Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schlapper Motor im Tape-Deck...

+A -A
Autor
Beitrag
Cosmo-Polit
Neuling
#1 erstellt: 19. Feb 2005, 15:27
Hallo Gemeinde,

mein Tape (TEAC V-4RX) scheint altersschwach geworden zu sein. Der Motor schafft es nicht mehr eine (funktionierende) Cassette zu bewegen:
Der Motor läuft kurz an und bleibt (wahrscheinlich durch den sich Auto-Stop durch Überlast) wieder stehen.

Gibt es einen leichten technischen Kniff um den Motor wieder zu reanimieren

oder

gibt es gar noch irgendwo Ersatzmotoren (ebay wohl nicht)

oder

bleibt da nur noch der Elektronik-Friedhof?

Gruß

Klaus
hf500
Moderator
#2 erstellt: 19. Feb 2005, 16:32
Moin,
was fuer einen Motor hat das Deck denn?
Motore fuer Cassettenrecorder sind inzwischen Standardware und falls das Teac
einen gewoehnlichen Gleichstrommotor mit eingebauter Regelung hat, ist in der
Regel ein Austausch moeglich, zumal man sich anscheinend auf eine einheitliche
Drehzahl von 2400/min geeinigt hat.
Die Befestigung jap. Recordermotore hat sich in den letzten 25 Jahren auch nicht geaendert.

Im guenstigsten Fall brauchst Du also nur die Betriebsspannung (meist 12V) und den Drehsinn
(gesehen auf die Motorwelle, cw=ClockWise, im Uhrzeiger, ccw=CounterClockWise, gegen Uhrzeiger)
Sollte die Riemenscheibe des Motors mit 2mm Wellen zufrieden sein, ist der Austausch problemlos.

73
Peter
Cosmo-Polit
Neuling
#3 erstellt: 19. Feb 2005, 18:40
Hallo Peter,

habe gerade (dass erste mal in meinem Leben) das Tape aufgemacht.

Nach einer ersten laienhaften Analyse würde ich behaupten, dass nicht der Motor kaputt ist, sondern der Antriebsriemen ziemlich ausgeleiert ist. Der hängt ein wenig lustlos um die Trommel und gibt die Kraft des Motors erst gar nicht weiter...

Gibt es denn auch eine Bezugsquelle für solche (antiken) Gummi-Antriebsriemen?

Vorab schon mal vielen Dank

Klaus


btw. Ich glaube die ganze Elektrik die da auf den ganzen Platinen ist, passt heute in eine Streichholzschachtel... ;-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Motor Tape Deck
BlueAce am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  3 Beiträge
Nakamichi Tape Deck 1
I.Rolfs am 15.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  6 Beiträge
Tape-Deck: Ein Kanal bei Aufnahme zu leise
Django8 am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  7 Beiträge
Tape-Deck Teac C-3, Bandlaufschwierigkeiten
mosama am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  3 Beiträge
Wer repariert Tape Decks
skipperingo am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  2 Beiträge
Sony TC-WR770 stereo cassette deck
Low_Fidelity am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  3 Beiträge
Lautstärkendifferenz / Tape / FM, alter Beomaster
enzo555 am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 09.09.2007  –  4 Beiträge
Sony MHC-RXD7 Probleme mit dem CD-Deck (Lesen von CD's) - erledigt!!
ND am 18.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  5 Beiträge
Reparatur-Hilfe - MD-Deck
ray110 am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  11 Beiträge
CD-Deck mit Aktivboxen
ka55i0peia am 23.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitglied*Ghost*
  • Gesamtzahl an Themen1.344.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.266