Seltsames S/PDIF Problem mit unterschiedlichen Eingängen

+A -A
Autor
Beitrag
Track17
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Feb 2012, 15:00
Ahoi Leute,

seit vorgestern habe ich ein mir unerklärliches Problem mit meinem AV-Receiver (Yamaha RX-V 363). Undzwar habe ich seit ein paar Wochen meinen digital Receiver am S/PDIF Eingang der mit "CD" benannt ist und den PC am S/PDIF Eingang der mit "DTV-CBL" benannt ist angeschlossen.

Die Soundübertragung hat auch bis vorgestern ohne Probleme funktioniert. Vorgestern war der Receiver dann als "Ersatzverstärker" auf einer Geburtstagsparty (kam dort aber nichtmal zum Einsatz).

Als ich das Gute Stück dann in meinem Wohnzimmer wieder fertig verkabelt hatte und Musik vom PC hören wollte, wurde kein Sound ausgegeben (das rote Licht kommt aber am anderen Ende des Kabels an, man sieht es leuchten).

Das wirklich komische ist aber, dass am S/PDIF Eingang "CD" sowohl digital Receiver als auch PC funktionieren (ohne jegliche Einschränkung), am S/PDIF Eingang "DTV-CBL" hingegen funktioniert plötzlich nurnoch der Receiver. Vom PC aus wird kein Ton ausgegeben (Licht kommt aber wie gesagt an).

Was ich schon versucht habe:
- Boxen über YPAO neu eingemessen
- Receiver resettet (auf Werkseinstellungen zurückgesetzt)
- Am PC unterschiedliche Player ausprobiert (zuerst dachte ich es liegt evtl. an einem Update)

Alle Versuche ohne jegliche Auswirkungen.

Habt ihr eine Idee woran das liegen kann?
Wu
Inventar
#2 erstellt: 08. Feb 2012, 18:31
Ist das optische Kabel die einzige Verbindung zwischen Digitalreceiver und Receiver? Oder spielt da auch noch eine HDMI-Verbindung mit rein?

Wenn es mit "vertauschtem" Anschluss richtig funktionert, warum betreibst Du es dann nicht so (PC am CD-Eingang)?
Track17
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Feb 2012, 02:12
An dem AV-Receiver sind gar keine HDMI Kabel angeschlossen. Nur die Verbindung zum Fernseher erfolgt jeweils mit einem HDMI Kabel (also sowohl vom Digital Receiver als auch vom PC).

Die Version mit den vertauschten Anschlüssen ist momentan am Laufen.
Aber es ist doch schon komisch, dass es vorher funktioniert hat und plötzlich soll es dann durch ein Kabel abziehen und wieder dranstecken nicht mehr funktionieren!? Und vor allem warum funktioniert es in vertauschter Reihenfolge (Wenn ein Anschluss gar nichts mehr machen würde wäre die Sache ja klar aber so...)

Zudem bin ich eben seit Jahren an diese Anschlussbezeichnungen gewöhnt und würde es eigentlich auch gerne so beibehalten wie es war.

Aber wenns keine andere Lösung gibt hast du natürlich Recht dann werde ich die Anschlüsse einfach vertauscht angeschlossen lassen!

P.S.: Sorry stand gerade bisschen auf der Leitung und habe nicht verstanden worauf du mit dem HDMI Kabel raus wolltest. Der Sound kann ausschliesslich über das S/PDIF Kabel übertragen werden andere Verbindungen gibt es nicht!


[Beitrag von Track17 am 11. Feb 2012, 02:14 bearbeitet]
Mimamau
Inventar
#4 erstellt: 11. Feb 2012, 02:19
Man kann die digitalen Eingänge doch verschiedenen Geräten zuordnen. Wahrscheinlich hat der Yamaha hier was vergessen, zumal du jetzt auf Werkseinstellungen zurückgesetzt hast.
Track17
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Feb 2012, 17:18
Da war (zumindest meines Wissens nach) nichts zugeordnet (bis eben wusste ich nichtmal, dass das überhaupt möglich ist).

Bisher wurde einfach das Glasfaserkabel eingesteckt, der ensprechende Eingang gewählt (in diesem Fall entweder DTV-CBL oder CD) und der Sound wurde ausgegeben.

Und selbst wenn da nur was verstellt wäre müsste doch an einem Eingang entweder gar keins oder die Signale von beiden Quellen ausgegeben werden.

In meinem Fall ist es aber wie gesagt so, dass an einem Ausgang (CD) die Signale von beiden Quellen ausgegeben werden und am DTV-CBL Ausgang wird nur ein Signal ausgegeben (nämlich das vom digital Receiver).
Wu
Inventar
#6 erstellt: 11. Feb 2012, 23:33
Gibt es zusätzlich noch eine HDM-Verbindung zwischen TV und Yamaha-Receiver? Wenn ja, kann eventull HDMI-CEC da reinfunken, aber das ist nur eine vage Vermutung. Wenn nein, bin ich ehrlich gestanden gerade etwas ratlos


[Beitrag von Wu am 11. Feb 2012, 23:35 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V565 Upscaling mit HDMI + S/PDIF?
RicoHTPC am 08.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V773 Sorround sound über S/PDIF
Fitschi144 am 18.10.2013  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V3900 und seltsames HDMI-Problem an Sony TV
micky1961 am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 21.02.2012  –  5 Beiträge
Kein Signal mehr an HDMI Eingängen
anacoma am 14.07.2011  –  Letzte Antwort am 16.07.2011  –  11 Beiträge
RX-A820 plötzlich Bildrauschen an allen HDMI Eingängen
Igosch am 01.02.2016  –  Letzte Antwort am 27.12.2016  –  4 Beiträge
Problem mit Dsp-AX1
MasterOfDesaster_ am 22.06.2011  –  Letzte Antwort am 31.12.2011  –  11 Beiträge
RX-V571 Sound-Problem mit Canton Chrono´s
garfield125 am 19.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2012  –  4 Beiträge
RX-V375 Problem / Plötzlich kein Ton mehr
Makesi am 01.05.2016  –  Letzte Antwort am 20.09.2016  –  4 Beiträge
Yamaha RX -A1030 // Problem mit Audio
F626 am 11.10.2014  –  Letzte Antwort am 13.10.2014  –  3 Beiträge
Yamaha RX V767 Problem mit Sony Blue Ray BDP-S 490
Ochnee am 26.03.2013  –  Letzte Antwort am 30.03.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 47 )
  • Neuestes Mitgliedjoerchtee
  • Gesamtzahl an Themen1.382.864
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.339.785

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen