Hilfe! Hab Mir ne Rotel Rsp 1066 gekauft

+A -A
Autor
Beitrag
admnino
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Jun 2010, 23:25
Ich weiss das war dumm hab mir aber ne Rotel RSP 1066 gekauft weil ich dachte es sei ein ganz normaler AVR

Ich weiss was Ihr jetzt denkt.
Aber könnt ihr mir nicht n tipp geben was ich jetzt tun soll? Das billigste angebot für ne Rotel Rmb-1075 5-kanal Endstufe sind 850€.
Auserdem hört man ja nicht grad das beste von der 1066.



[Beitrag von admnino am 27. Jun 2010, 23:26 bearbeitet]
admnino
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Jun 2010, 23:53
Schieb
Nick_HH
Gesperrt
#3 erstellt: 28. Jun 2010, 00:32
Lass dir von deinem Erziehungsberechtigten das Taschengeld kürzen...

Das Ding in die Bucht und dann zur Abwechslung mal vorher überlegen was denn eigentlich erforderlich ist und was das Gerät leisten soll. Zu AVRs gibt es hier ja nun Threads genug...

Du kannst dir natürlich in der Bucht auch drei schicke Rotel, Denon oder Yamaha Endstufen holen. Ich wollte früher immer aktive Frequenzweichen mit 6 Yamaha B-6 Pyramiden-Endstufen haben

Und was ist an € 850 jetzt so schlimm? Bei einer nahezu High-End Kombi?


Echt? Hört man das? Mir hat noch niemand beim einkaufen etwas dazu ins Ohr geraunt. Und im Kaffeesatz konnte ich nichts dazu erkennen...
boep
Inventar
#4 erstellt: 28. Jun 2010, 00:37

Nick_HH schrieb:
Und was ist an € 850 jetzt so schlimm? Bei einer nahezu High-End Kombi?


Das gesamte Führerscheinkonto ist wahrscheinlich schon auf den Kopf gehauen und für die passende Endstufe ist nichts mehr da...

Konnts mir nicht verkneifen, sorry. Ist mir unbegreiflich wie man in der Preisklasse mal eben kauft ohne zu wissen was überhaupt...


[Beitrag von boep am 28. Jun 2010, 00:39 bearbeitet]
Nick_HH
Gesperrt
#5 erstellt: 28. Jun 2010, 00:41
Dann bleibt für tieferlegen die nächsten Jahre eh nix mehr über...

Konnts mir auch nicht verkneifen, sorry.
Son-Goku
Inventar
#6 erstellt: 28. Jun 2010, 10:04
1.ist die 1066+1075 jedem av receiver der oberklasse überlegen
2.kostet eine 1075 bei ebay 500-600 euro und keine 850
3.wenn dir das zu teuer ist dann besorg dir das vorgänger modell rmb 985 die sollte für ca. 350 zu haben sein
4.vorher besser informieren
Hendrik_B.
Inventar
#7 erstellt: 28. Jun 2010, 10:14
Zitat von der Rotel-Seite:
(Also da hätte man ja wenigstens mal gucken können)

Rotel RSP 1066 SURROUND PROZESSOR VORSTUFE

Aber egal da wollen wir nicht weiter drauf rumreiten^^
Meines Erachtens hast du durch zufall n Volltreffer gelandet. Bei der Rotel Vorstufe handelt es sich um ein grundsolides Gerät und wenn du da jetzt 3 Stereo-Endstufen/ 1 Mehrkanalendstufe dranhängst bist du wie "Son-Goku" bereits bemerkt hat, gut dabei.


Auf längere Sicht hast du von der Rotelvorstufe + VERNÜNFTIGE Endstufe(n) (komm bloß nicht auf die Idee aus Geldmangel irgendwelchen Conradscheiss oder Car-Hifi Tinnef zu kaufen!!!! ) wesentlich mehr.

Von daher möchte ich dir eigentlich zu deinem zufallstreffer gratulieren

PS: Bald sind sommerferien, such dir n gescheiten Ferienjob und du solltest dir passende Endstufen leisten können. Dazu möchtest du aber bitte einmal die Suchfunktion des Forums bemühen oder notfalls einen Thread aufmachen

lg


[Beitrag von Hendrik_B. am 28. Jun 2010, 10:15 bearbeitet]
klimbo
Inventar
#8 erstellt: 28. Jun 2010, 15:11
...was hat die RSP-1066 denn gekostet?

Gruß Klemens
admnino
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Jun 2010, 15:16
Schön, ihr hab euch mit der häme für mich zurückgehalten.
Ich dachte es wird schlimmer.
Und mal nebenbei bemerkt hab ich schon 30 Sommer erlebt.

Geld hätte ich schon noch übrig, wollte ich aber eigendlich in nen nuBox AW-991 Sub investieren als ergänzung zu meinen
zwei nujubilee die ich noch nicht besitze.

Gestern abend in der Fußballhalbzeit kurz ins Forum geschaut, den beitrag über - neue Anlage muss nicht Teuer sein und vonwegen gebraucht- gelesen. Bei ebay unter Verstärker geschaut. Der Rotel stand ganz oben weil bald auktionsende. Reingeschaut, AC3, DTS. Dachte mir "Rotel ist doch die Marke wo es doch bei H&I einen gibt mit TFT bildschirm, schweine teuer" Ein gebot eingegeben vondem ich dachte das es eh Überboten wird, und dann wieder zum Fußball.

Ich ging halt davonaus dass es ein AVR ist.

Als ich dann (nachm Fußball) gesehen habe das ich das ding ersteigerthabe habe ich mich mal schlau gemacht und in einigen foren (uteraderem auch hier) waren die nicht sehr zufrieden damit.


[Beitrag von admnino am 28. Jun 2010, 15:22 bearbeitet]
admnino
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Jun 2010, 15:18

klimbo schrieb:
...was hat die RSP-1066 denn gekostet?

Gruß Klemens


332€
hellboy666
Inventar
#11 erstellt: 28. Jun 2010, 15:26
Wie weiter oben schon gepostet, auch mein Rat.
Hol Dir eine 1075 dazu und sei glücklich das Du dich "verkauft" hast!

Fall Dir der Design-Aspekt nicht so wichtig ist, kannst Du auch die RMB 985 dazu kombinieren.

Die gehen im Moment für unter 300,-€ bei E-Bay raus.
Dann hast Du eine Kombi für knappe 600,-€, wo Du für den Preis lange nach einem vergleichbaren AVR suchen müsstest.

Habe selbst den 1068 und eine 985 und bin restlos zufrieden.


[Beitrag von hellboy666 am 28. Jun 2010, 15:26 bearbeitet]
admnino
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Jun 2010, 15:56

hellboy666 schrieb:
Wie weiter oben schon gepostet, auch mein Rat.
Hol Dir eine 1075 dazu und sei glücklich das Du dich "verkauft" hast!

Fall Dir der Design-Aspekt nicht so wichtig ist, kannst Du auch die RMB 985 dazu kombinieren.

Die gehen im Moment für unter 300,-€ bei E-Bay raus.
Dann hast Du eine Kombi für knappe 600,-€, wo Du für den Preis lange nach einem vergleichbaren AVR suchen müsstest.

Habe selbst den 1068 und eine 985 und bin restlos zufrieden.


Vom 1068 zu 1066 soll ja ein großer unterschied sein.
Gerade die Stereo wiedergabe wird bemängelt.
Oder ist das nur Jammern auf hohem Niveau.
hellboy666
Inventar
#13 erstellt: 28. Jun 2010, 15:59
Da bin ich nun wiederum überfragt.

Hatte nie die Vergleichsmöglichkeit zum 1066.

Du beziehst das jetzt aber schon auf die Analogsektion der Vorstufe, oder?
admnino
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 28. Jun 2010, 16:24
Da bin ich nun wiederum überfragt.
Hab gerade erst angefangen mich mit dieser ganzen HiFi Materie zubeschäftigen.
Habs halt in irgenteinem Forum gelesen.

Anscheinend gibt es garnicht die möglichkeit für pure-, oder Direct Sound also ohne das dass Signal von der vorstufe bearbeitet wird.

Bin nun aber ziehmlich zuversichtlich was meinen fehlkauf angeht. Wollt mir eigentlich ne Marantz SR 6004 kaufen.
Aber inzwischen gefällt mir der aspekt der zwei komponenten besser.
Brauche nur noch n gutes angebot für ne Endstufe.
hellboy666
Inventar
#15 erstellt: 28. Jun 2010, 16:31
Du kannst an der Vorstufe gar nicht so viel an "Soundspielereien" im Vergleich zu diversen AVR einstellen.

Im Stereomodus hast Du nur die Möglichkeit an Treble(Höhen) und Bass was zu verstellen.
Klar gibt es auch verschiedene Soundmodi, wenn Du die aber rauslässt brauchst Du auch keinen Pure-Direkt oder wie auch immer Modus.
Son-Goku
Inventar
#16 erstellt: 28. Jun 2010, 16:39

admnino schrieb:
Da bin ich nun wiederum überfragt.
Hab gerade erst angefangen mich mit dieser ganzen HiFi Materie zubeschäftigen.
Habs halt in irgenteinem Forum gelesen.

Anscheinend gibt es garnicht die möglichkeit für pure-, oder Direct Sound also ohne das dass Signal von der vorstufe bearbeitet wird.

Bin nun aber ziehmlich zuversichtlich was meinen fehlkauf angeht. Wollt mir eigentlich ne Marantz SR 6004 kaufen.
Aber inzwischen gefällt mir der aspekt der zwei komponenten besser.
Brauche nur noch n gutes angebot für ne Endstufe.


die 1066 vorstufe ist in stereo trotzdem noch einige klassen besser als der die des marantz.also mach dir keinen kopf.
outofsightdd
Inventar
#17 erstellt: 28. Jun 2010, 16:56
Es muss ja nicht die Bucht sein:
http://www.hifi-foru...941&postID=last#last
hellboy666
Inventar
#18 erstellt: 28. Jun 2010, 17:03
Oder so...
admnino
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 28. Jun 2010, 17:17
Ein gutes Angebot.

Aber wenn schon denn schon.

http://cgi.ebay.de/R...&hash=item5ada7d6e4e

Endgegen mancher meinungen bin ich nicht auf Taschengeld angewiesen.
Daher würde ich mir gerne die optisch passendere variante zulegen.

Mahl von der leistung abgesehen.


[Beitrag von admnino am 28. Jun 2010, 17:20 bearbeitet]
hellboy666
Inventar
#20 erstellt: 28. Jun 2010, 17:23
Na dann, Feuer frei!!!

Obwohl ich den Preis (imho) für etwas überzogen halte...

Ist aber immerhin ein seriöser Händler.
Habe meine Vorstufe auch bei denen gekauft (mit etwas Verhandlungsgeschick geht da evtl. noch was ).


[Beitrag von hellboy666 am 28. Jun 2010, 17:25 bearbeitet]
admnino
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 28. Jun 2010, 17:40
Ich mein jetzt nicht genau den.

Finde den Preis nähmlich auch überzogen.

Zudem habe ich ja nochnichteinmal meine Boxen, also noch Zeit.
Koloss78
Inventar
#22 erstellt: 28. Jun 2010, 18:03
Du hättest dich aber irgendwie aus den Ebay Kauf rauswickeln können! Habe Erfahrung mit sowas, negativ wie positiv! Deine Rodel(gg) klingt interressant, ist halt die Frage teuer investieren und keine neue Technik(DD True HD, DTS-MA, HDMI usw.) ist halt gewagt!
Son-Goku
Inventar
#23 erstellt: 28. Jun 2010, 18:21

Koloss78 schrieb:
Du hättest dich aber irgendwie aus den Ebay Kauf rauswickeln können! Habe Erfahrung mit sowas, negativ wie positiv! Deine Rodel(gg) klingt interressant, ist halt die Frage teuer investieren und keine neue Technik(DD True HD, DTS-MA, HDMI usw.) ist halt gewagt!



wäre sicher möglich gewesen.ich hab auch schon 2 mal den kauf rückgängig gemacht.einfach höflich fragen und wenigstens die gebühren bezahlen

zum thema neuste technik etc...

eine vorstufe wie die 1066 liegt klanglich sowie von den verwendeten bauteilen immer noch über av receivern die mit jedem schnick schnack vollgespickt sind

also
rotel behalten.für den preis ok
die 1075 dazu kaufen.hatte ich selber schon
und wenn blu ray ein thema sein sollte besorg dir einen mit nem 7.1 analog ausgang mit vollwertigem bassmanagment und du hast für wenig geld was ordentliches
admnino
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 28. Jun 2010, 18:25
Ja das stimmt, da währe ich bestimmt noch rausgekommen.

Anderseits habe ich trotzdem n guten preis bekommen.

Die Endstufe ist ja zeitlos und wenn ich mal ein vernünftiges Front LS System zusammen habe kann ich ja ein aktuelleren vorverstärker dranhängen.

Soll was längerfristiges werden. Die nuBox 681 währe mit 100w auch nicht glücklich.


[Beitrag von admnino am 28. Jun 2010, 18:26 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#25 erstellt: 28. Jun 2010, 18:25
die 1066 ist klanglich schon eine anständiges Teil. Für das Geld, was du einsetzen musstest, hochanständiger Kauf!

Du kannst auch drei Mal Thomann S-150 nehmen, hast neue Teile, bist leistungsmäßig so gut wie jedem AV-R bis 2000,- überlegen - und kannst dir überlegen, ob dir kleinere klangliche Verbesserungen dann irgendwann mal deutlich mehr Geld wert sind. Bei einer Mehrkanalendstufe würde ich nicht die HAnd ins Feuer legen, dass die besser sind als 3 S-150!
Son-Goku
Inventar
#26 erstellt: 28. Jun 2010, 18:30
wie er schon geschrieben hat lieber von der optik gleich.also entweder die 1075 die für die meisten ls ausreichend ist oder wenns richtig dampf braucht die 1095
admnino
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 28. Jun 2010, 18:42
Ich denke doch das die 1075 genug leistung für mich hat.

Bin momentan auf zwei 10w LS ausm TV angewiesen.
klimbo
Inventar
#28 erstellt: 28. Jun 2010, 19:03
Der Hauptunterschied zwischen RSP-1068 und 1066 liegt zum einen am fehlenden Audio-Delay des 1066 und zum anderen an der Stereowiedergabe. Der RSP-1068 bietet einen Bypass für analoge Stereoquellen, d.h. die Digitalsektion wird komplett umgangen. Das kann der RSP-1066 nicht!

Trotzdem, ich denke der 1066 ist eine lohnenswerte Investition.

Gruß Klemens
matzekahl
Inventar
#29 erstellt: 28. Jun 2010, 19:22
Hätte noch eine 985 THX 5 Kanal Endstufe zu verkaufen. Nichtraucherhaushalt und top gepflegt. Bei Interesse einfach melden...;)
admnino
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 29. Jun 2010, 17:25
So, habe jetzt doch die oben verlinkte Endstufe bei ebay gekauft.

Der Anbieter ist mir mit dem Preis endgegengekommen

Anfängerfragen sind meistens nervig, deshalb möchte mich nochmal bei allen für die Tipps und anregungen bedanken.
Son-Goku
Inventar
#31 erstellt: 29. Jun 2010, 17:35
gut so

jetzt hast auf jedenfall ne gut klingende kombi.ausstattungstechnisch vielleicht nicht die beste aber klanglich besser als av receiver in der oberklasse
hellboy666
Inventar
#32 erstellt: 29. Jun 2010, 17:37
Schliesse mich gerne an.

Hat ja dann mit dem Händler auch geklappt.
Wie gesagt, habe mit denen nur positive Erfahrungen gemacht.
admnino
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 02. Jul 2010, 20:39
http://s3.directupload.net/images/100702/ulvruw5t.jpg

Alle drei Packete sind gestern angekommen.
Das war wie Weinachten.
Habs dan um 24Uhr aufgebaut und dabei gemerkt dass ich die dimensionen unterschätzt habe.
Deshalb mussten die zwei Eimer und die Kühbox herhalten.


[Beitrag von admnino am 02. Jul 2010, 20:43 bearbeitet]
Koloss78
Inventar
#34 erstellt: 03. Jul 2010, 07:46
Wie geil schaut das den aus! Endlösung? Wieso spiegelt dein Bild?
Thurni
Inventar
#35 erstellt: 03. Jul 2010, 08:17
ich nehme an das ist ein tisch der spiegelt ^^

für den Tv dann villeicht noch ne Wandhalterung
und für die Boxen Ständern^^
dann können Eimer und Kühlbox weg und siehst bestimmt sehr cool aus
admnino
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 03. Jul 2010, 12:57
Ja, vieleicht zieh ich mit dem Wohnzimmer ums eck.
Hab da nähmlich ne Längere Wand und kann die boxen weiter auseinander stellen.

Das ist Schwarzglas, deshalb Spiegelt es so. Hab gesehen das es bei Nubert sogar passende Schwarzglas-Ständer gibt.

Ansonsten hab ich mich an die Eimer und Kühlbox schon gewöhnt. Kann ja sagen die sind aus Edelstahl.

Mahl was anderes.

Gibt es kein Flies oder sowas, das man über die Geräte legen kann damit da kein Staub reinkommt?

So ein ganz leichtes Atmungsaktives.

Weil die Endstufe sieht aus wie neu, innen mein ich.


[Beitrag von admnino am 03. Jul 2010, 12:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
rotel rsp 1066 osd menü
pafu82 am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  4 Beiträge
Rotel RSP-1066 und OSD
cpt.crispy am 24.03.2012  –  Letzte Antwort am 25.03.2012  –  5 Beiträge
Unterschied Rotel RSP-1066 RSP-1068
najaja am 04.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2010  –  12 Beiträge
Rotel RSP-1066 und HD-Audio. Geht das?
jeromew am 09.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  3 Beiträge
Rotel RSP-1069
pocketcoffee2009 am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.03.2012  –  276 Beiträge
Rotel RSP-1570 -- Problem
XorLophaX am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  28 Beiträge
Rotel RSP 1069
darkman71 am 23.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  19 Beiträge
ROTEL RSP 966
Malcolm am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  4 Beiträge
rotel rsp 1572 erfahrungen?
Infiech am 22.11.2011  –  Letzte Antwort am 12.07.2021  –  829 Beiträge
rotel rsp 1572 bassmanagement
spede am 06.06.2015  –  Letzte Antwort am 28.05.2018  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.837 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedD3xterTV
  • Gesamtzahl an Themen1.526.913
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.052.559

Hersteller in diesem Thread Widget schließen