Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche hilfe!

+A -A
Autor
Beitrag
XilenZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Jan 2013, 03:02
Wie verbinde ich die folgenden elemente miteinander, um ganz normal auf beiden boxen und dem subwoofer mit dem handy musik hören zu können.?

http://www.elektroni...-25cm-10-_i25943.htm
http://www.berlet.de/magnat-edition-b-33-subwoofer
http://www.amazon.de...id=1357177819&sr=1-8

Danke.!
yahoohu
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2013, 07:54
Moin,

hast Du das Geraffel schon gekauft?

Gruß Yahoohu
RocknRollCowboy
Inventar
#3 erstellt: 03. Jan 2013, 11:57
Hoffentlich nicht.
Klas126
Inventar
#4 erstellt: 03. Jan 2013, 15:08
Hi das geht aber einfacher und auch mit mehr möglichkeiten... Einfach einen AVR kaufen da kannst du normal ein Handy USB Speicher usw. anschließen und Musik hören Und dann einfach zwei Lautsprecher dazu. Das kram da passt ja wirklich net zusammen. Die Endstufe da ist doch auch fürs auto oder ? ich kenne mich mit Carhifi net aus.

Naja gib uns erstmal dein Budget möglichkeiten dann kann man was empfehlen.

Klas
XilenZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Jan 2013, 14:58
Also mein problem ist das ich nicht weiss wie ich den subwoofer an die anlagen(den 2 boxen ) anschliessen kann, mein handy kann ich ja per aux an die boxen anschliessen aber ich brauche ja noch 800 watt für den subwoofer und der muss ja auch irgendwie über diese anlage laufen.
haltelinie
Stammgast
#6 erstellt: 04. Jan 2013, 15:13

XilenZ schrieb:
Also mein problem ist das ich nicht weiss wie ich den subwoofer an die anlagen(den 2 boxen ) anschliessen kann.

Kurze Antwort: Garnicht
Lange Antwort: Es macht keinen Sinn diese Pseudo P.A. Möbel mit einem Autosubwoofer zu ergänzen.


XilenZ schrieb:
mein handy kann ich ja per aux an die boxen anschliessen aber ich brauche ja noch 800 watt für den subwoofer und der muss ja auch irgendwie über diese anlage laufen.

Nein, muss er nicht. Wenn du diese Boxen in einem Raum oder im Garten betreibst, bringt der Subwoofer dazu eh nix (weil er eben für Autos gedacht ist, so wie die Endstufe auch. Die 800 watt liefert diese übrigens nur ganz kurz, im Falle eines Blitzeinschlages...).
Sollstest du diese Boxen im Auto betreiben wollen ist der Subwoofer auch überflüssig.
Was hast du mit dem Zeug denn genau vor?
Klas126
Inventar
#7 erstellt: 04. Jan 2013, 15:20
Hey das passt alles nicht zusammen... mach es dir doch einfach und kauf einen AVR sowas hier :

http://www.amazon.de...id=1357308644&sr=8-1

und dazu dann: http://www.hifisound...STAND-LAUTSPRECHER-/


Wie gesagt deine Kombination passt nicht. Das Sind Aktive Lautsprecher. Und das ist ein Passiver Sub. Du musst den Sub an einen Verstärker anschließen. Und die Lautsprecher haben einen eingebauten Verstärker. Das klappt nicht mit deinen Geräten du müsstest noch mehr kaufen. Also geh doch anders an die Sache ran. Ein Normaler AV Verstärker wie ich ihn vorgeschlagen habe da kannst du alles dran anschließen was du willst. Und Dann noch zwei passive Lautsprecher.
Wenn du das Geld nicht hast solltest du weiter sparen. Damit du keinen Schrott kaufst.

Klas
yahoohu
Inventar
#8 erstellt: 04. Jan 2013, 15:43
Moin,

ich wiederhole mal meine Frage:

Hast du das ganze Zeug schon gekauft oder willst Du erst noch kaufen?

@Klas: Das sind keine aktiven Lautsprecher. In einem von den Trümmern ist lediglich ein Verstärkerchen mit eingebaut, das die Lautsprecher dann über je eine Weiche (oder was die dafür ausgeben) antreibt.

Gruß Yahoohu


[Beitrag von yahoohu am 04. Jan 2013, 15:47 bearbeitet]
XilenZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 05. Jan 2013, 21:51
Die aufgelisteten sachen habe ich bereits zuhause stehen
Hüb'
Inventar
#10 erstellt: 05. Jan 2013, 21:56
Du solltest diesen Müll retounieren.
XilenZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 05. Jan 2013, 21:59

Hüb' schrieb:
Du solltest diesen Müll retounieren.
:prost


bringt mich nicht weiter und habe ich nicht vor.

Ich höre zuhause wie gehabt mit meinem handy über die skytecboxen musik, meine frage ist wie ich den subwoofer mit unterbringen kann.
Hüb'
Inventar
#12 erstellt: 05. Jan 2013, 22:06

XilenZ schrieb:
bringt mich nicht weiter

Da irrst Du. Es würde Dich wesentlich weiterbringen, dieses Schrottsammelsurium zurück zu senden und für das Geld etwas Taugliches zu erwerben, als zu versuchen, diesen nicht vernünftig zusammen zu betreibenden Haufen an Billigst-Komponenten irgendwie zusammenstümpern zu wollen.

Grüße
Frank
XilenZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 05. Jan 2013, 22:27
Wie ich sagte, habe ich aber nicht vor. Ich möchte das alles zusammen läuft, nur weiss ich nicht was ich mir dafür noch zulegen muss. Ne 800watt endstufe!? welche kabel!? weiss der gott was. Ich muss nur wissen welche möglichkeiten ich habe und was ich dafür brauche um mit meinem handy über diese 3 boxen musik hören zu können.
Danke - MfG
Btw. ich habe den thread nicht eröffnet um zu fragen "soll ich den kram behalten oder wegwerfen"!? danke für deine meinung aber ich habe keine möglichkeit diese sachen zurückzugeben außerdem sind das nicht meine absichten. Ich höre momentan nur über Die 2Pa boxen musik und bin sehr zufrieden.
Plankton
Stammgast
#14 erstellt: 05. Jan 2013, 22:43
Ich schliesse mich den Vorrednern an: Der Subwoofer und die Endstufe die Du gekauft hast gehören
bestenfalls in ein Auto und sind für Dein unterfangen sinnlos.

Du brauchst einen Stereoverstärker oder AVR an dem Du z.B. per USB Dein Handy und die beiden
grossen Lautsprecher anschliessen kannst. Alles andere ist unsinniges rumgewurschtel...
_ES_
Administrator
#15 erstellt: 05. Jan 2013, 23:03
Hi,


Ich höre momentan nur über Die 2Pa boxen musik und bin sehr zufrieden.


Dann ist doch alles Butter- wozu noch den Sub?

Denn wie der Name "Auto" bei beiden Komponenten (Endstufe, Subwoofer ) es schon sagt, sind sie dafür gedacht.
Wenn ich das richtig gesehen habe, haben die "PA" Boxen keinen weiteren, geregelten Ausgang- damit hat sich die Frage sowieso erledigt.(Die Endstufe müsste ja ein geregeltes Signal bekommen)
Du kannst also entweder nur die "PA" Boxen anklemmen, oder die Endstufe, mit dem Sub plus ein 12V Netzteil.
Alles zusammen geht nicht.
Nimm den Sub und die Endstufe, pack sie in den Keller oder auf dem Dachboden, bis Du mal einen Wagen hast- denn dort gehören sie rein.


[Beitrag von _ES_ am 05. Jan 2013, 23:05 bearbeitet]
XilenZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 05. Jan 2013, 23:11
Ich habe probeweise den subwoofer an das kabel von der zweiten pa-box geklemm t(nur das diese nur 600watt zur verfügung hat und der subwoofer 800 braucht). dabei kam nichts großes raus ausser das die pa box wie gewohnt lief aber der subwoofer kaum einen ton von sich gab, sehr gering halt und über den leistungsverlust bin ich mir auch im klaren.
Wäre es dann nicht theoretisch möglich dies so zu lassen aber noch eine endstufe für den subwofer zu kaufen? Dann müsste er doch trotzdem lauter sein, sehe ich das richtig?
XilenZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 05. Jan 2013, 23:13

Plankton schrieb:
Ich schliesse mich den Vorrednern an: Der Subwoofer und die Endstufe die Du gekauft hast gehören...

Ich habe keine endstufe gekauft.
Plankton
Stammgast
#18 erstellt: 05. Jan 2013, 23:17

XilenZ schrieb:

http://www.amazon.de...id=1357177819&sr=1-8


Und was ist dann das?

Du kannst machen was Du willst, der Kram wird nicht zusammen passen....
_ES_
Administrator
#19 erstellt: 05. Jan 2013, 23:20
Der Subwoofer braucht keine 800Watt, er könnte bis zu 800W vertragen, innerhalb einer millisekunde..

Was Du machen kannst, ist einen aktiven Subwoofer kaufen und Dich am Ausgang der PA-Boxen ranhängen:



Das bedeutet, Du würdest dann daran noch ein weiteres Kabel anlegen müssen und selbiges an den "High-Input" Eingang des zukünftigen, neuen Subs anklemmen.
Den jetzigen Sub DIREKT anklemmen, bringt nix.
XilenZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 05. Jan 2013, 23:27
also wird mein subwoofer nicht lauter wenn ich so wie gehabt davor einfach ne endstufe hänge`?
_ES_
Administrator
#21 erstellt: 05. Jan 2013, 23:41
Doch, mit einer Endstufe schon...

Und wenn Du die Endstufe nutzen willst, die Du im ersten Post gelinkt hast, dann brauchst Du dafür noch ein Netzteil.

Bedenke aber:
Ein Subwoofer muss spätestens bei 150 Hz aus dem Rennen genommen werden, sprich, Du bräuchtest noch eine Frequenzweiche...dann doch lieber einen fertigen, aktiven Subwoofer kaufen.
haltelinie
Stammgast
#22 erstellt: 06. Jan 2013, 13:07
Also ich fasse mal zusammen:

Du fragst hier um Rat, weil du vermutlich hoffst, daß hier Leute sind, die etwas mehr Erfahrung mit der Materie haben als du.

Es antworten dir einige und auch recht ausführlich. Der Tenor der Aussagen ist sehr ähnlich, gefällt dir aber garnicht. Du möchtst einfach den von dir ausgesuchten Kram zusammenklemmen, ob es passt oder nicht.

Die Rückfragen die man dir stellt, was du denn eigentlich wirklich erreichen möchtest (besserer Sound, mehr Bass?) beantwortest du nicht. Das macht es denen die dir helfen wollen nicht unbedingt einfacher.

Es gab schon einige brauchbare und empfehlenswerte Antworten.

Bessere wirst du vermutlich nicht bekommen. Die Versuchung sich ab jetzt ein wenig lustig zu machen ist recht groß...
Apalone
Inventar
#23 erstellt: 06. Jan 2013, 13:14

R-Type schrieb:
....dann brauchst Du dafür noch ein Netzteil......


und gute Netzteile für den Zweck kosten mehr als ein gebrauchter aktiver HiFi- (!!) Subwoofer....
Stereo33
Inventar
#24 erstellt: 06. Jan 2013, 13:17
PCNetzteil oder Autobatterieladegerät ;-
5-8 A reichen dicke.
Apalone
Inventar
#25 erstellt: 06. Jan 2013, 13:21

Stereo33 schrieb:
.....PCNetzteil.....


Da kenne ich aber etliche andere Meinungen!
XilenZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 06. Jan 2013, 17:22

R-Type schrieb:




Bedenke aber:
Ein Subwoofer muss spätestens bei 150 Hz aus dem Rennen genommen werden, sprich, Du bräuchtest noch eine Frequenzweiche...dann doch lieber einen fertigen, aktiven Subwoofer kaufen.


ist die weiche ein muss? geht der sub sonst kaputt!?
Stereo33
Inventar
#27 erstellt: 06. Jan 2013, 17:36
Eher 100 Hz und niedriger.

Ansonsten wird der Ton ortbar.
RocknRollCowboy
Inventar
#28 erstellt: 06. Jan 2013, 17:38
Kaputt geht er nicht, aber hört sich halt bescheiden an.

Schönen Gruß
Georg
yahoohu
Inventar
#29 erstellt: 06. Jan 2013, 18:45
Moin,

für einen Laien ist es fast unmöglich, den Kram so zum laufen zu bringen wie Du das möchtest.

Die Skytec-Lautsprecher haben keine geeigneten Ausgänge.
Der Lautsprecherausgang zur zweiten Box gibt ja auch nur das Signal eines Kanals (von Zweien) an die Box weiter. Da den Subwoofer einzuschleifen ist Unsinn.

Der Autoverstärker ist anscheinend nicht brückbar (also nur die Hälfte der Leistung). Du brauchst zum Betrieb ein Netzteil. Es wäre auch schwachsinnig, ein Signal komplett (mit Höhen, Mitten und Tiefen) an den Autosubwoofer zu geben. Denn der will ja eigentlich nur Bass. Mit dem kompletten Frequenzbereich erzielst Du überhaupt keine (Bass-)Wirkung. Also brauchst Du eine Frequenzweiche, die Du davorsetzen kannst.

Das geht aber nicht, weil Die Skytec Boxen dafür keine Ausgänge haben.

*Einzige Lösung, die ich mir vorstellen kann: Du brauchst jemand, der vom Verstärker der Skytec die Lautsprecherausgänge für rechts und links abgreifen kann und Dir zwei High-Level Ausgänge anbaut.

Bei Ebay einen Subwoofer Verstärker ergattern, dann geht das.

Z.B. sowas:
www.ebay.de/itm/SAM-...&hash=item3a738a37b5

Das als Antwort auf Deine Fragen, wie das mit Deinem vorhandenen Zeug gehen könnte.

Billiger: (Gebrauchter) aktiver Subwoofer mit Hochpegeleingängen. Geht aber auch nur wenn: Siehe *

Zur Information: Das Skytec System hat keine 1200 Watt, wenn da echte 2 mal 50 Watt Sinus rauskommen, ist das schon viel. Die 1200 Watt werden vielleicht für den Bruchteil einer Sekunde erreicht und zwar wenn das System kurz vorm verglühen ist.

Auch der Magnat Autosubwoofer "hat" keine 800 Watt, sondern ist vielleicht für den Bruchteil einer Sekunde mit diesem elektrischen Wert belastbar und zwar kurz bevor er abpfeift. Rechne mit einer Dauerbelastbarkeit von vielleicht 100 Watt.

Du unterliegst, wie viele andere auch, die von unseriösen Angaben einiger Anbieter beschissen werden, dem Irrtum "viel Watt ist gleich Laut".

Eher müßte es heißen: Viel BilligWatt ist > klanglich beschissen > bald kaputt.

Mein Tipp: Lass es bei den Skytec-Boxen. Verkauf die anderen Teile (bringt in der Kombination eh nicht viel) und nimm den Erlös als Sparbasis, das Du dir irgendwann mal was vernünftiges kaufst.

Und dann hier vorher fragen.

Gruß Yahoohu


[Beitrag von yahoohu am 06. Jan 2013, 18:49 bearbeitet]
XilenZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 12. Jan 2013, 20:30
Waäre das eine lösung?
das ding http://www.ebay.de/i...er-NEU-/360530521569 anklemmen
dann ne endstufe und subwoofer dadran?
yahoohu
Inventar
#31 erstellt: 12. Jan 2013, 20:48
Nein,

Du hast dafür keine Ausgänge....

Gruß Yahoohu
XilenZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 13. Jan 2013, 15:15
geht doch an das boxenkabel wenn ich das richtig sehe?
yahoohu
Inventar
#33 erstellt: 13. Jan 2013, 16:31
Moin,

Du hast dann nur das Bass-Signal von einem Kanal.

Was meinst Du, wie sch..... sich das dann anhört?

Gruß Yahoohu
Schäferhund
Stammgast
#34 erstellt: 13. Jan 2013, 17:34
mit dem von dir bestellten, ich sags mal vorsichtig, "material" lässt sich überhaupt nichts sinnvolles kombinieren.
meine meinung ist auch, kauf dir nen günstigen avr und dazu zwei passive standlautsprecher und deine ohren werden augen machen, weil du dann den "hifi-klang", der aus den pa-teilen kommt, ganz schnell vergessen wirst...


[Beitrag von Schäferhund am 13. Jan 2013, 17:35 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer zu Kenwood-Verstärker
Kompostieranlag am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  5 Beiträge
Frequenzweiche für Subwoofer brauche Hilfe beim Schaltplan!
Rossy am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 11.07.2004  –  4 Beiträge
Verstärker und subwoofer...HILFE!!!
Jailbone am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  159 Beiträge
Stromversorgung durch Akku für 1500W Subwoofer?
theWitcher am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 30.06.2009  –  9 Beiträge
receiver mit 2 boxen + subwoofer
martinkl am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  10 Beiträge
Brauche Hilfe!
funky_monk am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 05.09.2004  –  4 Beiträge
Boxen Subwoofer Receiver Leistung!?
GuRU2TeK am 21.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  3 Beiträge
Anlage und Subwoofer
klangkonzept am 18.03.2003  –  Letzte Antwort am 18.03.2003  –  4 Beiträge
SUBWOOFER LEUCHTET !
Kwietsche3 am 10.06.2004  –  Letzte Antwort am 11.06.2004  –  5 Beiträge
Subwoofer an Lautsprecherausgang "B"
Stang302 am 26.03.2013  –  Letzte Antwort am 27.03.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Loewe
  • Klipsch
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedWildBill
  • Gesamtzahl an Themen1.345.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.520