Externer Dolby Prozessor (PC) an Tapedeck?

+A -A
Autor
Beitrag
FireandIce1973
Stammgast
#1 erstellt: 10. Jan 2009, 13:24
Ich möchte in absehbarer Zeit mein Akai GX 75 MK2 Tapedeck reaktivieren. Der einzige prinzipielle Mangel an diesem Tapedeck ist in meinen Augen das fehlende Dolby S.

Ich meine mal vor Urzeiten gelesen zu haben das es in professionellen Kreisen sowas wie externe Dolby Schaltungen/Prozessoren gibt/gab. Könnte man mit sowas auch ein Amateur Tapedeck wie das G 75 MK2 aufwerten?

Ich habe mich gefragt ob man nicht auch eine Art perfektes Dolby System digital in Software am PC (mit 2 Soundkarten für Ein-/Ausgabe) erstellen und diese Software dann als Rauschunterdrücker in Echtzeit nutzen könnte. Der PC wäre dann eine Art externer Dolby Prozessor der in Echtzeit arbeitet und wie ein analoger Dolby Prozessor in das System eingeschliffen wird. Mit heutiger Technik sollte das komfortabel und sehr hochwertig (24 Bit/192 Khz) möglich sein.

Der Aufbau ist etwa so:

Aufnahme: Quelle->Dolby Prozessor (PC)->Tapedeck
Wiedergabe: Tapedeck->Dolby Prozessor (PC)->Verstärker

Gibt es evtl. schon so eine Softwarelösung, bzw. ist es möglich an ein Amateur Tapedeck einen externes Rauschunterdrückungssystem zu betreiben? Mir ist vollkommen klar das es heutzutage wesentlich bessere Aufnahme- und Wiedergabemöglichkeiten gibt. Dieses Projekt wäre aus meiner Sicht eine Art Nostalgie in Verbindung mit heutigen technischen Möglichkeiten.
Bertl100
Inventar
#2 erstellt: 10. Jan 2009, 14:38
Hallo!

im Prinzip möglich. Es müßte halt das externe Dolbysystem auch sehr genau eingemessen werden (ist bei Dolby-S extrem wichtig). Es müßte also die Eingangsempfindlichkeit der Soundkarte ganz genau stimmen, und sie dürfte sich nie verändern.
Und bei Aufnahme dürfte auch der Aufnahme-Pegelregler (und der Balance-Regler) am Tape NIEMALS verdreht werden. Sonst stimmen die Bezugspegel ja nicht mehr.
Das "normale" aufnahmeseitige Dolby kommt ja nach dem Pegelregler.
Also vermutlich doch etwas unkomfortabel!

Gruß
Bernhard
Passat
Moderator
#3 erstellt: 11. Jan 2009, 02:31
Externe Rauschunterdrücker kenne ich für Dolby S nicht.
Das gabs nur für Dolby C, HighCom, Adress, Super D etc.

Der Grund, warum es das nicht für Dolby S gab, könnte daran liegen, das Dolby bestimmte Mindestanforderungen an das Gerät gestellt hat. Nur in Geräte, die diese Mindestanforderungen erfüllten, durfte Dolby S eingebaut werden.

Bei einem externen Dolby S könnte die Einhaltung dieser Mindestanforderungen nicht garantiert werden. Deshalb gab es das wohl nicht.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tapedeck Fragen
Stegibo am 19.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.07.2009  –  6 Beiträge
"gutes" Tapedeck ; will 300 MCs auf PC überspielen
jetztistgut am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  46 Beiträge
Suche gutes Tapedeck: Dolby S, Dual-Capstan
AlexG1990 am 30.11.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  5 Beiträge
MC digitalisieren welches Dolby?
r3su am 03.01.2017  –  Letzte Antwort am 31.01.2017  –  30 Beiträge
Tapedeck Azimuth
AlexG1990 am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 16.04.2012  –  10 Beiträge
Empfehlung Tapedeck?
Kekskrümler am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  6 Beiträge
tapedeck probleme
doc_barni am 09.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  4 Beiträge
Tapedeck Kaufberatung
space2001odyssey am 21.07.2015  –  Letzte Antwort am 09.08.2015  –  15 Beiträge
Dolby Problem durch unterschiedliche Spurlagen
DOSORDIE am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  2 Beiträge
Externer Phonoverstärker für MC
musicshaker am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Dual
  • Thorens
  • Pro-Ject
  • Pioneer
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.149 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedtobiw83
  • Gesamtzahl an Themen1.365.692
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.011.237