Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha RX-V767 & BD-S1067 steuern

+A -A
Autor
Beitrag
Franny
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 26. Mrz 2011, 06:45
Hi, ich habe mir den BD-Player BD-S1067 zu meinem Yamy 767 dazu gekauft. Angeschlossen ist er, wie vorgeschrieben, an HDMI 1. Die Geräte "sollen" nicht nur optisch zueinander passen, sondern auch technisch. Nur, ich bekomme es nicht hin, dass ich den BD-Player auch mit der FB des AV-Rs bedienen kann. Laut BA soll dies aber möglich sein. Und zwar per HDMI (also nicht per Remote 3,5 mm Klinke). Es soll sogar möglich sein, dass wenn man den AV-R einschaltet, sich der BD-Player gleichzeitig mit einschaltet.

Ich habe lt. Handbuch auf S. 88 HDMI auf "Ein" gestellt. Aber der BD-Player reagiert nicht auf die FB-Befehle des AV-Rs.

Und es kann doch nicht sein, dass man die FB des AV-Rs erst auf den Code, wie auf S. 95 der BA beschrieben, des BD-Players einstellen muss. Hier steht auch was davon, dass man HDMI 2 nehmen muss, häää Außerdem habe ich auch schon, wie auf dem Bild abgebildet, den TV mit der FB eingerichtet. Nur, das betrifft den unteren Bereich der FB. Aber die Tasten darüber, wie z.B. für Play, Stop, etc. sind hiervon gar nicht betroffen.

http://i55.tinypic.com/23ht4cn.jpg

Ich versteh nicht, warum das Ganze nicht automatisch erkannt wird. Insbesondere da es sich um ein Yamaha-Gerät handelt. Und ganz besonders, weil dieses auch noch auf meinen Verstärker abgestimmt ist.

Geht das Ganze per HDMI oder geht das nur mit Remote 3,5 mm Klinke?

Falls per HDMI, wie mache ich das? Vor allem auch, dass sich beide Geräte gleichzeitig einschalten.


[Beitrag von Franny am 26. Mrz 2011, 06:57 bearbeitet]
plyr2153
Stammgast
#2 erstellt: 26. Mrz 2011, 07:24
Hallo und guten Morgen,
also bei mir muss ich am Blurayplayer die "HDMI Verständigung" aktiviern ,welche bei meinem Philips Easy Link heisst.Jeder Hersteller hat dafür einen andern Namen ,bei meinen Toshi Fernseler heisst es z.B. Regza Link .Schau mal ob der Player diese Einstellung hat .
Grüsse Reiner
Franny
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Mrz 2011, 07:33
Hallo und guten Morgen zurück,

Sorry, habe ich vergessen anzugeben. HDMI-Steuerung im BD-Player steht auf "Ein".

Das seltsame ist auch, dass in der BA nichts zu finden ist, was auf die Playertasten der AV-R-FB hinweist.

Normalerweise sollte es doch so sein, dass wenn ich die Szenewahltaste "BD/DVD" drücke, sich der BD-Player mit einschaltet und ich den Player dann mit den weißen tasten unten, bedienen kann. Oder verstehe ich da was falsch?

ich kann auch keine Hotline zu Yamaha finden. Nur ein Kontaktformular. Haben die so nen schlechten Service?


[Beitrag von Franny am 26. Mrz 2011, 07:44 bearbeitet]
plyr2153
Stammgast
#4 erstellt: 26. Mrz 2011, 07:48
Das hört sich ja nicht so gut an .Bei mir ist es so ,das Fernseher und Player "komunizieren" aber AV Receiver Player ebenfalls nicht .Allerdings habe ich kplt. verschiedene Marken .Ist es denn tatsächlich so das der Receiver das ganze unterstützt?Normalerweise sind doch die Codes der Fernbedienung "Herstellerbezogen" programiert .Gehen da wirklich nur die Standardfunktionen?
Grüsse Reiner
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 26. Mrz 2011, 08:12
Hast du die Funktion "HDMI-Einstellung" aktiviert?
plyr2153
Stammgast
#6 erstellt: 26. Mrz 2011, 08:19

Eminenz schrieb:
Hast du die Funktion "HDMI-Einstellung" aktiviert?

Hallo Eminenz ,
Du willst uns jetzt nicht auf den Arm nehmen ? Oder liest Du nur das Thema?
Gruss Reiner
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 26. Mrz 2011, 08:21
Oh... naja ist noch früh

Ne andere Idee wäre noch ein Bedienfehler bezüglich der "Source" Taste.
plyr2153
Stammgast
#8 erstellt: 26. Mrz 2011, 08:25
Hallo ,
nix für ungut ,klappt es den bei Deiner Serie?
Vielleicht kannst Du dem Themenersteller unter die Arme greifen ,ich habe keine Yammis .
Gruss Reiner
Pizza_66
Inventar
#9 erstellt: 26. Mrz 2011, 08:30
Stelle mal den kleinen Schieberegler an der FB des RX-V in Mittelstellung und drücke dann auf der FB des RX-V den Eingang für den BD.

Mit den Cusortasten kannst du dann den BD bedienen.

Das mit der IR-Einstellung der FB des BD steht auf Seite 7 oder 8 der BA des BDs. Da wirst du aber sehr wahrscheinlich gar nichts ändern müssen.


Gruß
Eminenz
Inventar
#10 erstellt: 26. Mrz 2011, 08:35
Roger, ich glaube so einen Schieberegler wie bei uns gibts bei den Geräten nicht mehr. Die haben nur noch eine Sourcetaste mit unterschiedlicher Beleuchtung oben mittig.
Franny
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 26. Mrz 2011, 08:36
Hallo,

der kleine Schieberegler ist für Zone 2? Den sol ich wirklich umstellen? oder meinst Du nen anderen? Und die Source kann ich ja grün für Source und Orange für receiver wählen. habe ich beides probiert.

Oben im Link ist die FB abgebildet.

Die alte FB kenne ich auch noch. Da war der regler links für 3 Positionen. den gibt es hier nicht.


[Beitrag von Franny am 26. Mrz 2011, 08:38 bearbeitet]
Pizza_66
Inventar
#12 erstellt: 26. Mrz 2011, 08:41
Stimmt, die ist anders als unsere. Also fällt der Schieberegler aus. Dann gucke bitte mal in der BA des BD-Players. Dort steht beschrieben, wie man den IR-Code umstellt. Versuche es mal damit.

Gruß
Eminenz
Inventar
#13 erstellt: 26. Mrz 2011, 08:41
Also eigentlich müsste doch der Player angehen, wenn der Source-Regler grün leuchtet und du auf den linken Powerknopf drückst. (wobei ich mich gerade frage, woher er dann wissen soll, dass sich hinter "Source" der BRP befindet...
balou156
Stammgast
#14 erstellt: 26. Mrz 2011, 08:41
Guten Morgen,

also mit meinem RX-V767 und einem Samsung BD-P1580 funktioniert die Steuerung Einwandfrei! Der BR hängt ebenso an HDMI 1 und wenn ich dort hin schalte, springt auch der Samsung an. Ganz Wichtig hier bei war, im BR die HDMI Steuerung auf On zu setzen, die z.B. bei meinem Samsung mit "Anynet+ (HDMI-CEC)" bezeichnet wird! Da das ganze dann an einem Panasonic Plasma hängt, musste ich dort auch die Vierra-Link Funktion aktivieren.

Zum eigentlichen fernbedienen des BR musste ich die Yammi Fernbedienung allerdings noch auf den Samsung programmieren, bzw. den korrekten Code eingeben!

Also der Yammi fungiert mittlerweile als perfekte Schaltzentrale, auch von Geräten, unterschiedlicher Hersteller.

Also sollte es erst Recht möglich sein, ein Yammi BR zu steuern und ich kann mir vorstellen, das es an den Einstellungen im Yammi BR, bezüglich der HDMI Steuerung liegt!

Gruß

Uwe

@ Pizza_66
Grüß Dich Roger!!! Bin im Wohnzimmer der Frau zur Liebe, auch unter die Yamaha Jünger gegangen!
Franny
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 26. Mrz 2011, 08:42
@balou 156
steht bei mir auf on. Und auch ich habe nen Samsung mit der Bezeichnung "Anynet+ (HDMI-CEC)" und steht auf "Ein". Und auch ich habe die FB des AV-Rs auf den Tv programmiert. das sind aber die unteren tasten und haben hiermit nichts zu tun. Die tasten darüber sind wichtig.



Eminenz schrieb:
Also eigentlich müsste doch der Player angehen, wenn der Source-Regler grün leuchtet und du auf den linken Powerknopf drückst. (wobei ich mich gerade frage, woher er dann wissen soll, dass sich hinter "Source" der BRP befindet...


Eben nicht.

Hier mal aus der BA...

http://i52.tinypic.com/2n8zud5.jpg


Pizza_66 schrieb:
Stimmt, die ist anders als unsere. Also fällt der Schieberegler aus. Dann gucke bitte mal in der BA des BD-Players. Dort steht beschrieben, wie man den IR-Code umstellt. Versuche es mal damit.

Gruß


Schaue ich mal nach.


[Beitrag von Franny am 26. Mrz 2011, 08:48 bearbeitet]
balou156
Stammgast
#16 erstellt: 26. Mrz 2011, 08:55
Bei mir ist es mit den Tasten der Yammi Fernbedienung so, das wenn ich auf HDMI 1 schalte, kann ich dann zur Steuerung des Samsung die Tasten, wie z.B. Play, Pause, Stop, das Zahlenfeld, usw. nutzen, aber nicht das Steuerkreuz (inkl. der Enter Taste), dieses ist ausser Funktion!

Wenn ich aber nun die Scene Taste BD/DVD drücke, kann ich zusätzlich noch das Steuerkreuz und die Menü-Tasten nutzen!

Warum das so ist, absolut keine Ahnung und eher durch Zufall heraus gefunden!?

Gruß

Uwe
Franny
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 26. Mrz 2011, 08:55
FB des BDs geändert. Nutzt auch nichts. Hmmm, gibts denn keine Hotline von denen?

Ähm, hast Du jetzt nur den TV per Codeeingabe manuell programmier oder auch den BD-Player. Nur, der Code für den BD-Player ist ja schon Stanardmäßig drin. Das muss doch per hdmi automatisch funktionieren.


[Beitrag von Franny am 26. Mrz 2011, 08:58 bearbeitet]
balou156
Stammgast
#18 erstellt: 26. Mrz 2011, 08:58
Den Code des Yammi BR schon mal in die Fernbedienung getippt?

Eigentlich sollte es doch kein Ding sein, Geräte von einem Hersteller, mit einer System-Fernbedienung vom AVR zu steuern!?

Hotline???

Gruß

Uwe
balou156
Stammgast
#19 erstellt: 26. Mrz 2011, 09:00
Habe den Pana Plasma und den Samsung BR per Code eingestellt!
Pizza_66
Inventar
#20 erstellt: 26. Mrz 2011, 09:00

balou156 schrieb:

@ Pizza_66
Grüß Dich Roger!!! Bin im Wohnzimmer der Frau zur Liebe, auch unter die Yamaha Jünger gegangen!


Hallo Uwe

Was ist denn mit dem schönen Pio geschehen Das war doch ein wirkliches Sahneteil.

Oder wollte deine Frau lieber ein bernsteinfarbenes Display ? Da hätte eine Folie gereicht. Gucke mal hier:

http://www.hifi-foru...166&thread=3249&z=29

Gruß
Roger
Franny
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 26. Mrz 2011, 09:03
eingetippt habe ich ihn nicht. Ist werkseitig schon drin. Aber ich werde es mal versuchen. Muss ich mich erst wieder einlesen. Ds dürft aber nicht sein. Normalerweise sollte das automatisch funktionieren. Insbesondere der Code schon drin ist.


[Beitrag von Franny am 26. Mrz 2011, 09:04 bearbeitet]
Pizza_66
Inventar
#22 erstellt: 26. Mrz 2011, 09:04
Vielleicht hilft das hier weiter:

http://www.hifi-foru...hread=326&postID=8#8
Eminenz
Inventar
#23 erstellt: 26. Mrz 2011, 09:10
Hmm, bei mir läuft das auch problemlos, ich kann alle meine Yamaha-Komponenten ohne Codeeingabe bedienen.
Franny
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 26. Mrz 2011, 09:21
Also, ich habe den Code jetzt eingegeben und ich kann den BD-Player zwar jetzt bedienen, aber der schaltet sich nicht automatisch mit ein oder oder aus. Auch nicht über die Szene-taste. Ich muss oben die Einschalttaste für Source drücken, dann geht er an und ich kann ihn bedienen. das ist es aber nicht, was ich möchte. Außerdem steht in der Anleitung, man soll Taste HDMI "2" wählen??? Habs aber auch mit HDMI "1" versucht. Von alleine, bzw. gleichzeitig geht der Player nicht mit dem receiver an.
balou156
Stammgast
#25 erstellt: 26. Mrz 2011, 09:22
Wie schon geschrieben, kann es eigentlich nur etwas mit der Einstellung der Geräte zu schaffen haben, denn selbst mit Geräten anderer Hersteller ist es ohne weiteres möglich die Steuerung mit der Yammi Fernbedienung Problemlos durch zu führen!

Aber vielleicht könnte der Fehler auch an einer ganz anderen Stelle sein Unwesen treiben, z.B. das verwendete HDMI Kabel!?

@Pizza_66

Der Pioneer musste ganz aus meinem Gerätepark weichen, aber im Wohnzimmer macht der "kleine" RX-V767 eine sehr gute Figur!

Gruß

Uwe
Franny
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 26. Mrz 2011, 09:31
Ich habe die obere Anleitung befolgt. geht trotzdem nicht. Also nochmal,...ich kann zwar jetzt fernbedienen, aber der Player schalte sich nicht mit dem receiver ein, wenn ich diesen einschalte. Auch nicht wenn ich HDMI 1 oder Szene-Taste drücke. Und das klappt bei Dir?
balou156
Stammgast
#27 erstellt: 26. Mrz 2011, 09:48
Ja, das funktioniert Einwandfrei! Deshalb wundert es mich sehr, das es bei Deinen beiden Yamaha´s nicht klappt???
Franny
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 26. Mrz 2011, 09:48
Habe jetzt mal das Kontaktformular von denen genutzt. Bekomme ich nächste Woche keine Antwort, geht der Player zurück.
Franny
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 27. Mrz 2011, 05:47
Also, ich habe jetzt mal im TV geschaut. Im Menü von Anynet+ wird er BD-Player aufgelistet. Aber nicht der Receiver. Schalte ich auf Anynet, geht der BD-Player auch automatisch an. Das Problem liegt wohl eindeutig beim Receiver.

Hier nochmal meine Vorgehensweise, um HDMI-Einstellung auf "Ein" zu stellen:

Ich drücke die Taste "On Screen" auf der FB>Ich srolle bis zum Punkt "Setup" und wähle diese per "OK" aus>Ich scrolle bis zum Punkt "HDMI" und wähle diesen aus>Ich wähle gleich den oberen Auswahlpunkt "HDMI-Einstellung" aus und stelle diesen auf "Ein". Das wars. Oder muss ich da sonst noch was einstellen?

Von Yamaha habe ich noch nicht mal ne standardisierte Eingangsbestätigung erhalten. Der Support ist ja wohl super schlecht. Bleibt mir nur noch den Receiver als defekt zu melden.
jboo7
Stammgast
#30 erstellt: 27. Mrz 2011, 06:40

Franny schrieb:

Hier nochmal meine Vorgehensweise, um HDMI-Einstellung auf "Ein" zu stellen:

Ich drücke die Taste "On Screen" auf der FB>Ich srolle bis zum Punkt "Setup" und wähle diese per "OK" aus>Ich scrolle bis zum Punkt "HDMI" und wähle diesen aus>Ich wähle gleich den oberen Auswahlpunkt "HDMI-Einstellung" aus und stelle diesen auf "Ein". Das wars. Oder muss ich da sonst noch was einstellen?


Hm, kann ich so nicht nachvollziehen. On Screen kannst Du Dir sparen, indem Du auf der FB einfach direkt auf Setup drückst. Aber wie auch immer, einen Punkt "HDMI" kenne ich da nicht. Sondern direkt unter "System" im ersten Menüreiter gibt es einen Menüpunkt "HDMI-Steuerung" und den musst Du auf "Ein" stellen.

Wo findest Du da denn den Punkt "HDMI" und "HDMI-Einstellung"?

Welche Softwareversion verwendest Du?
balou156
Stammgast
#31 erstellt: 27. Mrz 2011, 07:07
Guten Morgen!


Franny schrieb:

Hier nochmal meine Vorgehensweise, um HDMI-Einstellung auf "Ein" zu stellen:

Ich drücke die Taste "On Screen" auf der FB>Ich srolle bis zum Punkt "Setup" und wähle diese per "OK" aus>Ich scrolle bis zum Punkt "HDMI" und wähle diesen aus>Ich wähle gleich den oberen Auswahlpunkt "HDMI-Einstellung" aus und stelle diesen auf "Ein". Das wars. Oder muss ich da sonst noch was einstellen?

Also das ist alles Richtig, auch was Deine Bezeichnungen der einzelnen Schritte angeht, exakt so wie es auch in der BDA steht! Ich selber habe an meinem Yammi nichts anderes eingestellt!

Wie schaut es denn unter dem Punkt"HDMI" mit der Auswahl "Steuerung Auswahl" aus, ist dort auch der erste HDMI Ausgang gewählt? Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, das Dein Fernseher an dem ersten HDMI Ausgang hängt!

Auch noch erwähnenswert wäre die Frage, hast Du schon einmal das HDMI Kabel vom BR zum AVR getauscht?

Gruß

Uwe
jboo7
Stammgast
#32 erstellt: 27. Mrz 2011, 07:15
Ah jetzt blick ich durch, die Beschreibung war für den Fernseher. Sorry, dann hab ich da was missverstanden.
Franny
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 28. Mrz 2011, 06:20
Nein, die Beschreibung war für den Receiver. Aber irgendwie bist Du trotzdem au dem falschen Dampfer. Das, was Du da erklärst, gibt es nicht auf meiner FB.

@balou156
Kabel habe ich auch schon mal getauscht. Steuerung Auswahl ist OUT1(TV1). Habe auch schon mal OUT 2 gewählt. Brachte aber auch keinen Erfolg. Vom Receiver geht es per HDMI Out 1 auf den Fernseher auf HDMI 1 IN. Von HDMI OUT 2 geht es zum Beamer. Eingestellt ist es auf HDMI OUT 1+2. Habe es aber auch schon nur auf HDMI OUT 1 eingestellt.

Softwareversion? Wo finde ich das?

Hierzu hatte ich schon mal angefragt, ob es die Möglichkeit gibt eine neue Firmaufzuspielen und wie man das macht. Ich habe aber keine Antwort erhalten. Unter dem Punkt "Information" > "System" steht keine Softwareversion.

Denn ich habe da noch ein Problem und hatte deshalb angefragt. Der Ton ist nicht immer gleich da. Beispiel: Das Audiosignal meiner Settopbox wird ja im Standby-Betrieb durchgeschliffen und ich höre den Ton über die LS des TVs. Angeschlossen ist die Settop-Box per HDMI 2. Schalte ich den Receiver ein, wird das Bild kurz schwarz, fängt sich wieder und erscheint. Nur diesmal sollte ja jetzt der Ton über die LS meines Receiver zu hören sein. Dem ist aber nicht so. Ich muss dann entweder an der Box auf nen anderen Sender umschalten oder aber im Audio-Menü der Settop-Box kurz ne andere Tonspur wählen. Dann ist der Ton da.

Hast Du das auch? Ach, noch ne Frage, Du benutzt aber kein Remote 3,5 Klinke Kabel? Alles geht bei Dir per HDMI, richtig?

Wie kann ich die Software updaten und wo finde ich die Version?

Ich finde aber auch rein gar nichts, um mit Yamaha tel. Kontakt aufnehmen zu können. Nur das HIER. Und das ist für Musikinstrumente. Bleibt mir nur der Händler. Das Gerät ist erst 4 Monate alt. Geht man HIER drauf und klickt dann Kundenservice an, finde ich unter der manuellen Suche weder den AV-R, noch den BD-Player.

Und übrigens,...mal Dir, und auch den anderen, vielen Dank für Deine/Eure Mühen

PS: Schaue gerade in das Anynet+ vom Samsung TV. Plötzlich ist auch wieder der BD-Player aus der Liste verschwunden


[Beitrag von Franny am 28. Mrz 2011, 07:08 bearbeitet]
balou156
Stammgast
#34 erstellt: 28. Mrz 2011, 07:17
Guten Morgen!

Also okay, dann schließen wir das HDMI-Kabel mal als mögliche Fehlerquelle erst mal aus!

Was bleibt dann noch? Software, dazu kann ich nicht viel schreiben, da es wohl Offiziel von Yamaha bis Dato noch kein Update für den europäischen Markt gibt! Habe mal in den Tiefen des I-Net etwas über einen RV-V 867(???) gelesen, zu diesem Gerät soll es ein Software-Update geben!? Das Gerät soll Baugleich mit dem 767 sein, wo bei das alles nur eher vermutungen sind und ich da auch nicht so den Plan von habe!

Wie man die Software-Version unserer 767 ausliest, ist hier im Forum glaube ich schon einmal beschrieben worden, dabei handelt es sich wohl um eine Tastenkombination! Habe dies aber auch noch nicht selber getestet, da ich rundum sehr zufrieden mit dem Yammi bin!

Dein Tonproblem von der Settop-Box, scheint ein typisches Hand-Shake-Problem, per HDMI darzustellen. Aber auch hier bei habe ich selbst keinerlei Probleme. Zwei Sat-Receiver hängen per HDMI (2+3) an dem Yammi und Durchschleifen im Standby, mit Ton über den Fernseher, oder bei eingeschalteten AVR und Ton über den AVR, funktioniert bestens!

Allerdings musste ich für beide Sat-Receiver noch zusätzlich zu der HDMI Verbindung zum Yammi, auch noch ein optisches, bzw. Koaxial Kabel anschliessen! Dies war nötig, da ein Sat-Receiver keinen Ton per HDMI ausgibt und beim zweiten Receiver der ausgegebene Dolby-Digital(!)-Ton meinen Panasonic Plasma nicht schmeckt und so Stumm bleibt! Der Panasonic verträgt zwar den Digital-Ton, aber dann nur in Stereo!

Letztendlich war das zusätzliche Verkabeln aber kein Problem und ich habe damit die ganze Geschichte so konfiguriert, das alles so durchgeleitet und geschaltet wird, wie es nötig ist.

Ich bin eigentlich immer noch überzeugt davon, das es sich bei Dir um ein Fehler in der Konfiguration handelt, möchte aber auch nicht ausschliessen, das sich vielleicht das ein oder andere Gerät/Zuspieler nicht unbedingt einwandfrei mit dem Yammi verträgt. Doch zumindest der Yamaha BR sollte mit dem Yamaha AVR tadellos funktionieren!

Wo bei mir gerade so einfällt, wie ist es eigentlich mit der Bedienung von AVR und BR wenn der Fernseher nicht am HDMI-Ausgang vom AVR hängt?

Gruß

Uwe
Franny
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 28. Mrz 2011, 07:27
Hmmm, habe gerade mit dem Händler telefoniert. Und, es könnte schon das Kabel sein. Die Kabel sind schon was älter (ca. 1-2 jahre, weiß ich nicht, habe so viele davon). Sind aber alle 1.3a. Nun meint der Händler ich bräuchte nicht nur für 3D und ARC ein 1.4er-Kabel, sondern auch für die HDMI-Kommunikation. Er schickt mir jetzt 2 Kabel auf Rechnung zu und ich kann es probieren. Klappt es, bezahle ich die beiden Kabel, falls nicht muss ich den AV-R, samt Kabel zuschicken.

Hast Du eigentlich echte 1.4er-Kabel?

Noch was. Kenne mich mit Sateceiver recht gut aus. Aber ich kenne keinen der nicht per HDMI den Sound ausgibt. Da stimmt jetzt was bei Dir nicht Habe 2 HD-Receiver (s. Sig) und beide haben Ton am HDMI.

PS: Für alle Interessierten,... HIER Servicewerstaetten YAMAHA


[Beitrag von Franny am 28. Mrz 2011, 07:38 bearbeitet]
balou156
Stammgast
#36 erstellt: 28. Mrz 2011, 07:55
Was die HDMI Kabel und deren Spezifikation angeht, gibt es einiges an Verwirrung. Auch sollen angeblich keine speziellen 1.4 Kabel nötig sein!

Ich nutze auch noch ältere HDMI Kabel, die aber zumindest laut Verpackung auch angeblich der HDMI 1.3 Version entsprechen!

Na ja, und was Sat-Receiver betrifft, da bin ich schon seit den Anfängen des Sat-Empfangs dabei! Nur was meine beiden Receiver betrifft, da ist zum einen ein Comag SL-60HD+, welcher aber ohne entsprechender HD+Karte betrieben wird, und ein Sky(Pace) S HD 2 mit Abo Karte vorhanden.

Beide laufen einwandfrei, aber der Comag kann definitiv kein Ton über HDMI ausgeben. Der Pace kann es schon, aber mein Panasonic Fernseher verträgt kein Dolby-Digital-Ton! Der Panasonic kann zwar digitale Tonsignale verarbeiten, doch nur als 2-Kanal (Stereo) Signal.

Dies kann ich dann auch im Menü vom Pace so Fest einstellen, oder immer wieder per Tastendruck auf der Fernbedienung ändern. Ich lasse den Pace also über HDMI nur in Stereo ausgeben, und über den Koaxial-Ausgang alles in Dolby-Digital, wenn es das laufende Programm unterstützt. So habe ich beim Standby durchschleifen auch den Ton am Fernseher, selbst wenn die Sendung in Dolby ausgestrahlt wird, da ja nur ein 2-Kanal Downmix per HDMI vom Pace zum Panasonic geleitet wird! Am AVR kommt dann per Digital-Koaxial das komplette 5.1 Signal an (auch wieder, wenn vorhanden!).

Gruß

Uwe
Rainer_B.
Inventar
#37 erstellt: 28. Mrz 2011, 08:02
Noch einmal zum einhämmern:

Es gibt keine HDMI 1.3, 1.4 oder whatever Kabel!

Dieser Mist ist genau wie das SVHS Kabel nicht mehr aus den Köpfen zu bekommen.

HDMI High Speed (wahlweise mit oder ohne Ethernet) taugt für alles.

HDMI Standard sollte es kaum noch zu kaufen geben.

Man braucht nur neue Kabel wenn man die Ethernet Funktion nutzen möchte, aber das wird bis jetzt nicht wirklich genutzt.

Rainer
balou156
Stammgast
#38 erstellt: 28. Mrz 2011, 08:23
Mein Reden!
Franny
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 28. Mrz 2011, 08:35
@Rainer B

Eben, das sind auch meine Kenntnisse. Aber ich werde es mal probieren. Muss ich auch wohl im Endeffekt. Denn sonst gibt es nichts auf Garantie. Was meinst Du mit S-VHS? Ist auf jeden Fall besser als Composite. Oder was meinst Du jetzt?

Was Sat-Receiver anbelangt, bin auch schon seit den Anfängen dabei. Angefangen mit der guten alten D-Box. Okay, der Comaq mag sein. Hatte mal den 100er. Dr hatte aber Ton über HDMI. Was Panasonic-TVs anbelangt, so sind diese bekannt dafür. Der Pace,..warum nutzt Du die ollen Kisten von Sky? Da gibt es gute Alternativen. Auch von Comaq. Vlt. sagt Dir der Begriff Nacht...öhm falke was

Nochmal zurück,...nutzt Du ein 3,5 Klinken-Kabel, bzw. zwei per Remote?


[Beitrag von Franny am 28. Mrz 2011, 08:38 bearbeitet]
Rainer_B.
Inventar
#40 erstellt: 28. Mrz 2011, 09:05
Nur noch einmal OT:

Es gibt S-Video oder Hosidenkabel. SVHS ist eine Videokassettenbezeichnung. Trotzdem hat sich SVHS als Bezeichnung für das Kabel und auch die Übertragung (auch Dank der "Fachzeitschrift" Video) eingebürgert.

Rainer
Franny
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 28. Mrz 2011, 09:10
Ah, verstehe. Habe noch so nen S-VHS-Recorder hier stehen. Ist gut eingepackt und fast noch nie benutzt worden. Man weiß ja nie wofür man den noch mal braucht

OT Off
balou156
Stammgast
#42 erstellt: 28. Mrz 2011, 11:37

Franny schrieb:

Nochmal zurück,...nutzt Du ein 3,5 Klinken-Kabel, bzw. zwei per Remote?

Diese Verbindungen nutze ich gar nicht, die scheinen auch nur unter Yamaha Geräten Verwendung zu finden, also nicht bei Zuspielern o.ä. Geräten von Fremdherstellern!


Franny schrieb:

Was Sat-Receiver anbelangt, bin auch schon seit den Anfängen dabei. Angefangen mit der guten alten D-Box.

Oha, die erste D-Box war schon ein richtiger Knaller, und dann kam die D-Box 2, welcher ja der Hit war und ist!

Aber meine Anfänge reichen, was vor allem Pay-TV betrifft, bis zu DF1 um 1996 und dem berühmten, weissen Schlüssel zurück, da waren die D-Boxen schon enormer Fortschritt! Da war noch alles Analog und wenn ich so an meine erste Schüssel denke, das ist weit über 20 Jahre schon her!

Aber zu meinen jetzigen Sat-Receiver kann ich absolut nichts negatives berichten. Beide machen genau das, was sie machen sollen. Dazu hat der Pace(Sky) S 2 HD ein sehr schönes Bild bei HD und der Comag ebenso.

Gruß

Uwe
Franny
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 28. Mrz 2011, 18:12
Okay, den weißen Schlüssel hatte ich auch Ist ja jetzt auch nicht so wichtig.

Back to Topic...Habe Antwort von Yamaha. Du besitzt ja den Samsung BD-Player "Samsung BD-P1580". Dies ist ja kein 3D-Player mit HDMI 1.4. In der Mail von Yamaha wird, genauso wie der Händler, auf das High-Speed-Kabel 1.4 hingewiesen. Im Handbuch steht auch explizit 1.4 High Speed. Ich denke dass morgen die Kabel kommen und werde dann berichten, ob es daran tatsächlich liegt. Kann aber später werden, da ich morgen auch zum TÜV muss.

Jedenfalls nochmals vielen Dank für Deine Hilfe

Ich melde mich
balou156
Stammgast
#44 erstellt: 28. Mrz 2011, 18:49
Guten Abend!

Also dann wünsche ich Dir viel Glück mit dem Kabel und möge es dann auch so funktionieren!

Und nichts zu danken, absolut kein Problem!

Aber wenn es die Zeit bei Dir zulässt, ruhig mal Kurz berichten, was es dann ergeben hat!

Gruß

Uwe
Franny
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 28. Mrz 2011, 18:56
Klar, mache ich immer. Denn, es könnte sehr gut sein, dass dies auch andere irgendwann mal interessiert. Und ich selber bin ja genauso froh, wenn ich eine Problemlösung per Google finde.
Franny
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 30. Mrz 2011, 15:58
So, da bin ich nochmal. Ich fasse mich kurz, denn das, was ich alles unternommen habe würde den Rahmen sprengen

1. Kabel 1.4 sind angekommen > Keine Besserung
2. Händler teilt mir Rufnummer von Yamaha mit
3. Tipp vom Support im Advanced Menü auf Skip stellen > Brachte nix
4. Nächster Tipp, andere angeschlossene Gerät abstecken > Habe ich gemacht und auch mal den TV stromlos gfemacht > Anynet erkennt wieder den BD und sogar ein Anynet-Eintrag "Fernsehen" war plötzlich vorhanden. Alles mit HDMI 1.4 gemacht
5. AV-R und BD-Player kommunizieren aber immer noch nicht miteindander.
5. FB auf Werkseinstellung zurück gesetzt und nochmal TV stromlos gemacht > Egebnis BD-Player ist wieder aus der Liste von Anynet weg, dafür aber jetzt der AV-R wird erkannt, aber nicht in der Liste aufgeführt.
6. Habe die Schnauze voll und lass es so wie es ist. Ich vermute der TV stört die Kommunikation. Ich hoffe in 14 Tagen den LG LW650S zu nekommen und werde dann nochmal testen.

Für alle diejenigen, die die Rufnummer interessiert...

Yamaha Hotline Support 04101303580
balou156
Stammgast
#47 erstellt: 30. Mrz 2011, 17:36
Hallo!

Na das war ja nichts, schade! Dann wird es wohl ein Hand-Shake Probelm mit dem Fernseher geben.

Und nun tauscht Du deshalb den Samsung gegen den LG, war das schon so schon geplant, oder hat es sich nun durch die Probleme jetzt ergeben?

Gruß

Uwe
Franny
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 31. Mrz 2011, 02:46
3D ist schon seit über 1 Jahr geplant. Darum ja auch der neue Receiver und der neue 3D-BD-Player.
Franny
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 31. Mrz 2011, 13:33
Eine allerletzte Frage an Dich balou,...

was für einen TV hast Du, welchen HDMI Satndard und wie alt ist Dein Gerät?

Denn ich habe gerade eben nochmal mit Yamaha telefoniert und es wurde mir bestätigt, was ich bereits vermutet hatte, der Fernseher, sprich dessen HDMI, bzw. dessen Art der Kommunikation (bei Samsung nennt sich das ja Anynet+), spielt eine wesentliche Rolle, damit die Kommunikation überhaupt fehlerlos funktioniert.
balou156
Stammgast
#50 erstellt: 31. Mrz 2011, 14:36
Hallo Franny!

Die Fragen brauchst Du Dir nicht einzuteilen, immer drauf los!

Also wenn bei Dir eine Neuanschaffung geplant war, da 3D bei Dir einziehen soll, ist das ganze ja okay!

Mein Fernseher ist ein Panasonic TH42PX80EA, knapp 2 Jahre Alt und hat glaube HDMI 1.3, wo bei ich mir bei der HDMI Version nicht ganz sicher bin!

Ich habe wohl schon des öfteren gelesen, das Panasonic und Yamaha Geräte wohl ganz Problemlos per HDMI kommunizieren können!? Diese Q-Link/Viera-Link Funktion läuft reibungslos mit dem Yamaha.

Aber was Anynet+ betrifft, das funktioniert mit meinem Samsung BR am Yamaha auch Einwandfrei!

Gruß

Uwe
Franny
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 31. Mrz 2011, 18:30
Okay, alles klar. Bedankt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schlechter Klang und Frust bei Yamaha RX-V2067+BD-S1067
vijfcent am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 03.04.2011  –  11 Beiträge
Sukzessiver Heimkino-Aufbau / Receiver Yamaha RX-V767
TomSifu am 12.05.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  12 Beiträge
RX-V1800 über BD Player Steuern
BenTri am 15.05.2016  –  Letzte Antwort am 17.05.2016  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V767 - Meinungen
gelegenheitsm. am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.05.2011  –  55 Beiträge
Boxenanschluss Yamaha RX-V767
Tömm am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  11 Beiträge
Yamaha RX-V767 Upscaling
Franny am 21.04.2011  –  Letzte Antwort am 24.05.2011  –  6 Beiträge
Yamaha RX- V767
Dieter_Helmig am 02.06.2011  –  Letzte Antwort am 04.06.2011  –  9 Beiträge
Fragen zum YAMAHA RX-V767
Oceanic am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V767 Hertz-Einstellung
john145 am 26.08.2011  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  13 Beiträge
nubox681 + Yamaha rx v767 Problem
kaesemann am 27.10.2011  –  Letzte Antwort am 27.10.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Samsung

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.891 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedbrbr
  • Gesamtzahl an Themen1.357.307
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.870.815