Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 146 MK VI: welches System?

+A -A
Autor
Beitrag
DetlevSchmidt
Neuling
#1 erstellt: 26. Feb 2009, 23:04
Guten Tag allerseits,

ich möchte meinen ca. 20 Jahre alten Plattenspieler Thorens TD 146 MK VI, der eine ganze Weile nicht benutzt wurde, von einem Profi, den ich hier über das Forum fand, überholen lassen und ihm dabei ein neues System gönnen (bisher: Ortofon MC3, sehr alt).

Ich habe von Technik und der ganzen Was-passt-am-besten-wozu-Arie (natürlich sicher wichtig!) keinen Dunst und bis deshalb auf gute Tipps angewiesen.

"Mein" Experte sagte, es sei von Bedeutung, welchen Tonarm das Gerät hätte. Tja, einen Thorens, so steht's drauf - mehr sehe ich da leider nicht. Spaß beiseite: Es ist der Originalarm, und in der Bedienungsanleitung steht was von TP 50 - das wird er also wohl sein.

Ich habe hier im Forum diesbezüglich gestöbert. Für einen Tonarm TP62/TP11 wird das Ortofon Vinyl Master silver empfohlen.

Wie seht Ihr die Sache: Taugt das auch für meinen Arm gut? Darauf habe ich noch keine Antwort gefunden. Ortofon Vinyl Master sah ich für 239 Euro. Das ist nicht ganz billig, ich bin aber bereit es auszugeben, wenn es sich lohnt. Bekomme ich aber für einen Hunni weniger denselben Output, leg' ich den Rest für die Rente zurück oder vertrinke ihn einfach mal eben mit ein paar Kumpels. ;-)

Welchen Input könnte ich noch geben? Ich höre überwiegend Rock, brauche also ordentlich Druck - aber gerne auch mal Jazz und Klassik. Die Anlage: AVM-Verstärker (Vorverstärker Evolution V3, Endverstärker M3 und noch ein paar andere so silbrige Komponenten, Boxen sind Infinity Kappa 9.2 i.


Würde mich über den einen oder anderen guten Tipp freuen. Vielen Dank im Voraus!
the_det
Stammgast
#2 erstellt: 27. Feb 2009, 11:47
Moin,

dass der Tonarm mit dem Abnehmer zusammenpassen muss, stimmt. Dein Tonarm (Du kannst übrigens hier - wenn nicht alles, so doch das meiste über Thorens Laufwerke und Arme lesen) ist mit 14g effektiver Masse schon recht schwer, sodass ein Vinyl Master (oder ähnlich weich aufgehängte MM-Systeme) nicht gut passt.
Je schwerer ein Arm ist (nicht das absolute Gewicht, sondern die effektive Masse!), desto geringer muss die Nadelnachgiebigkeit (Compliance) des gewählten Tonabnehmers sein.
Wahrscheinlich fährst Du am besten, wenn Du dem Plattenspieler wieder ein High-Output-MC(wie das MC3) gönnst. Das gibt's in der Bucht momentan für ca. 170,-

Grüße
Det
Holger
Inventar
#3 erstellt: 27. Feb 2009, 11:51
Hi Detlev,

Wenn du mit dem alten Ortofon zufrieden warst, dann kauf dir doch ein neues MC 3 - dein altes kannst du beim Ortofon-Händler für 60 Euro zurückgeben, das neue kriegst du dann entsprechend billiger.
Glen_S.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 27. Feb 2009, 11:54
Das Vinylmaster sollte von den Werten (Compliance, Gewicht) rein theoretisch grade noch so mit dem TP50 gehen, besser wäre was mit ner etwas geringeren Compliance (ca 15).

Edit: Hups, zu langsam ...


[Beitrag von Glen_S. am 27. Feb 2009, 12:44 bearbeitet]
DetlevSchmidt
Neuling
#5 erstellt: 27. Feb 2009, 12:57
Danke, die Herren!

@the det: Wieder MC3 - why not? Aber als ich das anno dunnemals nahm, habe ich erstens noch eine wesentlich schlechtere (/Gesamt-)Anlage gehabt und mich zweitens, glaube ich, nicht weiter über Tonarme, Systeme und ihr Verhältnis schlau gemacht. Asche auf mein Haupt. Ist das aus Deiner Sicht denn eine gute Wahl für speziell diesen Arm?

@Holger: Danke, heißer Tipp. Echt wahr? Wissen das auch alle Händler? ;-)

@Glen: Compliance?! Na, wenn's der Sache dient. ;-) Ja, welches denn - mit mir muss man wie mit dem Hiffi-Analphabeten reden ...
Glen_S.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Feb 2009, 13:00
Compliance ist die Nadelnachgiebigkeit, wie auch von Det schon erwähnt
DetlevSchmidt
Neuling
#7 erstellt: 27. Feb 2009, 13:02
Roger, und wie gut (oder schlecht) passen jetzt MC3 und mein Arm zusammen?
DetlevSchmidt
Neuling
#8 erstellt: 27. Feb 2009, 13:07
@the det nochmal: Danke für den Link auf diese sehr interessante Thorens-Freak-Seite. Hatte ich gefunden und überflogen. Da gibt's auch nen Abschnitt System/Arm, aber zu meinem Armmodell.
DetlevSchmidt
Neuling
#9 erstellt: 27. Feb 2009, 13:08
... steht da nichts, wollte ich getippt haben.
Glen_S.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 27. Feb 2009, 13:09
Detlef, was du noch bedenken solltest ist die Frage MM/MC.

Wie sieht es bei dir mit nem Phono Entzerrer aus? Hat dein AVM einen eingebaut? Vermutlich ja (?) und vermutlich "nur" MM.

Bei nem (nicht high output) MC System bräuchtest du dann ggf. noch nen Übertrager oder 'ne MC Phonostufe. Bei nem High Output, wie dem MC3 Turbo kannst du das direkt an den Phono Eingang deines AVM anschließen, sofern vorhanden, an sonsten müsste noch ne MM Phonostufe her.
Glen_S.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 27. Feb 2009, 13:11
Das MC3 passt von den Werten her!
DetlevSchmidt
Neuling
#12 erstellt: 27. Feb 2009, 13:36
Danke soweit!
the_det
Stammgast
#13 erstellt: 27. Feb 2009, 15:21
Hi,

DetlevSchmidt schrieb:
@the det nochmal: Danke für den Link auf diese sehr interessante Thorens-Freak-Seite. Hatte ich gefunden und überflogen. Da gibt's auch nen Abschnitt System/Arm, aber zu meinem Armmodell.

der Thorens-Freak heißt Holger und hat Post #3 in diesem Thread verfasst

Grüße
Det
DetlevSchmidt
Neuling
#14 erstellt: 27. Feb 2009, 15:40
Da schau her - hätte ich auch selbst sehen können, steht ja drunter. Danke fürs Augen öffnen.

Na, wenn er das meint, dann hol ich mir eben wieder so ein Ortofin-Dingen und Peng. Auf seiner Seite hat er meinen Tonarm nicht explizit abgehandelt, aber ich glaube, er ist ein krasser Checker. ;-)

Apropos krass, det: Hübscher Schnappschuss von Dir - siehst aus wie Caligula on Dope - im Angesicht des von ihm entfesselten Flammenmeeres in Rom!
the_det
Stammgast
#15 erstellt: 27. Feb 2009, 16:31
Auf Holgers Seite kannst Du im Bereich Tonarme irgendwo den TP 50 finden, inklusive aller relevanten Daten, wie z.B die effektive Masse. Ist nicht viel, aber die notwendigen Dinge stehen da.
Mein Avatar zeigt tatsächlich mich, so sehe ich nun mal aus (manchmal ). Das Stiefelchen war zwar wahnsinnig, aber der Brandstifter war Nero.

Besserwisserische Grüße von Det
DetlevSchmidt
Neuling
#16 erstellt: 27. Feb 2009, 16:39
Stimmt, der olle Caligula hatte ja andere Präferenzen. Ich hab vorhin auch etwas gezögert ... - bin aber nicht ganz bei der Sache, weil noch in der Schicht.

Auf die Website schau ich nochmal. Dank + schönes Wochenende!
Bärlina
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 27. Feb 2009, 22:02
Ja richtig, Ortofon hat ja seine persönliche " Abwrackprämie " und seit längerer Zeit so richtig satt die Preise erhöht.

MfG,
Erik


[Beitrag von Bärlina am 27. Feb 2009, 22:04 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 146 MK VI
-Thrillhouse- am 11.07.2014  –  Letzte Antwort am 23.03.2016  –  27 Beiträge
Thorens TD 146 mk v neues System
hkl am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  10 Beiträge
Tuning des Thorens TD 146 MK VI
dobro am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  10 Beiträge
Thorens TD 146 MK VI unsauberer Klang
Robi_57 am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 26.05.2015  –  8 Beiträge
Thorens TD 145 MK VI allgemeine fragen
Karallus am 27.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  6 Beiträge
Thorens TD 146 MK V - Welches Kabel?
strykor am 08.05.2014  –  Letzte Antwort am 09.05.2014  –  6 Beiträge
Abhebehöhe einstellen am Thorens TD 146 MK VI
Hyper_68 am 29.12.2015  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  6 Beiträge
Neuer TA für Thorens TD 146 MK VI gesucht
gandalfhh am 24.02.2016  –  Letzte Antwort am 24.02.2016  –  3 Beiträge
Thorens TD 146 mk v -systemfrage
hkl am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  5 Beiträge
Tonabnehmersystem für Thorens TD 146 MK V
klein_pulse am 22.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.04.2013  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens
  • Etymotic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitgliedjuaane
  • Gesamtzahl an Themen1.345.970
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.772