Dünner Klang bei Musikwiedergabe

+A -A
Autor
Beitrag
headder9999
Neuling
#1 erstellt: 02. Apr 2012, 21:20
Hallo,

Ich habe mir nach umfangreicher Recherche (soweit als Laie möglich) einen 671 gekauft und bin mit dem Menü, App usw. Sehr zufrieden. auch der Klang bei Filmen sagt mir zu.

NUR bei der Wiedergabe von Musik finde ich den Kland unterirdisch, soll heißen sehr wenig Bass und ich habe möglichkeit, wie ich richtiges Sterio abspielen kann (mit subwoofer).

Ich setze ein canton movie set xl 25 ein.

Ich hatte zuvor einen sony db 870 qs mit den gleichem boxen und das war der sound wesentlich kraftvolöer.6

Ich schätze und hoffe, das es noch irgendwie einzustellen ist und ihrmirhelfen könnt.

Danke + gruß
Honda_Steffen
Inventar
#2 erstellt: 03. Apr 2012, 06:28
Mit welchem Level wurde denn der Sub eingemessen?
headder9999
Neuling
#3 erstellt: 03. Apr 2012, 17:58
Ich habe den wert bereits auf +10db hochgestellt, weil es so dünn war.

Wobei ich mir gerade "the mechanic" anschaue (dts-hd) und der klang super ist..... nur bei musik halt nicht.

Kann ich es einstellen, dass nur der sub und front speaker aktiviert sind; mit richtig wums? Ich habe das gefühl das mir die mitteltöne ebenfalls fehlen....
Honda_Steffen
Inventar
#4 erstellt: 03. Apr 2012, 19:59
Ich denke, mit deinen boxen wirst du das mit Musik nicht hinkriegen, dafür sind deine Lautsprecher nicht gemacht, heißen ja auch "Movie"

Ich hatte bis vor kurzen die länglichen Säulen von canton, bei Film hui....musik Pfui.

Ich musste den Geldbeutel aufmachen und ein paar gescheite Lautsprecher - zumindest erstmal für vorne kaufen.

Damit ist Musik auch Musik
headder9999
Neuling
#5 erstellt: 03. Apr 2012, 20:04
Dem muss ich wiedersprechen und zugleich recht geben: ja meine boxen sind sicherlich nicht die besten zum musik hören, aaaaber ich habe mit den gleichen boxen zuvor auch für mein empfinden gute qualität gehabt.... also muss es doch möglichkeiten geben.

Meint ihr, dass ich mit dem onkyo tr 609 mehr freude haben würde?
Honda_Steffen
Inventar
#6 erstellt: 03. Apr 2012, 20:10
Ach so, stimmt.....hattest du geschrieben.

Es kann durchaus sein das der Avr nicht mit deinen boxen zusammen passt.

Kann aber auch sein das was nicht richtig eingestellt ist........hmmmmmmm
headder9999
Neuling
#7 erstellt: 03. Apr 2012, 20:11
....und jetztkommen sie .... lol
Honda_Steffen
Inventar
#8 erstellt: 03. Apr 2012, 20:17
Ich hab mir schon gedacht das du mit der antwort nichts anfangen kampnnst

Kann man den Avr einmessen lassen?

Hast du geprueft ob bei der Messung wie small oder large was schief gegangen ist.

Kannst du den Equalizer umschalten?

Ich glaub echt es hängt am Avr in Kombination mit deinen boxen
headder9999
Neuling
#9 erstellt: 03. Apr 2012, 20:21
Einmessen, ja und ausgeführt sowie korrigiert.
Größen passen
Eq nicht gefunden. Es gibt nur profile die man teils bearbeiten kann
Honda_Steffen
Inventar
#10 erstellt: 03. Apr 2012, 20:31
Die heißen natürlich oder linear etc. Weiß aber nicht ob dein Avr das hat.

Gibt's bei dir so nen Knopf für straight oder pure direkt?

Wenn ja....hört sich auch doof an?
headder9999
Neuling
#11 erstellt: 03. Apr 2012, 20:33
Gibt es beides, nur das bei pure kein sub angesprichen wird. Beim straight fehlen mir die mitteltöne und mehr bass
Honda_Steffen
Inventar
#12 erstellt: 03. Apr 2012, 20:40
Dann hast du eigentlich nur noch die Möglichkeit den Bass zu erhoehen bei klangregelung. Das hast du aber bestimmt auch schon gemacht.....und wenn nicht wird es nicht viel bringen.

Ich glaub eher der Avr will nicht mit deinen Boxen......zumindest im Musikbetrieb.
QE.2
Inventar
#13 erstellt: 04. Apr 2012, 12:43
Was ist denn bei der Einmessung rausgekommen? Also die db- Zahlen für die einzelnen Boxen. Und als was sind sie ermittelt worden, groß oder klein?


[Beitrag von QE.2 am 04. Apr 2012, 12:48 bearbeitet]
luzifer_bln
Stammgast
#14 erstellt: 05. Apr 2012, 21:32
Der 671 hat einen manuellen EQ. Wie alle Yammis. Er versteckt sich meistens hinter der Bezeichnung GEQ (Graphic Equalizer).
ChrisL75
Inventar
#15 erstellt: 06. Apr 2012, 06:51
Ich habe auch manuell den EQ nachgebessert (tiefe Frequenzen angehoben), das bringt spürbar mehr Bass. Man muss sich ja schließlich nicht mit der autom. Einmessung zufrieden geben
luzifer_bln
Stammgast
#16 erstellt: 06. Apr 2012, 08:29

ChrisL75 schrieb:
Ich habe auch manuell den EQ nachgebessert (tiefe Frequenzen angehoben), das bringt spürbar mehr Bass. Man muss sich ja schließlich nicht mit der autom. Einmessung zufrieden geben :)


Nee, muss man nicht. Die eigenen Ohren sind entscheidend. Und auch für die manuelle Einstellung des EQ gilt: Nur der eigene Hörgeschmack gilt.Meine Fronts neigen im unteren Frequenzbereich etwas zum nachdröhnen. Deswegen habe ich die tieferen gegenüber den höheren Frequenzen etwas abgesenkt
und überlasse diesen Bereich dem Subwoofer.
Nordjaeger
Inventar
#17 erstellt: 06. Apr 2012, 08:50
Genau Chris
Burkie
Inventar
#18 erstellt: 06. Apr 2012, 08:56
Hallo,
bei AV-Receivern kannst Du einstellen, ob die Front-Boxen Large (also, auch Bass wiedergeben können), oder small (kleine Satelliten) sind.
Entsprechend kannst Du im Set-Up-Menu auch einstellen, ob und wie das Bass-Management gehandhabt wird, (Übergabe-Frequenzen, etc.).
Also, ob etwa das Bass-Signal aller kleinen Boxen auf den Subwoofer umgeleitet wird oder nicht...
Weiters hast Du womöglich noch eine Zone-B, die womöglich ein anderes Bass-Management macht wie Zone-A.
Ich vermute, Du hast noch nicht das richtige Setup eingestellt, damit auch bei Stereo das Bass-Management richtig funktioniert.

MfG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX V-475 Subwoofer unterversorgt bei Musikwiedergabe
Coree am 24.05.2014  –  Letzte Antwort am 26.05.2014  –  3 Beiträge
RX-A810 Probleme bei Musikwiedergabe über USB
berlidet am 10.09.2015  –  Letzte Antwort am 11.09.2015  –  3 Beiträge
Vorteil RX-A gegenüber RX-V bei Musikwiedergabe vom iPod
viggo am 08.10.2016  –  Letzte Antwort am 09.10.2016  –  23 Beiträge
RX-V377 USB-Stick Musikwiedergabe stockt immer wieder mal
Badewannenfrequenz-Hörer am 13.02.2015  –  Letzte Antwort am 15.02.2015  –  10 Beiträge
Yamaha RX-V440 - Dumpfer Klang bei Stereo
ruffy am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  4 Beiträge
Stereo (2.0) Klang bei V473 unterirdisch?
vs-fn am 04.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  4 Beiträge
Unglücklich mit Stereo-Klang bei Yamaha 773
lordicon am 14.02.2013  –  Letzte Antwort am 15.02.2013  –  6 Beiträge
Yamaha DSP-AZ2, Probleme mit dumpfem Klang bei Stereo?
TomV am 04.06.2010  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  13 Beiträge
Schlechter Klang und Frust bei Yamaha RX-V2067+BD-S1067
vijfcent am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 03.04.2011  –  11 Beiträge
Musikwiedergabe mit XBMC ueber Yamaha RX-V671
hkhfink am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 204 )
  • Neuestes MitgliedpzYsTorM
  • Gesamtzahl an Themen1.389.974
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.503

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen