Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|

Yamaha Lineup 2014 Teil 1 (RX-V377/477/577/677/777)

+A -A
Autor
Beitrag
Passat
Moderator
#1 erstellt: 27. Feb 2014, 23:17
In Japan sind Infos zum kleinsten 2014er Modell aufgetaucht, dem RX-V377:
http://akihabaranews...-playback-1271524457

Hier die Info auf der japanischen Yamaha-Homepage:
http://jp.yamaha.com/news_release/2014/14022501.html

Ich gehe einmal davon aus, das die übrigen Geräte dem üblichen Namensschema folgen und dann RX-V477, RX-V577, RX-V677 und RX-V777 heißen werden.

Ergänzung:
Ich habe gerade im Netz die neuen Modelle in einer csa-Liste (ähnlich VDE, nur für die USA) gefunden.
Die neuen Modelle werden tatsächlich RX-V477, RX-V577, RX-V677, RX-V777 heißen.
Es gibt auch wieder die Aventage-Ableger RX-A740 und RX-A840.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 03. Mrz 2014, 23:37 bearbeitet]
biker1050
Inventar
#2 erstellt: 04. Mrz 2014, 15:38
RX-V377 jetzt in Deutschland online!

HIER
Teupu
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Mrz 2014, 21:24
4K Passthrough konnten die Vorgänger doch auch schon. Ich lese nix von HDMI 2.0. Ist das Absicht?

Die Frage ist doch ob 4K mit 60Hz geht und ohne Farbunterabtastung.

HDMI mit Ethernet gibts wohl auch noch net?

Sofern kein HDMI2.0 hat sich doch im Grunde sogut wie nix getan seh ich das richtig?


[Beitrag von Teupu am 04. Mrz 2014, 21:27 bearbeitet]
Passat
Moderator
#4 erstellt: 04. Mrz 2014, 21:48

Teupu (Beitrag #3) schrieb:
Ich lese nix von HDMI 2.0. Ist das Absicht?


Ja, ist Absicht und das wirst du bei keinem Hersteller bei keinem Gerät lesen.
Grund dafür ist, das seit 1.1.2012 die Angabe einer HDMI-Versionsnummer bei Geräten verboten ist!

Grund für dieses Verbot ist, das die HDMI-Version rein gar nichts über die tatsächlich vorhandenen Funktionen aussagt.
Alle seit HDMI 1.0 neu hinzugekommenen Dinge sind nämlich optional.
D.H., das ein Gerät mit HDMI 2.0 nur die Features von HDMI 1.0 unterstützen muß, mehr nicht!
Und da die HDMI-Versionssnummer rein gar nichts darüber aussagt, was denn tatsächlich an Features vorhanden ist, wurde die daher sinnlose Angabe einer HDMI-Versionsnummer veboten.
Statt dessen sollten die Hersteller die tatsächlich vorhandenen HDMI-Features nennen.

Grüße
Roman
Teupu
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Mrz 2014, 21:54
Ok im Handbuch steht nut 30Hz bei 4K. Lachhaft in meinen Augen. Konnte doch der Vorgänger auch schon oder nicht?

Mal gespannt ob wenigstens der 677 und 777 mehr kann.


[Beitrag von Teupu am 04. Mrz 2014, 21:56 bearbeitet]
Passat
Moderator
#6 erstellt: 04. Mrz 2014, 22:33
Auf der USA-Homepage ist der neue BluRay-Player BD-S677 drauf.
Dort ist auch ein Bild drauf, auf dem der BD-S677 auf dem RX-V677 steht.
Und wenn man sich auf dem Bild den RX-V677 genauer anschaut, entdeckt man da ein WiFi-Symbol auf der Front.
Scheint so, das die 2014er Yamahas zumindest ab dem RX-V677 WiFi eingebaut haben.

Zum RX-V377:
Anders sind gegenüber dem RX-V375:
- Virtual Cinema Front
- AV 4 statt mit 1 Digitaleingang mit 1 Analogeingang.
- Entfall Audio 2 Analogeingang
- Entfall Audio Analogausgang
- USB-Buchse zur Stromversorgung hinten
- Entfall Videoeingang auf der Front

Meine Meinung:
Wenn ich den Einsteiger-Yamaha kaufen wollte, würde ich zum RX-V375 greifen.

Grüße
Roman
Hecore
Stammgast
#7 erstellt: 05. Mrz 2014, 10:48
Diese Extra-Bass Funktion scheint ja auch neu zu sein
und scheint sich auch von dem bisherigem Extra-Bass der älteren Reihen zu unterscheiden.

Die Funktion lässt sich wohl auch ohne Sub und unabhängig der Konfiguration der Frontlautsprecher aktivieren.
Ein Bass-Boost sozusagen. Gibt auch extra ne Taste auf der Fernbedienung dafür.

Cinema-DSP lässt sich jetzt auch mit DTS-HD verwenden und wird nicht mehr auf den DTS-Core runtergerechnet.

Sind doch noch paar "kleinere" Änderungen dazugekommmen
biker1050
Inventar
#8 erstellt: 05. Mrz 2014, 11:39
Die Frage ist ja ob im Einsteigerbereich UVP bis 500-600€ überhaupt schon bei einem Hersteller echtes "HDMI 2.0" verbaut sein wird??
Mal ganz ehrlich...wer der sich in den nächsten 2-3 Jahren ein 4K Bildgerät mit echtem HDMI 2.0 für ca. 3000-10000€ kauft, kauft sich dann einen AVR für 400,-
Alles und das neuste haben ist ja immer schön, aber vergessen wir doch Sinn und Unsinn nicht....


[Beitrag von biker1050 am 05. Mrz 2014, 12:11 bearbeitet]
Passat
Moderator
#9 erstellt: 05. Mrz 2014, 11:58
Bzgl. der Preise für 4k-TVs irrst du.

Die sind inzwischen dramatisch im Preis gefallen.
Der billigste 4K-TV ist z.Zt. der Blaupunkt B39C4K-TC.
Den gibts für unter 600,- €!
Und es inzwischen gibt noch eine ganze Reihe weiterer 4k-TVs unter 1000,- €.

Beispielsweise den Hisense LTDN50XT881.
Der kostet nur 800,- €.

Grüße
Roman
biker1050
Inventar
#10 erstellt: 05. Mrz 2014, 12:10

biker1050 (Beitrag #8) schrieb:
aber vergessen wir doch Sinn und Unsinn nicht.... ;)


Sag ich ja....in dem Fall Unsinn !!!!

Diese Geräte werden selbst nie echtes HDMI 2.0 haben!
Dazu kommt noch das ICH 4K unter min. 84" auch Unsinn finde.

Jeder der mal 50" Full HD und 50" 4K aus Wohnzimmer üblichen min. 3-4m entfernung verglichen hat, weiß das es bei der Größe noch keinen Sinn macht.
MOT1848
Inventar
#11 erstellt: 05. Mrz 2014, 14:56
4K macht in meinen Augen auch nur Sinn wenn man die öffentlichen TV Sender in dem Format ausgestrahlt werden.
Sprich Sky und Entertain z.b. (ARD wird heute nicht mal in 1080p ausgestrahlt )

Ein Film brauch ich nicht unbedingt in 4K gucken. Klar ist es schon toll aber jetzt mal ernsthaft. Die Qualität einer Blueray ist doch richtig gut und
ausreichend.
kaiak2k
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Mrz 2014, 16:31
Hallo Zusammen.

Weiß einer ob der 377 Standby Pass-through kann? konnte der 375 ja nicht nur ab 475.

Gruß Kai.
biker1050
Inventar
#13 erstellt: 05. Mrz 2014, 16:53
Laut BDA (RTFM) nicht ! !
kaiak2k
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Mrz 2014, 20:38
Danke hätt ich heute Abend gemacht

Gruß
Passat
Moderator
#15 erstellt: 05. Mrz 2014, 22:02
Ich habe jetzt ein NPB (New Product Bulletin) für den 477, 577 und 677 gefunden.

Neu beim 477/577 gegenüber dem 475/575 ist:
- Gapless-Wiedergabe!
- HTC-Connect für drahtlose Musikwiedergabe von HTC-Smartphones
- Virtual Cinema Front
- 6 statt 5 HDMI-Eingänge
- Entfall Audio-Only Eingang
- Entfall Videoeingang auf der Front
- AV4 anstatt mit Digitaleingang mit Analogeingang für den Ton
- Entfall MHL
- Neues "Extra Bass"

Der 577 bietet neben den Änderungen des 477 zusätzlich:
- eingebautes WiFi
- Bookmark-Funktion für Internetradio

Neu beim 677 gegenüber dem 675 ist:
- eingebautes WiFi
- 4k mit 50p/60p
- Gapless-Wiedergabe
- HTC Connect
- Virtual Cinema Front
- Neues "Extra Bass"

Ich gehe mal stark davon aus, das auch der RX-V777 die Neuerungen des 677 bekommt.

Grüße
Roman
ratwind
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 06. Mrz 2014, 14:52
Leider komme (auch) ich über den link zum RX-V777BT NPB (New Product Bulletin) nicht auf die richtige webpage. Es ist nur zu erkennen, daß er BT haben soll.
Ein RX-V77x hat für mich gerade das richtige P/L-verhälnis. Bin am überlegn, ob sich das Warten auf die 2014 Version lohnt
Passat
Moderator
#17 erstellt: 06. Mrz 2014, 16:32
Scheint, das die Seite wieder offline ist.
Aber im Google Cache ist die Seite noch drin, leider ohne Bilder und schlecht lesbar.

Aber da kann man eine neue Funktion lesen, die die kleineren Modelle nicht haben:
- YPAO-Volume.
Scheint lt. Kurzbeschreibung eine Art Loudness zu sein:

YPAO Volume automatically adjusts the high and low frequency levels at any volume level so that you hear natural sounds even at low volume.


Beim RX-V777BT ist der Bluetooth-Adapter YBA-11 serienmäßig dabei.

Wird aber wahrscheinlich nur in den USA so sein.
Bei den Vorgängern war es genauso.
Da gab es statt des RX-V773 und RX-V775 den RX-V773WA und RX-V775WA.
Da ist der WiFi-Adapter YWA-10 serienmäßig dabei.
Der ist jetzt aber überflüssig, da der RX-V777 ja WiFi fest eingebaut hat.
Ergo packt Yamaha USA den Bluetooth-Adapter mit in den Karton.

Mit den 2014er Modellen gibt es zwar wieder nur Detailverbesserungen, aber an den richtigen Stellen.
Es werden damit die am meisten gewünschten Features angegangen:
- Gapless (ab 477)
- WiFi (ab 577)
- Loudness (ab 777)

Und zusätzlich 4k 50p/60p ab den 677.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 06. Mrz 2014, 16:40 bearbeitet]
MOT1848
Inventar
#18 erstellt: 06. Mrz 2014, 16:55
Yamaha macht sich gut mit den neuen Modellen. Wifi, Bluetooth etc. sind schon tolle Features.
Zwar nicht absolut Lebenswichtig aber nice to have
Frankenpower
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 06. Mrz 2014, 17:04
das hört sich alles recht gut an.
da ich mir in nächster zeit eh nen neuen av receiver zulegen wollte der meinen alten yamaha ersetzt...............
hoppla, HTC Connect auch mit an bord
high_definitely
Inventar
#20 erstellt: 06. Mrz 2014, 17:37

MOT1984 (Beitrag #18) schrieb:
Yamaha macht sich gut mit den neuen Modellen. Wifi, Bluetooth etc. sind schon tolle Features.
Zwar nicht absolut Lebenswichtig aber nice to have


Das ist eher weniger wichtig, zumindest für mich. Wichtiger sind Gapless Wiedergabe (endlich!) und vor allem eine Art Loudness Funktion, sofern sich "YPAO Volume" tatsächlich als solche entpuppen sollte. Das ist nämlich eine wirklich große Schwäche der Yamaha AVRs, welche viele schon lange vermissen.

Schön wäre auch, wenn Yamaha das YPAO bzw. Bassmanagement der kleineren Modelle aufbohren würde und nicht erst ab dem RX-A20xx unterschiedliche Trennfrequenzen für die verschiedenen Lautsprechergruppen anbieten würde. Das ist wirklich reiner Anachronismus und höchtwahrschienlich auch nicht wirklich schwer zu implementieren.
Passat
Moderator
#21 erstellt: 06. Mrz 2014, 18:42

high_definitely (Beitrag #20) schrieb:
Schön wäre auch, wenn Yamaha das YPAO bzw. Bassmanagement der kleineren Modelle aufbohren würde und nicht erst ab dem RX-A20xx unterschiedliche Trennfrequenzen für die verschiedenen Lautsprechergruppen anbieten würde.


Ob das kommt, wird man erst wissen, wenn auch die entsprechenden Bedienungsanleitungen verfügbar sind.
Beworben hat Yamaha das Feature auch bei den 20xx und 30xx noch nie.

Grüße
Roman
tainacher
Stammgast
#22 erstellt: 07. Mrz 2014, 00:59
Die neuen Features gefallen mir sehr gut. Endlich gapless! Es liest sich auch so, als ob sie das Menü überarbeitet hätten, die Grafiken im OSD sind ja nicht auszuhalten bislang.

Bass Boost..naja, klingt etwas brachial. L
oudness-Funktion wäre dann schon eher was für mich, der Grund, warum ich Audyssey AVR bislang bevorzuge...
streifenkauz
Inventar
#23 erstellt: 07. Mrz 2014, 01:47
Das stimmt, unterschiedliche Trennfrequenzen und Loudness gibt es bei der Konkurrenz bereits auf Ebene des RX-V475/477.
Lugosi
Stammgast
#24 erstellt: 07. Mrz 2014, 12:50
Wie lange dauert es typischerweise bis V677 oder V777 erscheinen werden?
Passat
Moderator
#25 erstellt: 07. Mrz 2014, 12:59
Die 6xx/7xx kommen i.d.R. frühestens Ende Mai, eher im Juni.

Grüße
Roman
xXBlackjackXx
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 07. Mrz 2014, 21:48
Der V775 steht bei Amazon mit Angabe gelistet seit 26.02.2013, ist das ne Ausnahme oder ein Fehler? Wäre schon nice wenn die Großen schon Ende März oder Anfang April kommen würden, das wäre dann ja schon um einiges später als der V775 letztes Jahr...
Passat
Moderator
#27 erstellt: 07. Mrz 2014, 21:51
Der RX-V775 mag bei Amazon seit Februar 2013 gelistet gewesen sein.
Lieferbar war er aber erst ab Juni 2013.

Grüße
Roman
xXBlackjackXx
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 08. Mrz 2014, 22:52
o.k. danke für die Info, dann heißt es wohl warten ...
steelydan1
Inventar
#29 erstellt: 08. Mrz 2014, 23:02
Ganz einfach daran zu erkennen, dass die 1. Rezension am 10. Juni 2013 geschrieben wurde.
Spaßgesellschaft
Inventar
#30 erstellt: 08. Mrz 2014, 23:28

MOT1984 (Beitrag #18) schrieb:
Yamaha macht sich gut mit den neuen Modellen. Wifi, Bluetooth etc. sind schon tolle Features.
Zwar nicht absolut Lebenswichtig aber nice to have

WLAN ab der 5er Reihe, das ist gut. Schade nur, dass die Receiver unterhalb der 7er Reihe derart dröge aussehen. Wie man durch den 377 schon sieht, offenbar auch 2014 wieder. Bis vor einigen Jahren hatte Yamaha ein besseres Gehäusedesign.
tzer
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 09. Mrz 2014, 16:48
Passat
Moderator
#32 erstellt: 09. Mrz 2014, 17:30

Spaßgesellschaft (Beitrag #30) schrieb:
Bis vor einigen Jahren hatte Yamaha ein besseres Gehäusedesign.


Naja, wenn ich mir so z.B. den RX-V665 anschaue, dann ist das aktuelle Design schon deutlich besser.

Grüße
Roman
g60
Stammgast
#33 erstellt: 09. Mrz 2014, 22:11

high_definitely (Beitrag #20) schrieb:

MOT1984 (Beitrag #18) schrieb:
Yamaha macht sich gut mit den neuen Modellen. Wifi, Bluetooth etc. sind schon tolle Features.
Zwar nicht absolut Lebenswichtig aber nice to have


...und vor allem eine Art Loudness Funktion, sofern sich "YPAO Volume" tatsächlich als solche entpuppen sollte. Das ist nämlich eine wirklich große Schwäche der Yamaha AVRs, welche viele schon lange vermissen.
...



Wäre für mich auch interessant, da ich den neuen AVR zum Großteil zum Musikhören in Stereo nutzen will. Bisher bin ich davon ausgegangen ich könnte einfach einen EQ hochdrehen um den Loudness-Effekt zu erhalten. Geht das bei bisherigen Yamaha AVR etwa nicht?
Spaßgesellschaft
Inventar
#34 erstellt: 09. Mrz 2014, 23:17

Passat (Beitrag #32) schrieb:

Spaßgesellschaft (Beitrag #30) schrieb:
Bis vor einigen Jahren hatte Yamaha ein besseres Gehäusedesign.


Naja, wenn ich mir so z.B. den RX-V665 anschaue, dann ist das aktuelle Design schon deutlich besser.

Stimmt, der sah auch recht austauschbar aus. Aber noch der 663 war schöner.
Ich werde mit dem aktuellen Design der RX-V3xx bis 6xx einfach nicht warm. Wirkt nicht so billig wie bei Denon aber souverän sieht es nicht gerade aus. Die Slimline Yamahas, die Aventage Reihe oder auch der RX-V77x wirken da doch anders.

Gut, echte Männer haben natürlich nur auf die technischen Daten zu achten aber ich freue mich trotzdem auch über ein gutes Gehäusedesign. Ist ja immerhin sowas wie ein Einrichtungsgegenstand.
Passat
Moderator
#35 erstellt: 10. Mrz 2014, 00:51

g60 (Beitrag #33) schrieb:
Bisher bin ich davon ausgegangen ich könnte einfach einen EQ hochdrehen um den Loudness-Effekt zu erhalten. Geht das bei bisherigen Yamaha AVR etwa nicht?


Nein.
EQ hochdrehen bringt genau für eine einzige Lautstärkeeinstellung diesen Effekt.
Eine Loudness arbeitet grundsätzlich lautstärkeabhängig.
Je weiter man den Lautstärkeregler aufdreht, desto schwächer wird die Baß- und Höhenanhebung, bis sie irgendwann bei 0 liegt.

Grüße
Roman.
mcbyte
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 10. Mrz 2014, 12:02
Das sind ja hier gute Nachrichten....
Dann war es ja genau richtig, auf den 2040 0der 3040 zu warten.
Loudness habe ich bei allen AVR's vermisst, die ich getestet habe.
(außer Audyssey, aber das kommt mir nicht mehr ins Haus)
Dann noch 4k mit 50/60Hz und Bass Booster, was will man mehr....

Sobald die "dicken" Geräte verfügbar sind, werde ich einen ordern.

Gruß
mcbyte
vr-crack
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 10. Mrz 2014, 17:02
Zum Thema Loudness kann ich das Einschalten von Adaptive DRC empfehlen. Damit wird gehörrichtig sowohl die Dynamik angepasst als auch der Frequenzgang abhängig vom Lautstärkepegel verbogen. Wenn ich bei meinem 575 aDRC einschalte und dann im Vergleich den Direct-Modus höre, merkt man schon einen Unterschied gerade bei niedrigen Lautstärken. Bässe und Höhen werden wie bei einer Loudness-Schaltung angehoben. Das selbe gilt für sehr leise Signale, deren Lautstärke beim Leisehören auch angehoben wird so dass sich die Gesamtdynamik zwar verringert, aber die Loudness erhalten bleibt je höher die Lautstärke um so weniger wird eingegriffen. Ab einer gewissen Lautstärke kehrt sich der Effekt dann um und man hat entsprechend mehr Dynamik. Das funktioniert und klingt auch gut. auch der Enhancer für komprimiertes Material macht seine Sache sehr gut. Auch Streams mit niedrigerer Datenrate klingen so recht anständig. Das Processing erfolgt sowohl bei aDRC als auch beim Enhancer relativ subtil. Man merkt den Effekt, aber es wirkt nicht übertrieben.

Zum 2-Kanal Musikhören bei höherem Pegel schalte ich aber auf Direct, da so die Räumlichkeit stabiler ist. Da brauch ich aber auch keinerlei Frequenzgang- und Dynamikverbiegung mehr.


[Beitrag von vr-crack am 10. Mrz 2014, 17:05 bearbeitet]
biker1050
Inventar
#38 erstellt: 10. Mrz 2014, 17:58
Bei Adaptive DRC wird nichts Frequenzgang abhängig vom Lautstärkepegel verbogen!

Das wird laut der neuen NPB (die kurz online war) erst mit YPAO Volume ab RX-V677 so sein!
ratwind
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 14. Mrz 2014, 02:07
477 und 577 sind jetzt auf der japanischen Yamaha homepage gelistet !!
Deesen
Neuling
#40 erstellt: 14. Mrz 2014, 13:59
Aus welchem Grund bringt Yamaha eigentlich die Geräte einer Serie Zeitversetzt raus ?
Passat
Moderator
#41 erstellt: 14. Mrz 2014, 14:01
Produktionstechnische Gründe?
Logistikgründe?

Da gibts vieles, was dafür spricht, den Erscheinungstermin zeitlich zu entzerren.

Grüße
Roman
ratwind
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 14. Mrz 2014, 17:07
Bei jedem Gerät eine Pressemitteilung rausbringen ist kostengünstiges Marketing.
ratwind
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 19. Mrz 2014, 22:16
Yamaha hat auf seiner koreanischen website nun auch den RX-V777 vorgestellt.
Wie vermutet, werden die neuen features wie z.B. "latest HDMI version for 4K 50/60p" aufgelistet.

Die YPAO-Volume Funktion wird in einem Diagramm schematisch erläutert. Höhen- und vor allem Tiefenanhebung bei niedriger Lautstärke ist erkennbar. Ob und wie das Ganze allerdings level abhängig geregelt ist, dafür reicht mein koreanisch leider nicht .
Passat
Moderator
#44 erstellt: 19. Mrz 2014, 22:40
Das ist lt. Übersetzer eine klassische Loudness, die je nach eingestellter Lautstärke den Pegel von Bässen und Höhen verändert.

Grüße
Roman
masterkiller919
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 19. Mrz 2014, 22:54
Ich bin gespannt ob die kleineren Modelle dieses Jahr auch Ess Sabre Dac's bekommen.
Ich glaub ich muss wohl bis Ende des Jahres genug Geld für einen 2040 oder 3040 gespaart haben. Ich brauche dringend unterschiedliche Trennfrequenzen :> evtl. schafft Yamaha das auch in den 1040 zu packen, der würde mir egtl. reichen.
Passat
Moderator
#46 erstellt: 19. Mrz 2014, 23:59
Bis zum 777 sind lt. den Beschreibungen BurrBrown DACs verbaut.

Da die RX-A7xx und 8xx immer auf den kleinen Modellen basieren, werden die wohl auch die gleichen DACs drin haben.
Bleibt als Hoffnungsträger für die ESS nur noch der RX-A1040.

Grüße
Roman
high_definitely
Inventar
#47 erstellt: 20. Mrz 2014, 00:17
Bereits der 1030 hat ESS DACs verbaut, deshalb ist auch beim Nachfolger davon auszugehen.
Husami
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 21. Mrz 2014, 03:13
Ich für mienen Teil bin relativ schockiert davon, wie immer wieder auch Features gegenüber dem Vorjahr gestrichen werden...
Diesmal allem voran die Programmierbarkeit der Fernbedienung, oder?
Passat
Moderator
#49 erstellt: 21. Mrz 2014, 11:47
Wo steht das, das das gestrichen wurde?
Im Übrigen war die Fernbedienung immer schon erst am dem RX-V7xx programmierbar.
Bei den kleineren Modellen war die immer nur vorprogrammiert.

Grüße
Roman
Husami
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 21. Mrz 2014, 11:54
Ok, vorprogrammiert. Aber eben doch mit mehr Möglichkeitenals die kommenden. Beziehen tu ich mmich auf die Bilder, wo die FB zu sehen ist.
QE.2
Inventar
#51 erstellt: 21. Mrz 2014, 14:29
Na ja, das ist ja doch recht spekulativ. Sollte man wohl abwarten, die können ja auch nur Tastenbelegungen geändert haben.


[Beitrag von QE.2 am 21. Mrz 2014, 14:29 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha Lineup 2015 Teil 1 (RX-Vx79)
Passat am 09.04.2015  –  Letzte Antwort am 04.10.2017  –  133 Beiträge
Yamaha Lineup 2017 Teil 1 (RX-Vx83)
Passat am 21.03.2017  –  Letzte Antwort am 30.08.2017  –  167 Beiträge
Yamaha Lineup 2014 Teil 2 (RX-A740, RX-A840, RX-A1040, RX-A2040, RX-A3040)
Passat am 24.06.2014  –  Letzte Antwort am 22.05.2017  –  1499 Beiträge
Yamaha lineup 2016 Teil 1 (RX-V381, RX-V481, RX-V481D, RX-V581, RX-V681, RX-V781)
Passat am 12.03.2016  –  Letzte Antwort am 19.10.2017  –  1172 Beiträge
Yamaha Receiver-Lineup 2012 (Teil 2) RX-A820, RX-A1020, RX-A2020, RX-A3020
Passat am 03.04.2012  –  Letzte Antwort am 07.04.2017  –  3737 Beiträge
Yamaha Lineup 2013 (Teil IV): RX-S600, RX-S600D
Passat am 23.08.2013  –  Letzte Antwort am 14.07.2015  –  103 Beiträge
Yamaha Lineup 2015 Teil 2 (Aventage)
Passat am 22.05.2015  –  Letzte Antwort am 19.10.2017  –  4159 Beiträge
Yamaha RX-V377
Reiniman am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 14.09.2014  –  4 Beiträge
yamaha RX V-577
chris8989 am 12.09.2014  –  Letzte Antwort am 12.09.2014  –  2 Beiträge
Yamaha Lineup 2017 Teil 2 (Aventage)
Zille89 am 12.04.2017  –  Letzte Antwort am 21.10.2017  –  750 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedenemymine
  • Gesamtzahl an Themen1.382.987
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.341.859