Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche LS bis 1500 €

+A -A
Autor
Beitrag
meier123
Neuling
#1 erstellt: 10. Okt 2006, 18:02
Hallo zusammen,
möchte mir neue LS zulegen die zu meinem Yamaha AX 890 passen. Vom Preis und von der Optik gefällt mir der B & W CM 7 sehr gut. Hat jemand Erfahrungen mit diesen Boxen oder andere Empfehlungen in dieser Preisklasse.

Bin sehr dankbar für alle Vorschläge und Meinungen.

Gruß

Dirk


[Beitrag von meier123 am 10. Okt 2006, 19:29 bearbeitet]
Tobiiii
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Okt 2006, 19:47
Mit der CM7 hast du schonmal eine gute Wahl getroffen, sie ist richtig gut für das Geld.

Vllt schaust du mal was es z.B. von Epos gibt. Die M22.2 liegt bei ca. 1700 und klingt ähnlich gut.
Crazy-Horse
Inventar
#3 erstellt: 10. Okt 2006, 21:06
Auch nicht zu verachten sind die Monitor Audio RS8 oder Wharfedale Evo² 40.

Doch das wichtigste ist das du dir die Modelle mal anhörst, nur so wirst du wissen woran du bist.
Schimy
Stammgast
#4 erstellt: 11. Okt 2006, 08:04
Hallo,

meine Tip sind auch die Monitor Audio RS8.....

Werden Dich genauso begeistern wie mich.

Alternative noch die Focal/JM LAB Chorus 800´er Serie.


Gruß Mario
knX
Stammgast
#5 erstellt: 11. Okt 2006, 10:30
Jau die B&W CM7 ist wirklich nen guter Lautsprecher hat mir von der Räumlichkeit sehr gut gefallen.
Die RS8 hat meiner Meinung nach einen kleinen defizit in der Räumlichkeit dafür ist sie untenrum etwas mehr präsent.
Dann habe ich noch die neue Spark von Audio Physik gehört. Hat meiner Meinung nach etwas mehr auf den Kasten wie die CM 7 kostet aber auch ein bissl mehr, aber ne Hörprobe aufjedenfall wert.
CM7 und Spark habe ich im direkten Vergleich gehört, während die RS8 schon etwas zurückliegt und auch in anderen Räumlichkeiten aufspielen durfte. Deswegen kann es sein, dass die Räumlichkeit nicht unbedingt unterlegen sein muss. Allerdings würde ich persönlich, wenn das Budget eh mehr an der GS20 dran ist diese in Betracht ziehen, da sie mir um einiges in der Räumlichkeit, im Bassbereich und in den Höhen besser gefallen hat. GS20 und RS8 wurden direkt miteinander verglichen.
Vom Optischen haben es mir die Spark sehr angetan, einfach genial was bei einem so grazilen Lautsprecher rauskommen kann.

Edit:

Ups, habe gerade im Topic nochmals gesehen, dass bis 1500,- angepeilt sind. Die B&W kostet ja regulär 1600,- und ist damit schon fast über dem Budget. Dann wird wohl die Spark und die GS20 mit ca. 2000,- rausfallen. Aber hören kann manchmal wunder vollbringen und man spart dann lieber noch ein bissl.


[Beitrag von knX am 11. Okt 2006, 10:34 bearbeitet]
Stones
Gesperrt
#6 erstellt: 11. Okt 2006, 17:35
Hallo:
Ich habe die JM Lab 816 Jubilee.Sie klingt sehr dynamisch mit einem trockenen Bass. Die Box macht richtig Spaß.
Der Neupreis lag bei 1800 Euro. Ich würde das Paar in einem sehr guten Zustand verkaufen, da ich für meinen jetzigen Verstärker größere Boxen brauche. Bei Interesse
bitte eine PM schreiben.

Gruß

Stones
Titan-Phonologue
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 11. Okt 2006, 17:46
Guten Abend

Mein Tip wäre eine Aurum Phonologue. Bist dann allerdings ein bischen teurer, aber dafür gibt es auch richtig Qualität "Made in Germany".
Richtiges "Made in Germany" und nicht nur hier zusammengeschraubt.

AURUM Phonologue

Am Besten mal nach der AURUM 770 schaun.

Gruß TP
meier123
Neuling
#8 erstellt: 23. Okt 2006, 16:41
Hallo,
danke für eure Vorschläge. Ich habe mir in der zwischenzeit eine menge Lausprecher angehöhrt. Leider kann man nicht alle zusammen im Vergleich hören. Ich habe für meinen Musikgeschmack denke ich das Optimum in Preis und Leistung herausgesucht und mich für System Audio 1750 entschieden.
Vielen Dank nochmal für die Tip's
vimak
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Okt 2006, 16:48
Hallo!

Ich kann Dir nur empfehlen, Dir noch einmal Scriptum anzuhören. In der von Dir angegebenen Preisklasse könnte es eine Scriptum 5 S werden.

Danach wird das Thema Lautsprecher für lange Zeit erledigt sein. Die Scriptum 5 war in einem Vergleich einem Testsieger von der Firma Audiophysik "Caldera II" deutlich überlegen.

Ich wünsche Dir viel Spass beim Suchen und hoffe für Dich, dass Du dich noch nicht mit der von Dir erwähnten Lautsprecher festgelegt hast, denn das wäre leider rausgeschmissenes Geld.

Liebe Grüße

Ein Musikfreund
armindercherusker
Inventar
#10 erstellt: 23. Okt 2006, 17:01

vimak schrieb:
...und hoffe für Dich, dass Du dich noch nicht mit der von Dir erwähnten Lautsprecher festgelegt hast, denn das wäre leider rausgeschmissenes Geld...


Wie kannst Du eigentlich beurteilen, ob die LS in Dirks Augen ihr Geld wert sind ?


Gruß und bitte mehr
vimak
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Okt 2006, 17:48
Hallo!

Weil ich diesen Standlautsprecher mal gehört habe.

Aber dies ist nicht das Problem. Wenn Dirk Scriptum nicht hört, dann weiß er auch nicht unbedingt, um wieviel besser es noch gehen kann. Dann ist er auch nicht unzufrieden, zumindestens jetzt nicht.

Der Bekannte mit der Audiophysik Caldera hat micht auch nur eingeladen mit meiner Scriptum vorbeizukommen, um bestätigt zu bekommen, wie gut er doch ist.
Jetzt bietet er diese bei Ebay an, denn: "Der König ist tot, es lebe der König!" Ich bin gewiss kein Markenfreak, ich habe aber auch auf meine Burmester Blöcke 911 MK II geschworen, bis ich Perreaux gehört habe (Gott sei Dank hatte ich die Chance). Jetzt habe ich schon eine von meinen Dreien für viel Geld bei Ebay verkauft, das soll heißen, für weniger Geld meine Anlage verbessert.

Highendige Grüße

Dietbert Krahl
Cha
Inventar
#12 erstellt: 23. Okt 2006, 18:41
1. Geh mal zum HNO ARzt, der wird dir bestätigen, dass beinahe jeder Mensch anders hört und

2. wird Dir hier so ziemlich jeder bescheinigen, dass Geschmäcker sowas von verschieden sind

Wenn es eine eierlegende Wollmilchsau gäb, könnten wir das Forum hier dicht machen.
vimak
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 23. Okt 2006, 19:39
Hallo!

Ich spreche hier nicht von Musikgeschmack oder von Tönen, die manche als angenehm oder manche als weniger angenehm empfinden.

Ich spreche von der fehlenden Fähigkeit fast aller Lautsprecher eine dreidemensionale Bühne abzubilden

Gruß

Dietbert
Cha
Inventar
#14 erstellt: 23. Okt 2006, 19:43
Oh achso dann tut mir das leid. Dann fehlt diese Fähigkeit meiner Anlage wohl auch und ich sollte mir schnellstens ein Paar Scriptums zulegen...
meier123
Neuling
#15 erstellt: 24. Okt 2006, 17:36
Hallo vimak,
natürlich wird es je nach Hörgeschmack immer Lautsprecher geben die einem besser gefallen. Je mehr Lautsprecher ich gehört habe, desto schwerer war es eine Entscheidung zu treffen. Auch wenn die Scriptum 5 eine tolle Box ist, glaube ich nicht das die SA 1750 dagegen Schrott sein soll. Zumal die 1750 die einzige Box in der Preisklasse war die ich gehört habe, die wie du es schon angesprochen hast, ein dreidimensionales Raumbild abgibt. Die kleinere Box von System Audio konnten das jedenfalls nicht(SA 1550), vieleicht hast du ja die gehört.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue LS um 1500?
Danzig am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  59 Beiträge
Standlautsprecher bis 1500 Euro ?
robby2552 am 26.08.2003  –  Letzte Antwort am 12.09.2003  –  30 Beiträge
Gebrauchte Lautsprecher bis max 1500?
Dynamikus am 13.06.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  60 Beiträge
Suche Kompakt-LS bis 2000Eur
Towny am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  15 Beiträge
Neue Stand LS - BR vorne - ~1500? - DIY?
elchupacabre am 26.05.2013  –  Letzte Antwort am 17.07.2013  –  33 Beiträge
Suche gute Stero LS bis 600€
Flix80 am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2005  –  17 Beiträge
LS bis 650?
philippo. am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  10 Beiträge
Suche silberfarbene LS
modjo am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  14 Beiträge
Dilemma - Suche neue LS
mad_hatter am 25.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2006  –  22 Beiträge
welche GUTE Standbox bis 1500 euro / paar bei 18m²?
RealC am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Quadral
  • Bowers&Wilkins
  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedLobo1949
  • Gesamtzahl an Themen1.345.804
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.233