Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hochtondefekt bei Eagles DVD? Technik eines Hochtöners?

+A -A
Autor
Beitrag
Rogerwilco82
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 15. Nov 2005, 08:51
Hallo Leute!

Habe gestern mal die Eagles DVD - Hell freezes over gehört. Bei Hotel California ist mir ein komischer Ton aus der Center Box aufgefallen. Hörte sich wie ein puffen an. Dachte schon der Hochtöner hat einen Defekt...also heute mit einer anderen Box getestet und dort natürlich das gleiche Bild. Somit ist der Ton auf der DVD einfach so komisch.

Meine Frage ergibt sich nun aber aus meiner Vermutung:
Ist es eigentlich möglich, dass ein Hochtöner nur bei bestimmten Frequenzen einen Defekt zeigt? Also z.B. nur bei 3kHZ und bei 10kHz wieder nicht?
Oder gibt es nur die 2 Zustände: Defekt / OK ?
Was wäre wenn die Frequenzweiche einen Defekt aufweist?

Bitte um kurze schnelle Antwort!

Gruß Robert
S.P.S.
Inventar
#2 erstellt: 15. Nov 2005, 09:56
Hallo,

Es kann durchaus Vorkommen, dass ein HT nur bei Bestimmten Frequenzen den Defekt ZEIGT.
Kaputt ist er trotzdem

Bei meinen Alten TSM hat bei einer der HT z.B. ausschließlich bei 7000 Hz gekrächts.

Wenn die Fequweiche defekt ist, dann wird der HT vll garnicht angesprochen oder wird zu laut oder zuleise. Aber so genau weiß ich das nicht. Ich denke jedoch nicht, dass der HT bei defekter Weiche kaputt klingt.


Rogerwilco82
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 15. Nov 2005, 09:57
Aber den Defekt müsste ich doch dann auch bei allen Aufnahmen merken oder? Wie hört sich so ein Defekt an?

Die Frage ist: Hatte ich den Defekt von Anfang an und nur nicht gemerkt oder existiert kein Defekt?
S.P.S.
Inventar
#4 erstellt: 15. Nov 2005, 14:26
Ja, den Defekt musst du dann immer merken wenn diese Frequenz auftritt. Und Ein HT macht bestimmt kein "Puff"

Wenn ein HT defekt ist, dann krächts er. Wie wenn du ganz hoch singst und dann irgendwann anfängst zu krächtsen. Sowars zumindest bei mir.
Außerdem hast du ja mit einer anderen Box getestet und da war es auch. Also existiert kein Defekt, sondern es liegt an der DVD

Rogerwilco82
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 15. Nov 2005, 14:33
Super! Aber Du kannst sicher nachvollziehen, wie man schläft wenn man denkt der geliebte Center ist defekt

Vielen Dank für deine Hilfe

Gruß Robert
S.P.S.
Inventar
#6 erstellt: 15. Nov 2005, 14:37
Ja, dass kann ich....ich hab auch alles Versucht um die HTS meiner geliebten TSM wieder ans laufen zu bringen. Leider war nichts mehr zu machen.....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
leises Grundrauschen des Hochtöners
toben am 01.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  3 Beiträge
Reparatur des Hochtöners (Spendor 25/1)
00gurke am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.07.2006  –  4 Beiträge
Genelec LSE-Technik?
martin am 23.03.2003  –  Letzte Antwort am 08.04.2003  –  18 Beiträge
Technik ? - Denon 2105 + aktiv LS
Snodri am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.12.2005  –  3 Beiträge
Haliaetus Firebird: revolutionäre Technik aus Frankreich
Schnaufi am 06.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  44 Beiträge
Probleme mit Technik und LS ???Frag Fred!
Dizzer am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  8 Beiträge
Anschluß eines Centerlautsprechers bei zwei Ausgängen?
Sepp99 am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  3 Beiträge
Hilfe bei Entscheidung eines 2.1 Systems
Warrior62 am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  21 Beiträge
Subwoofer schweigt bei Musik von CD/DVD
janberlin am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  9 Beiträge
Chronologie eines Defekts SP25
lost-in-music am 12.03.2012  –  Letzte Antwort am 20.03.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.978