Frage zum Yamaha YPAO

+A -A
Autor
Beitrag
arandomname123
Neuling
#1 erstellt: 18. Dez 2016, 16:43
Hi, und hallo im Forum!

Vor einigen Wochen habe ich mir gebraucht den Yamaha RX-V2500 gekauft - leider hatte der Verkäufer das normalerweise dazugehörige "Optimicer Mikrophon YPAO" nicht mehr und somit habe ich das gerät ohne das teil gekauft.

Ich habe drei fragen diesbezüglich:
- Wenn ich mir eines nachkaufe, müsste es das originale für den RX-V2500 sein oder kann ich da jedes nehmen?
- Hört man einen großen unterschied zwischen vorher und nach der Soundeinstellung, also ist es wirklich nötig?
- Wäre es möglich anstatt das YPAO ein gutes Mikrofon anzuschließen und mit dem zu Arbeiten?


Mittlerweile kenne ich mich schon etwas aus mit dem Gerät und im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden!


[Beitrag von arandomname123 am 18. Dez 2016, 16:57 bearbeitet]
dharkkum
Inventar
#2 erstellt: 19. Dez 2016, 11:17

arandomname123 (Beitrag #1) schrieb:

- Wenn ich mir eines nachkaufe, müsste es das originale für den RX-V2500 sein oder kann ich da jedes nehmen?
- Wäre es möglich anstatt das YPAO ein gutes Mikrofon anzuschließen und mit dem zu Arbeiten?


Auf jeden Fall das originale. Das Einmesssystem ist auf die Werte dieses Mics kalibriert, ein anderes würde das Ergebnis verfälschen.



arandomname123 (Beitrag #1) schrieb:

- Hört man einen großen unterschied zwischen vorher und nach der Soundeinstellung, also ist es wirklich nötig?


Das kommt auf die Boxen und die akustischen Verhältnisse deines Raums an. Unter Umständen hört es sich sogar ohne Einmessung besser an, aber das kann man vorher kaum sagen.
arandomname123
Neuling
#3 erstellt: 19. Dez 2016, 16:18
Herzlichen dank!

Würde das passen für den RX-V2500 ?
https://www.amazon.c...E-YPAO/dp/B001EY4Y08

Ich tippe mal auf - ja das passt




Eine andere frage hätte ich das noch - es ist zwar nicht ganz das Thema aber wo kann man bei dem RX-V2500 den Bildschirm anschließen so das man ins Menu kommt?
Ich benutze das gerät nur zum Musik hören und habe auch keinen Fernseher - ist es mit Adapter möglich den Receiver an den Computerbildschirm anzuschließen? , ich habe hier DVI und VGA
rumper
Inventar
#4 erstellt: 19. Dez 2016, 16:27
Es gab die Mikro's als Ersatz mal hier. Ob es noch so ist weiß ich aber nicht.
arandomname123
Neuling
#5 erstellt: 19. Dez 2016, 23:41

Es gab die Mikro's als Ersatz mal hier. Ob es noch so ist weiß ich aber nicht.


Ja da gibt es die noch....

Leider komm ich um die 40 Euro nicht herum - vielleicht etwas einlesen und die Konfiguration selber machen, ist ja doch nur für Leute die sich nicht auskennen wollen bzw. keinen unterschied hören.

Lg
rumper
Inventar
#6 erstellt: 19. Dez 2016, 23:52
Hat denn wirklich niemand in deinem Bekanntenkreis einen Yamaha AVR?
Mickey_Mouse
Inventar
#7 erstellt: 20. Dez 2016, 00:02

arandomname123 (Beitrag #5) schrieb:
Leider komm ich um die 40 Euro nicht herum - vielleicht etwas einlesen und die Konfiguration selber machen, ist ja doch nur für Leute die sich nicht auskennen wollen bzw. keinen unterschied hören.

ich weiß jetzt nicht so genau was der "uralte" 2500 da überhaupt einmisst?!?
wenn es nur die Abstände und Pegel sind, dann kann man das sogar wesentlich besser per Gehör machen.

falls der 2500 aber schon etwas "fortgeschrittenere" YPAO Technik kann wie z.B. die PEQ einstellen, dann hast du manuell überhaupt gar keine Chance.
YPAO R.S.C. hat er sicherlich noch nicht, aber da trennt sich dann richtig die Spreu vom Weizen und an die Einstellungen kommst du manuell gar nicht mehr heran!
steelydan1
Inventar
#8 erstellt: 20. Dez 2016, 00:42
http://www.areadvd.de/hardware/yamaha_rx_v2500_1.shtml
Ich würde sagen so in etwas das was heute die kleineren RX-V Modelle (381-581) mit YPAO ohne R.S.C. bieten.
arandomname123
Neuling
#9 erstellt: 20. Dez 2016, 00:43

Mickey_Mouse (Beitrag #7) schrieb:

arandomname123 (Beitrag #5) schrieb:
Leider komm ich um die 40 Euro nicht herum - vielleicht etwas einlesen und die Konfiguration selber machen, ist ja doch nur für Leute die sich nicht auskennen wollen bzw. keinen unterschied hören.

ich weiß jetzt nicht so genau was der "uralte" 2500 da überhaupt einmisst?!?
wenn es nur die Abstände und Pegel sind, dann kann man das sogar wesentlich besser per Gehör machen.

falls der 2500 aber schon etwas "fortgeschrittenere" YPAO Technik kann wie z.B. die PEQ einstellen, dann hast du manuell überhaupt gar keine Chance.
YPAO R.S.C. hat er sicherlich noch nicht, aber da trennt sich dann richtig die Spreu vom Weizen und an die Einstellungen kommst du manuell gar nicht mehr heran!



PEQ hat er schon, was ist das und warum hat man da manuell keine meter?


[Beitrag von arandomname123 am 20. Dez 2016, 00:44 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#10 erstellt: 20. Dez 2016, 00:49
Parametrischer Equalizer
"Manuelle Meter" gibts bei normalerweise unter "Abstand / Speaker Distance"
Hast du keine Bedienungsanleitung? Die englische kann man unter Support noch runterladen: http://usa.yamaha.co...x/rx-v2500_black__u/

Die deutsche hab ich als Online-Ausgabe auch noch gefunden: https://www.libble.de/yamaha-rx-v2500/p/625889/?page=0001
Interessant dürfte für dich vor allem "Manuelles Setup" ab Seite 53 sein.


[Beitrag von steelydan1 am 20. Dez 2016, 01:02 bearbeitet]
arandomname123
Neuling
#11 erstellt: 20. Dez 2016, 02:46

steelydan1 (Beitrag #10) schrieb:
Parametrischer Equalizer
"Manuelle Meter" gibts bei normalerweise unter "Abstand / Speaker Distance"
Hast du keine Bedienungsanleitung? Die englische kann man unter Support noch runterladen: http://usa.yamaha.co...x/rx-v2500_black__u/

Die deutsche hab ich als Online-Ausgabe auch noch gefunden: https://www.libble.de/yamaha-rx-v2500/p/625889/?page=0001
Interessant dürfte für dich vor allem "Manuelles Setup" ab Seite 53 sein.


Das ist sehr nett Wolfgang - Bedienungsanleitung habe ich schon nur leider momentan keinen Gerät um das Bild zu projizieren, zwar habe ich einen PC-Monitor aber keinen Adapter der das Signal konvertiert....
Daher kann ich keine feinen Veränderungen bis jetzt vornehmen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
YPAO Mikrofon verlegt
tester0815 am 18.11.2015  –  Letzte Antwort am 29.12.2016  –  11 Beiträge
YPAO Yamaha Unterschiede
Rostiger-Nagel am 14.10.2016  –  Letzte Antwort am 14.10.2016  –  10 Beiträge
Wie YPAO-"Variante" wählen beim Yamaha RX-V767?
PeterParker6 am 22.09.2010  –  Letzte Antwort am 22.09.2010  –  7 Beiträge
YPAO und der Subwoofer
chrisk2305 am 15.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.11.2015  –  15 Beiträge
YPAO Einmesssystem bei Yamaha 573 abschalten
dadas2206 am 17.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.01.2014  –  4 Beiträge
Yamaha YPAO - Kein Testton bei Equalizer-Einmessung?
Volc0m am 08.07.2010  –  Letzte Antwort am 09.07.2010  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V 565 Advanced YPAO
zwirni114 am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  11 Beiträge
Vernünftige YPAO Einstellungen RX-A1050
lxr am 08.03.2016  –  Letzte Antwort am 19.05.2016  –  27 Beiträge
YPAO Problem Yamaha A2040
UwB am 30.10.2015  –  Letzte Antwort am 31.10.2015  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V2065 YPAO Subwoofer Entfernung falsch - 0,3m
hektor123 am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedNox1mo
  • Gesamtzahl an Themen1.376.319
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.164