YAMAHA RX-V1600, V2600, V4600 - Welchen soll ich kaufen??

+A -A
Autor
Beitrag
sslast
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Apr 2006, 20:17
Hallo!

Ich habe ein Problem. Mein alter Sony Verstärker hat heute seinen Geist aufgegeben und ich brauch unbedingt einen neuen.Ich glaube Yamaha ist eine gute Marke und habe mir die drei oben genannten Kandidaten rausgesucht und bemerkt das sie Preislich ziemlich nah beinander liegen.Leider kenn ich mich in diesem Gebiet nicht so gut aus und brauche eure Hilfe.

Yamaha RX-V1600 ca. 800€
Yamaha RX-V2600 ca. 1000€
Yamaha RX-V4600 ca. 1000€

Was sind eure Empfehlungen? Die 200 € Aufpreis wären dann auch schon egal, wenn es sich lohnen sollte. Welcher ist der beste?

MFG Stefan
HannesV
Inventar
#2 erstellt: 05. Apr 2006, 08:05
Es kommt darauf was Du möchtest. Schreibe das erstmal.
Micha_321
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Apr 2006, 08:37
hallo!

welche lautsprecher sollen daran betrieben werden?

gefällt dir der klang dieser yamaha receiver?

Micha
44Magnum
Stammgast
#4 erstellt: 05. Apr 2006, 13:26
Moin

Du hast tatsächlich einen Laden gefunden, der den 2600er und den 4600er zum gleichen Preis verkauft?
Dann gibt´s wohl keine Fragen mehr:
4600er nehmen (wenn Du ihn gehört hast und er Dir zusagt),
denn alle Features den der 2600er hat, hat der 4600er auch. Und wenn Du sie nicht nutzen kannst >> egal, hat ja nix mehr gekostet.
HannesV
Inventar
#5 erstellt: 05. Apr 2006, 13:30
Wenn er z.B. nur HDMI möchte fällt der 4600 schon mal raus.
Micha_321
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 05. Apr 2006, 13:31

44Magnum schrieb:
...,
denn alle Features den der 2600er hat, hat der 4600er auch.


hallo!

aber wieso hat der 4600 kein 2-zeiliges display? das sieht nochmals besser aus.

Micha
HannesV
Inventar
#7 erstellt: 05. Apr 2006, 13:36
Evtl. weil er älter ist. Muss meine vorherige Aussage korigieren. Der 4600 hat HDMI. Ich sag mal wenn er nen Skaler will fällt der 1600 und 4600 weg.
44Magnum
Stammgast
#8 erstellt: 05. Apr 2006, 15:07
Er kann ja mal bei Yamaha schauen, man kann da schön die Produkte vergleichen
corcoran
Inventar
#9 erstellt: 05. Apr 2006, 18:14

44Magnum schrieb:
Moin
...denn alle Features den der 2600er hat, hat der 4600er auch. Und wenn Du sie nicht nutzen kannst >> egal, hat ja nix mehr gekostet.

Das stimmt so überhaupt nicht!
Der 2600er kann mehr und bietet somit größere Vorteile (außer für iPod-Besitzer )!
Logan68
Stammgast
#10 erstellt: 06. Apr 2006, 11:18
Gruesse,
unterscheiden sich die Vorstufen zw. 1600 und 2600 in irgendeiner Form? Mich wuerden Unterschiede beim Anschluss einer ext. Endstufe fuer besseres Stereo interessiern.
corcoran
Inventar
#11 erstellt: 06. Apr 2006, 12:06
Das ist eine gute Frage, die ich auch gern geklärt hätte!
HannesV
Inventar
#12 erstellt: 06. Apr 2006, 12:11
Boah, dass wurden hier schon mal diskutiert. Macht euch mal auf die suche, (oder wartet bis Thomas schreibt ).
Logan68
Stammgast
#13 erstellt: 06. Apr 2006, 14:46
hatte ich schon gemacht mit Klang vorstufe Yamaha 1600 2600 und jetzt sogar nochmal mit Stichwort Thomas, aber nichts gefunden. Haettest du vielleicht noch einen weiterfuehrenden Hinweis?
Passat
Moderator
#14 erstellt: 06. Apr 2006, 18:24
Ich würde den 2600 nehmen.

Der 2600er bietet gegenüber dem 4600 mehr:
- Bi-Amping-Möglichkeit
- Videoprozessor
- Scaler
- Deinterlacer
- Aufwärtskonvertierung von FBAS, S-Video und Komponente auf HDMI

Der 4600 bietet gegenüber dem 2600 mehr:
- 2 iLink-Anschlüsse
- 12 Surroundprogramme mehr

Die restlichen Daten sind identisch.
Wer kein iLink braucht, für den ist der 2600 eindeutig die bessere Wahl.

Grüsse
Roman
PeeKay
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 07. Apr 2006, 07:37
Und gerade im Stereobetrieb ist der 2600 richtig gut. Würde mir den erst ohne zusätzliche Endstufe anhören, vielleicht reicht Dir das sogar. Man hat das Gefühl, dass Yamaha bei dem Receiver wirklich in die Vollen gegriffen hat.

Grüße
44Magnum
Stammgast
#16 erstellt: 07. Apr 2006, 14:02

corcoran schrieb:

44Magnum schrieb:
Moin
...denn alle Features den der 2600er hat, hat der 4600er auch. Und wenn Du sie nicht nutzen kannst >> egal, hat ja nix mehr gekostet.

Das stimmt so überhaupt nicht!


Moin

da kann mal sehen wie man heutzutage besch... wird

als ich seinerzeit gesucht habe, habe ich mich auch im FACHHANDEL beraten lassen. Daher habe ich auch diese Aussage. Habe das auch nicht weiter kontrolliert, da der 2600er und 4600er preislich für mich nicht in Frage kamen.

Aber es gibt ja die herrlichen I-Net Foren als unerschöpfliche Quelle...
corcoran
Inventar
#17 erstellt: 07. Apr 2006, 17:17
Passat
Moderator
#18 erstellt: 07. Apr 2006, 17:32

44Magnum schrieb:

da kann mal sehen wie man heutzutage besch... wird

als ich seinerzeit gesucht habe, habe ich mich auch im FACHHANDEL beraten lassen. Daher habe ich auch diese Aussage. Habe das auch nicht weiter kontrolliert, da der 2600er und 4600er preislich für mich nicht in Frage kamen.


Tja, da hat der Verkäufer sich wohl nicht mit den Specs der Geräte genau auseinandergesetzt.

Es ist in der Tat aber ungewöhnlich, das ein größeres Modell viele Features eines beinahe zeitgleich erschienenen kleineren Modells nicht hat. Insofern dürfte der Verkäufer einfach ins Blaue hinein vermutet haben, das der 4600 alle Features des 2600 hat. Der 4600 hat IMHO keine echte Daseinsberechtigung im Yamaha-Programm.

Grüsse
Roman
corcoran
Inventar
#19 erstellt: 07. Apr 2006, 17:42
soll ja wohl auch auslaufen, oder!?
HannesV
Inventar
#20 erstellt: 07. Apr 2006, 23:21

corcoran schrieb:
soll ja wohl auch auslaufen, oder!?


Wie ich das verstanden habe - ja.

Der 4600 ist auch älter. Der ist von ende 2005. Mein Händler hat mir das auch gesagt, als wir die Geräte vom 1600 über 2600 bis zum 4600 durchgegangen sind.

Durch manche Beiträge in diesem Forum stelle ich immer öfters fest, dass ich es mit meinem Händler sehr gut erwischt habe. Habe ich zwar schon öfters erwähnt, trifft aber auch immer öfter zu.
Passat
Moderator
#21 erstellt: 08. Apr 2006, 00:24
Stimmt, der 4600 ist älter, aber nur ein paar Monate.
Der 4600 erschien im Juli 2005, der 2006 im November 2005, also nur 4 Monate später.

Grüsse
Roman
Puredirect
Inventar
#22 erstellt: 09. Apr 2006, 21:36

HannesV schrieb:
Boah, dass wurden hier schon mal diskutiert. Macht euch mal auf die suche, (oder wartet bis Thomas schreibt ).


Tja, die Frage nach der Endstufe ist schon interessant. Nur ist die Frage für mich immer noch offen..

Also Thomas melde dich mal

mfG
seecrt
Stammgast
#23 erstellt: 03. Aug 2006, 01:40
Bin auch am überlegen ob es der 1600 oder 2600 sein soll.
Lohnt sich eine Mehrausgabe von 285,-€

Die Scaling-Funktionen interessieren mich weniger, da ich denke das mein Pana S97 einen besseren Job machen wird als der Receiver.

Ist der Unterschied zu den beiden Modellen zu hören???
Frankman_koeln
Inventar
#24 erstellt: 03. Aug 2006, 03:32

seecrt schrieb:
Bin auch am überlegen ob es der 1600 oder 2600 sein soll.
Lohnt sich eine Mehrausgabe von 285,-€

Die Scaling-Funktionen interessieren mich weniger, da ich denke das mein Pana S97 einen besseren Job machen wird als der Receiver.

Ist der Unterschied zu den beiden Modellen zu hören???


ich höre keinen unterschied.
der 1600er wird vollkommen ausreichend sein wenn du wie du ja schreibst auf videokonvertierung verzichten kannst ........
seecrt
Stammgast
#25 erstellt: 09. Sep 2006, 14:23
Hallo,

habe mir übrigens jetzt den Yamaha RX-V-1600 zugelegt und bin von dem Gerät sehr begeistert. Die Videofunktion wird durch meinen DVD-Player nicht benötigt, Soundfeld-Modi ausser Standard oder THX-Cinema möchte ich ebenfalls nicht gebrauchen.

Der Yamaha RX-V 1600 ist ein echt Spitzen-Bolide für einen inzwischen recht günstigen Preis.

Ein erster Eindruck ist im "Thread für Klipsch-Fans" nachzulesen:

http://www.hifi-foru...=8602&postID=643#643

Viele Grüße David
JU-ON
Inventar
#26 erstellt: 03. Dez 2006, 18:37
Hi,

kann mir hier mal jemand helfen? Kann mich nicht entscheiden ob ich den Yamaha V1600 kaufen soll oder den gerade neu rausgekommenen V1700???

Von dem was ich so lese ist der V1600 nach wie vor das bessere Gerät oder?
Denn TXH Zertifikat hat der neue V1700 nicht usw.

Brauche auch keinen Ipod Anschluß und den ganzen extra kram.

So wirklich große Unterschiede kann ich da nicht erkennen.

Weiß nur, dass die beiden zu dem Preis das Beste sind was man im Moment bekommen kann, zumindestens wenn man dem glauben kann was man so liest.

Tja, weiß nicht welchen ich nehmen soll
rgordon
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 03. Dez 2006, 23:45

kann mir hier mal jemand helfen? Kann mich nicht entscheiden ob ich den Yamaha V1600 kaufen soll oder den gerade neu rausgekommenen V1700???


Wenn du nicht 100€ mehr ausgeben willst, auf die 9 zusätzliche DSP Programme, und 10 Watt mehr Leistung verzichten kannst, dann greif zu V1600. Hat wenigstens THX
deepmac
Inventar
#28 erstellt: 04. Dez 2006, 01:20
und ne 2te fernbedienung
JU-ON
Inventar
#29 erstellt: 17. Dez 2006, 13:03
Könnt Ihr die Diskussion mal auf die neue Serie 1700 und 2700 verlegen oder gibts da einen extra Thread für ?:Y
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V2600 ???
daglobal am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.07.2011  –  2024 Beiträge
Wert "Yamaha RX-V4600"
TuxTom007 am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V2600 HDMI durchschleifen?
DaywalkerNL am 05.12.2012  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  4 Beiträge
Einstellung Yamaha RX v1600
holgi_100 am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V2600 + Bananenstecker
fraba am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V4600 Fernbedienungssensor defekt?
Frank-Lukas am 01.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.10.2011  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V1600 Schwacher Klang?
Blaukomma am 11.08.2011  –  Letzte Antwort am 12.08.2011  –  13 Beiträge
yamaha rx v1600: fernbedienungscode verstellt
pikko am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  2 Beiträge
Yamaha RX V1600 und THX
holgi_100 am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2010  –  5 Beiträge
Entscheidung YAMAHA RX-V1600 oder RX-V1065?
helplesss am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.02.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedStex123
  • Gesamtzahl an Themen1.376.446
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.998