LipSync für anfänger

+A -A
Autor
Beitrag
jmc1975
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Sep 2012, 09:01
Hallo,

ich habe bereits vor ein paar Wochen in einem anderen Thread versucht auf meinen Geräten Auto-Lipsync zu aktivieren ( Alter Thread).
Leider war ich erfolglos. Die Auto-Lipsync-Funktion lässt sich nicht aktivieren. Ich habe mich an den Sony und den Yamaha Support gewendet, beide sagen dass ihr Gerät Auto-Lipsync unterstützt, aber irgendwie mögen sich die zwei Geräte nicht.
Yamaha sagt dazu: Wir halten den Standard ein, Sony verwendet eine eigene Technologie.
Sony sagt im Grunde das selbe. Sicher klappen tut es aber, wenn ich nur Sony-Geräte verwende

Einen neuen AV-Receiver wollte ich jetzt aber nicht anschaffen...

Daher kam die Überlegung, die Lipsync manuell einzustellen. Ich habe mir also Nachrichten ohne Syncronisation angesehen und versucht die beste Einstellung zu finden. Leider nicht wirklich erfolgreich.

Nun wollte ich hier im Forum fragen, ob jemand für mich Tipps hat. Evtl. einen guten Standard-Wert kennt, der häufig passt.
Die Sky-Box sendet 1080i an meinen TV. Die Box verwende ich am meisten, BD weniger.

Hat hier evtl. jemand eine ähnliche Geräte-Situation (siehe Signatur) wie ich?
Mach ich mich evtl. einfach verrückt und werde es meistens eh nicht merken?

Für Tipps bin ich dankbar.
Bremer
Inventar
#2 erstellt: 07. Sep 2012, 12:40
Ich bin kein Experte, aber ich glaube, die Auto-Lipsync Funktion ist nur aktiv, wenn die Zuspieler (Sky-Box, BD Player) via HDMI an den Yamaha angeschlossen werden und von dort das Signal via HDMI an den TV ausgegeben wird. Zumindest bei meine RX-V 1800 funktioniert das auf diesem Weg einwandfrei. Ich habe aber eben auch alle Zuspieler am via HDMI Yammi und benutze den als Steuerzentrale.
jmc1975
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Sep 2012, 13:02
Das mache ich auch so.

Hier mal eine Übersicht der Konfiguration:
Sky-Box <HDMI-In-1> AV-Receiver <HDMI-Out> TV
BD <HDMI-In-2> AV-Receiver <HDMI-Out> TV
TV <HDMI-ARC> AV-Receiver <HDMI-Out> TV

Das klappt auch alles wunderbar, nur eben Lipsync nicht...


[Beitrag von jmc1975 am 07. Sep 2012, 13:16 bearbeitet]
Bremer
Inventar
#4 erstellt: 07. Sep 2012, 15:30
Dann weiß ich es auch nicht. Versuch doch mal den AVR an einen anderen HDMI Anschluss des TV zu hängen. Vielleicht stört der ARC, den brauchst Du bei Deiner Konfiguration eh nicht, da Du das TV Signal ja wohl über die Skybox zuspielst.
jmc1975
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Sep 2012, 15:41
Alles versucht. Auto Lipsync geht nicht an.
Ich sehe nur noch eine Chance Lipsync manuell einzustellen...

Die Frage ist nur, wie ich das am geschicktesten anstelle...
DerMatse
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Sep 2012, 16:28
Ich musste auch manuell einen audio delay an meinem Technisat einstellen - empfehle, zwischendrin immer mal kurze Pausen einzulegen, sonst wird man schnell irre dabei.
jmc1975
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Sep 2012, 17:22
Wie hast du das denn angestellt?
Was für Material hast du genommen?

Bei Nachrichten komme ich nicht weit. Da fällt mir der Delay kaum auf. Es ist eher so, wenn Türen knallen oder Autos anfahren usw.
Aber ich finde nix, wo das in größerer Menge passiert, so dass man den Delay einstellen kann.

In welcher Größenordnung hast du dich da bewegt? Eher 50ms oder 200ms?
DerMatse
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Sep 2012, 17:36
Ein Interview (wenn zwei sich unterhalten merkt man es ganz gut), und ein Fußballspiel, man merkt ganz gut ob es passt wenn einer gegen den Ball tritt (ehrlich gesagt wollte ich das Spiel schlicht auch sehen).

Größenordnung ist so um die 170ms rum, ich kann gerade nicht schauen sonst bekomme ich Stress mit meiner Tochter. Ist aber ja eh bei jedem etwas anders.
jmc1975
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Sep 2012, 20:32
Danke für den Tipp. Das ist schon mal ein guter Richtungshinweis. Und es ist dann ja doch ein relativ hoher Wert.
Ich habe jetzt folgendes gemacht:
Sky-Box: 150 ms, da interlaced
BD-Player: 0 ms, da progressiv

Es kommt mir so jetzt runder vor. Mal gucken ob sich das so bewährt...

Ich vermute mal, dass du den Delay auch vor allem für interlaced Sachen benötigst. Interview und Fußball klingt irgendwie nach TV-Programm
DerMatse
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Sep 2012, 21:36
Ja, habe ich vergessen zu erwähnen - 1080i bei SAT-Programm. Bei PS3 und AppleTV (1080p/720p) ist alles bestens.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V481 Auto Lipsync Problem
The_Dark_Knight_ am 29.06.2016  –  Letzte Antwort am 30.06.2016  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V373 und Lipsync
jmc1975 am 03.08.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2014  –  17 Beiträge
LipSync bei Yamaha RX-V 465
Deckard2019 am 15.10.2010  –  Letzte Antwort am 16.10.2010  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V373 tauschen
jmc1975 am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 20.09.2012  –  11 Beiträge
Sony Vajo Yamaha RX-V663
chrissoff am 17.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  2 Beiträge
ARC am Yamaha RX-V563 aktivieren
king4999 am 06.01.2017  –  Letzte Antwort am 07.01.2017  –  8 Beiträge
Der "ich habe den Yamaha RX-V663"-thread
Buccaneerfan am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  778 Beiträge
Ein paar Fragen zum Yamaha RX-V 665. Anfänger :-)
Dermensch am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  2 Beiträge
Endstufe vom Auto an Yamaha RX-V365
iPhoneUser am 15.10.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  6 Beiträge
RX-V750 lässt sich nicht mehr einschalten
Brain_bug am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedAngie04
  • Gesamtzahl an Themen1.386.127
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.386

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen