Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics SL 1300 MK II Motor?

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 23. Jan 2009, 19:21
Hallo!

Ich besitze seit kurzem den Technics sl 1300MkII,die Automatik funktioniert nicht mehr,er ist nur noch manuell zu bedienen.

Stimmt es eigentlich,dass der Technics sl 1300 Mk II und der Sl 1200 MkII den selben Motor besitzen sollen und auch den selben Tonarm? Nur das Original Headshell des sl 1300 soll etwas schwerer sein..

Könnte ich den Sl 1300mk II rein theoretisch als DJ Plattenspieler einsetzen? Das die Automatik nicht mehr funktioniert dürfte in diesem Fall von Vorteil sein,oder?

Würde mich über Infos freuen...

Mfg
killnoizer
Inventar
#2 erstellt: 23. Jan 2009, 19:41
der 1300er dürfte auf jeden Fall um Welten besser dafür geeignet sein als jeder Reloop Plastikhaufen . . .

Ob er DEINEN Ansprüchen genügt mußt du doch selbst am besten wissen ??


Gerrit
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 23. Jan 2009, 20:25

killnoizer schrieb:
der 1300er dürfte auf jeden Fall um Welten besser dafür geeignet sein als jeder Reloop Plastikhaufen . . .

Ob er DEINEN Ansprüchen genügt mußt du doch selbst am besten wissen ??


Gerrit


Hallo,
danke schön,aber Reloop bauen doch auch vernünftige Dj Plattenspieler,das z.B.
http://cgi.benl.ebay...C39%3A1%7C240%3A1318

macht auf mich einen ordentlichen Eindruck!

der Technics 1300MkII wird meinen Ansprüchen als Hörer mehr als gerecht,aber könnte er im Nivau vom Sl 1200 spielen?


Stimmt es eigentlich,dass der Technics sl 1300 Mk II und der Sl 1200 MkII den selben Motor besitzen sollen und auch den selben Tonarm? Nur das Original Headshell des sl 1300 soll etwas schwerer sein..
rorenoren
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Jan 2009, 11:49
Moin,

Technics SL1200, 1300 1500 geben sich nicht viel.

Die neueren 1200MK irgendwas haben z.T. eine Quarzregelung für den Motor.

Deren Vorteil ist in erster Linie, dass die Geschwindigkeit nicht eingestellt werden muss.
(Pitch)

Zweiter Vorteil ist, dass die Sollgeschwindigkeit schneller erreicht wird, was beim Einsatz als DJ- Plattenspieler wichtig ist.

Bei den "nicht- Quarz" - Geräten pendelt sich die Geschwindigkeit erst etwas träger ein, wenn man den Teller loslässt oder startet.

Die Arme der Technics sind alle sehr ähnlich und OK.
(auf jeden Fall robust)

Das Reloop oder schlimmer Xion Zeug mag in Einzelfällen ordentlich sein, im Schnitt ist es aber nicht wirklich hochwertig.
(m.E. meistens Schrott, gilt grob für alle Technics- Nachbauten)

Die 1300 und 1500er ohn e "MK" haben andere Füsse und eine leichtere Bodenplatte, so dass im DJ Einsatz leichter Rückkopplungen möglich sind.

Klanglich unterscheiden sich die Geräte wohl nicht.
(wenn, dann erst mit sehr teuren Systemen hörbar)

Der 1300er ist übrigens quasi die Luxusversion des SL1200/1500.
(Ohne MK)

Gruss, Jens
Easy_Deals
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 25. Jan 2009, 16:52
Hi,

vielleicht kannste ja damit was anfangen:

http://www.vintage-audio.com.ua/en/cat/194/926.html

Mfg Akim
Lupo914
Stammgast
#6 erstellt: 25. Jan 2009, 22:13
Hallo,

also wenn ich das Ausgangsposting richtig verstanden habe, geht es um einen quartzgeregelten SL-1300 MII.

Ob der Motor exakt der gleiche ist, kann ich mangels Vergleichsmöglichkeit nicht feststellen. Ist aber wohl auch egal, da hier Äpfel mit Birnen verglichen werden.

Beide Antriebe sollten ähnliche Spitzenwerte bei Gleichlauf etc. erreichen. Der 1200er (immer MK2!) ist für den Discoeinsatz konzipiert (jede Menge Gummi zur Dämpfung im Gehäuse), der 1300er eher für das Wohnzimmer.

Natürlich kannst Du den 1300er auch als DJ Dreher einsetzen. In der Regel funktioniert beim 1300er (MK2) aber der Lift nicht mehr (und damit auch die Automatik). Wie Du die Nadel dann über einer bestimmten Stelle positionieren (und da halten) willst, ist mir nicht klar.

Grüße

Wolf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-1300 MK II
atss am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 22.10.2011  –  7 Beiträge
Technics SL 1300 Mk II Tonarmlift
BillBluescreen am 12.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.03.2004  –  3 Beiträge
Technics sl-1300 MK II Tonarmabhebung in' Dutt!
dicshe am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  14 Beiträge
Technics SL-1210 MK II Ersatzteilname
BdN3504 am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.05.2006  –  4 Beiträge
Liftrep. Technics SL 1400 MK II
Holz24 am 06.05.2015  –  Letzte Antwort am 15.06.2016  –  90 Beiträge
Zusatzgewicht für Technics SL 1300
Dennis_STILL am 23.01.2016  –  Letzte Antwort am 24.01.2016  –  10 Beiträge
Entscheidungshilfe zwischen Technics SL-M 1 & SL-1600 MK II
maso82 am 23.05.2010  –  Letzte Antwort am 03.06.2010  –  16 Beiträge
Technics SL-1300/1310 MK nix / Fragen- & Sammelthread
Antiphon am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2016  –  36 Beiträge
Ausbrechen des Tonarmes beim Technics SL-1210 MK II
provincial_t am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  23 Beiträge
Technics SL-1200/1210 Mk. II Tonarm effektive Masse?
volumeknob am 14.01.2012  –  Letzte Antwort am 30.01.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Revox

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 103 )
  • Neuestes MitgliedBoske_71
  • Gesamtzahl an Themen1.345.903
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.685