Eigene Internetradiosender ohne vtuner (über UPnP/DLAN)

+A -A
Autor
Beitrag
Weissbrotgrill
Neuling
#1 erstellt: 16. Jun 2013, 21:37
Hallo,

ich habe seit Ende letzten Jahres einen Yamaha RX-V 773.
Sehr schönes Gerät, ich bin voll zufrieden und kann überhaupt nicht klagen.

Problem:
Von Anfang an hat es mich allerdings gestört das ich mich bei vtuner anmelden muss um eigene Internetradiosender zu verwenden.
Z.B. Digitally Imported Premium (nicht die freien Sender)

Ich bin grundsätzlich dagegen mich auf einer Webseite anzumelden nur damit mein Receiver dort eine Liste abrufen kann die er dann doch selber wiedergiebt. Das ist doch wirklich unnötig und schaft nur eine Abhängigkeit zu einem externen Dienstleister der nach belieben den Dienst einstzellen kann.
Und meine Zugangsdaten zu Digitally Imported Premium dann auch noch bei einem fremden Webseitenbetreibe zu hinterlegen geht mal garnicht.

Also habe ich ein wenig experimentiert und bin mit UPnP/DLNA dann auch erfolgreich gewesen.

Lösung:
Auf meinem Android Smartphone habe ich BubbleUPnP installiert.
Das ist eine UPnP/DLNA App welche alle drei DLNA Modi bereitstellt:
- Server
- Controller
- Renderer
Um einen Radiosender mittels DLAN an den Yamaha zu senden wird der Server und der Controller verwendet.

Als erstes werden unter "Devices" der Renderer auf den Yamaha gestellt und unter Librarys der "Local Media Server" ausgewählt.
Dann kann unter Playlist eine Playlist angelegt, gespeichert und auch wieder geladen werden.
Die Playlisten unterstützen auch Netzwerkstreams! Also Internetradiosender.
Also habe ich meine Lieblingsradiosender dort in eine Playliste eingetragen.
Nun muss der Yamaha nur noch auf den Eingang "Server" eingestellt werden und in BubbleUPnP kann die Wiedergabe starten.

Das schönste daran: BubbleUPnP teilt dem Yamaha via UPnP/DLNA die URL mit und dieser streamt dann von sich aus (DLNA Contoller). Der Netzwerkstream läuft also nicht über das Smartphone. Auf diesem kann BubbleUPnP nach dem Start wieder beendet werden und der Yamaha spielt denoch weiter.
Mann kann die App aber auch aktiv lassen und so bequem zwichen den Sendern umschalten und die Lautstärke einstellen.

Das alles lässt sich evtl. auch mit dem UPnP Server eines NAS oder anderweitigen (Linux-) Server im eigenen Netz bereitstellen.
Dann müsste der Yamaha aber die Playliste von dort per DLNA laden können, was aber offenbar auch funktioniert.

Ich hoffe das ist für den einen oder anderen hilfreich.

Gruß
Weissbrotgrill
dertiger
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 10. Mrz 2015, 15:27

Also habe ich meine Lieblingsradiosender dort in eine Playliste eingetragen.

kurze Frage wie geht das eintragen der Sender? Müssen die Sender dafür in einem Player auf dem Pad/I Phone gelaufen sein und dann hinzugefügt werden?
Toschko
Neuling
#3 erstellt: 25. Mrz 2015, 16:06
Hallo,
wer eine Fritzbox hat kann das auch mit Fritz Media. Damit kann man die Fritzbox oder andere DLNA Server ansprechen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V475 / 575 ohne vTuner möglich?
nick6422 am 23.01.2014  –  Letzte Antwort am 23.01.2014  –  4 Beiträge
RX-V 479 neuen Internetradiosender hinzufügen
masewiff am 24.02.2016  –  Letzte Antwort am 04.03.2016  –  9 Beiträge
Yamaha RX-N600: Wie Internetradiosender hinzufügen?
PEPITO82 am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  2 Beiträge
RX-V1073 VTuner keine Lesezeichen
yakuza82 am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 14.02.2014  –  4 Beiträge
Yamaha 771 vTuner puffert nicht, Aussetzer
fluxx_comp am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  4 Beiträge
Yamaha 3800: Ports-Freigabe für Internet-Radio über vtuner
wkneidel am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  10 Beiträge
Vtuner und Yamaha, Problem mit Internet Radio
koubi am 25.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2015  –  65 Beiträge
Yamaha RX-V500D: vTuner-Lesezeichen (Favoriten)
smokeybear am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 24.02.2015  –  15 Beiträge
vtuner Anmelde Problem mit RX-V475
diepocke am 02.08.2014  –  Letzte Antwort am 03.08.2014  –  3 Beiträge
Yamaha und die erwartete vTuner-Obszoleszenz
Meflin am 14.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.02.2016  –  12 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPaul.mw
  • Gesamtzahl an Themen1.376.325
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.235