Vorstufen: NAD T 187 vs. Rotel RSP-1572

+A -A
Autor
Beitrag
Hifi-Fan69
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jul 2012, 14:20
Hallo,

ich möchte gerne mein Sammelsurium an Stereo-Vor-/Endkombi mit Einschleifung eines AV-Verstärker ausdünnen und umsatteln auf eine anständige AV-Kombi (Vor- + Endstufen).
Dabei sollte ein besonderes Augenmerk auf Stereo liegen. Somit fallen die "normalen" AV-Receiver weg. Ach ja, so halbwegs bezahlbar soll's auch bleiben...

Ich bin bereits über Testberichte der so geliebten Test-Zeitschriften zum Rotel RSP-1572 gestolpert. Auch laut diesem Forum wird dem Gerät eine sehr gute Stereo-Performance bescheinigt.
Über eine bekannte Suchmaschine bin ich noch auf den NAD T 187 gestoßen, der scheinbar erst vor Kurzem auf den Markt gekommen ist (die passende Endstufe ist noch in der Pipeline...).

Ich bitte Euch um folgende Aussagen:
- klangliche Unterschiede beider Geräte?
- Einschätzung der Stereo-Perfomance?
- Erfahrung bei den Firmen bezgl. Kundenservice?
- Ausgereiftheit der Geräte?

So ein paar "kleine" Unterschiede sind mir schon selbst ausgefallem:
Rotel: Liste=2000 €, parametrischer Equalizer, keine automat. Einmessung
NAD: Liste=3000 €, automat. Einmessung

Bitte keine Hinweise zu Vorstufen, die bereits alleine > 5000 kosten. Das ist mir der Spaß nicht wert...

Vielen Dank schon mal im Voraus,
Christian
gandhi
Stammgast
#2 erstellt: 17. Aug 2012, 20:29
Ja, das würde mich auch interessieren. Auch wie's im Vergleich zur NAD M15HD 2 aussieht. Die kostet ja nochmal 2000€ mehr wie die NAD T187.

schönen Gruß

Gandhi
Martin_M
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Sep 2012, 17:46
Hallo,

je nach deinen Feature-Wünschen wäre vielleicht auch der Audiolab 8200AP etwas für dich. Puristisch, keine Einmessung aber was ich gelesen habe, sehr guter Klang, tolles Stereo und wirklich günstig. Siehe auch eigener Thread hier.
Hifi-Fan69
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Sep 2012, 12:11
Hi,

danke, nette Idee. Aber so wie ich das sehe, hat der Audiolab keine digitalen Ein- oder Ausgänge. Wie schließe ich denn da digitale Quellen an? Über einen externen Wandler?! Nee, danke. Ich wollte den Gerätepark gerne etwas ausdünnen...
Soll heißen: Ich möchte sämtliche Quellen direkt an die Vorstufe anschließen, also analog (Tuner + evtl. mal wieder Platte) und digital (Musikplayer, TV, Sat-Rec. etc.). Manches geht zwar über HDMI aber halt nicht alles. Und ob das Gerät vom BR-Player aus dem HDMI-Datenstrom die Digitalspur ausliest, kann ich der Website leider auch nicht entnehmen...
Audiolab ist mir sowieso etwas unbekannt...

Kann denn jemand allgemein was zu vergleichbaren NAD-Geräten sagen?!

VG
Martin_M
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Sep 2012, 13:42
Hallo,

doch, soweit ich weiß, hat die schon genügend Digitaleingänge. Auf einem Bild sehe ich hier 4 x Optisch ein, einmal optisch aus, 3 x Coax ein, noch einer, vielleicht ist das Ausgang, weiß nicht genau. Aber sollte für den normalen Gerätepark locker reichen, zusammen mit den 4 HDMI-Eingängen.

Einfach mal hier in Thread "Audiolab 8200AP, Nachfolger der 8000AP Vorstufe Stammtisch" nachlesen oder nachfragen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
rotel rsp 1572 erfahrungen?
Infiech am 22.11.2011  –  Letzte Antwort am 12.07.2021  –  829 Beiträge
rotel rsp 1572 bassmanagement
spede am 06.06.2015  –  Letzte Antwort am 28.05.2018  –  12 Beiträge
Rotel 1572
Soundfreaky am 31.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  5 Beiträge
LFE Kanal auf Front leiten! Rotel RSP 1572
Chris_91 am 17.03.2012  –  Letzte Antwort am 17.03.2012  –  6 Beiträge
Rotel RSP-1576 (7.1.4 Vorstufe)
benvader0815 am 22.08.2018  –  Letzte Antwort am 10.11.2021  –  232 Beiträge
Rotel RSP-1069
pocketcoffee2009 am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.03.2012  –  276 Beiträge
Rotel RSP-1570 -- Problem
XorLophaX am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  28 Beiträge
Rotel RSP 1069
darkman71 am 23.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  19 Beiträge
ROTEL RSP 966
Malcolm am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  4 Beiträge
Unterschied Rotel RSP-1066 RSP-1068
najaja am 04.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2010  –  12 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.716 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedhoangvanhiep
  • Gesamtzahl an Themen1.513.625
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.793.427

Hersteller in diesem Thread Widget schließen