Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. Letzte |nächste|

ONKYO TX-SR xx5er-Serie mit HDMI 1.3, TrueHD, DTS-HD MA, ab 599 €

+A -A
Autor
Beitrag
celle
Inventar
#1 erstellt: 11. Apr 2007, 07:08
Onkyo hat den ersten AV-R der neuen Generation angekündigt:

http://www.stopdave.com/images/Onkyo/txsr605.jpg

X-SR605 MSRP $499 Shipping mid May
*Full A/V Processing via HDMI 1.3a with Upconversion (2 in 1 out)
*HDMI Deep Color Capable (36bit)
*Component Video Upconversion and HDTV-Capable (50 MHZ) Video Switching (3 in 1 out)
*WRAT/ Optimum Gain Volume Circuitry/ Non-Scaling Configuration/ A-Form Listening Mode Memory/ RI
*Faroudja DCDi
*Audyssey 2EQ Room Acoustics Correction
*7.1 Multichannel Inputs for PCM Delivery of Hi-Def Audio Sources
*DOLBY Decoder - PLIIx, DD, DD-EX, TrueHD
*DTS Decoder - DTS, ES, NEO6, 96/24, HD Master Audio
*S-Video (5 in 2 out)
*Digital Audio IN (OPT/COAX) 3/3
*Composite Video (5 in/2 out)
*Power 90W/Ch
*Powered Zone 2 and Zone 2 Line-Out
*Bi-Amp Capable
*XM and Sirius ports
*XM HD Surround Sound through Neural Surround


Nicht gerade hübsch aber endlich ein Anfang. Hoffentlich haben die größeren dann auch mehrere HDMI-Ein und Ausgänge.
Aber die Befürchtung, dass DTS-HD und Co. nur den teuren AV-R´s vorbehalten sein wird, hat sich damit wohl erledigt.


Gruß, Marcel!
jd68
Inventar
#2 erstellt: 11. Apr 2007, 19:51
Interessant ist, dass Onkyo erst die kleinen Modelle mit HDMI-1.3 und HD-Audio-Dekodern versorgt und die großen zuletzt herausbringt. Ich hätte es andersherum erwartet.

Im AVS-Forum gibt es Informationen über die andere Modelle von Onkyo. Es werden sogar voraussichtliche Erscheinungstermine (für USA) und Preise (in US-$) genannt. Für Europa muss man $ durch € ersetzen und wohl noch 50 bzw. 100 € drauflegen.

Aber schön zu wissen, dass jetzt die Saison für HDMI-1.3 und HD-Audio-Dekoder eröffnet ist. Ich bin gespannt, was die anderen so in petto haben.

Ciao,
Jens
Maverik
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Apr 2007, 04:42
DAS Gerät kann ja nun alles! Wow!

Aber mal ne ganz andere Frage:
Wie schließe ich meine Playstation 3 tontechnisch
an das Gerät an? Ich hab nur 1 HDMI-Ausgang und der steckt
im LCD drin.
Wie erhält man dann einen TrueHD-Klang?
jd68
Inventar
#4 erstellt: 12. Apr 2007, 07:45

Maverik schrieb:
DAS Gerät kann ja nun alles! Wow!

Aber mal ne ganz andere Frage:
Wie schließe ich meine Playstation 3 tontechnisch
an das Gerät an? Ich hab nur 1 HDMI-Ausgang und der steckt
im LCD drin.
Wie erhält man dann einen TrueHD-Klang? :?


PS3 (HDMI) <---> (HDMI in) AV-Receiver (HDMI out) <---> (HDMI in) LCD

Den AV-Receiver konfigurierst du so, dass er das Audiosignal aus dem HDMI-Signal nimmt. Er leitet dann nur das Video-Signal per HDMI an deinen LCD.

Ciao,
Jens
Lord_Overflowed
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Apr 2007, 09:25
Dann lohnt es sich ja wohl nicht mehr den SR674 zu kaufen. Schein ja nicht lange zu dauern bis der 605er auffem Markt iss. Gepriesen seien die Onkys

Gruß

Christian
Maverik
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Apr 2007, 15:42
Na DAS sind mir mal wieder schöne Geschichten hier!
HDMI rein, HDMI raus....

Eigentlich bin ich ja mehr ein Fan von Pioneer. Da kostet
aber sowas in der Gewichtsklasse ab 699 Euro und mehr....
celle
Inventar
#7 erstellt: 12. Apr 2007, 15:54
Die Daten der anderen:


TX-SR705 MSRP $799 Est Shipping date mid to late June
*Full A/V Processing via HDMI 1.3a with Upconversion (3 in 1 out)
*HDMI Deep Color Capable (36bit)
*Component Video Upconversion and HDTV-Capable (50 MHZ) Video Switching (3 in 1 out)
*WRAT/ Optimum Gain Volume Circuitry/ Non-Scaling Configuration/ A-Form Listening Mode Memory/ RI
*Faroudja DCDi
*Audyssey MultEQ XT Room Acoustics Correction
*7.1 Multichannel Inputs for PCM Delivery of Hi-Def Audio Sources
*DOLBY Decoder - PLIIx, DD, DD-EX, TrueHD
*DTS Decoder - DTS, ES, NEO6, 96/24, HD Master Audio
*THX Select2 Certified
*S-Video (5 in 2 out)
*Digital Audio IN (OPT/COAX) 3/3
*Composite (5 in 2 out)
*Power ??0W/Ch
*Powered Zone 2 and Zone 2 Line-Out
*Bi-Amp Capable

TX-SR805 MSRP $999 Est Shipping date mid to late June
*Full A/V Processing via HDMI 1.3a with Upconversion (3 in 1 out)
*HDMI Deep Color Capable (36bit)
*Component Video Upconversion and HDTV-Capable (100 MHZ) Video Switching (3 in 1 out)
*WRAT/ Optimum Gain Volume Circuitry/ Non-Scaling Configuration/ A-Form Listening Mode Memory/ RI
*Faroudja DCDi
*Audyssey MultEQ XT Room Acoustics Correction
*7.1 Multichannel Inputs for PCM Delivery of Hi-Def Audio Sources
*DOLBY Decoder - PLIIx, DD, DD-EX, TrueHD
*DTS Decoder - DTS, ES, NEO6, 96/24, HD Master Audio
*THX Ultra2 Certified
*Burr-Brown 192/24-bit DAC on all Channels (TI Architecture (PCM1796))
*S-Video (6 in 1 out)
*Digital Audio IN (OPT/COAX) 3/3; OUT (OPT) 1
*Composite (6 in 1 out)
*Power 130W/Ch
*Powered Zone 2 with Balance Volume and tone control
*Powered Zone 3
*Bi-Amp Capable

TX-SR875 MSRP $1599 Est Shipping date mid to late July
*Full A/V Processing via HDMI 1.3a with Upconversion (4 in 1 out)
*HDMI Deep Color Capable (36bit)
*Component Video Upconversion and HDTV-Capable (100 MHZ) Video Switching (? in 1 out)
*WRAT/ Optimum Gain Volume Circuitry/ Non-Scaling Configuration/ A-Form Listening Mode Memory/ RI
*HQV Reon-VX Video Processing and NSV Precision Video
*Audyssey MultEQ XT Room Acoustics Correction
*7.1 Multichannel Inputs for PCM Delivery of Hi-Def Audio Sources
*DOLBY Decoder - PLIIx, DD, DD-EX, TrueHD
*DTS Decoder - DTS, ES, NEO6, 96/24, HD Master Audio
*THX Ultra2 Certified
*S-Video (? in 1 out)
*Digital Audio IN (OPT/COAX) ?/?
*Composite (? in 1 out)
*Burr-Brown 192/24-bit DAC on all Channels (TI Architecture (PCM1796))
*Power ??0W/Ch
*Powered Zone 2 with Video Balance Volume and tone control
*Powered Zone 3
*Bi-Amp & BTL Capable
*Dual Push-Pull Amp with 3 stage inverted

TX-NR905 MSRP $1999 Est Shipping date mid to late August
*Full A/V Processing via HDMI 1.3a with Upconversion (4 in 2 out)
*HDMI Deep Color Capable (36bit)
*Component Video Upconversion and HDTV-Capable (100 MHZ) Video Switching (? in 1 out)
*WRAT/ Optimum Gain Volume Circuitry/ Non-Scaling Configuration/ A-Form Listening Mode Memory/ RI
*HQV Reon-VX Video Processing and NSV Precision Video
*Audyssey MultEQ XT Room Acoustics Correction
*7.1 Multichannel Inputs for PCM Delivery of Hi-Def Audio Sources
*DOLBY Decoder - PLIIx, DD, DD-EX, TrueHD
*DTS Decoder - DTS, ES, NEO6, 96/24, HD Master Audio
*THX Ultra2 Certified
*S-Video (? in 1 out)
*Digital Audio IN (OPT/COAX) ?/?
*Composite (? in 1 out)
*Burr-Brown 192/24-bit DAC on all Channels (TI Architecture (PCM1796))
*Power ??0W/Ch
*Powered Zone 2 with Video Balance Volume and tone control
*Powered Zone 3
*Bi-Amp & BTL Capable
*Dual Push-Pull Amp with 3 stage inverted
*Toroidal Transformer and Seperate Transformers for processing.
*Networking Capabilities via Onkyo's e-Control System for Internet Radio and WMA

Additional info:
HDMI and Component Video Upconversion is discribed as follows (For 805/705/605/575/505:
*Signal is output at its input resolutionwith no scaling

Video IN:
*Component
*S-Video
*Composite

Video OUT:
* HDMI or Component Video (Output at input Resolution)

480i>480i 480p>480p 576p>576p 720p>720p 1080i>720p

505/575 send Composite, S-Video and Component IN>Component OUT
HDMI IN>HDMI OUT

605/705/805 send Composite, S-Video, Component and HDMI IN> HDMI OUT


TX-NR905 and TX-SR875 Upconversion of Video Signals to HDMI:
All Video Signals are converted to HD 1080p Quality using Reon-VX Processing.

Video IN:
*Component Video (480i/480p/576p/720p/1080i)
*S-Video (480i)
*Composite (480i)

Video OUT:
*HDMI Output 1080p



Gruß, Marcel!
old17
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Apr 2007, 07:59
Hallo zusammen,

ich stehe im Moment vor folgender Entscheidung: lohnt sich der TX-SR605, wenn mein Plasma (Pana TH-42PX600EN) doch eh kein HDMI 1.3 hat ?? Es ist mir relativ egal, ob ich das Gerät jetzt oder in 1-2 Monaten kaufe, weil der Raum eh noch nicht eingerichtet ist. Die Frage ist nur grundsätzlich, ob der TX-SR604 (wenn ich ihn noch irgendwo für die 250€ herbekomme) oder der TX-SR674 reicht, oder ob es sich lohnt, die paar Wochen zu warten und ne Handvoll Euros drauf zu legen um dann den Neuen zu kaufen.

Was meint ihr, macht das Warten Sinn, oder ist der Mehrwert nicht so groß, dass es besser wäre, jetzt noch günstig das "Auslaufmodell" zu kaufen ??

Vielen Dank und viele Grüße
old17
M_B
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Apr 2007, 14:08

old17 schrieb:
Hallo zusammen,

ich stehe im Moment vor folgender Entscheidung: lohnt sich der TX-SR605, wenn mein Plasma (Pana TH-42PX600EN) doch eh kein HDMI 1.3 hat ?? Es ist mir relativ egal, ob ich das Gerät jetzt oder in 1-2 Monaten kaufe, weil der Raum eh noch nicht eingerichtet ist. Die Frage ist nur grundsätzlich, ob der TX-SR604 (wenn ich ihn noch irgendwo für die 250€ herbekomme) oder der TX-SR674 reicht, oder ob es sich lohnt, die paar Wochen zu warten und ne Handvoll Euros drauf zu legen um dann den Neuen zu kaufen.

Was meint ihr, macht das Warten Sinn, oder ist der Mehrwert nicht so groß, dass es besser wäre, jetzt noch günstig das "Auslaufmodell" zu kaufen ??

Vielen Dank und viele Grüße
old17

Das ist natürlich eine Grundsatzfrage, die jeder für sich beantworten muss.

Je teurer der Reciever werden soll, desto eher würde ich warten.

Im Audio-Bereich ist HDMI 1.3 nicht sooo wichtig.
Das liegt daran, dass man die neuen Tonformate von HD DVD/Blu Ray auch als PCM über HDMI zum Reciever schicken kann, dann aber meistens auf 5.1 beschränkt.

Ich denke der 604er sollte für Deine Ansprüche reichen, kommt aber halt noch darauf an, was Du so in der Zukunft noch plannst...

Gruß M_B
celle
Inventar
#10 erstellt: 16. Apr 2007, 14:27

Im Audio-Bereich ist HDMI 1.3 nicht sooo wichtig.
Das liegt daran, dass man die neuen Tonformate von HD DVD/Blu Ray auch als PCM über HDMI zum Reciever schicken kann, dann aber meistens auf 5.1 beschränkt.


Ich halte es für sehr wichtig! Sonst ist ein AV-R als echte Schaltzentrale untauglich (gemeinsam nutzbare Nenner).
Und welcher Player kann ALLE HD-Tonformate in 7.1 decodieren? Derzeit ist bei fast allen, außer dem Pana DMP-BD10 bei 5.1 schon Schluss und zudem kann derzeit auch keiner DTS-HD MA decodieren.

Decoder im Player machen die Player teurer. Mit HDMI 1.3 kann man einfach zu einem günstigen HDMI 1.3-Player (z.B. PS3) greifen und muss sich um die neuen HD-Tonformate keinen Kopf mehr machen. Sie werden wie bei DD und DTS als Bitstream weitergeleitet.

HDMI 1.3 übernimmt auch automatisch die Lipsync-Fkt. Wichtig für Besizetr entsprechender AVCHD-Camcorder mit HDMI 1.3-Schnittstelle könnte auch die Tauglichkeit des erweiteren Farbraumes sein (z.B. Sony UX3/7). Über entspechend taugliche Player (z.B. Sony BDP-S1E) kann man diese Camcoerderaufnahmen auch wiedergeben (muss den Camcorder dafür also auch nicht extra anstöpseln).


Gruß, Marcel!


[Beitrag von celle am 16. Apr 2007, 14:28 bearbeitet]
UdoG
Inventar
#11 erstellt: 16. Apr 2007, 14:48
Hallo!

Das hört sich ja alles gut an
Werden dann alle neuen Tonformate von den Onkyo's unterstützt oder fehlt noch etwas in der Liste (z.B. DD+)

Gruss
Udo


[Beitrag von UdoG am 16. Apr 2007, 14:51 bearbeitet]
M_B
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 16. Apr 2007, 16:50

celle schrieb:

Ich halte es für sehr wichtig! Sonst ist ein AV-R als echte Schaltzentrale untauglich (gemeinsam nutzbare Nenner).

Also kann man seinen jetzigen AV-R in die Tonne kloppen, oder wie?
Wichtig ist das, was MAN SELBST benötigt.

celle schrieb:

Und welcher Player kann ALLE HD-Tonformate in 7.1 decodieren? Derzeit ist bei fast allen, außer dem Pana DMP-BD10 bei 5.1 schon Schluss und zudem kann derzeit auch keiner DTS-HD MA decodieren.

Auch hier die Anmerkung, dass man 7.1 vielleicht gar nicht braucht oder aus Platzgründen einfach nicht möglich ist. Die meisten nutzen eh 5.1.
Mit dem DTS-HD MA hast du natürlich recht, wobei man zumindest den Core ausgeben kann, was DD oder gar DTS 96/24 entspricht.

celle schrieb:

Decoder im Player machen die Player teurer. Mit HDMI 1.3 kann man einfach zu einem günstigen HDMI 1.3-Player (z.B. PS3) greifen und muss sich um die neuen HD-Tonformate keinen Kopf mehr machen. Sie werden wie bei DD und DTS als Bitstream weitergeleitet.

Sicherlich richtig, deswwegen warten auch viele auf HDMI 1.3.

celle schrieb:

HDMI 1.3 übernimmt auch automatisch die Lipsync-Fkt.

Lipsync bieten gar schon billige AV-Rs, wie z.B. der Onkyo 504. Allerdings nicht automatisch.


celle schrieb:

Wichtig für Besizetr entsprechender AVCHD-Camcorder mit HDMI 1.3-Schnittstelle könnte auch die Tauglichkeit des erweiteren Farbraumes sein (z.B. Sony UX3/7). Über entspechend taugliche Player (z.B. Sony BDP-S1E) kann man diese Camcoerderaufnahmen auch wiedergeben (muss den Camcorder dafür also auch nicht extra anstöpseln).


Gruß, Marcel!

Das ist aber noch leicht Zukunftsmusik und nicht jeder, der einen AV-R hat, wird diese Funktion auf absehbare Zeit benötigen.

Ich möchte HDMI1.3 auf gar keinen Fall "schlechtreden", aber man muss doch auch auf die Anforderungen eingehen, was man überhaupt mit dem AV vorhat...

Ein 604er für 250 € ist jedenfalls immernoch empfehlenswert, wenn man einfach nur 5.1/7.1 Tonunterstützung für seine Filabende braucht und dabei niccht immer auf dem neusten Stand sein muss.

@Topic:
Die Features der neuen Onkyos gefallen mir schon sehr gut, aber wenn schon, dann würde ich den 875 nehmen. Wegen dem Reon-VP



Gruß Michael
_Floh_
Inventar
#13 erstellt: 16. Apr 2007, 20:25
Hi,

ich würde mich auch für den 605 interessieren, aber ich blick mit HDMI 1.3 nicht mehr durch.

Ist HDMI 1.3 abwärtskompatibel?

Irgendwo habe ich auch mal gesehen/gelesen, dass HDMI 1.3 einen anderen Stecker verwendet, stimmt dass?

Wenn ja, wird es Adapter auf die "alten" Stecker geben?
M_B
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 16. Apr 2007, 20:39

Flo_H schrieb:
Hi,

ich würde mich auch für den 605 interessieren, aber ich blick mit HDMI 1.3 nicht mehr durch.

Ist HDMI 1.3 abwärtskompatibel?

Irgendwo habe ich auch mal gesehen/gelesen, dass HDMI 1.3 einen anderen Stecker verwendet, stimmt dass?

Wenn ja, wird es Adapter auf die "alten" Stecker geben?

Hi,

HDMI1.3 ist volkommen abwärtskompatibel.
Mechanisch, wie auch elektrisch.

Adapter brauchst du nicht.

Gruß M_B
_Floh_
Inventar
#15 erstellt: 16. Apr 2007, 20:45

M_B schrieb:
Hi,

HDMI1.3 ist volkommen abwärtskompatibel.
Mechanisch, wie auch elektrisch.

Adapter brauchst du nicht.

Gruß M_B


Danke
throsten
Stammgast
#16 erstellt: 17. Apr 2007, 06:24

Flo_H schrieb:

Irgendwo habe ich auch mal gesehen/gelesen, dass HDMI 1.3 einen anderen Stecker verwendet, stimmt dass?

Wenn ja, wird es Adapter auf die "alten" Stecker geben?


Mit HDMI 1.3 wird eine kleinere Steckervariante (z.B. für Camcorder) eingeführt, ähnlich Typ A und B beim USB Anschluss. Der Standardstecker wird jedoch der "breitere" HDMI Stecker bleiben.

@off topic
Haben gestern mit mehreren Leuten mal nen TX-SR505 gegen nen AVR1507 (Preisklasse 350€) verglichen. Wow. Es brauchte nicht viele Töne, da waren sich alle recht schnell einig. Der Onkyo steckt den Denon doch erstaunlich locker in die Tasche. Hätten wir nicht gedacht. Wollen wir mal den 605 abwarten.
celle
Inventar
#17 erstellt: 17. Apr 2007, 10:12
@M_B


Also kann man seinen jetzigen AV-R in die Tonne kloppen, oder wie?
Wichtig ist das, was MAN SELBST benötigt.


Ich suche einen AV-R der mich auch nach 4-5 Jahren noch zufriedenstellt. Bisher gab es für mich keine Gründe die mich dazu bewegten einen neuen AV-R in dieser jährlichen Updateflut zu kaufen.
HDMI 1.3 mit den neuen HD-Tonformaten und 1080p(24)-Tauglichkeit sind die ersten sinnvollen Features bei einem AV-R seit Dolby Digital, DTS und ProLogic2x. Ich kaufe ja nicht nur für 1-2 Jahre einen AV-R...
Nur so ist er dem wachsenden HD-Fuhrpark wirklich gewappnet.
Ist ja dann weniger vorteilhaft wenn der AV-R am Ende das schwächste Glied in der HDMI-Kette darstellt, weil er als eigentliche Schaltzentrale den aktuellen sinnvollen Standard nicht beherrscht. Wen dem so ist wird es nur komplizierter und finanziell aufwendiger (siehe z.B. teure Player mit allen Tondecodern, zusätzliche seperate Verkabelungen).


Gruß, Marcel!
_Floh_
Inventar
#18 erstellt: 17. Apr 2007, 13:19

thorsten schrieb:
Mit HDMI 1.3 wird eine kleinere Steckervariante (z.B. für Camcorder) eingeführt, ähnlich Typ A und B beim USB Anschluss. Der Standardstecker wird jedoch der "breitere" HDMI Stecker bleiben.


Und sind die Stecker Kompatibel? Bei USB gibts ja Adapter.
celle
Inventar
#19 erstellt: 17. Apr 2007, 13:22
Ja, über Adapter. Gilt aber eh nur für die Mini-HDMI 1.3-Stecker. Meist wird das dann eh so aussehen, das ein Camcorder-Kabelende auf der einen Seite normale Aussmaße hat für TV/Player und. Co und die andere Seite halt die Miniausführung für die Cam (um Platz zu sparen).

Wie bei USB.

Gruß, Marcel!
Berman
Inventar
#20 erstellt: 17. Apr 2007, 17:31
Schade nur, dass sie bekloppt aussehen. Die Regler wirken auch allesamt kleiner und fummliger.

Tausend neue Standards = Abstriche bei Verarbeitung.

Und ja: Der 604er für 250€ lohnt sich. Mein Gott, wenn ihr den bekommt schnappt ihn euch. Für den Preis gibt es momentan einfach nix besseres. Das gilt für alle die nicht unbedingt HDMI 1.3 brauchen. Und 7.1 kann der 604er ebenfalls ;).

Gruß,

Berman
M_B
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 17. Apr 2007, 18:19

celle schrieb:
@M_B


Ich suche einen AV-R der mich auch nach 4-5 Jahren noch zufriedenstellt. Bisher gab es für mich keine Gründe die mich dazu bewegten einen neuen AV-R in dieser jährlichen Updateflut zu kaufen.
HDMI 1.3 mit den neuen HD-Tonformaten und 1080p(24)-Tauglichkeit sind die ersten sinnvollen Features bei einem AV-R seit Dolby Digital, DTS und ProLogic2x. Ich kaufe ja nicht nur für 1-2 Jahre einen AV-R...
Nur so ist er dem wachsenden HD-Fuhrpark wirklich gewappnet.
Ist ja dann weniger vorteilhaft wenn der AV-R am Ende das schwächste Glied in der HDMI-Kette darstellt, weil er als eigentliche Schaltzentrale den aktuellen sinnvollen Standard nicht beherrscht. Wen dem so ist wird es nur komplizierter und finanziell aufwendiger (siehe z.B. teure Player mit allen Tondecodern, zusätzliche seperate Verkabelungen).


Gruß, Marcel!

Im Grunde stimme ich Dir ja zu.
Nur versuche ich auch die andere Seite aufzuzeigen.
Wenn man wenigstens PCM über HDMI bekommt, sehe ich die Sache nicht so dramatisch.

Wobei ich persönlich mit dem Kauf warten würde. Aber nicht jeder muss/will unbedigt up to date sein.

btw die Optik der bisher gezeigten Bilder von den unteren Modellen gefällt nicht wirklich...das Design von Onkyo war aber ehrlich gesagt noch nie so mein Ding...

Gruß M_B
_Floh_
Inventar
#22 erstellt: 17. Apr 2007, 18:21

Berman schrieb:
Und ja: Der 604er für 250€ lohnt sich. Mein Gott, wenn ihr den bekommt schnappt ihn euch. Für den Preis gibt es momentan einfach nix besseres. Das gilt für alle die nicht unbedingt HDMI 1.3 brauchen. Und 7.1 kann der 604er ebenfalls ;)


Kann der 604 oder 674 PCM über HDMI?

Aussehen tut der 605 einfach nur Sch****
M_B
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 17. Apr 2007, 18:32

Flo_H schrieb:


Kann der 604 oder 674 PCM über HDMI?

Ja, beide, alledings max 5.1, nicht 7.1.

Gruß M_B


[Beitrag von M_B am 17. Apr 2007, 18:32 bearbeitet]
Das_Kabel
Stammgast
#24 erstellt: 17. Apr 2007, 20:27
Hab jetzt trotzdem ne Frage, da ich langsam nicht mehr durchsehe.
Dafür sind ja hier viele Experten anwesend.
Hab jetzt ein Yamaha RXV 2600,möchte mir bald ein BD Player zulegen, kann ich mit dem Yammi trotzdem noch DTS,DD etc hören
oder muss ich ein neuen Receiver kaufen wegen HDMI 1.3 das der Yamaha ja nicht hat ????
Bitte um Erklärung.

Besten Dank Klaus
M_B
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 17. Apr 2007, 20:37

Das_Kabel schrieb:
Hab jetzt trotzdem ne Frage, da ich langsam nicht mehr durchsehe.
Dafür sind ja hier viele Experten anwesend.
Hab jetzt ein Yamaha RXV 2600,möchte mir bald ein BD Player zulegen, kann ich mit dem Yammi trotzdem noch DTS,DD etc hören
oder muss ich ein neuen Receiver kaufen wegen HDMI 1.3 das der Yamaha ja nicht hat ????
Bitte um Erklärung.

Besten Dank Klaus

DD und DTS kann jeder Reciever neueren Datums encodieren.
DD-Qualität wirst du mit deinem Reciever immer bekommen, meistens mehr.
Dein Reciever kann auch die "neuen" Tonformate als PCM in 5.1 über HDMI verarbeiten.

Gruß M_B
Berman
Inventar
#26 erstellt: 17. Apr 2007, 23:40

Das_Kabel schrieb:
Hab jetzt trotzdem ne Frage, da ich langsam nicht mehr durchsehe.
Dafür sind ja hier viele Experten anwesend.
Hab jetzt ein Yamaha RXV 2600,möchte mir bald ein BD Player zulegen, kann ich mit dem Yammi trotzdem noch DTS,DD etc hören
oder muss ich ein neuen Receiver kaufen wegen HDMI 1.3 das der Yamaha ja nicht hat ????
Bitte um Erklärung.

Besten Dank Klaus


Oh mein Gott. Du willst einen 2600er hergeben, nur um an HDMI 1.3 zu gelangen? Für mich wäre dieser Yamaha das absolute Nonplusultra.

Sag bescheid, wenn du ihn für 300€ verticken möchtest ;).

*Kopfschüttel*

Also ich betrachte den "Feature" und "Aufrüstwahn" in diesem Thread und Forum langsam nurnoch ziemlich besorgt. Als ob ihr alle zu reich wärt..

BLEIB BEI DEM YAMAHA!

Gruß,

Berman


[Beitrag von Berman am 17. Apr 2007, 23:41 bearbeitet]
Lord_Overflowed
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 18. Apr 2007, 07:45
Also ich fasse mal kurz zusammen, mein LCD unterstützt kein HDMI 1.3 und die neuen Tonformate interessieren mich auch nicht. Dann wiederum dürfte es doch keine Features geben die einen doch noch zum neueren Gerät umentscheiden lassen könnten.

Ich will das HDMI am Receiver ja schließlich nur als Verteiler für meine Geräte nutzen da ich nur einen HDMI-Eingang habe.

Richtig?

Gruß

Christian
celle
Inventar
#28 erstellt: 18. Apr 2007, 10:07
Kommt darauf an wie lange du deinen AV-R und die Geräte nutzen willst und was du für Neuerwerbungen planst.

Ich plane für mind. 4-5 Jahre. Dann sollte er das schon können, da innerhalb diese Zeitraumes wohl einige neue Geräte mit neuem Standard (Blu-ray-Player, Blu-ray-Recorder, AVCHD-Camcorder, HDMI 1.3-Beamer, -TV usw...) hinzukommen.

Der 605er interessiert mich übrigens auch nicht. Man will sich ja auch klanglich weiterentwickeln...
Finde es nur toll dass die neuen Tonformate nicht nur den großen Verstärkern vorbehalten werden.

Wie gesagt ich halte dies für durchaus sinnvoll, da die bisherigen Neuheiten der alljährlich geupdateten (HDMI-)Amps nicht wirklich so wegweisend waren, wie die jetzt kommenden.
Erst jetzt kann man einen AV-R uneingeschränkt als Bild- und Tonschaltzentrale nutzen. Vorher war das in Hinblick auf die neue HD-Generation nix Halbes und nix Ganzes.


Gruß, Marcel!
Lord_Overflowed
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 18. Apr 2007, 10:22
Naja, nen Blue-Ray Player steht schon mal an, aber da meine glotze das nicht unterstützt ists doch egal oder?
celle
Inventar
#30 erstellt: 18. Apr 2007, 11:03
Wenn du kein DD TrueHD, DTS-HD MA und Co. benötigst, wohl schon. Aber dies gehört meines Erachtens zu den neuen Scheiben dazu wie DD zur DVD.

Kannst ja auch auf einen teureren Player mit allen Tondecodern warten (noch keiner angekündigt der alle Tonformate decodieren kann), aber der günstigere Weg ist die Bitstream-Weiterleitung zu einem HDMI 1.3-AV-R (dann brauchst du keine Decoder mehr im Player). So wie es bei DD und DVD auch funktioniert.

Letzendlich kann man überall sagen brauche ich nicht, aber der Aufpreis ist nicht wirklich so hoch und zudem ist man für die Zukunft und verschiedene Eventualitäten gleich gerüstet.

AVCHD-Camcorder werden z.B. in den nächsten Jahren einen enormen Boom erleben, wie normale Digitalkameras. Flat-TV´s werden immer billiger dass auch ein Zweit oder Dritt-TV kein Problem mehr darstellt. Die kommen alle mit HDMI 1.3 und Unterstützung des erweiterten Farbraumes. Diesen kann man schon mit Digitalfotos (auch auf analoger Grundlage z.b. gescannte Dias) zuspielen.
HDMI 1.3-Player werden auch zum Standard bei HD-Playern.
Blöde wenn der Amp dann da das Potenzial drückt.
Für mich gibt es nix Beständigeres als guten Klang. Deswegen verkaufe ich auch keinen AV-R nur weil ein neues Einmesssystem beim Nachfolger eingeführt wird, wenn mir mein alter klanglich gut gefällt.
Nur als HD-Schaltzentrale muss er nun einmal HDMI 1.3, die neuen HD-Tonformate und die 1080p24-Durchschleifung sowie am liebsten noch 2 HDMI-Ausgänge (für Beamer + TV) aufweisen.
Wenn dann der Klang passt habe ich ein Gesamtpaket zusammen was dann auch über Jahre mit den kommenden HD-Konserven beständig ist.

Mehr als den erweiterten Farbraum sehe ich nicht auf herkömmmlichen TV´s, weil schon die Quelle beschränkt ist, mehr als DTS HD MA kann ich nicht akustisch unterscheiden aufgrund der Einschränkung menschl. Wahrnehmungsfähigkeit, mehr als 7.1 kaum aufstellen, mehr als 1080p24 macht auf keinem üblichem Beamer und TV Sinn (zu kleine Bilddiagonale).


Alles was danach mal kommt geht wohl in eine vollkommen neue Richtung von Unterhaltungselktronik (3D-Hologramm-Projektion, OLED-Tapete, echter Surroundsound in einer Art Klanghalbkugel?). 4K und 8K-Auflösung ist auch nur für richtig große Bilddiagonalen sinnvoll und das wird in so schneller Zeit weder im TV noch auf Konserve den einfachen Consumer zugänglich sein. Dafür benötigt es eh wieder neue Speichermedien.

HDMI 1.3 umfasst nun endlich die wirklich sinnvollen Standards der jetzt kommenden Generation. (FullHD, 24 Bilder/sec geht auch mit älteren Standards), erhöhter Farbraum für Fotos, Spiele, eigene Aufnahmen und die neuen HD-Tonformate auf SACD und DVD-A-Niveau.

Man muss halt abwägen was einem wichtig ist.
Will man nach 2 Jahren eh wieder neu kaufen, ist es egal aber wenn man wirklich vor hat längere Zeit das Gerät sinnvoll zu nutzen, insbesondere als Schaltzentrale, dann ist der Kauf eines HDMI 1.3-AV-R´s nicht unklug.
In der ab 800 EUR-Klasse gehört das für mich eh zum Pflichfeature.


Gruß, Marcel!


[Beitrag von celle am 18. Apr 2007, 11:09 bearbeitet]
sos14
Stammgast
#31 erstellt: 18. Apr 2007, 15:07
Schön zu lesen wie die industrie erfolg hat. ich höre beim sehen immernoch 5.1 und das bleibt auch so. die neuen Tonformate sind ja auch keine wirkliche Errungenschaft sondern nur halblebige weiterentwicklungen damit z.bsp. dolby laboraties auch weiterhin linzengebühren sammeln kann.

wenigstens hört der thx-wahn langsam auf.
Pommy13
Inventar
#32 erstellt: 18. Apr 2007, 15:22
ich hab eben 40min onkyo telefoniert wegen diverser dinge
zu uns kommen die geräte frühstens zu weihnachten

naja, und es gibt keine offizielle auskunft, in welche art ein update für den 5000 geplant ist

allerdings sicher kein nachfolger in sicht

ich bin gespannt
aber
ich musste eben mal wieder feststellen, der service bei onyko ist deutlich besser, als der von denon

deutlich
Das_Kabel
Stammgast
#33 erstellt: 18. Apr 2007, 15:43

Berman schrieb:

Das_Kabel schrieb:
Hab jetzt trotzdem ne Frage, da ich langsam nicht mehr durchsehe.
Dafür sind ja hier viele Experten anwesend.
Hab jetzt ein Yamaha RXV 2600,möchte mir bald ein BD Player zulegen, kann ich mit dem Yammi trotzdem noch DTS,DD etc hören
oder muss ich ein neuen Receiver kaufen wegen HDMI 1.3 das der Yamaha ja nicht hat ????
Bitte um Erklärung.

Besten Dank Klaus


Oh mein Gott. Du willst einen 2600er hergeben, nur um an HDMI 1.3 zu gelangen? Für mich wäre dieser Yamaha das absolute Nonplusultra.

Sag bescheid, wenn du ihn für 300€ verticken möchtest ;).

*Kopfschüttel*

Also ich betrachte den "Feature" und "Aufrüstwahn" in diesem Thread und Forum langsam nurnoch ziemlich besorgt. Als ob ihr alle zu reich wärt..

BLEIB BEI DEM YAMAHA!

Gruß,

Berman



Nein, Ich möchte den Yamaha nicht hergeben. Bin mehr als zufrieden mit dem Teil.
Nur langsam komm ich nicht mehr nach mit den News über HDMI 1.3, 24p etc etc.
Solange der 2600er mit den neuen Mehrkanalsound über PCM klarkommt bleibt das Teil im Rack.
Trotzdem vielen Dank für die Auskunft. Bin jetzt mehr als beruhigt.
M_B
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 18. Apr 2007, 18:13

celle schrieb:

Nur als HD-Schaltzentrale muss er nun einmal HDMI 1.3, die neuen HD-Tonformate und die 1080p24-Durchschleifung sowie am liebsten noch 2 HDMI-Ausgänge (für Beamer + TV) aufweisen.

Können die Onkyos denn 1080p24 durchschleifen?

Gruß M_B
jd68
Inventar
#35 erstellt: 18. Apr 2007, 21:01

M_B schrieb:
Können die Onkyos denn 1080p24 durchschleifen?

Gruß M_B

Selbst der kleine TX-SR505 kann 1080p durchschleifen.
Damit sind normalerweise Vollbilder mit 1080 Bildzeilen bei 60Hz gemeint.
Dann sollten 24Hz kein Problem darstellen.

Ciao,
Jens
celle
Inventar
#36 erstellt: 19. Apr 2007, 20:59

Schön zu lesen wie die industrie erfolg hat. ich höre beim sehen immernoch 5.1 und das bleibt auch so. die neuen Tonformate sind ja auch keine wirkliche Errungenschaft sondern nur halblebige weiterentwicklungen damit z.bsp. dolby laboraties auch weiterhin linzengebühren sammeln kann.

wenigstens hört der thx-wahn langsam auf.


Also bei mir hat die Industrie sicherlich keinen großen Erfolg mit ihrer Updateflut gehabt. Bin meinem alten AV-R nun schon das 5. Jahr treu. Einfach weil er das wichtigste für DVD hat (Prologic2x wäre evtl. noch nett). Für Blu-ray reicht die Ausstattungsliste aber nicht mehr.
Habe schon zum Erscheinen der ersten HDMI-AV-R´s gesagt dass das nur halbgares Zeug ist, weil halt wirklich wichtige Dinge für die kommenden Medien noch fehlten die sie als Schaltzenztrale untauglich machten.
Jetzt kommen endlich die wirklich wichtigen Features.
Genauso wie ein DVD-AV-R DD-(EX) und DTS-(ES) haben muss, muss auch ein neuer AV-R für Blu-ray für mich die neuen HD-Tondedecoder an Board haben. Und die Unterschiede hört man!

Gruß, Marcel!


[Beitrag von celle am 19. Apr 2007, 21:39 bearbeitet]
LCDerminator
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 22. Apr 2007, 08:55
Weiß denn schon jemand, wann der 605 (und die anderen neuen Modelle oberhalb des 505) in Deutschland erhältlich sein wird und welche UVP er in Deutschland haben wird?

Ich bin ja total begeistert von den neuen Modellen und den - angesichts des Gebotenen - moderaten Preisen. Das einzige, was mich sehr massiv stört, ist, dass Onkyo die Geräte mit - für die Verhältnisse in 2007 - sehr wenigen HDMI-Anschlüssen ausstattet: nur 2 Eingänge beim 605 (499 $), 3 Eingänge erst ab 799 $ und 4 Eingänge gar erst ab 1599 $. Mehr als 4 Ausgänge gibt es auch für 1999 $ nicht. 2 Ausgänge gibt es einzig beim Spitzenmodell für 1999 $.

Ich denke, Onkyo sollte seine HDMI-Politik noch einmal überdenken. Wenn ich den AV-Receiver als Schaltzentrale einsetzen will, brauche ich vor allem viele HDMI-Anschlüsse: für TV-Receiver, DVD-Player, HD-DVD-Player, BRD-Player, Notebook, Camcorder und zukünftig vielleicht auch für die Digitalkamera und das Handy. Ideal wären also mindestens 6 Anschlüsse. Außerdem wären für viele Kunden 2 Ausgänge sinnvoll. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass ein paar Buchsen mehr so wahnsinnig viel kosten würden. Ich glaube, hier macht Onkyo einen großen Fehler, denn ansonsten scheinen die neuen AV-Receiver absolut großartig zu sein (laut AreaDVD-Test ist ja der Klang schon beim 505 sensationell).

Vielleicht kann sich Onkyo ja noch entschließen, z. B. einen 675 oder einen 855 auf den Markt zu bringen mit gleichen Daten wie der 605 bzw. der 805, aber mit 6 HDMI-Eingängen und 2 HDMI-Ausgängen. Das wäre wirklich sensationell. Ich denke, Onkyo könnte die UVP dafür durchaus um 150-200 $ über denen von 605 bzw. 805 ansetzen. Der Verkaufserfolg wäre gewaltig.

Ich fürchte aber, dass wir Geräte mit richtig vielen HDMI-Anschlüssen erst 2008 bekommen werden. Oder gibt es einen Hersteller, der schon 2007 bezahlbare AV-Receiver mit richtig vielen HDMI 1.3-Anschlüssen auf den Markt bringt?
_Floh_
Inventar
#38 erstellt: 22. Apr 2007, 09:02
Hi,

noch wären viele HDMI Eingänge unnütz. Es gibt ja nicht allzu viele Geräte mit HDMI. Und soweit ich weiß gibt es zur Zeit auch noch keine Recorder mit HDMI Eingang.
LCDerminator
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 22. Apr 2007, 09:05
Nun ja, so wenige Geräte mit HDMI-Ausgang gibt es nun auch wieder nicht. Außerdem kauft man den AV-Receiver ja nicht nur für heute und morgen, sondern für die nächsten fünf Jahre.
Duckshark
Inventar
#40 erstellt: 22. Apr 2007, 10:03
Ich finde es schon witzig wie viele Onkyo Fans es hier seit einiger Zeit gibt. Seit die Modellserie mit 504/604/674 draußen ist findet hier jeder Onkyo toll. Selbst die alten Lieblinge Yamaha und Denon kommen kaum noch mit!

Vorher bekam man hier zu Geräten dieser Firma nie eine Antwort.
Das mit den HDMI-Anschlüssen halte ich für ausreichend.
Ein Handy per HDMI an den AV-Receiver !

Ich selber (Onkyo-Liebhaber seit Beginn des Hobbys) finde die beiden oberen Modelle sehr interessant (875 905). Der größere soll ja, wenn ich mich da nicht vertue mehrere Trafos.
Pommy13
Inventar
#41 erstellt: 22. Apr 2007, 10:31
und dennoch
denon verkauft 4 x soviele HK amps als onkyo
wieso auch immer
_Floh_
Inventar
#42 erstellt: 22. Apr 2007, 11:12

Seit die Modellserie mit 504/604/674 draußen ist findet hier jeder Onkyo toll.


Das liegt wohl auch am sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis der Onkyo AVR´s.
throsten
Stammgast
#43 erstellt: 22. Apr 2007, 11:13

Pommy13 schrieb:
denon verkauft 4 x soviele HK amps als onkyo


Noch!

Besinnen wir uns auf die Anfangszeit von den AV Geräten, da war das schon mal umgekehrt. Mittlerweile werden auch wieder mehr Schallplatten als SACDs/DVD Audios verkauft.

@Pommy13
bei dir ist das "Besitzverhältnis" doch genau umgekehrt, wenn ich das richtig im Kopf habe, oder?



Ich finde es schon witzig wie viele Onkyo Fans es hier seit einiger Zeit gibt. Seit die Modellserie mit 504/604/674 draußen ist findet hier jeder Onkyo toll. Selbst die alten Lieblinge Yamaha und Denon kommen kaum noch mit!


Das ist mir auch schon aufgefallen. Vor 2 Jahren gabs hier 1x im Monat was über Onkyo zu lesen. Das ist doch deutlich mehr geworden.


selbst der kleine TX-SR505 kann 1080p durchschleifen.
Damit sind normalerweise Vollbilder mit 1080 Bildzeilen bei 60Hz gemeint.
Dann sollten 24Hz kein Problem darstellen.


So pauschal würde ich das nicht behaupten. Hat das schon mal jemand am 505er ausprobiert?


...und das Handy...


Der ist gut. Muss ich mir merken. Was genau ist nochmal die höchste Auflösung und Farbtiefe eines Handydisplays?
Pommy13
Inventar
#44 erstellt: 22. Apr 2007, 11:14
ihr verkennt leider wirklich den markt

ihr seid hier nur ein paar wenige

nachwievor sind die meissten auch in den preisklassen auf denon scharf

aber, ich denke, die neuen geräte haben das zeug dazu, denon einiges abzugraben
throsten
Stammgast
#45 erstellt: 22. Apr 2007, 11:33
Das denke ich auch.
Stevie123
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 22. Apr 2007, 11:39

celle schrieb:
Die Daten der anderen:



TX-NR905 MSRP $1999 Est Shipping date mid to late August
*Networking Capabilities via Onkyo's e-Control System for Internet Radio and WMA


Also nur der teuerste ist netzwerkfähig und dann nur Internetradio (wahrscheinlich MP3, evtl. noch AAC) und WMA. Bischen mager. Wenn er schon selbst dekodiert sollte er alle verbeiteten Audioformate können. Na mal sehen was Denon für Receiver bringt.


[Beitrag von Stevie123 am 22. Apr 2007, 11:39 bearbeitet]
_Floh_
Inventar
#47 erstellt: 22. Apr 2007, 18:06

LCDerminator schrieb:
(laut AreaDVD-Test ist ja der Klang schon beim 505 sensationell)


Ich war gerade auf der Seite von AREADVD und hab dort keinen eizigen Test vom 505er gesehen.

Bin ich blind? Wenn ja, könnte bitte jemand der den Test kennt letzteren verlinken?
UdoG
Inventar
#48 erstellt: 22. Apr 2007, 18:15

Flo_H schrieb:

LCDerminator schrieb:
(laut AreaDVD-Test ist ja der Klang schon beim 505 sensationell)


Ich war gerade auf der Seite von AREADVD und hab dort keinen eizigen Test vom 505er gesehen.

Bin ich blind? Wenn ja, könnte bitte jemand der den Test kennt letzteren verlinken?



http://www.areadvd.de/hardware/2007/onkyo_tx_sr505e.shtml



Udo
klaus_moers
Inventar
#49 erstellt: 22. Apr 2007, 18:40
Also ein Mangel von AV-Modellen ist zumindest auf der Onkyo-Seite nicht zu beklagen. Da blickt ja keiner mehr durch. Und einen 508 gibt es auch noch...
_Floh_
Inventar
#50 erstellt: 24. Apr 2007, 15:32
Hi,

kann man eigentlich sagen wie viel der 605 in Deutschland kosten wird?
Ich habe gerade die 500$ in einen Euro-Dollar Rechner eigetippt und komme auf knapp 400€.
Weiter oben wurden aber 600€ genannt.

Wer hat jetzt recht, der Rechner oder doch derjenige mit den 600€?
budhas
Stammgast
#51 erstellt: 24. Apr 2007, 16:07
Hallo Flo das Problem bei derzeit allen aktuellen Geräten ist das Sie teurer in Deutschland sind als im Amerikanischen Markt daher sagt man ungefähr 100 Euro drauf zu rechnen. Daher die 600 Euro

Gruss
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo 804: TrueHD/ DTS-HD MA per Bitstream
ChaosChristoph am 19.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.03.2008  –  26 Beiträge
Onkyo TX-SR 508 zeigt kein TrueHD an
lite86 am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 21.12.2010  –  3 Beiträge
Hochfrequentes Piepen bei DTS-HD MA über Bitstream (Onkyo TX-SR 707)
Iceman_SVW am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  2 Beiträge
Onkyo TX SR 507
roy-sam am 13.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  17 Beiträge
HDMI--Komponentenanschluss bei Onkyo TX-SR 606
sand04 am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2010  –  2 Beiträge
Onkyo TX-SR 805 und PS3 aber kein DTS
PierSch am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.11.2010  –  5 Beiträge
DTS-HD, DD beim Onkyo TX-SR 507?
movinghead am 21.05.2009  –  Letzte Antwort am 21.05.2009  –  3 Beiträge
Onkyo TX - SR 608
trinity676 am 21.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  6 Beiträge
PS3 und Onkyo TX-SR607 kein TrueHD
oxymed am 09.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2010  –  27 Beiträge
[GELÖST] Onkyo TX-SR 507 Problem mit DTS
Uhl am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrobertingraz
  • Gesamtzahl an Themen1.386.804
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.413.220