Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MIVOC 740 aus den 90ern, wer kennt sie?

+A -A
Autor
Beitrag
GothicKnight
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Okt 2005, 09:23
Hallo zusammen!

Ich habe eine Frage zu einem Paar Stereolautsprecher. Es geht um die Mivoc 740. Ich weiß nur, dass sie Anfang der 90er hergestellt wurden. Ich kann im Netz aber beim besten Willen und nach mehrmaligem googeln nichts finden. Hat irgendjemand auf diesem Planeten noch Informationen zu diesem Lautsprecher?

Ich bedanke mich schon einmal im Voraus für hilfreiche Antworten, in der Hoffnung, dass mir jemand etwas sagen kann.

Danke!
klimbo
Inventar
#2 erstellt: 27. Okt 2005, 17:49
Hallo GothicKnight.

Ich kenne zwar diese spezielle Mivox-Box nicht, aber die Lautsprecher des Herstellers waren einmal richtig gut. Ich hatte ein passives Subwoofer-System für schlappe 800 DM als Selbstbau-Satz - das war in seiner Preisklasse ungeschlagen. Es gibt zwar den Namen Mivoc noch als Hausmarke von Conrad, aber mit dem ursprünglichen Hersteller hat das nichts mehr zu tun.

Ich glaube, dass die, von dir angesprochene 740 durchaus interessant sein könnte. Möchtest du sie kaufen oder warum fragst du nach der Box?

Gruss Klemens
Schwergewicht
Inventar
#3 erstellt: 27. Okt 2005, 18:06
Hallo,
Mivoc 740, Baujahr 1992, 30 x 120 x 38 cm. Hervorragend klingende Lautsprecher. Man konnte sie als Bausatz für DM 2.760,--, oder als Fertiglautsprecher DM 3.200,-- kaufen.
Test HIFI Vision 3/1992 Oberklasse.

Gruß
GothicKnight
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 27. Okt 2005, 18:46
Vielen Dank für die beiden Kommentare.

@klimbo

Einige Links zu den aktuellen Produkten hatte ich auch schon gefunden, konnte mir nur nichtvorstellen, dass diese noch viel mit der 740 gemeinsam haben. Alleine wenn ich mir die Verarbeitung anschaue.

Das Interesse an diesem Lautsprecher besteht, weil ich ein Paar davon für einen Bekannten verkaufen soll, er aber keinerlei Unterlagen o.ä. hat.
Und aus Neugier wollte ich ersteinmal ein paar Informationen sammeln

@schwergewicht

Kennen Sie evtl. eine Möglichkeit, um an technische Daten oder den besagten Test zu kommen? Den Klang konnte ich leider noch nicht beurteilen, da just am Tag der Vorführung bei meinem Bekannten eine der AVM-Endstufen schlapp machte.

Ich hoffe, es kommen noch ein paar weitere Informationen

Grüße
Dimitrj
Neuling
#5 erstellt: 02. Dez 2005, 23:47
Hallo,

ich habe die Mivoc System 740 noch Zuhause bei mir im Wohnzimmer stehen.

Daten:
Gehäuse: Geschlossen
Schalldruck: 87 db
Belastbar: 150W RMS
Frequenzgang: 25HZ - 25kHZ
Trennfrequenz: 200/2500HZ
4x Tieftöner WPH 208
2x Tiefmitten WPN 178
2x Hochtöner HGP 258
Frequenzweiche NW 740
Bester Hörabstand 2-4m (am besten mit freier Höraufstellung!)
Maße: 120x30x36 cm
Gewicht: 33kg (ich habe 19mm MDF genommen)

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen...

Viele Grüße


[Beitrag von Dimitrj am 02. Dez 2005, 23:48 bearbeitet]
Duncan_Idaho
Inventar
#6 erstellt: 03. Dez 2005, 00:38
Ich hab noch eine 720 rumstehen... ich könnte noch das Prospekt einscannen und dir zuschicken.... bitte Mail-Addi per PN an mich.
CYBERTECT
Neuling
#7 erstellt: 09. Jul 2008, 12:14
Bin auch ein Besitzer der 740er !!!! Würde mich sehr dafür interessieren,sie noch ein bisschen zu tunen.
Deshalb die Frage: hat jemand seine 740er schon modifiziert und so Verbesserungen erreicht???
cborg1
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 15. Jun 2010, 20:22
hilfe!!!
ich habe hier auch zwei mivoc standlautsprecher stehen.
sie sind ausgerüstet mit den:

2 x Mivoc - WPH 208
1 x Mivoc - WPM 168

und ein hochtöner...
ist das die mivoc 740?
wenn ja sind die 150w rms an
4 ohm?

lg


[Beitrag von cborg1 am 15. Jun 2010, 20:23 bearbeitet]
Tröte
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 10. Okt 2010, 19:43

cborg1 schrieb:
hilfe!!!
ich habe hier auch zwei mivoc standlautsprecher stehen.
sie sind ausgerüstet mit den:

2 x Mivoc - WPH 208
1 x Mivoc - WPM 168

und ein hochtöner...
ist das die mivoc 740?
wenn ja sind die 150w rms an
4 ohm?

lg


Ist die Frage noch aktuell?
Könnten durchaus die 740er sein. Gewebe-Hochtonkalotte mit runder Frontplatte (HGP 258)? Insgesamt eher voluminös?
Um genauer nachzusehen, müsste ich meine 720er aufschrauben und Chassis-Typen der 16er vergleichen, da dort die gleichen drin sind wie in der 740er.

Mit der 7xxer Serie hatte Mivoc in den 90ern ein klasse Qualitäts- und Klangniveau erreicht. Dummerweise hat das Markenimage die Preise nicht getragen, da Mivoc als billige Selbstbauboxen galten.
Nach den 7xxern gab es noch eine abgespeckte Serie Boxen mit Chassis, die fast genauso aussahen wie was in den 7xxern verbaut wurde, leider billiger gefertigt waren und damit einen klanglichen Rückschritt bedeuteten. Nachdem die auch floppten kam dann der Conrad-Brüllwürfel-Absturz, der dafür sorgte, dass man sich heute kaum noch traut seine Boxenmarke zu nennen

Die 740 war/ist eine sehr schöne unaufdringliche Standbox mit kontrolliertem abgrundtiefem Bass, leider in der Auflösung und Plastizität der 720 (Regalbox) unterlegen, weshalb ich zur 720 mit zusätzlichen passiven Subs gegriffen hatte. Damit bin ich aber langweiligerweise immer noch zufrieden. Die 740 gab's noch als halbaktive-Variante, in der die Bässe mit der damals erhältlichen Mivoc Aktiv-Elektronik angesteuert wurden.

Gut tut den Mivocs auch, wenn sie im Original-Gehäuse stecken, das aufgrund der verbauten Sandwich-Platten sehr steif ist und allen Selbstbau-Gehäusen, die ich zum Vergleich gehört habe, unterlegen waren.

Ich schaue immer mal, ob nicht jemand noch 720er loswerden will, davon scheint sich aber niemand trennen zu wollen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mivoc System 740 Wartung/Tuning
loewe_1010 am 11.07.2015  –  Letzte Antwort am 11.05.2016  –  31 Beiträge
Lautsprecher Wer kennt sie?
lonkel am 21.05.2012  –  Letzte Antwort am 25.05.2012  –  17 Beiträge
Aqualautsprecher - wer kennt sie?
spitzbube am 01.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2005  –  3 Beiträge
Monsterbox! Wer kennt sie?
Blau_Bär am 25.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  4 Beiträge
Wer kennt sich mit Elektrostaten aus???
le_Bernd am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  11 Beiträge
C.O.S. Lautsprecher - wer kennt sie?
martinmt2 am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2012  –  6 Beiträge
Wer kennt sie "MUNDUS Naturschallwandler"
MicroMagic am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.12.2013  –  7 Beiträge
Wer kennt AFD Mirror Lautsprecher?
zwergenkönig am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  4 Beiträge
Wirkungsgrad - wer kennt sich aus?
ajim am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 30.11.2007  –  9 Beiträge
Sonics AS-227: Wer kennt diese Boxen ?
jacons am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2012  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednordfriedhof
  • Gesamtzahl an Themen1.345.813
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.601