Mangerbesitzer?

+A -A
Autor
Beitrag
Chrissi1
Stammgast
#1 erstellt: 28. Okt 2005, 13:09
Hallo,
ich würde gerne wissen, wer von euch einen Manger Wandler sein eigen nennt und welche Erfahrungen Ihr damit gemacht habt.
Danke
grüße Christian
Michael_Leonhardt
Stammgast
#2 erstellt: 28. Okt 2005, 16:43
Da will ich mich (mal wieder) outen!

Hab so'n Teil und bin's frieden.

Hab meine ursprünglichen DIY-Dreiwegeriche im Januer 2004 auf Manger umgebaut, nachdem ich 4 Wochen eine Zerobox 109 zum Testen zuhause hatte und auch die Kombination zwischen meinen vorhandenen Bässen und dem Manger testen konnte (da sind dann endlich mal BiWiring-Anschlüsse wie an der ZB109 sinnvoll)

Ich geb die so schnell nichtmehr her, die Darstellung hat schon was und lässt sich mit den Vorgängern (und den meisten anderen käuflichen LS) nicht vergleichen. Es gibt aber auch Leute, denen ein Manger nicht zusagt. Genaugenommen ist es fast nie Liebe auf den ersten Blick! Ein Manger will erhört werden. Dann will man aber nichtmehr zurück

Auch wenn ich heute so den einen oder anderen fremden LS probehöre, bin ich meist unzufrieden. Kenn es eben nun von Zuhause besser

Nur wenn sich jemand findet, der mir eine Piega C40 spendiert, wechsle ich ohne mit der Wimper zu zucken

Gruss Leo

PS: im Winter steht wahrscheinlich eine Aktivierung an, betreibe die Box bereits heute im Bi-Amping, aber noch über passive Weichen. Speziell der Bass könnte aber eine Aktivweiche vertragen (geplant ist ein Bausatz von Thel)
Strömling
Neuling
#3 erstellt: 29. Okt 2005, 20:42
Auch ich habe nach 14 tägigen Probehören mir die Zero 109
als Bausatz bestellt.Aufgebaut und schwer entäuscht.
Die Dinger klangen im Neuzustand wie Grammephon Tüten.Heute
weiß ich das sie mindestens 14 Tage zum Einspielen brauchen.
Meine habe ich nach einen Jahr warscheinlich zerschossen!
Hinterher gemessene 165 sinus !!!dann klirten sie bei verschiedenen Tönen.Zu Fr.D.Manger eingeschickt,nach 8Tagen
kamen neue Wandler!!!Anstandsloser tausch. Dann wieder neues Einspielen . Habe vor kurzen
Verschiedene Hifi Läden besucht, um etwas anderes zu hören.
Fazit:Es gibt für meine Ohren nichts besseres,außer die grossen Manger`s.Würde trotsdem gerne mal andere LP wie
K-H oder OC500 hören.Leider in unserer Gegend überhaupt nicht vertreten.Würde vieleicht auch Manger Interisierte zum
Käffchen einladen.Über Vor und Nachteile ließe sich dann bei ein Stück Kuchen o.ä.plaudern.Alle Beschreibung nutzt nichts man muss selber die Ohren aufsperren und sich ein Urteil bilden.
Chrissi1
Stammgast
#4 erstellt: 29. Okt 2005, 22:01
Hallo Strömling,
...also Kuchen bring ich mit

Nein im Ernst , sag mir doch mal (alt. als PM) wo du wohnst, vielleicht ist da ja wirklich mal irgendwie ein Treffen drin. Wäre sher gespannt.
grüße Christian

ach ja:wie war der DIY Aufbau, schwierig, einfach??
Strömling
Neuling
#5 erstellt: 30. Okt 2005, 21:08
Hmm,ob Aufbau schwierig ist, ist relativ,komme aus der elektronik Branche und muss jedentag so etwas rep. oder Löten.Wer ordentlich Löten Kann und Geduld und Spuke hat ist es kein Problem.Wenn Feinmechaniker Werkzeug größer
10Kg Feustel anfängt sollet man die Finger von Lassen.
Gehäuse ist Fertig.(Keine Tischler Arbeiten notwendig)
Weiche Verkabelungund Dämmung ist Eigenleistung.AE ca.6Stunden,bei rutinierter Arbeit.
Einbau der Weiche erfordert etwas Geduld.Sehr beengte Verältnisse. Ansonsten sollte man Widerstand, Spule und Widerstand auf einen Schaltplan auseinanderhalten können.Es spart ca.250€. Wenn man mehr Stundenlohn hat kann die Arbeit sparen !?. Mfg. Strömling
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
An Manger Zero 109 Besitzer
Strömling am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.09.2005  –  5 Beiträge
Manger
micha_D. am 30.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  6 Beiträge
Spendor : Welche Verstärker/Quelle verwendet ihr?
Fullrange am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  8 Beiträge
manger threat
alex_30 am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  2 Beiträge
Heco Aleva 500 - Eure Erfahrungen damit
Verker am 05.07.2009  –  Letzte Antwort am 06.07.2009  –  2 Beiträge
Wer hat erfahrungen zuhause mit P.A Lautsprecher gemacht? ( Klangliche Aspekte ).
Jonny am 04.11.2003  –  Letzte Antwort am 14.11.2003  –  63 Beiträge
Sonus Faber Liuto Erfahrungen?
Tuga am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 17.10.2013  –  586 Beiträge
Wer hat Erfahrungen mit Deckenlautsprechern gemacht?
Wedel14 am 11.05.2017  –  Letzte Antwort am 13.05.2017  –  3 Beiträge
Welche IQ Lautsprecher habt ihr?
sacre am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.10.2013  –  7 Beiträge
Lautsprecher-Bausätze/Wer hat Erfahrungen
chris1964 am 05.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.04.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedhajo89
  • Gesamtzahl an Themen1.382.504
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.333.112