Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage an Techniker ?

+A -A
Autor
Beitrag
Stullen-Andy
Inventar
#1 erstellt: 26. Feb 2006, 11:49
Hi,

habe 4 Bausteine im Verstärker !
was sind das für Bausteine ?

2x Schwarz " Toshiba 2SC4291 "
2x Grün " Toshiba 2SA1302 "

wer kann mir da n bissel weiterhelfen, was das genau ist, und wo die drinn waren ?


[Beitrag von Stullen-Andy am 26. Feb 2006, 16:50 bearbeitet]
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#2 erstellt: 26. Feb 2006, 12:16
Stullen-Andy
Inventar
#3 erstellt: 26. Feb 2006, 12:21
hab ich schon !

aber ich dachte das ich nen Experten Finde der mir das mal so erklären kann !
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#4 erstellt: 26. Feb 2006, 12:30
Naja, google findet man doch die Datenblätter für die Transis, und wo die mal drinn waren kann keiner sagen.

Willste nen Verstärker basteln?


[Beitrag von Heiliger_Grossinquisitor am 26. Feb 2006, 12:32 bearbeitet]
Stullen-Andy
Inventar
#5 erstellt: 26. Feb 2006, 12:35
Also selbst mit den Datenblättern kann ich nicht so viel anfangen, bin kein Experte !

Wollte nurmal wissen was genau die machen, was die können, und wozu die genau gebraucht werden !

also was ich beim Googlen schon gefunden habe, das die in Kenwood, Pioneer, NAD, Technics, Accuphase usw... Verstärkern Verbaut wurden, nur was genau machen die da drinn ?
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#6 erstellt: 26. Feb 2006, 15:27
Na, den Leistungsdaten nach dürften die in der Endstufe sitzen.

Der 2SA1302 ist ein PNP Transistor der besonders für Audioanwendungen geeignet ist laut Hersteller, wobei man da auch genauer hinsehen muß, es gibt versch. Hersteller und auch Gehäusebauformen.

Der 2SC4291 ist ein NPN Transistor und quasi das komplementäre Gegenstück zum 2SA1302.

Was sie maximal können siehst Du in den Datenblättern, dort sind max. Spannung, Strom und Verlustleistung angegeben.
ruesselschorf
Inventar
#7 erstellt: 26. Feb 2006, 15:28
Hallo,

die beiden 'grünen' sind pnp Transistoren, gehören in richtig dicke Endstufen bis 200 Volt. Sind wohl schon etwas älter da sie heute nicht mehr im grünen Gehäuse gemacht werden. Der dazu passende Kollege wäre übrigens der 2SC3281 im schicken mattschwarzen Gehäuse
Der SC4291 hat mit den 'grünen' nix zu tun, gehört in den Fernseher

Gruß, Helmut
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#8 erstellt: 26. Feb 2006, 16:03

Der SC4291 hat mit den 'grünen' nix zu tun, gehört in den Fernseher


Was tut der dann in nem Verstärker?

Komisch kams mir auch schon vor, da er immer in den Datenblättern in Verbindung mit "Displays" als Treiber genannt wird.


[Beitrag von Heiliger_Grossinquisitor am 26. Feb 2006, 16:04 bearbeitet]
Stullen-Andy
Inventar
#9 erstellt: 26. Feb 2006, 16:50
werd mal n Bild machen !

die sind beide in dem Technics SA 850 Receiver Verbaut !

je 2x an Fetten Kühlkerpern

also Pro Kühlkörper ein Grüner und ein Schwarzer !

werde ihn mal aufmachen und n Bild machen !

der Receiver ist der Untere !

http://img123.imageshack.us/my.php?image=img01946ra.jpg

da es den receiver nur in USA gab, kann mir technics Hamburg nichts dazu sagen !
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#10 erstellt: 26. Feb 2006, 18:23
Dann sind beide wie ich sagte die Transistoren für die Endstufe.

Sind Komplementärtypen, auch wenn der "grüne" heute nen anderen Gegenpart hat.
Stullen-Andy
Inventar
#11 erstellt: 26. Feb 2006, 19:32
was mich nur wundert, der SA 850 ist von 1986-87, und da hatten alle bisher von mir geöffneten Technics Verstärker / Receiver Große Bauteile mit " New Class A " Bedruckung an den Kühlkörpern ?
ruesselschorf
Inventar
#12 erstellt: 26. Feb 2006, 21:32
Hallo Stulle,

dieses 'new class A' war sowieso nur ein reiner Werbe-gag. Aber ich geh mal davon aus dass dieser Amp mal repariert wurde, man hat bei der 'reparatur' halt einfach eingebaut was so in der Werkstatt rumlag und irgendwie in den Amp passte.
Original ist diese Transistor - Kombination sicher nicht.

Gruß, Helmut
Stullen-Andy
Inventar
#13 erstellt: 26. Feb 2006, 22:48
oder kanns drann liegen das es ein US Gerät mit 110 Volt war ?

ist in Hamburg bei Panasonic auf 230Volt umgerüstet worden !
ruesselschorf
Inventar
#14 erstellt: 27. Feb 2006, 00:46
...nee, die Transistoren haben mit der Netzspannung nichts zu tun.
Gruß, Helmut
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#15 erstellt: 27. Feb 2006, 13:19

man hat bei der 'reparatur' halt einfach eingebaut was so in der Werkstatt rumlag und irgendwie in den Amp passte.


Hmm, natürlich auch ne Möglichkeit. Der Werkstatt würde ich gerne mal etwas auf die Finger schauen
Stullen-Andy
Inventar
#16 erstellt: 01. Mrz 2006, 15:24
Hi,

hab gerade ein Service Handbucgh zu dem Receiver bekommen, da werden die beiden angegeben ?

2 SC 3182
2 SA 1301

der Receiver soll 2x100watt an 8ohm haben ?

welche sind den nun die Richtigen, und wenn die drinne sind, falsch sind, was hab ich jetzt an watt ?
ruesselschorf
Inventar
#17 erstellt: 01. Mrz 2006, 19:19
...dann wird der Amp auch 2x 100Watt an 8 Ohm hergeben!
Der sa1302 ist als Ersatz für den 1301 voll ok, er verträgt 200Volt der 1301 nur 160Volt
Was anderes ist der Videotrans. sc4... der geht zwar bis 1500Volt hält aber nur 5A Strom der sc3281 aber 15A
Solange der Amp funktioniert und gut klingt, kein Problem, ich würde aber auf keinen Fall Boxen mit 4 Ohm anschliesen.
Diese Transistoren, bzw deren Weiterentwicklung gibt es noch, ein Austausch wäre also keine allzu große Sache.

Gruß, Helmut
Stullen-Andy
Inventar
#18 erstellt: 01. Mrz 2006, 19:28
Hi,

also hinten sind Schalter 4-8 & 8-16 ohm !

und die Canton haben 4-16 hm ?

und wer kann mir sowas umbauen, und was wird das kosten ?
ruesselschorf
Inventar
#19 erstellt: 01. Mrz 2006, 20:51
Also im Hinblick auf deine etwas verkrüppelte Endstufen, stell den Schalter auf 4-8 Ohm.
Eine Impedanzangabe auf ner Box von 4-16 Ohm halte ich nicht für seriös, genauso könnte man Hosen in einer Größe anbieten und ' Größe 40 bis 56' auf das Label schreiben.
Diese Angabe soll wohl nur den Käufer davon abhalten den Verkäufer mit 'blöden Fragen' wegen der Impedanz zu löchern - Canton - one size fits all - !
Reparatur mit original Toshiba Transistoren, keine China-Nachbauten aus Wilhelmhaven, etwa 40 euronen

Gruß, Helmut
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sind hier Techniker? Anlage defekt
Böser_Korn am 07.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  11 Beiträge
Frage
Dogdo am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  7 Beiträge
Frage
KingBushido am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2004  –  3 Beiträge
Frage an Könner: Frequenzgang?
Carlo am 26.09.2003  –  Letzte Antwort am 17.06.2006  –  22 Beiträge
lebenswichtige frage an alle!
jah182 am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  6 Beiträge
Frage an die Antennenprofis
WildStar1 am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  32 Beiträge
Frage an Behringer Ultracurve Besitzer
Netzferatu am 30.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2005  –  11 Beiträge
Kurze Frage an die Experten
azen24 am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  7 Beiträge
Receiver Frage
BassJam am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 13.08.2010  –  2 Beiträge
newbie frage
Able_to_skin am 11.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.354
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.764