Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|

Marantz AV-Receiver 2015 - SR5010, SR6010, SR7010

+A -A
Autor
Beitrag
Hannichipsfrisch
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jun 2015, 08:46
Bei Area DVD wurden die Modelle für 2015 präsentiert.
Hier der Link: http://www.areadvd.d...-core-und-new-media/

SR5010:
Preis: 899€
Ausstattung: 7-Kanal-Endstufe, 180 Watt, 2 HDMI-Ausgänge, 7.2 Pre Out, RS232C Schnittstelle
Erscheinungstermin: August 2015

SR6010:
Preis: 1199€
Ausstattung: 7-Kanal-Endstufe, MultiEQ XT32, 13.2 Pre Out, 9.2 Kanal Signalverarbeitung, Alu-Front, DTS:X und DTS:X Neutral per Firmware-Update
Erscheinungstermin: August 2015

SR 7010:
Preis: 1699€
Ausstattung: 9 Kanal Endstufe, 11.2 Kanal Signalverarbeitung, Zweites Display, 3 HDMI-Ausgänge, 4K 60Hz und HDCP 2.2, MultiEQ XT32
Erscheinungstermin: September 2015


[Beitrag von Hannichipsfrisch am 03. Jun 2015, 09:07 bearbeitet]
TEX1138
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Jun 2015, 20:32
Hi!

Wirklich alle neuen Geräte haben nach meiner Auskunft die neue HDCP 2.2 Schnittstelle, bis runter zum kleinen NR 1506.
DTS-X soll es schon beim kleinsten 7.1 Kanaler als Update geben - Dolby Atmos ist obligatorisch.

Greetings
TEX
Geißbock11
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jun 2015, 22:19
XT32 bereits im SR6010 ?

Damit dürfte er doch so ziemlich der günstigste AVR überhaupt mit diesem Feature werden oder?
TEX1138
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Jun 2015, 22:23
Hallo noch mal!
Die Area News fand ich teils etwas irreführend.
Ich müsste das mal nachfragen...mit dem XT32
Poste es hier dann.

Greetings
TEX
Hannichipsfrisch
Stammgast
#5 erstellt: 04. Jun 2015, 08:25

TEX1138 (Beitrag #2) schrieb:
Hi!

Wirklich alle neuen Geräte haben nach meiner Auskunft die neue HDCP 2.2 Schnittstelle, bis runter zum kleinen NR 1506.
DTS-X soll es schon beim kleinsten 7.1 Kanaler als Update geben - Dolby Atmos ist obligatorisch.

Greetings
TEX


Guten Morgen,

ich hätte das gerne heute angepasst, leider kann ich nun nicht mehr den Beitrag bearbeiten.
Leider hatte ich gestern keine Zeit mehr, da auf der Arbeit momentan sehr viel los ist.

Ich denke, dass Area DVD immer nur die zusätzliche Aussattung hingeschrieben hat, heißt HDCP 2.2 ist natürlich auch im SR5010 und 6010 auch vorhanden.

Im anderen Beitrag zu den kleineren Modellen hatte ich ja auch beim NR1506 geschrieben, das HDCP 2.2 vorhanden ist.

Aber die Sache mit XT32 beim SR6010 wäre natürlich super.
Wie alt ist denn eigentlich XT32 ?
Das gabs ja schon beim Onkyo 818.

Von der Aussattung her können sich die neuen Modelle auf alle Fälle sehen lassen.
JokerofDarkness
Inventar
#6 erstellt: 04. Jun 2015, 08:39
Steht doch eindeutig da, dass der SR6010 über XT32 verfügen wird:


Der SR6010 für 1.199 EUR ist ebenfalls ein 7-Kanal-Verstärker, bietet aber 9.2 Kanal-Signalverarbeitung und HDMI für die zweite Zone. MultEQ XT32 ist an Bord und ein 13.2 Pre-Out mit unabhängigen Subwoofer-Kanälen. Ab dem Firmware-Update für DTS: X wird der SR6010 auch mit DTS Neural: X für eine virtuelle 3D-Kulisse sorgen. Die Aluminium-Front ist hier mit der typischen Klappe versehen.
Hannichipsfrisch
Stammgast
#7 erstellt: 04. Jun 2015, 09:11

Steht doch eindeutig da, dass der SR6010 über XT32 verfügen wird:


Aber solange es noch nicht auf der Produktseite des SR6010 steht, kann man noch Zweifel haben.

Ich meine letztes Jahr auch Ähnliches beim Denon X3100 gelesen zu haben.
Und was war...Es bleib bei MultiEQ XT.

Es bleibt zu hoffen.
JokerofDarkness
Inventar
#8 erstellt: 04. Jun 2015, 09:19
Bis auf die eindeutig lautende News bei AreaDVD gibt es doch noch überhaupt keine deutsche Produktseite. Von daher verstehe ich jetzt die Spitzfindigkeit nicht.
steffM61
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 04. Jun 2015, 13:30

Hannichipsfrisch (Beitrag #7) schrieb:

Steht doch eindeutig da, dass der SR6010 über XT32 verfügen wird:


Aber solange es noch nicht auf der Produktseite des SR6010 steht, kann man noch Zweifel haben.

Ich meine letztes Jahr auch Ähnliches beim Denon X3100 gelesen zu haben.
Und was war...Es bleib bei MultiEQ XT.

Es bleibt zu hoffen.


..auf Verkaufsveranstaltungen werden neben der kommenden Produktpalette, nur herausragende Features genannt - die Specs folgen in der Regel später Also Ball flach halten, die wichtigsten Info's liegen vor - der Rest folgt. Spätestens zur IFA sind wir schlauer (ich tippe allerdings auf August, so war's zumindest in 2014)
TEX1138
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Jun 2015, 18:39
AreaDVD schreibt unter anderem zum 5010 von Marantz:
"Zwei HDMI-Ausgänge und ein 7.2 Pre-Out sind Kennzeichen des SR5010"

Das mit dem 2. HDMI-Out wäre ein Widerspruch zu meinen Händlerinfos von Marantz, denn da steht
1 HDMI OUT!
Wäre toll, glaube aber nicht das es so ist...

So viel zu den Spitzfindigkeiten.

Just my 2 Cents
TEX
Mibre
Stammgast
#11 erstellt: 04. Jun 2015, 21:36
Sollte der SR6010 wirklich XT32 haben, würde ich mir über eine Neuanschaffung ernsthafte Gedanken machen. Dann müsste mein jetziger SR6008 weichen. Auch die anderen Features wie Dolby Atmos und DTS Neo X sind Argumente für einen Neukauf.

LG Mirco


[Beitrag von Mibre am 04. Jun 2015, 21:37 bearbeitet]
steffM61
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 08. Jun 2015, 08:20
..weitere News

MARANTZ AV-RECEIVER 2015: BIS 11.2 MIT DEM MARANTZ SR7010

http://www.modernhif...-dem-marantz-sr7010/
ctu_agent
Inventar
#13 erstellt: 09. Jun 2015, 15:02
Wenn der SR 6010 tatsächlich XT32 haben sollte - dann wird er gekauft
Natürlich nur in Silber
klaus_moers
Inventar
#14 erstellt: 11. Jun 2015, 08:53

ctu_agent (Beitrag #13) schrieb:
Wenn der SR 6010 tatsächlich XT32 haben sollte - dann wird er gekauft
Natürlich nur in Silber :)


Fraglich, ob das XT32 mit LFC gemeint ist.
steffM61
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 11. Jun 2015, 17:13
..hat er (..MultEQ XT32 ist an Bord und ein 13.2 Pre-Out)

http://www.areadvd.d...-core-und-new-media/
klaus_moers
Inventar
#16 erstellt: 11. Jun 2015, 18:15
Dann kommt der 6010 dem Großen aber gefährlich nahe.
Mickey_Mouse
Inventar
#17 erstellt: 11. Jun 2015, 18:33

steffM61 (Beitrag #15) schrieb:
..hat er (..MultEQ XT32 ist an Bord und ein 13.2 Pre-Out)

die Frage ist, was will man bei einem AVR mit 9.2 Signal-Verarbeitung mit 13.2 Pre-Out?

Wer macht denn sowas:
a) 13 LS plus Subwoofer ins Zimmer stellen
b) zusätzlich zum AVR noch mindestens 6 weitere Endstufen aufstellen (wenn die Zuordnung genauso schwachsinnig ist wie jetzt, dann braucht man sogar noch mehr!)
c) und dann kommt "nur" aus maximal 9 LS ein Ton und 4 sind stumm...

Ich glaube wenn man derartiges vor hat, dann greift man wohl zum "großen" Modell mit immerhin 11.2 Signalverarbeitung.
Damit ist dann auch die "Hack-Ordnung" sicher gestellt. Aber das war doch bisher mit dem 6009 und 7009 genauso, oder nicht?
JokerofDarkness
Inventar
#18 erstellt: 11. Jun 2015, 19:45
Der 6009 hatte nur XT an Bord.
klaus_moers
Inventar
#19 erstellt: 11. Jun 2015, 20:44

JokerofDarkness (Beitrag #18) schrieb:
Der 6009 hatte nur XT an Bord. :prost


SR6010!


ps.
Ich habe mir heute den SR7009 bestellt. Kurz beim SR6010 überlegt. Aber die Kurse sind gerade günstig. Und wer weiß schon, wann mal 4K-Player kommen.



[Beitrag von klaus_moers am 11. Jun 2015, 20:51 bearbeitet]
TEX1138
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 23. Jun 2015, 15:06
Nun mal anbei mal etwas mehr Infos zu den neuen Modellen die mir D&M grad mit der aktuellen Preisliste gemailt hat.
(Angaben ohne Gewähr):
Beeindruckend das selbst der "kleine" XT32 an Bord hat.

SR7010 | AV-RECEIVER

UVP 1699€
(inkl. MwSt.)
• 9.2 Kanal Amp. 200 Watt (6 Ohm)
• HDCP2.2
• Audyssey MultEQ XT32, Audyssey Sub EQ HT, LFC Pro
• Audyssey DSX, DTS Neural:X 11.1
• DTS:X, DTS NEO:X 9.1
• Dolby Atmos (7.1.4), Dynamic EQ & Volume
• HDAM, Stromgegenkopplung
• 4K Scaling, Pass Through
• Multi-Zone/Multi-Source
• Bluetooth und WiFi
• 7+1in/3out HDMI (3D/4K/CEC)
• Netzwerk: DLNA 1.5, AirPlay, Spotify Connect, Internetradio
• Streamt: Apple lossless, FLAC HD 192/24, DSD

SR6010 | AV-RECEIVER

UVP 1199€
(inkl. MwSt.)
• 7.2 Kanal Amp. 185 Watt (6 Ohm)
• 9.2ch prozessing Quad Core DSP
• Audyssey Sub EQ HT, Pro, Audyssey MultEQ XT32/LFC Pro
• DTS:X, Audyssey DSX, DTS Neural:X 9.1
• Dolby TrueHD, DTS HD, Dolby Atmos (5.1.4), Dynamic EQ & Volume
• HDCP2.2, 4K Scaling, Pass Through
• HDAM, Stromgegenkopplung
• Bluetooth und WiFi
• 7+1in/2out HDMI (3D/4K/CEC)
• Netzwerk: DLNA 1.5, AirPlay, Spotify Connect, Internetradio
• Streamt: Apple lossless, FLAC HD 192/24, DSD
• Phono (MM)

SR5010 | AV-RECEIVER

UVP 899€
(inkl. MwSt.)
• 7.2 Kanal Amp. 180 Watt (6 Ohm)
• Audyssey MultEQ XT32, Audyssey Sub EQ HT, Pro
• DTS:X, DTS NEO:X 9.1, Audyssey DSX
• Dolby TrueHD, DTS HD, Dolby Atmos (5.1.2), Dynamic EQ & Volume
• 7.1ch prozessing Quad Core DSP
• HDCP2.2, 4K Scaling, Pass Through
• HDAM, Stromgegenkopplung
• Bluetooth und WiFi
• 7+1in/2out HDMI (3D/4K/CEC)
• Netzwerk: DLNA 1.5, AirPlay, Spotify Connect, Internetradio
• Streamt: Apple lossless, FLAC HD 192/24, DSD


Greetings
TEX
TEX1138
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 23. Jun 2015, 15:07
Man beachte die lustigen Smileys die durch die korrekten Schreibweisen der Tonformate entstehen!
TEX1138
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 23. Jun 2015, 17:47
Ach ja Klaus...
die neue Bluray mit 4K wird dieses Jahr, voraussichtlich schon zur IFA vorgestellt. Da bin ich mir ganz sicher.
Ungeachtet dessen wird es mit 4K Inhalten in nennenswerter Menge in dieser Form wohl noch dauern.
Der 7009 ist ein sehr sehr gutes Gerät. Und sicherlich momentan sehr sehr günstig zu bekommen.
Gerade vergangene Woche habe ich eine Installation an einem B&W LS-Set (804,805) gemacht.

Wem also 4K egal ist..eine feine Lösung.
Nach meiner Vorbestellung für dieses Jahr bin ich für meinen Teil auch schon auf die Umrüstung auf 3D-Ton bei mir
im Demokino mit der AV7702 MKII gespannt!

Bei meinen Gegebenheiten lässt sich Dolby Atmos besser integrieren als Atmos, also wird es das werden.
Unabhängig davon bin ich schon gespannt auf DTS-X.
Die Demo auf der CES hat mir wirklich sehr gut gefallen und die Demo-Disc habe ich auch schon parat.
Da DTS-X was die LS-Positionen angeht wohl recht flexibel sein wird denke ich das mit meinem Setup auch wiedergeben zu können.


Greetings
TEX
Dadof3
Inventar
#23 erstellt: 23. Jun 2015, 18:35

TEX1138 (Beitrag #21) schrieb:
Man beachte die lustigen Smileys die durch die korrekten Schreibweisen der Tonformate entstehen!

Das kannst du vermeinde, indem du entweder [ i ][ /i ] (ohne die Leerzeichen) zwischen : und X setzt oder den Haken bei "Smilies aktivieren" unter dem Bearbeitungsfeld entfernst.

Geht übrigens auch nachträglich noch. <= Absicht!
klaus_moers
Inventar
#24 erstellt: 23. Jun 2015, 19:55

TEX1138 (Beitrag #22) schrieb:

Der 7009 ist ein sehr sehr gutes Gerät. Und sicherlich momentan sehr sehr günstig zu bekommen.

Greetings
TEX


Sehr sehr ... gutes Gerät? Ich bin zufrieden.
Sehr sehr ... günstig zu bekommen? Nein, angemessen. Die Neupreise sind definitiv überzogen. Also kann man locker mal ein paar Monate warten. Dann sieht man was an Margen da drin sind.
Mibre
Stammgast
#25 erstellt: 24. Jun 2015, 11:23
Wenn ich das richtig lese, wird wohl nur Spotify unterstützt. Tidal wäre auch schön gewesen. Gibt es eigentlich schon Infos, wann Google Cast for Audio in die Geräte integriert wird? Denon hat die Unterstützung ja bereits im Januar angekündigt.

LG Mirco
TEX1138
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 24. Jun 2015, 11:34
Hallo Klaus.

Naja...für Aussagen über günstig oder nicht sollte man die EKs schon kennen und da bleibe ich aus gutem Grund bei meiner Aussage.
Das aber der Hersteller selbst immer noch gut Verdient, dem ist sicher kaum etwas entgegenzusetzen.
Wie hoch dessen Marge unter Einbeziehung aller kosten dann noch ist....keine Ahnung. Aber von dem Preisverfall bekommt der Hersteller/Importeur/Distributor idR eh nichts mit.

An einen Trinnov Altitude mit Bryston Endstufen kommt der Marantz 7009 ganz sicher nicht ran...so viel zu sehr... gut.
Man könnte bzgl. des SR7009 und den momentanen Preisen auch sagen: Preiswert.

Das die Preise von so gut wie jedem Artikel nach Erscheinungsdatum nach und nach sinken ist klar.
Wer dann wartet..gibt idR weniger aus. Egal ob es der neue Mercedes SL oder ein Marantz AVR ist.
Early Adopters zahlen halt mehr dafür das sie früh das neueste haben. Ob und wie wichtig das ist bleibt jedem selbst überlassen.

Die richtigen Margen sind aber sicherlich bei anderen Produkten oder eben ganz anderen Marken zu suchen...oder...z.B. bei Kabeln.
Auch als gewerblicher bin ich an dieser Stelle froh, dass in diesem Forum der Belzebub betr. Voodoo und Kabeln recht gut ausgetrieben wurde.

Just my 2 Cents
TEX1138
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 24. Jun 2015, 11:39

Wenn ich das richtig lese, wird wohl nur Spotify unterstützt. Tidal wäre auch schön gewesen. Gibt es eigentlich schon Infos, wann Google Cast for Audio in die Geräte integriert wird? Denon hat die Unterstützung ja bereits im Januar angekündigt.


Das sehe ich genauso, zumal Spotify immer einen gewissen schalen Beigeschmack hat. Qualitativ und auch was das Geschäftsgebaren angeht.

Greetings
TEX
klaus_moers
Inventar
#28 erstellt: 24. Jun 2015, 11:49
Hallo Tex,

Du als gewerbetreibender hast sicherlich eine persönliche Sichtweise auf die Dinge.

Beispiel:
SR 7009 Neupreis 1.699 Euro wird Anfangs auch gehalten.

Gut 8-9 Monate später Strassenpreise knapp über 1.000 Euro.

Was denkst Du über den Verbraucher?

Ich sage Dir etwas durch meine Brille. Irgendwer hat zumindest die Marge von 1.699 auf ggfs 1.100 Euro kurz mal verdampft. Und soll ich Dir etwas verraten? Ich denke sogar, dass bei rund 1.000 Euro noch eine nicht unbedeutende Marge (für wen auch immer) drin ist.

Also, kurzum: Als Verbraucher/Konsument ist man gut beraten, einige Monate abzuwarten, bis das untere Preisniveau erreicht ist.
Hannichipsfrisch
Stammgast
#29 erstellt: 24. Jun 2015, 12:21
Der SR5010 reizt mich jetzt wirklich, wenn die Angaben stimmen, dass selbst der 5010er XT32 bietet.
Ich hatte bisher nur einmal Audyssey aber eine schlechtere Version und war auch angetan.

Aber ich warte dieses Mal bis Dezember mit dem Kauf eines AVRs, die werden ja wirklich ziemlich billig gegen Weihnachten verschleudert.
TEX1138
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 24. Jun 2015, 12:26
Na klar Klaus..das kann ich sehr gut verstehen....wenn man das sieht kann man sich als Verbraucher schon sehr "komisch" vorkommen.
Aber als jemand, der erst seit kurzem Marantz anbietet...ich komme mir bei dem Anblick nicht anders vor......
Es hat definitiv damit zu tun, das die Produktzyklen immer kürzer werden und Produkte schnell unverkäuflich werden.

Mich würde jetzt interessieren was Verbraucher denken, was der Händler bei knapp über 1000€ am 7009 noch "verdient".
Es gibt noch bessere Beispiele...etwa den AV 8801. 1500€ für das Gerät...
Ich verrate so viel. Die Händler die das Gerät jetzt noch im Lager liegen haben und verkaufen zahlen ordentlich drauf....
Das sind die Situationen vor denen die "Händler"/Kistenschieber mächtig Angst haben.
Speziell bei den noch gerade aktuellen Baureihen ohne HDCP scheint diese Angst ganz besonders zu sein.
Momentan denke ich das dies unberechtigt ist, da in den nächsten Jahren 4K weniger Bedeutung haben wird als manche "Freaks" (im positiven Sinne)
denken.
Eine gut gemasterter FullHD Scan auf Bluray soll doch erst mal die Regel werden.
Auch gibt es eine Reihe von Untersuchungen, etwa von THX, das 4K erst unter bestimmten Bedingungen einen nennenswerten Mehrwert bietet.
Ich denke bei den 55Zoll die Momentan den Durchschnitt bei Neuanschaffungen darstellen wird dieser Mehrwert nicht geboten, vor allem wenn man die
Betrachtungsabstände ansieht.

Daher auch meine Antwort auf Deine Neuanschaffung. Es ist in meinen Augen ein sehr guter Deal den man jetzt machen kann (aus Verbrauchersicht...), vorausgesetzt das Bild im eigenen zu Hause wird nicht so schnell riesig und mit nativer 4K Auflösung realisiert.

Glückwunsch dazu ;-)

Greetings
TEX
steffM61
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 24. Jun 2015, 18:17
Audyssey MultEQ XT32, Sub EQ & LFC Pro*

..nun auch schwarz auf weiß und mit Link-Verweis für Alle, die noch Zweifel haben sollten
(*ab SR5010 haben es alle AVR an Bord)

http://heimkino-partner.de/marantz-av-receiver/
niki997Freak_
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 24. Jun 2015, 18:29
Finde ich ne super sache von marantz! Bin selber marantz Fan und der 7010 ist natürlich ein muss für mich!
plempos
Stammgast
#33 erstellt: 24. Jun 2015, 19:43

steffM61 (Beitrag #31) schrieb:

(*ab SR5010 haben es alle AVR an Bord)


Das sind ja echt gute Neuigkeiten.
klaus_moers
Inventar
#34 erstellt: 25. Jun 2015, 09:30
Das ist definitiv an echte Ansage an die Konkurrenz. Wenn man überlegt, ist das eine längst überfällige Umsetzung.

Bleibt zu hoffen, dass andere Marken auch mal in Bewegung kommen.
TEX1138
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 25. Jun 2015, 13:06
Ja...das ist wirklich ordentlich in der Klasse.

Onkyo scheint sich hingegen weiterhin abseits vom Audyssey Pfad zu bewegen.
Es sind neue Modelle auf der Onkyo Website aufgetaucht die offenbar das neue "Markengesicht" zeigen.
Sieht mir danach aus, als ob schon Pioneer Gene integriert wurden - aber ...wie zuletzt kein Audyssey (mehr).

Denons neues Lineup wird wohl naturgemäß gleichziehen, zumal der 4100 schon auch XT32 hatte.

So far
TEX
raver3002
Stammgast
#36 erstellt: 25. Jun 2015, 13:33

steffM61 (Beitrag #31) schrieb:
Audyssey MultEQ XT32, Sub EQ & LFC Pro*

..nun auch schwarz auf weiß und mit Link-Verweis für Alle, die noch Zweifel haben sollten
(*ab SR5010 haben es alle AVR an Bord)


Super, find ich sehr gut!
Hannichipsfrisch
Stammgast
#37 erstellt: 25. Jun 2015, 14:45
Was ich dann aber nicht verstehe:
Der NR 1606 bietet nur MultiEQ also nicht mal XT obwohl der nur 150€ UVP weniger kostet.

Aber man soll ja nicht zu viel rummeckern.

Das der SR5010 XT32 bekommen hat, ist schon ziemlich ordentlich.

Bzgl. der neue Onkyo-Modelle:
Ich denke, dass die im nächsten Jahr auf Pioneers MCACC setzen werden.
Deswegen wird nicht mehr audyssey eingesetzt, dass ja Geld kosten soll, soweit ich das verstanden habe.
Projektormann
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 26. Jun 2015, 09:58
Hallo,
für mich wird der SR7010(in Schwarz) der erste Marantz AV werden. Habe bisher immer Denon Receiver gekauft. Und zur Zeit für den Übergang auf HDCP2.2 als Ausreißer den kleineren Pioneer.
Neben dem neuen Kopierschutz ist mir jedoch am wichtigststen Auro 3D. Besonders hat es mir da die Auro Matic angetan, die besser klingt als die Atmos Automatik. Für Aussagen über DTS X ist es noch zu früh. Aber gut alle 3 neuen Tonsysteme an Bord zu haben .
Gruß,
Richard
JokerofDarkness
Inventar
#39 erstellt: 27. Jun 2015, 17:39

klaus_moers (Beitrag #28) schrieb:

Beispiel:
SR 7009 Neupreis 1.699 Euro wird Anfangs auch gehalten.

Aber nicht mit dem richtigen Händler. Hab damals meine Vorstufe nach höflicher Anfrage sofort um einige hundert Euro günstiger bekommen.
klaus_moers
Inventar
#40 erstellt: 27. Jun 2015, 21:02
Ok, in Einzelfällen mag das zutreffend. Aber der Online Preisspiegel ist erstmal sehr stabil. Danach geht es deutlich runter.
fesmeedy
Inventar
#41 erstellt: 27. Jun 2015, 21:58
Ok. Sehr interessant!
@ JokerofDarkness

Kannst mir gerne ne pm schicken zwecks Anbieter!
Würde den 7010 direkt vorbestellen bei solidem
Preis!

LG Frank
Dadof3
Inventar
#42 erstellt: 28. Jun 2015, 22:45
Bei einer Vorstufe, egal welche, dürfte die Handelsspanne vermutlich deutlich üppiger ausfallen als bei den Feld-, Wald- und Wiesengeräten.
Pascha
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 29. Jun 2015, 12:00
@fesmeedy
@JokeroDarkness

Auch ich wäre an den 7010 mit einem guten Preis interessiert.
LG
Rainer
loritas
Stammgast
#44 erstellt: 29. Jun 2015, 13:11
Bein einem guten Preis würde ich mich der Vorbestellung anschließen;-)
Pascha
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 29. Jun 2015, 17:09
7010 bestellt.
firefox_1971
Stammgast
#46 erstellt: 29. Jun 2015, 18:34
ich würde auch vorbestellen bei einem preis unter uvp.

gruß firefox
Dadof3
Inventar
#47 erstellt: 29. Jun 2015, 18:41
Ja, und 27 andere Leute auch...

Wenn jemand eine Quelle kennt, wo man einen 7010 mehrere hundert Euro unter UVP bekommt, möge er sich hier melden, solange es das aber nicht gibt, braucht sich hier auch nicht jeder in die Warteliste eintragen...
Schnoesel
Stammgast
#48 erstellt: 29. Jun 2015, 18:44
ich habe noch nie einen Marantz besessen und möchte gerne wissen,
warum diese Geräte so viel teurer sind als andere Marken. Sind die Marantz
Receiver so viel hochwertiger als andere.?
TEX1138
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 29. Jun 2015, 18:56
Hallo Schnoesel.

Ich finde nicht das Marantz "so viel" teurer ist als andere Marken.
Es gibt sicher viele andere Marken bei denen man ähnlich berechtigt diese Frage stellen könnte, egal ob es Autos oder AVRs sind.
Arcam ist z.N. noch mal eine ganz andere Preisklasse.
Typisch Marantz ist sicherlich die Analogaudiosektion, was ja die Ausgangsstufen der Vorverstärker, bei Marantz HDAM genannt miteinschließt.
Die Trafos/Endstufen bei Marantz sind häufig auch nicht absolut identisch zu den des Konzernbruders sondern leisten gerne etwas mehr.
Große teile der Digitalsektion sind wie bei den großen Autokonzernen aus dem Konzernbaukasten - was in meinen Augen nichts schlimmes bedeutet zumal gerade bei der HDMI Schnittstelle und HDCP kleine Schmieden mit kleinen Stückzahlen das nachsehen haben wenn es um den Chipsatzsupport geht.

Sicher hat Marantz dann noch ein ganz eigenes Design und eben einen Klang der etwas anders ist als bei Onkyo bspw.
Ob der Klang, die Unterschiede im Aufbau der Schaltungen, der Trafosektionen, der Gehäuse/Schirmungen dann mehr Geld als bei Mitbewerbern wert sind entscheidet dann natürlich jeder für sich.

Just my 2 Cents-
TEX
Mickey_Mouse
Inventar
#50 erstellt: 29. Jun 2015, 19:12
also wenn man innerhalb der D&M Group bleibt, dann sind ja aktuell die Marantz Geräte sogar "billiger" als die funktional völlig und laut technischen Daten nahezu identischen Denon Geräte.
Inzwischen bewirbt Marantz auch diesen HDAM Blödsinn nicht mehr. Das sind stinknormale diskret aufgebaute Op-Amps.
zu den "Marken-Klang Unterschieden" sage ich lieber nix...
Projektormann
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 29. Jun 2015, 19:32
Hallo Mickey Mouse,
könntest du mich bitte aufklären, was es mit diesem "HDAM Blödsinn" auf sich hat?

Auch für mich wird der SR7010 mein erster Marantz werden.
Was den Preis betrifft ist er meiner Meinung nach gerechtfertigt. Und bei fast identischer Ausstattung sind andere Hersteller auch nicht günstiger.
Gruß,
Richard
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz SR7010
Ritchy880 am 23.08.2017  –  Letzte Antwort am 17.10.2017  –  3 Beiträge
Marantz SR5010 vs Marantz SR5011
Sascha2012 am 22.09.2016  –  Letzte Antwort am 23.09.2016  –  2 Beiträge
Marantz SR5010 Defekt ?
xMeaningx am 04.09.2018  –  Letzte Antwort am 05.09.2018  –  2 Beiträge
Marantz SR5010 HDR-Problem
RouvenE am 03.12.2016  –  Letzte Antwort am 14.03.2017  –  7 Beiträge
Brummproblem Marantz SR7010
werlechr am 29.04.2017  –  Letzte Antwort am 30.04.2017  –  3 Beiträge
Marantz SR7010 oder SR7011
dektra1 am 27.07.2017  –  Letzte Antwort am 07.08.2017  –  12 Beiträge
Marantz SR7010 Pre Out
esprit70 am 28.07.2017  –  Letzte Antwort am 04.08.2017  –  4 Beiträge
Marantz SR5010 oder Denon AVR-X2200W
Tobus0 am 13.12.2015  –  Letzte Antwort am 14.12.2015  –  5 Beiträge
Marantz SR5010 und Dolby Atmos
RouvenE am 01.01.2016  –  Letzte Antwort am 03.01.2016  –  3 Beiträge
Marantz SR6010 keine Spotify Verbindung
Dodo93 am 03.12.2016  –  Letzte Antwort am 04.12.2016  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.569 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedCappo777
  • Gesamtzahl an Themen1.420.554
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.046.799