Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche gute Stero LS bis 600€

+A -A
Autor
Beitrag
Flix80
Neuling
#1 erstellt: 10. Nov 2005, 19:31
Hallo,
ich kenn mich nicht sehr gut aus mit LS, deshalb die Frage an euch. Was soll ich kaufen...da ihr mit der frage noch nicht viel anfangen könnt werd ich mal ein bisschen ausholen.
Ich suche für meine Eltern LS, der Raum ist 35- 40 qm groß wir haben einen sehr guten Yamaha Reciever, aber meine Eltern wollen nur zwei Stero LS ( legen also keien Wert auf Heimkino. es kommt also darauf an super Musik damit hören zu können, egal ob nur Radio, CD oder Schallplatte.
Im Elektroladen wurde uns zu Bose LS geraten, aber über die hab ich inzwischen viel schlechtes gelsen ( ist da was dran?)
Dann habe ich mich bei teufel umgeschaut. Die gefallen mir eigentlich sehr gut, aber ich hab das Gefühl die sind eher auf Heimkino spezialisiert und nicht auf Stereo Systeme, auch wernn man die da auch also Sterosysteme bekommt.
Kann mir jemand gute LS bis 600€ empfehlen???
LaVeguero
Inventar
#2 erstellt: 10. Nov 2005, 20:33
Grüß Dich!

Ich würde mir mal die Tannoy Sensys 2, Monitor Audio Bronze, KEF Q oder JMLab anhören. Allesamt besser als BOSE....
specht2000
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Nov 2005, 20:53
Hallo Flix80,

meinst du 600 Euro pro Stück oder pro Paar?

Ich selbst habe zwar Heimkino mit Center und Subwoofer, aber aber dennoch Wert auf gute Front-LS gelegt, denn man hört ja viel Musik normal in Stereo.

Da gibt es einen hervorragenden deutschen Lautsprecherhersteller, auf den ich beim Probehören gestoßen bin: ASW.
Diese Lautsprecher spielen wesentlich teurere Lautsprecher im dirketen Vergleich locker an die Wand, dieser Herstelle hat halt keine Lobby bei den Testzeitschriften (schneidet dort trotzdem gut ab) und auch nicht bei Mediamarkt&Co, die ja nur das Zeugs vom Harmon-Kardon empfehlen (z.B: Infinity)

Was mich verblüfft hat: neben der hervorragenden Auflösung bieten diese LS einen toll, trocken, tief hinunterreichenden Bass, der (im Gegensatz tu teils viel viel teureren LS) bei niedrigeren Lautstärken nicht "absäuft".

Das ganze gepaart mit einer herausragenden Verarbeitung.
Und nicht nur für die Eltern interessant: es gibt jedes Modell in einer Vielzahl unterschiedlichen (Holz)Oberflächen/Lackierungen - da bleibt kein Wunsch offen.

Ich habe mich für die neue Cantius-Serie entschieden, das sind sehr schlanke, edel aussehende Lautsprecher, mit einem in dieser Preisklasse -meiner Meinung nach- unerreichten Klang.

Ein Freund, der deutlich teurere Infinitys hat, ist nach einem Abend bei mir total verwirrt nach Hause gefahren, hat dort erst mal die LS-Abdeckungen entfernt, findet den Sound jetzt zwar besser (hat aber Ärger mit seiner Frau, sie meint die sehen jetzt besch... aus), aber es war aber wohl dennoch nicht die selbe Offenbarung.

Guckst du: www.asw-loudspeaker.com


specht2000
Flix80
Neuling
#4 erstellt: 11. Nov 2005, 00:01
Also ich meinte schon 600€ für beide.
Bin eigentlich genau so ratlos wie vorher. Hab nach einigem suchen jetzt schon von so vielen Herstellern gehört die gut sein sollen....Die wenigsten davon kann man sich wahrscheinlich bei Mediamarkt oder so mal anhören.

Teufel, Canton, JBL, Harman/Kardon, B&O, Nubert, ASW,Tannoy, Monitor Audio Bronze, KEF, JML....

Würde gerne einen Deutschen Hersteller haben, hab dabei ein besseres Gefühl...
milaidin
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 11. Nov 2005, 01:14
Ganz einfach:
ELAC
Die sitzen in Kiel und bauen auch sehr nette Sachen (wobei ich die kleinste Serie (50er Nummern) nicht kenne).
LaVeguero
Inventar
#6 erstellt: 11. Nov 2005, 07:40
Grüß Dich!

Naja, das mit dem "deutsch" ist relativ. Praktisch kommt jede Box in dieser Preisklasse teilweise aus Fernost. Aber gut, deutsche "Marken" in diesem Budget sind zum Beispiel Nubert und ASW. Bei Nubert gibt es für das Geld nicht wirklich eine Standbox. ASW hat im Ausverkauf (www.dieboxhifi.de) die alte Cantius V für 600 im Programm. Aus meiner Sicht ein echtes Angebot.
Wilder_Wein
Inventar
#7 erstellt: 11. Nov 2005, 08:20

Flix80 schrieb:

Würde gerne einen Deutschen Hersteller haben, hab dabei ein besseres Gefühl...


Hallo,

das ist eigentlich ein sehr guter Gedanke, immerhin unterstützt Du damit noch die deutsche Wirtschaft. Mir würde da auch sofort Elac einfallen, Entwicklung und Fertigung in Kiel, zudem bauen sie auch noch sehr gute Lautsprecher. Ein weiterer Vorteil, Elac kann man mit etwas geschick schon mit beachtlichen Nachlässen erstehen.

Gruß
Didi
Quo
Inventar
#8 erstellt: 11. Nov 2005, 12:24

Wilder_Wein schrieb:

Flix80 schrieb:

Würde gerne einen Deutschen Hersteller haben, hab dabei ein besseres Gefühl...


Hallo,

das ist eigentlich ein sehr guter Gedanke, immerhin unterstützt Du damit noch die deutsche Wirtschaft. Mir würde da auch sofort Elac einfallen, Entwicklung und Fertigung in Kiel, zudem bauen sie auch noch sehr gute Lautsprecher. Ein weiterer Vorteil, Elac kann man mit etwas geschick schon mit beachtlichen Nachlässen erstehen.

Gruß
Didi


Moin, soweit mir bekannt ist fertigt ELAC im fernen Osten.
Bei deutsch fällt mir noch im bezahlbarem Segment ALR (Wesel) ein.
http://www.ALR-JORDAN.com
Kann man sich auf jeden Fall mal anhören.
Gruß Stefan
Wilder_Wein
Inventar
#9 erstellt: 11. Nov 2005, 13:48
@Quo

Hallo,

dem ist nicht so, Elac fertigt und entwickelt in Deutschland. Lediglich die Gehäuse werden teilweise zugekauft.

http://www.elac.de/de/index.html



Gruß
Didi


[Beitrag von Wilder_Wein am 11. Nov 2005, 13:58 bearbeitet]
Quo
Inventar
#10 erstellt: 11. Nov 2005, 13:54
Danke , man lernt halt nie aus. Dachte nur noch Entwicklung/Logistik wäre hier anwesend.
Aber bei der zunehmenden Globalisierung blickt bald sowieso keiner mehr durch, woher irgendwelche Teile kommen oder wo sie verbastelt werden.
Schönes Wochenende.
Relaxartwork
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 11. Nov 2005, 15:04
Hi bin mit der Nubox 400 sehr zufrieden.
Wennn du due Teile anhören willst, kannst du zu Nubert fahren, da stecken sie dich in ein Tonstudio und fragen dich welche Musik du am liebsten hören willst. Ist in Schwäbisch Gmünd ich weis nicht wie weit das für dich ist.
Ansonsten findest du sehr umfangreiche Informationen bei www.nubert.de
Flix80
Neuling
#12 erstellt: 12. Nov 2005, 09:26
HI,ich hab mir gestern im Fachgeschäft die ELAC FS 207 angesehen und war sehr gegeistert. Danach war ich nochmal bei Saturn und da standen die selben LS rum, auch mit den Jet Hochtöner, nur das die als FS 107 bezeichnet waren. Sollten 300€/Stück kosten.
Auf der HP von ELAC gibt es aber keine 107er LS!!!

Nun meine frage, ist das ne sonder Edition für die großen Händler????
Denke mal, dass das ein ganz schönes Schnäpchen ist und würde da am liebsten gelich zu schlagen. Aber ist da ein Haken dran?

Gruß
Felix
gusu
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 12. Nov 2005, 09:31
ich kann uneingeschränkt nubert.de empfehlen. da findest Du sicher das richtige. versuchs mal in der schnäppchenecke.
Quo
Inventar
#14 erstellt: 12. Nov 2005, 11:21
Hallo flix80,
das ist im Bereich des Möglichen.
Kenne das von Magnat-LS.
Da wird dem LS-Hersteller gesagt, daß man eine Summe X des LS-Modells Y abnimmt, aber nur zu einem Einkaufspreis Z.
Der LS-Hersteller nickt ab und stellt diesen LS her. Dieser LS hat aber mit dem ursprünglichen Modell nur das Äußere und die Modellbezeichnung gemeinsam bzw.dieses Modell gibt es explizit auch nur bei dieser Handelskette, mit irgendeiner willkürlichen UVP.
Kann aber auch sein, daß Du die FS 108 meinst. Die liegt bei 600,-€. Ansonsten die von LaVeguero vorgeschlagene Cantius V ( http://www.dieboxhifi.de/home.html?target=BoxenASW.html ). Gibt noch ein bischen von Canton (LE 170/190 oder wenn es billiger sein darf 107/109).
Ob das ganze dann zu Raum und Yamaha-Receiver passt, mußt Du hören.
Gruß Stefan


[Beitrag von Quo am 12. Nov 2005, 11:51 bearbeitet]
zwittius
Inventar
#15 erstellt: 12. Nov 2005, 13:02
würde mir auch mal die magnat quantum 507 anhören
Malcolm
Inventar
#16 erstellt: 12. Nov 2005, 13:22
Auf www.numarkt.de gibts immer wieder gebrauchte LS zum Schnäppchenpreis. Gebraucht sind eventuell Nuwave 10, Nuline 100 oder (auf jeden Fall) Nubox 580 drinnen für das Geld. Das sind allesamt hochwertige, ausgewachsene Standlautsprecher. Und bei Nubert stimmt der Service- Du musst Dir keine Sorgen machen "falls was an die LS dran kommt".
specht2000
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 12. Nov 2005, 17:46
Also, ein Paar Cantius V für 600 Euro - ich glaube, mehr Lautsprecher bzw. Klang fürs Geld wirst du schwerlich finden. Da hat LaVeguereo was tolles ausgebraben.

Die ASW klingen übrigens auch mit nicht ganz so kräftigen Verstärkern hervorragend, sind nicht so leistungshungrig. Und dann eben auch Top verarbeitet.

Schlag zu!

http://217.115.139.47/cfdocs/p/asw3/pdf/45-1702041430.pdf


specht2000
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche StereoLS bis 200€/Paar
yce am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  19 Beiträge
LS-Upgrade zur Pianocraft bis 600?
Maciavelli am 03.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  3 Beiträge
Suche Regallautsprcher bis 600 ?
horsthengst am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  8 Beiträge
Lautsprecher bis 400€
ddkaiser am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  46 Beiträge
Lautsprecher bis ca. 600 Euro
Stefan23539 am 08.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  30 Beiträge
Suche LS bis 1500 ?
meier123 am 10.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  15 Beiträge
Suche günstige Lautsprecher (bis 200€, Akustik, Jazz)
Fragender25 am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 17.05.2007  –  3 Beiträge
Optisch schöne und dennoch gute Stand-LS?
az am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.12.2006  –  55 Beiträge
Suche gute Lautsprecher mit wenig Leistung
Andi76 am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  4 Beiträge
Suche Kompakt-LS bis 2000Eur
Towny am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • ASW

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedHanzfail123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.885