Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonabnehmer für Thorens TD 158

+A -A
Autor
Beitrag
uriel9
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Dez 2008, 12:19
Hallo,
ich besitze einen Thorens TD 158. Jetzt nach zwei Jahren möchte ich gerne den Tonabnehmer wechseln.
Wer kann mir einen guten Tonabnehmer empfehlen(bis max. 100€)
Jetziger Tonabnehmer: Dual DMS 251S.

Grüsse
uriel9
Holger
Inventar
#2 erstellt: 26. Dez 2008, 14:51
Hi,

Ich würde ein Ortofon 2M Red nehmen, kostet etwa 75 Euro und dürfte eine erhebliche Verbesserung gegenüber dem eingebauten Dual/AT für knapp 30 Euro sein.
lini
Inventar
#3 erstellt: 26. Dez 2008, 21:52
Holger: Ich weiß nicht so recht - das Ortofon 2M Red schiene mir schon ein ganz schöner Kloben für den leichten Dual-Arm (und sei's nur vom visuellen Eindruck) und vielleicht auch ein bisschen teuer für den Spieler...

uriel9: Ehrlich gesagt, für einen TD158 würd ich an Deiner Stelle keine 100 Euro in einen Tonabnehmer investieren. Da schiene mir eher sowas wie ein Audio Technica AT110E oder ein Ortofon OM(B)10 angemessen. Den Rest würd ich mir an Deiner Stelle lieber sparen und stattdessen eher mal in einen besseren gebrauchten Dual- oder Thorens-Spieler stecken.

Grüße aus München!

Manfred / lini
Blechdackel
Stammgast
#4 erstellt: 28. Dez 2008, 09:49
Wenn ich es recht weiß ist der TD 158 ein Dual CS 415-2 mit Thorens-Emblem, bei dem kann man den TA gar nicht austauschen nur die Nadel.
uriel9
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Dez 2008, 12:02
Hallo allerseits,
vielen Dank für die Antworten. Ich habe mir die Vorschläge für den Tonabnehmer mal angeschaut. Den Ortofon 2M Red gibt es schon für 68€ und liegt gut im preislichen Rahmen.

lini: Aufrüsten meines TD 158, ja. Einen neuen Spieler kaufen, lieber nein, würde meine "Königin" nicht gut heissen.

Blechdackel: Von einem "Dual CS 415-2" steht nichts in der Bedienungsanleitung. Der Tonabnehmer sieht aber so aus, als ob er austauschbar wäre (werde mal bei Thorens nachfragen).

Ärgerlich ist auch die Filz-Plattenauflage die immer an der Schallplatte haften bleibt.
Holger
Inventar
#6 erstellt: 28. Dez 2008, 15:00

uriel9 schrieb:
Der Tonabnehmer sieht aber so aus, als ob er austauschbar wäre (werde mal bei Thorens nachfragen).

Ärgerlich ist auch die Filz-Plattenauflage die immer an der Schallplatte haften bleibt.


Den Bildern auf der Thorens-Webseite nach zu urteilen ist der Tonabnehmer ganz normal mit 2 Schrauben befestigt, also ein typisches Halbzoll-System.#
Die Filzauflage würde ich mit einigen schmalen Streifen dünnen doppelseitigen Klebebands auf dem Teller festkleben.
Blechdackel
Stammgast
#7 erstellt: 29. Dez 2008, 13:22
Noch etwas zum CS 415-2.
Es ist klar das in der BA eines TD 158 nigends drin steht das er baugleich ist mit dem CS 415 ist, und wenn ich jetzt noch mal recht nachgeschaut habe ist der TD 158 sogar noch ein CS 415-1, was der heute auch noch angeboene Marantz TT 42 auch ist.

Die 415 haben übrigens ein DN 239. Das DN 251 S ist das System des nächstgrößeren CS 435-1 bei Dual jedenfalls.
Es scheint so das du mit dem TD 158 das Glück hast, die Headshell/System des CS 435-1 zu haben. Das Laufwerk selbst soll dem 415-1 entsprechen. So ist der höhere Thorens-Preis wenigstens in diesem Fall einmal gerechtfertigt.
Die Dual und Thorens sind weitgehend baugleich, das schließt zugegenermaßen kleine Abweichungen nicht aus.

Mit freundlichen Grüßen

Heiko


[Beitrag von Blechdackel am 29. Dez 2008, 13:23 bearbeitet]
uriel9
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Dez 2008, 17:21
Hallo,
ich habe von einem Thorensmitarbeiter folgende Antwort erhalten:

"Bei dem TD-158 lassen sich keine Einstellungen der Auflagekraft, Antiskating und Tonarmhöhe vornehmen. D.h. Sie können allenfalls einen Tonabnehmer einbauen, der das gleiche Gewicht, die gleiche Auflagegewicht und die gleiche Bauhöhe besitzt."

Würde der Ortofon 2M Red denn passen?
Grüsse
uriel9
Holger
Inventar
#9 erstellt: 29. Dez 2008, 17:42
Eher nicht, denn wie's aussieht, ist schon das System-Eigengewicht um über 2g höher...
Ich würde das dann doch lieber lassen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens td 158 "optimieren"
Mercutio_Tonic am 01.06.2013  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  4 Beiträge
Tonabnehmer Thorens TD 115
td115 am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  3 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens TD 146
*Analog* am 25.08.2010  –  Letzte Antwort am 23.08.2011  –  8 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens TD 190
jboo7 am 21.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  5 Beiträge
Thorens td 320 neuer tonabnehmer
Landkeks am 08.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  34 Beiträge
Thorens TD 320 - Tonabnehmer hinüber?
.TORN. am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  12 Beiträge
Thorens TD MK II Tonabnehmer
ebb242 am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 01.12.2015  –  31 Beiträge
Welcher Tonabnehmer für Thorens TD 320 ?
jobbelund am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.01.2004  –  5 Beiträge
Welcher Tonabnehmer für Thorens TD 320?
Tom_0815 am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  10 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens TD 147 Jubilee
modjo am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.07.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens
  • Dual
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 125 )
  • Neuestes Mitgliedjaysko
  • Gesamtzahl an Themen1.346.032
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.727