Heimkino Zusammensetzung

+A -A
Autor
Beitrag
eric22
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Mrz 2011, 17:31
Hallo,

Möchte mir mein Heimkinosystem aus folgenden Komponenten zusammenstellen:

+Yamaha RX-V767

+1x Mohr CL20 Centerlautsprecher

Musikleistung: 120W
Frequenzgang: 65-20.000Hz
Impedanz: 4-8 Ohm

+2x Mivoc SB 210 für die Front

Sinus 250 W
Max. Belastbarkeit (Musik) 500 W
Frequenzbereich 35 - 22000 Hz
Impedanz 4 Ω

+2x Mohr KL10 Kompaktlautsprecher für Surround

Belastbarkeit: 80W
Frequenzgang: 60-20.000Hz
Wirkungsgrad 1W/1m: 87dB
Impedanz: 4-8Ohm

Glaube die Komponenten passen ganz gut zusammen, wenn jemend anregungen oder Vorschläge hat bitte Posten

PS. Glaubt ihr, der Verstärker kann die LS gut anfeuern ohne das er schaden nimmt? Ich denke die 2 Großen Mivocs Saugen ordentlich Power (je 2 25er Tieftöner)
Ich habe vor das System auf 4Ohm laufen zu lassen.

MfG eric22
outofsightdd
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2011, 14:12
Solche Exemplare wie diese Mivoc-Kisten haben als Hifi-Lautsprecher nicht viele Fans. Vielleicht sind sie ja laut oder was auch immer man da als Bewertungskriterium nimmt, aber diese Kombination empfehlen?

Der Lautsprecher ist das klangentscheidende Element einer Anlage, dort zu sparen ist der völlig falsche Ansatz.

Die Anregung von meiner Seite wäre: Nenne mal dein Gesamtbudget und dann überlegen wir mal, was da als Surroundanlage zu bekommen ist.

Richtige Lautsprecher beginnen etwa da:
Heco Victa 501 je Paar 340 € http://www.hifi-regl...501-100003647-sw.php
KEF iQ1 je Stück 20 € http://www.hifi-im-h...precher/KEF-iQ1.html

Oder du schaust dich im Verkaufsforum um... z.B.:
Wharfedale 5.0-Set 500 € http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=6422
Canton GLE409 Paar 350 € http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=6147

Bei knappem Budget wäre der nächste Rat, die Lautsprecher schrittweise zu kaufen: Front, Surround, Center...
eric22
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Mrz 2011, 22:26
Die Mivocs sind nun ausverkauft.
Da hatt ich aber ein Pech, oder auch Glück^^

Die Warfdale find ich interessant sowas in der Richtung suche ich.

Die Quadral Quintas 5000 und nen rx-v 467 von jamaha hätt ich noch im Auge.

Ich möchte ab und zu schon ordentlich laut damit musik hören in meinem 20 qm Zimmer. Der Sound sollte schon klar und knackig sein.

Mein Budget: ca 500 Euronen. Zur not noch etwas mehr, dann dauerts halt länger...

Wenn mir der Bass nicht reicht kann ich mir ja hinterher noch nen aktiven Sub dranhängen... Die Quintas sollen aber angeblich auch ohne gut zurecht kommen.


[Beitrag von eric22 am 15. Mrz 2011, 22:43 bearbeitet]
brause
Inventar
#4 erstellt: 15. Mrz 2011, 22:37
moin ...

ok, budget hin oder her...

ich sag's mal vorsichtig... "wer falsch kauft, kauft mindestens zweimal".
ich denke du solltest vielleicht doch über sparen nachdenken...
denn für diese lautsprecher wird dir ebenfalls niemand eine ernsthafte kaufempfehlung geben.

die antwort von @ outofsightdd ging schon in die richtige richtung
jboo7
Stammgast
#5 erstellt: 15. Mrz 2011, 22:42
Hast Du Dir die LS mal angehört?
brause
Inventar
#6 erstellt: 15. Mrz 2011, 22:46

jboo7 schrieb:
Hast Du Dir die LS mal angehört?


für den fall das du mich meinen solltest ...
JA... bei meinem früheren nachbarn... einfach schrecklich !
geräusche machende schuhkartons

ok, jeder so wie er mag
eric22
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 15. Mrz 2011, 22:48
Hmm ich überleg mir das nochmal genau.

Probegehört habe ich die LS noch nicht. Sollen für ihr Geld (laut Amazon bewertungen aber gut sein)

Zur not spar ich noch ein bisschen...

Wie gesagt: ab und zu will ich mal laut Musik hörn (auch Basslastige)
eric22
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 15. Mrz 2011, 22:50
@ brause

Also du hast wenn ich das richtig verstehe die Quintas schon gehört und bist nicht grad überzeugt davon
jboo7
Stammgast
#9 erstellt: 15. Mrz 2011, 22:59

brause schrieb:

jboo7 schrieb:
Hast Du Dir die LS mal angehört?


für den fall das du mich meinen solltest ...
JA... bei meinem früheren nachbarn... einfach schrecklich !
geräusche machende schuhkartons

ok, jeder so wie er mag ;)

Nee Du, ich war eher Deiner Meinung und meinte den Fragesteller...
brause
Inventar
#10 erstellt: 15. Mrz 2011, 23:01
moin ...

nee... die speaker können mich jedenfalls absolut nicht begeistern...
im nach hinein meinen ehemaligen nachbarn aber auch nicht mehr


also wie ich dich "lese" möchtest du schon satten sound den man auch mal 'ne schüppe über zimmerlautstärke ...
also mit "gefühl" ... auch in der magengegend

dann würde ich dir mal ebenfalls zu den cantons GLE 409 als haupt-LS raten.
die GLE serie ist für den preis ordentlich verarbeitet und mach guten sound...

mal hier geschaut ?
GLE Serie

beim receiver würde ich auch zu den höherwertigen raten ...
hattest ja schon den 767 im auge
raten würde ich dir da aber eher zum 1067/2067...
ich weiß ... teurer ...
aber vielleicht kriegst du ja doch noch die kurve und sparst dir lieber etwas zusammen um nicht hinterher zu sagen ...
"hätte ich mal lieber..."




jboo7 schrieb:

Nee Du, ich war eher Deiner Meinung und meinte den Fragesteller... ;)


ahh so ... OK


[Beitrag von brause am 15. Mrz 2011, 23:02 bearbeitet]
jboo7
Stammgast
#11 erstellt: 15. Mrz 2011, 23:06
Dieses "hätte ich mal lieber..." ist ein sehr guter Rat. Ich habe mir schon vor Jahren geschworen, keine Kompromisse mehr zu machen, weil es immer gleich endet. Lieber sparen und was richtiges kaufen...

Andererseits muss man sich selbst auch im KLaren sein, was man will und was man erwartet. Deshalb auch meine Frage nach dem Probehören. Dort sollte man eben auch Vergleiche anstellen. Da stellt man seine Ansprüche fest...
eric22
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 15. Mrz 2011, 23:11
@ brause
Jop!

Soll schon ne investition für längere Zeit werden.
Muss ich wohl sparen ^^ Tja so is das in der Lehre^^


[Beitrag von eric22 am 15. Mrz 2011, 23:17 bearbeitet]
eric22
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 15. Mrz 2011, 23:26
Na gut, nehmen wir an ich hol mir erstmal die 2 Canton GLE 409
und hinterher nen passenden Center und 2 passende Surroundlautsprecher...

Welchen Verstärker sollte ich nehmen und welche Lautsprecher?

Sprich:
Macht mir bitte einfach nen Vorschlag was gut zusammenpasst als Heimkinosystem
brause
Inventar
#14 erstellt: 15. Mrz 2011, 23:35
...
Vorschlag:

hier die passenden rear
GLE Rear

hier der center
GLE Center

und hier den AVR
RX-V767
oder
RX-V1067



du musst dir das nur noch deinem budget anpassen ...


[Beitrag von brause am 15. Mrz 2011, 23:36 bearbeitet]
eric22
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 15. Mrz 2011, 23:42
Ah okay danke

Würdest Du persönlich den teureren oder billigeren receiver holen?

Sub kann ich mir bein den LS wohl auch sparen lol
brause
Inventar
#16 erstellt: 15. Mrz 2011, 23:46
...

ich habe den RX-V2067 und kann nicht klagen
daher ist mein rat eher der 1067 als der 767

zum filme schauen und genießen würde ich aber später dennoch einen sub dazu kaufen.

da würde ich dir den hier empfehlen ...
SUB 8

das alles ist aber nur ein vorschlag...
wie du dich entscheidest ist natürlich deine sache
eric22
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 15. Mrz 2011, 23:53
Okay

Vielen dank für die Tipps!

Weist du zufällig worin sich der Canton GLE 455 CM und der Canton GLE 405 CM unterscheiden?^^
brause
Inventar
#18 erstellt: 16. Mrz 2011, 00:01
...
soweit ich weiß um eine 5

ansonsten ..kein plan
eric22
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 16. Mrz 2011, 00:05
^^ okay merce
eric22
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 16. Mrz 2011, 00:25
Also hab jetzt mal zusammengerechnet^^

alles miteinander ~ 2000 €^^ - ohne ls-ständer... da bau ich selber welche aus edelstahl...

Ich werde mir erstmal die gle 409 holen und nen gebrauchten stereo receiver und wenn ich ausgelernt hab hol ich mir den rest^^


[Beitrag von eric22 am 16. Mrz 2011, 00:27 bearbeitet]
brause
Inventar
#21 erstellt: 16. Mrz 2011, 00:41

eric22 schrieb:
....und wenn ich ausgelernt hab hol ich mir den rest^^


was lernste denn ? ... wie alt bist denn du wenn ich fragen darf ?

vielleicht hilfts ja auch die OMA mal mit zum einkaufen zu nehmen
eric22
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 16. Mrz 2011, 10:01

brause schrieb:
was lernste denn ? ... wie alt bist denn du wenn ich fragen darf ?


Schlosser 2. Lj = Madige Bezahlung ^^
Oma musste schon fürs Auto herhalten, vlt ist noch was bei Mutti zu holen hehe^^

Achja bin 18 jahre alt


[Beitrag von eric22 am 16. Mrz 2011, 10:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Impedanz AV Receiver: Front und Center mit 4 Ohm?
ImpiAndi am 30.09.2016  –  Letzte Antwort am 30.09.2016  –  7 Beiträge
Hat Yamaha 767 4 oder 8 Ohm Impedanz?
willson am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  8 Beiträge
Zone B Lautsprecher Impedanz Wahlschalter RX-V750
juene am 10.09.2014  –  Letzte Antwort am 14.09.2014  –  4 Beiträge
Teufel Ultima 30 - Yamaha RX-V367 Impedanz Problem?
Marcel_Reckel am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.04.2011  –  10 Beiträge
Boxenanschluss Yamaha RX-V767
Tömm am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  11 Beiträge
Welche Impedanz bei ÁV-Receiver für Teufel
DerGaggy am 24.02.2012  –  Letzte Antwort am 24.02.2012  –  2 Beiträge
RX-V 381 ein guter Nachfolger für RX-V 465?
Deckard2019 am 13.09.2017  –  Letzte Antwort am 14.09.2017  –  7 Beiträge
Yamaha RX-497: Impedanz? geeignete Boxen und korrekter Anschluss?
DiSmanTL am 16.07.2010  –  Letzte Antwort am 16.07.2010  –  8 Beiträge
Rx-V473 und Ohm / Impedanz
gorthon am 24.12.2012  –  Letzte Antwort am 25.12.2012  –  2 Beiträge
Yamaha 465 und Heco Vista 600: Impedanz?
ju^ju am 10.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.05.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedwiderspan88
  • Gesamtzahl an Themen1.390.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.469.000

Hersteller in diesem Thread Widget schließen