Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe ELAC knistert

+A -A
Autor
Beitrag
hoschna
Stammgast
#1 erstellt: 19. Aug 2005, 17:20
Moin

Meine linke Box hat aussetzer
es hört sich so an wie damals beim Plattenspieler wenn Staub auf der Nadel war
Kabel usw hab ich schon ohne Erfolg getauscht
es tritt auch nur am Anfang auf,also wenn die Geräte kalt sind
hat jemand ein Tip?
hab schon mal an eine Lötstelle gedacht,aber bei welchem Baustein?

Danke+Gruss Lars


[Beitrag von hoschna am 19. Aug 2005, 17:27 bearbeitet]
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 19. Aug 2005, 17:29
Welches ELAC???? Die haben mehr als nur ein Modell gebaut.

Ansonsten Plattenwäsche, Auflagegewicht, Antiskating, die Nulldurchgänge, VTA, Azimuth und gegebenfalls Nachstellen und die Nadel Reinigen.

MfG Christoph
silberfux
Inventar
#3 erstellt: 19. Aug 2005, 17:34
Hi,

knistert es bei allen angeschlossenen Geräten, oder nur bei einem?

Falls nur bei einem, liegt es wahrscheinlich am angeschlossenen Gerät.

Falls bei allen, most likely am Verstärker.

Gruß Silberfux
hoschna
Stammgast
#4 erstellt: 19. Aug 2005, 17:40
209.2

ich glaub auch nicht das es am Lautsprecher liegt
weil das Geräusch aus allen Chassis kommt
ich hab Bi-Amping(Exposure)

hab jetzt noch mal geschaut,und festgestellt das die Ausgänge vom CD-Player etwas Spiel haben
ist das normal?


[Beitrag von hoschna am 19. Aug 2005, 17:42 bearbeitet]
hoschna
Stammgast
#5 erstellt: 19. Aug 2005, 17:45
@ Hifi Adicted

Ich hab mich da wohl etwas undeutlich ausgedrückt
ich habe keinen Plattenspieler
das Geräusch aus dem Lautsprecher hört sich nur so an
HiFi_Addicted
Inventar
#6 erstellt: 19. Aug 2005, 18:38
Hi Lars. Ich hab gar nicht gewusst dass ELAC was andres ausser Tonabnehmer und Plattendreher gebaut hat. Gibts die Überhaupt noch??? Du machst also Biamping und es Kommt aus allen Chassis. zu 99,99% liegt dein Problem im Breich der Vorstufe oder des CD Players. Verstausche mal die Kanäne zwischen CD Player und Vorverstärker. Halt uns auf dem Laufenden ob das knistern die Seite gewechselt hat.

MfG Christoph
silberfux
Inventar
#7 erstellt: 19. Aug 2005, 18:53
Christoph: Elac baut auch Lautsprecher, ich vermute mal, dass er die Lautsprecher meint. Wäre ja hilfreich, liebern hoschna, wenn man das Problem mal von vorn herein so klar beschreiben könnte, dass man nicht dreimal nachfragen muss.

Gruss Silberfux
hoschna
Stammgast
#8 erstellt: 19. Aug 2005, 19:07
Hi Christoph

ELAC baut schon schöne Lautsprecher

ich werde das Morgen mal testen mit dem vertauschen
ich hab mir vor einiger Zeit ein Linn silver gegönnt,da sind die Stecker dermassen stramm das ich sie nur mit kraft raufbekomme,hoffentlich hab ich mir da nix versaut

Morgen hol ich dann mal meinen Tuner vom Boden,wenn da nichts ist, sind es wohl die Anschlüsse vom CD
wer ein Linn haben möchte bitte mailen.

Gruss Lars
hoschna
Stammgast
#9 erstellt: 19. Aug 2005, 19:12
@Silberfux

Sorry,die schlechte Anfangsbeschreibung muss mit der Aufregung und Verzweifelung zusammen gehangen haben
hoschna
Stammgast
#10 erstellt: 20. Aug 2005, 18:26
Moin

Ich hab jetzt die NF-Kabel zwischen CD und Amp gekreuzt
Heute Morgen war gar nix,als ich eben nochmal gehört habe war die Verzerrung wieder kurz auf dem gleichen Lautsprecher
Ist doch richtig von L auf R+von R auf L oder?
oder muss ich zwischen den Amps auch noch tauschen?

Gruss vom Autoschlosser
nobex
Stammgast
#11 erstellt: 20. Aug 2005, 19:20
Hallo Hoschna,

dann kommen jetzt nur noch die LS oder der Amp in Frage. Dies kannst Du auch durch Tausch (kreuzen) der Lautsprecher-Anschlüsse am Verstärker rausbekommen. Wander das Knistern mit, so sind die LS in Ordnung. Ok, das LS-Kabel könnte auch eins weghaben, ist aber eher unwahrscheinlich.

Gruß Robert
hoschna
Stammgast
#12 erstellt: 20. Aug 2005, 19:38
Hallo Nobex

Die ELAC hat ja zwei getrennte Weichen,und ich hab Bi-Amping
die Verzerrungen kommen aber aus allen Chassis
demnach müssten doch beide Kabel oder beide Amps defekt sein oder?

Gruss Lars
hoschna
Stammgast
#13 erstellt: 20. Aug 2005, 21:41
So,hab jetzt die NF Kabel wieder richtig gesteckt und die Lautsprecherkabel an den Amps getauscht
nun ist es die andere Box
die setzt nun teilweise ganz aus

also können wir doch CDP Lautsprecher und Kabel ausschliessen
bleibt doch eigentlich nur der Vollverstärker der auch kein Signal mehr an die Endstufe gibt und deshalb eine Box teilweise ganz aussetzt oder?

Gruss Lars
nobex
Stammgast
#14 erstellt: 20. Aug 2005, 23:12
[quote="hoschna"]bleibt doch eigentlich nur der Vollverstärker der auch kein Signal mehr an die Endstufe gibt und deshalb eine Box teilweise ganz aussetzt oder?/quote]
... und vom Vollverstärker dürfte dann ein Kanal der Vorstufe der Übeltäter sein. Scheint mir eine der üblichen Alterserscheinungen wie verschmutzer Poti o.ä. zu sein. Läst sich das Problem denn durch drehen der Potis, Umschalten der Signalquelle oder drücken von Schaltern direkt nach dem Einschalten des Amps provozieren?

Gruß Robert
hoschna
Stammgast
#15 erstellt: 21. Aug 2005, 09:20
Moin Robert

Die Geräte sind 14Monate jung,altersbedingt fällt wohl aus
mit dem Vollverstärker hatte ich schonmal Probleme mit dem Poti,der nicht gleichmässig zurückging
ansonsten habe ich keine Regler
ich hab gestern die Lautsprecherkabel auf die zweiten Ausgänge gelegt,ist aber keine Veränderung
ich meine auch das die Aussetzer nur sind wenn ich leise höre.
mein Händler ist drei Wochen im Urlaub
werde dann nochmal mit ihm sprechen,und muss dann gegebenenfalls den Volverstärker zur Reperatur geben.

Gruss Lars
sakly
Inventar
#16 erstellt: 24. Aug 2005, 07:01
Die Tatsache, dass es hauptsächlich bei leisem Hören passiert, spricht für eine schlechte Lötstelle.
Ich hatte mal ne schlechte Lötstelle an nem Treiber, die die Endstufe in den Protect-Modus beförderte oder eben den Kanal extrem verzerren lies. Nachgelötet, alles in Butter.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aussetzer bei geringer Lautstärke - brauche hilfe
-Mad_Hatter- am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  3 Beiträge
Brummen beim Plattenspieler
Räuber am 17.11.2003  –  Letzte Antwort am 18.11.2003  –  6 Beiträge
Hilfe bei Aktivierung von Elac FS-58
Netzferatu am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 28.10.2006  –  22 Beiträge
Aussetzer im DAT-Recorder
alispind am 23.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.11.2007  –  2 Beiträge
kalte Lötstelle oder Wackelkontakt
Justiciero am 09.09.2003  –  Letzte Antwort am 10.09.2003  –  7 Beiträge
Linke Box funktioniert nicht mehr
xhauster am 10.08.2003  –  Letzte Antwort am 10.08.2003  –  3 Beiträge
Kabel hat kein Kontakt
insane0508 am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  2 Beiträge
Marantz 4400 Linke Box läuft nicht!?
InsidiousDeAd am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  2 Beiträge
Aussetzer von Bass? Hilfe!
jbl-fan-91 am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  7 Beiträge
Rechte Box verabschiedet sich ständig!
AudioDöner am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedCeldrig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.581
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.235