Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welche GUTE Standbox bis 1500 euro / paar bei 18m²?

+A -A
Autor
Beitrag
RealC
Inventar
#1 erstellt: 27. Feb 2006, 17:31
hi,

habe mich jetzt entschlossen, GUTE standboxen zu kaufen anstatt ein komplettes set für 1500 euro, da ich aufgrund meines schwerpunktes auf musik davon mehr erwarte.

die ausgangssituation:

raum: 23m², davon 18m² hörbereich (4,60x4,30 ca.), echtholzlaminat, relativ wenig gedämmt (große couch 2,72 x 2,14, bett mit dicker matratze und stoffbespannung), linke seite großes fenster, rechts eine tür, deckenhöhe spitz zulaufend in der mitte 3,20 m.

platz für die ls in der front: bis zur rückwand max. 70 cm, zur seite bis 1 m.

nächste woche gehts ab zu schluderbacher und da werden folgende boxen mal probegehört, um mir einen überblick zu verschaffen:

canton karat l 800 und m90
klipsch rf-35 und rf-7 (rf-7 wenn möglich, wahrscheinlich zu heftig für den raum)
kef iq7
jmlab cobalt 816s
canton ergo 900er
dynaudio audience 72
elac 207.2 oder 208.2

ich bin sicher, alle boxen sind gute boxen, aber der persönliche geschmack und das was man über die boxen hört, sind zwei verschiedene sachen.
Schon gehört habe ich die klipsch rf-35 und die ergo 1200, wobei mir letztere garnicht gefiel, die klipsch hingegen super.

jetzt frage ich mich, was prinzipiell in den raum überhaupt möglich ist. am liebsten hätte ich ja die l800, aber ist diese box nicht überdimensioniert?

was meint ihr, wäre bei dem raum angemessen?
ich höre vor allem rock und jazz, aber auch charts und techno laufen manchmal.

gruß, daniel
darkraver
Inventar
#2 erstellt: 27. Feb 2006, 17:33
Auf jeden Fall die L800 dir mal anhoren..
RealC
Inventar
#3 erstellt: 27. Feb 2006, 17:38
danke für die tolle aussage

warum?
weil sie DIR gefällt?
weil sie für den raum NICHT überdimensioniert ist?

wäre toll, wenn du das noch n bisschen ausführen könntest
darkraver
Inventar
#4 erstellt: 27. Feb 2006, 18:04
Hi,

Habe die bei Schluderbacher gehort.
Die gefielen mir sehr und sind jetz ja im Angebot bei denen fur schlappe 1588 Euro / Paar.
Mit ein bisschen Handeln vielleicht sogar noch etwas billiger...........

warum?
warmer, detaillierter, klarer und druckvoller Klang, stressfrei !! Die spielen hart, trocken, tief und sehr detailliert und dabei total nicht krell !
Habe die verglichen mit Kef, B&W, Dynaudio und andere Canton LS usw.
Die Karat L800 haben mir damals zusammen mit die AR Chronos F-und A25 am besten gefallen.

weil sie DIR gefällt? na klar , gibt aber auch noch andere Hersteller. Ist meine Meinung und ein personlicher Geschmack Naturlich immer probehoren gehen.........
Wenn ich mir im Moment LS kaufen wurde dann die L800.

weil sie für den raum NICHT überdimensioniert ist? Definitiv nicht !!
Wieso eigentlich uberdimensioniert ?
RealC
Inventar
#5 erstellt: 27. Feb 2006, 18:09
danke für deine antwort!

wegen dem seitlichen bass mein ich, dass sie überdimensioniert sein könnte. abstand zur wand wie gesagt ca. 70 cm, zwischen den boxen sind dann noch 2,40, ist das bei den seidefire bässen nicht zu wenig, sodass der bass unpräzise und weummerig wird?
darkraver
Inventar
#6 erstellt: 27. Feb 2006, 18:30
Hi PP,

habe bisher noch keine negative Erfahrungen gemacht wegen dem seitlichen bass. Habe schon verschiedene LS gehabt und gehort die den Bass seitlich hatten.
Bei mir zuhause hatte ich aber immer die Basse nach innen gerichtet. Auch dann spielten die sehr gut und konnte keinen Unterschied feststellen.......

Unprazise oder wummerig:
70 Cm zur Wand musste doch ok sein, na klar muss du aber immer schauen bei dir zuhause wie der Sound am besten ist.
Jeder LS und jedes Ohr hat so seine Vorliebe.
Jeder LS der nicht gut / falsch steht brummt, drohnt oder ist unprazise.......

Kann also nicht sagen das sidefiring schlechter ist wie ein klassischer Frontstrahler. Die meisten sidefiring LS haben mir sogar noch besser gefallen.

Einfach ab zum Geschaft und dir alles anhoren was es gibt in dieser Preisklasse !!


Vielleicht gehst du ja nach Hause mit ner L800 oder mit etwas total anderes.......deine Meinung ist die einzig richtige
I.Q
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Feb 2006, 22:00
Hallo Daniel

Besitze seit einiger Zeit die L 800. Hatte vorher auch Bedenken wegen des seitlich eingebauten Bass. Bei mir klappt es sehr gut, sprich, gehe keine Kompromise ein. Raumgrösse ebenfalls um die 25 qm. Hatte vorher die Infinity Renaissance 90. Nicht schlecht, aber irgendwie zu Emotionslos. Die L 800 wirft die Musik so in den Raum. Bei Rock Musik a la Kinks, Beatles oder auch Grobschnitt geil. Sehr schnell, sprizig und druckvoll.
Der Lautsprecher ist auch sehr genügsam was die Verstärkerwahl angeht. Guter Wirkungsgrad und der Impdenzverlauf geht nur bis 3,3 Ohm runter!
Ein guter und günstigerer Lautsprecher sind auch die von Dir vorgeschlagene JMLab 816. Hier würde ich mal bei Hirsch-Ille die 816 Jub. Ausführung anfragen. Sehr guter Lautsprecher, der ebenfalls richtig spass macht.
Aber, wie immer gilt, selber hören.

Gruss Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher bis 1500 Euro ?
robby2552 am 26.08.2003  –  Letzte Antwort am 12.09.2003  –  30 Beiträge
Standbox contra Kompaktbox
Pröll am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  8 Beiträge
Welche Standbox??
Dolby_Rookie am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  2 Beiträge
Gute Boxen bis 100 Euro
Denon am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  43 Beiträge
Welche LS bis 5000 Euro?
audioLux am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  10 Beiträge
Empfehlung Standbox f. Klassik bis ca. 2000,-/Paar?
Fullrange am 11.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  58 Beiträge
Gute Standlautsprecher fü 300-600 Euro
tommatsch79 am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  6 Beiträge
lautsprecher bis 350 euro(paar)
niesfisch am 02.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  5 Beiträge
Welche LS in der 1500-2000 Euro Klasse?
H-Line am 21.04.2003  –  Letzte Antwort am 21.04.2003  –  9 Beiträge
Kompakte Lautsprecher um 400 Euro Paar
Alex04 am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Elac
  • Klipsch
  • Schneider/TCL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 48 )
  • Neuestes Mitgliedplatyp
  • Gesamtzahl an Themen1.345.231
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.636