Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Problem mit Martin-Logan Monolith 3

+A -A
Autor
Beitrag
havit
Neuling
#1 erstellt: 28. Sep 2005, 10:54
Hallo HiFi-Freunde,
ich habe seit ca. 8 Jahre gebrauchte Elektrostaten
von Martin-Logan Typ Monolith 3 im häufigen Einsatz.
Die Aufstellungsbedingungen und die HiFi-Komponenten
haben sich in dieser Zeit nicht geändert. Trotzdem
verlieren die Boxen dramatisch an Klang, sprich:
die Höhen sind kaum mehr vorhanden, dafür schlägt
der Bassbereich überproportional zu. Gibt es Erfahrungen
bzw. Lösungen, die auch noch bezahlbar sind ?
Für Ratschläge und Tipps wäre ich Ihnen sehr dankbar
pstark
Stammgast
#2 erstellt: 28. Sep 2005, 10:57
Hallo,

die Folien von Elektrostaten altern und das äußert sich zumeist in einem zunehmenden Abfall des Wirkungsgrades in höheren Frequenzbereichen, sprich: die Boxen klingen mehr und mehr muffig.

Neue Folien lösen das Problem, sind aber gerade bei Martin Logan nicht billig.

Ich empfehle einen Besuch der Seite www.elektrostaten-forum.de

MfG
Philipp
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit Martin Logan
dampfradiosde am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  6 Beiträge
Inbetriebnahme Martin Logan Script
juergen.leitner am 08.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  10 Beiträge
Martin Logan Sequel 2
Dipak am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  21 Beiträge
Martin logan summit x
chaimonardo am 17.08.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2014  –  20 Beiträge
martin logan sequel II
helle. am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  2 Beiträge
Martin Logan Probleme
Feinohr am 16.06.2003  –  Letzte Antwort am 26.10.2003  –  22 Beiträge
Martin Logan USA Import
vandeus am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  23 Beiträge
Aufstellung Martin Logan
alpineberlinette am 27.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2012  –  15 Beiträge
Martin logan vista
flashstorm am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.09.2010  –  18 Beiträge
Summit X , Martin Logan.
flashstorm am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedpiekrue
  • Gesamtzahl an Themen1.345.404
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.837