Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Komischer Störeffekt beim Technics MK 2

+A -A
Autor
Beitrag
Prince_Yammie
Stammgast
#1 erstellt: 18. Mrz 2009, 19:25
Mich nervt seit Neuestem ein ganz blöder Effekt. Jedesmal wenn ich ne Platte vom Teller nehme knackst es ziemlich laut in den Boxen ! Das selbe wenn ich ne Platte auflegen will. das hatte ich noch nie und wie das entseht ist mir ein Rätsel.
Ob das mit dem nackten Generator des Sumiko Special zu tun hat ? Eher nicht, evtl. ein Erdungs Problem oder lose Verkabelung ? Für Tipps wäre ich dankbar...


[Beitrag von Prince_Yammie am 18. Mrz 2009, 19:25 bearbeitet]
Bärlina
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Mrz 2009, 20:12
Statische Aufladung !

Nächste Frage bitte ...
cyberhawk
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 19. Mrz 2009, 23:26
Ja, aber wie kommt sie in die Lautsprecher, wenn die Nadel
das Vinyl nicht berührt? Ich habe das doch richtig
verstanden, es knackst wenn man die Platte vom Teller nimmt?
Albus
Inventar
#4 erstellt: 20. Mrz 2009, 10:54
Tag,

elektrostatische Entladung ist durchaus zunächst anzunehmen, insbesonder bei zu trockener Raumluft und Teppichboden und (etwa) schlurfendem Gang. Der Mensch kommt uU mit hoher statischer Oberflächenladung an die Schallplatte, lädt diese an der Oberfläche auf, legt die oberflächlich geladene Platte auf die Tellermatte, die Ladung der Platte tritt über auf die Matte und den Plattenteller, es kommt zum Abfluß durch die leitenden Teile - bis in die Tonleitung hinein und den Verstärker: BOPPP! Umgekehrt im Falle der Trennung von Ladungen beim Hochnehmen der abgespielten Platte. Die Ladung, die nach der Trennung der Platte (evtl. einmal gewendet, d.h. neue Ladung der ehemals oberen Seite auf der Tellermatte, etc.) auf der Matte verbleibt, flißt ab: BOPP!

Statische Ladungen erkennt man z.B. an den angezogenen oder abgestoßenen Handrückenhärchen; man kann sich selbst statisch entladen durch vorherigen Griff an Metallteile, etwa einen Türgriff (bis hin zu sichtbaren Funken).

Freundlich
Albus
Albus
Inventar
#5 erstellt: 23. Mrz 2009, 08:40
Morgen,

...; die Filzmatte - du hast doch eine in Verwendung auf dem Technics? - die Filzmatte ist auch elektrostatisch ungünstiges Material (im Verhältnis zu Vinyl; Gesichtspunkt der reibungselektrischen Reihe). Daran ändert die weite Verbreitung nichts.

Freundlich
Albus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics 1210 Mk 2
Tommy_Angel am 06.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  5 Beiträge
Technics 1210 Mk 2 Wiederinbetriebnahme
Wombat_67 am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  10 Beiträge
Technics SL 1610 MK 2
lagu1 am 10.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.04.2015  –  44 Beiträge
TECHNICS SL 1400 MK 2
lothar.m. am 20.08.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2014  –  22 Beiträge
Technics 1210 MK 2 Plattenteller Dreht sich nicht.
nicki_02 am 23.05.2015  –  Letzte Antwort am 23.05.2015  –  6 Beiträge
Technics MK 1210 MK 2 oder MK 5 ???
RicRom am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 19.06.2004  –  5 Beiträge
Technics SL 1610 MK 2 Kaufhilfe
lupo1963 am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  6 Beiträge
Probleme mit Technics 1210 mk 2
izzymoreno am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  68 Beiträge
Ausbrechen des Tonarmes beim Technics SL-1210 MK II
provincial_t am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  23 Beiträge
Liftrep. Technics SL 1400 MK II
Holz24 am 06.05.2015  –  Letzte Antwort am 15.06.2016  –  90 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.779