel
Bluesk am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  3 Beiträge
Sat-Antennenkabel als NF Kabel
Ralfii am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  13 Beiträge
Wie NF-Phono-Kabel verlöten?
hoehne am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  12 Beiträge
Tuning des NF-Kabels bei Thorens TD 166 MK V?
thomasio am 16.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  10 Beiträge
Lange NF- oder lange LS-Kabel
Marlowe_ am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 16.02.2004  –  8 Beiträge
Thorens TD 160 MKI neues NF-Kabel ??
schusee am 15.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  16 Beiträge
Thorens 280 MKII Motorruckeln/NF-Kabel-Frage
luckypunk am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  15 Beiträge
welches nf-kabel für rega rp1?
theMic am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  6 Beiträge
Kapazität Oehlbach Kabel Carconnect CC1?
ad-mh am 23.03.2016  –  Letzte Antwort am 23.03.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.193
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.771