"Schnelle" Elektronik?

+A -A
Autor
Beitrag
Holg
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jun 2004, 15:54
Hallo Forum,

mal ne Frage für die Blicker:

Immer wieder ist die Rede davon, dass der Verstärker X oder der CD-Spieler Y besonders schnell sei. Und in der Tat gibt es Geräte, bei denen die Rhythmik spritziger klingt als bei anderen.

Nun, dass Lautsprecher unterschiedlich "schnell" sind, ist ja eineuchtend: Wenn der Zeitversatz zwischen der Sprungantwort des Tieftöners und der des Hochtöners mögichst gering gehalten wird, dann spielt der LS zeitrichtiger oder "schneller". Und das kann man natürlich hören.

Diese Überlegung lässt sich doch aber wohl nicht auf Verstärker übertragen, da diese das Signal mit allen Informationen über hohe und niedrige Frequenzen gleichzeitig in die LS-Kabel schicken (oder nicht?). Wieso sollte es klanglich einen Unterschied machen, ob dieses Gesamt-Signal ein paar Millisekunden früher oder später auf die Reise geht?

Also: Was hat es mit "schneller" Elektronik auf sich?

Gruß, Holg
knautschie
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Jun 2004, 16:00
vieleicht impulsschnelligkeit? also wie schnell der verstaerker das signal erzeugt, bzw ob das ausgangsignal noch genauso "flott" ist wie das am eingang oder verfaelscht wird?

nur so ne vermutung.. ob man das hoert ist die andere frage..
micha_D.
Inventar
#3 erstellt: 12. Jun 2004, 17:21
Hi

Verschiedene Filtercharakteristika....

Micha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
-->>TIMER<<-- schlecht für Verstärker/CD-Player--Elektronik?
Klangfreak am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  21 Beiträge
Versch. Geräte und die aussagekraft der LS-Membranbewegung
Stefan90 am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2006  –  7 Beiträge
Frage zur Y-Verkabelung
Redondo am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 27.03.2006  –  3 Beiträge
Kabelshuhe für LS-Kabel!?
KennyM2000 am 12.09.2002  –  Letzte Antwort am 14.09.2002  –  20 Beiträge
Lautsprecher unterschiedlicer Impedanen an einer Endstufe betreiben?
chocobo am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  2 Beiträge
Was ist der unterschied bei 100W oder 1000W??
6sic6 am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  24 Beiträge
4 gleiche aktive LS - alle klingen unterschiedlich. Woran kann das liegen?
Cybotron am 04.07.2004  –  Letzte Antwort am 04.07.2004  –  2 Beiträge
Rotel RB-1070 unterschiedlich warm L/R
Rotel-User am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  10 Beiträge
Neue klassische Yamaha Elektronik A-S1000/A-S2000 und CD-S1000/CD-S2000
peter1070 am 30.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  36 Beiträge
Verstärker oder LS kaputt?
Vercetti am 27.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.586 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedFrank070864
  • Gesamtzahl an Themen1.404.754
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.751.664