Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Haliaetus Firebird: revolutionäre Technik aus Frankreich

+A -A
Autor
Beitrag
Schnaufi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Okt 2005, 22:34
Hallo,

zufällig bin ich im Urlaub auf einen feinen Hifi-Laden in Montepellier gestossen, der den Prototypen eines ganz neuen Lautsprechers zum Hören bereit hatte.

Objekt meiner neuen Begierde heisst "Firebird" und stammt aus dem Hause Haliaetus. Der Lautsprecher wurde in den "Musical Acoustical Laboratory" in Paris, Universität Pierre & Marie Curie entwickelt. Einige Patente hat sich das Entwicklerteam für ihre Innovationen sichern lassen. Auf der Website werden die technischen Spezifikationen genauer beschrieben.

Ich sass in einem Hörraum, in dem neben den kleinen, kompakten Firebirds auch eine Reihe großer B&W anwesend waren. Als die ersten klassischen Stücke gespielt wurden, traute ich meinen Ohren nicht. Ich ging zu den 6 B&W und prüfte,ob sie auch wirklich nicht angeschlossen waren. Einen solch voluminösen Klang habe ich aus einer Kompaktbox noch nie gehört. Wir haben uns extra Stücke mit viel Bass (von speziellen Test-CDs) herausgesucht. Ich kannte den Bass bei Kompaktboxen nur als direkt und audringlich. Dieser Bass hingegen wirkte präsent, aber sehr räumlich verteilt. Nicht im Sinne von Surround, sondern eher räumlich nicht ortbar, sehr angenehm. Die Lautsprecher haben mich auch bei Stimmen und Violinen überzeugt. Kristallklar und transparent, ohne jedoch scharf zu wirken. Der ganz grosse Pluspunkt liegt jedoch im Design und Bass. Sie sind seit Sommer 2005 auf dem Markt und kosten 8000 EUR. Die kleineren Blackbirds kosten die Haelfte. Ich denke, da gibt es keine Kompaktbox, die ihnen das Wasser reichen könnte. Sie stecken besonders im Bass vielmehr einige Stand-LS in die Tasche, die sich in dieser Preisklasse befinden.

Das Aussehen ist phänomenal!


weitere Infos unter:
http://www.haliaetus.com


viele Grüße,
Schnaufi


[Beitrag von Schnaufi am 06. Okt 2005, 08:52 bearbeitet]
Herbert
Inventar
#2 erstellt: 05. Okt 2005, 22:57
B&W ohne Bassteil?
Ghettoblaster? Mittelteil mit 12.500 W PMPO nicht im Bild.


Sorry! Foto, Bauart und Klangbeschreibung lassen Übles ahnen.
Tantris
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Okt 2005, 08:59
Hallo,

was ist denn das für ein Witz? Sieht irgendwie so aus, als hätte ein Modellbauer das Hinterteil und die Düsen eines Space-Shuttles nachgebaut...

Ansonsten - soll das hier eine Werbeveranstaltung sein? Die Lautsprecher scheinen totale Fehlkonstruktionen zu sein, diese "Düsen" sind völliger Blödsinn, außer Schallreflektionen und schönen Luftgeräuschen produzieren die nichts.

Was mich persönlich ärgert, sind die bewußt irreführenden Illustrationen zur Funktion dieses "Nozzle". Man tut so, als würden in normalen Hörnern Verwirbelungen aufgrund eines differierendes Strahlungswiderstandes im Horn bei gerichteter Abstrahlung entstehen - wie jeder halbwegs in Schulphysik gebildete leicht schließen kann, gälte dies nur bei Frequenzen weit über dem Einsatzbereich des Hornes, wo der Schall bereits in der Hornmitte gebündelt abgestrahlt wird. Das ist bei tiefen Tönen aber nie der Fall.



Ich denke, da gibt es keine Kompaktbox, die ihnen das Wasser reichen könnte. Sie stecken besonders im Bass vielmehr einige Stand-LS in die Tasche, die sich in dieser Preisklasse befinden.


Eine kühne Behauptung, die einer Überprüfung nicht standhält. Diese Kompaktbox ist viel zu klein bestückt, um Baß vernünftig reproduzieren zu können. Das ganze ist ein Treppenwitz.

Gruß, T.
Malcolm
Inventar
#4 erstellt: 10. Okt 2005, 19:02
LOOOL!
Wollte mal die "technichal Specifications" einsehen und bekomme die Meldung dass ich dafür keine Berechtigung habe.
Echt witzig.
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#5 erstellt: 10. Okt 2005, 19:04
Ich bekomme nicht mal die Website angezeigt.
Aber wer will bei den Brülltröten auch die Website sehen???

Also und
Schnaufi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Okt 2005, 20:14
Ich habe mit den Lautsprechern nichts zu tun. Ich besitze keine, arbeite nicht bei dem Unternehmen und bekomme keine Provision.

Ich bin jedoch ernsthaft entsetzt, wie stark die Vorbehalte von Euch sind, ohne dass Ihr die Schallwander jemals gehört habt.
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#7 erstellt: 10. Okt 2005, 20:20
Dann wollen wir doch mal ein bißchen ernsthafter werden.
Gibt es irgendwo technische Daten oder einen Frequenzgang?
Ich bekomme nur einen weissen Hintergrund auf der Website.
Gibt irgendeinen Test dazu?
Nicht das Tests irgendwas aussagen, aber an einer Stelle muss man ja anfangen?

Gruß
Schnaufi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Okt 2005, 20:27

macke_das_schnurzelchen schrieb:

Gibt es irgendwo technische Daten oder einen Frequenzgang?
Ich bekomme nur einen weissen Hintergrund auf der Website.
Gibt irgendeinen Test dazu?


Ich habe nun sowohl mit IE als auch mit Mozilla die Page ohne Probleme besucht
http://www.haliaetus.com

Kann es sein, dass Du Popup blockst (lass sie temporär zu) oder keinen Flash-Player laufen hast? Auf der Page findest reichlich technische Infos


Gruss
schnaufi
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#9 erstellt: 10. Okt 2005, 20:36
Mach doch bitte copy und paste.
ich bekomme auch mit ausgeschaltetem Popup-Blocker nur eine weisse Seite.
Schnaufi
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Okt 2005, 20:44

macke_das_schnurzelchen schrieb:
Mach doch bitte copy und paste.


geht leider nicht, da es eine Flash-Page ist

Hier der direkte Link zum kostenlosen Flash-Player
http://tinyurl.com/9luy
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#11 erstellt: 11. Okt 2005, 06:12
Auch mit Flash-Player und ausgeschaltetem Popup-Blocker und IE kommt da nur weiss.
Kennst Du noch eine andere Website, wo man sich etwas anschauen kann?

Gruß
Schnaufi
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Okt 2005, 06:49
MH
Inventar
#13 erstellt: 11. Okt 2005, 07:44
hi,

ich bin da eher konservativ. Für 8.000 Euro hätte ich gerne etwas mehr Lautsprecher. Ausserdem kenne ich nur einen (deutschen) Hersteller der ebenfalls verspricht aus winzigen Böxchen gewaltige Bässe zu holen

Gruß
MH
sakly
Inventar
#14 erstellt: 11. Okt 2005, 07:44

macke_das_schnurzelchen schrieb:
Auch mit Flash-Player und ausgeschaltetem Popup-Blocker und IE kommt da nur weiss.
Kennst Du noch eine andere Website, wo man sich etwas anschauen kann?

Gruß


Du solltest deine Einstellungen mal wirklich überprüfen. Ich glaube die sind zu einschränkend. Ich kann dort auch alles sehen und bedienen.

To Topic:
Die LS würde ich gerne mal hören. Einfach um eine Meinung dazu haben zu können, ob sich der Aufwand lohnt, den die da scheinbar betreiben bzw betrieben haben.
ROBOT
Inventar
#15 erstellt: 11. Okt 2005, 08:10
Hallo,

also zumindest die ESA halte ich für eine seriöse Firma - und auf deren Seite wird der LS so euphorisch beschrieben...hmm.

Anhören würde ich mir das auch mal, kann ja nix schaden mal über den Tellerrand zu schauen
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#16 erstellt: 11. Okt 2005, 09:38
Hallo zusammen,

nun habe ich es geschafft, die Seite aufzurufen.
(Alle nervigen Popups und auch Flash-Elemente waren geblockt.)

Der LS sieht ja schon witzig aus.
Mir gefällt er eher wenig.

Ich habe auch keine Zugriffsberechtigung auf die Tech. Specs. Schade...

Wie groß ist der LS eigentlich?
Nach dem Höchtöner zu urteilen höchstens einen halben Meter?
Ist das ein 20cm Basschassis?

Die Bassreflexkanäle erinnern irgendwie an ein Horn. Das kann aber nicht gut funktionieren, da es viel zu klein sein wird, wenn meine Größenannehmen stimmen.
Das soll doch aber ein Bassreflexaufbau sein, oder?

Der Strömungsoptimierte Aufbau macht allerdings Sinn. Das machen andere Hersteller genauso, nur eben nicht so auffällig.

Kann nichmal jemend die technischen Daten posten, so dass man eine Abschätzung machen kann, was der LS leisten muß.

An einem Probehören wäre ich auch interessiert.

Grüße


[Beitrag von macke_das_schnurzelchen am 11. Okt 2005, 09:39 bearbeitet]
m(A)ui
Neuling
#17 erstellt: 14. Okt 2005, 18:13
Stellen diese zwei düsen etwa BR-Rohre dar??

wenn ja, ist die divergente düsenform ja wohl sowas von daneben...
bei einem raketenantrieb ist diese form erforderlich da:
1. Ma(chzahl) > 1
2. die innere energie (wärme) der treibgase durch expansion in kinetische energie (geschwindigkeit) umgewandelt werden soll

was hat das bitte mit einem BR-rohr zu tun, bei dem luft rein-und rausschwingt?
und was hat ein hornlautsprecher mit einer raketendüse zu tun?

und die ESA (PR-abteilung derselben?)disqualifiziert ja mit ihren aussagen auch vollständig...

gruß
m(A)ui


[Beitrag von m(A)ui am 15. Okt 2005, 14:53 bearbeitet]
S.P.S.
Inventar
#18 erstellt: 14. Okt 2005, 19:20
Ich hab mal ne Frage....Was würdet ihr machen wenn ein allseits gut bekannter, angesehener Moderator sowas schreiben würde, wie toll er diesen LS findet?
Ich verstehe einfach nicht, dass Anfangs immer erst alles neue schlechtgeredet werden muss. Von wegen Fehlkonstruktion.
Die Geschmäker mögen ja auseinandergehen, aber ich traue Schnaufi schon zu zu beurteilen ob ein LS klingt oder nichtklingt.

Wir können ja eine Forumfahrt nach Frankreich machen um den LS zu hören. dann nimmt sich jeder mal an nem Wochenende frei und wir fahren da alle hin....Dann werden auch die kosten für den einzelnen Geringer.

Schnaufi
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 14. Okt 2005, 22:43

S.P.S. schrieb:
Ich hab mal ne Frage....Was würdet ihr machen wenn ein allseits gut bekannter, angesehener Moderator sowas schreiben würde, wie toll er diesen LS findet?
Ich verstehe einfach nicht, dass Anfangs immer erst alles neue schlechtgeredet werden muss. Von wegen Fehlkonstruktion.
Die Geschmäker mögen ja auseinandergehen, aber ich traue Schnaufi schon zu zu beurteilen ob ein LS klingt oder nichtklingt.


vielen Dank, S.P.S.
Anderes Beispiel: Ich schaue mir oft Bilder von neuen Autos an, besonders zu IAA-Zeiten. Da gibt es flippige, unkonventionelle Prototypen und Serien-Neuerscheinigungen. Vieles ist äußerlich nicht mein Geschmack. Ich würde aber nie vom reinen Bildbetrachten sagen, dass die Autos schlecht fahren würden.

Ich denke, Ihr verbaut Euch prinzipiell einiges, wenn Ihr so durchs Leben geht. Es gibt viel Spannendes zu entdecken fernab der breiten Strasse.
mnicolay
Inventar
#20 erstellt: 15. Okt 2005, 06:42

Schnaufi schrieb:
[...]wenn ein allseits gut bekannter, angesehener Moderator sowas schreiben würde, wie toll er diesen LS findet?...
[...]nie vom reinen Bildbetrachten sagen, dass die Autos schlecht fahren würden....

Guten Morgen,
selbst der gute Tip eines "Bekannten" entschuldigt doch nicht das eigene Nachdenken ?
Und um bei Deinem Auto-Bsp. zu bleiben: von einem Straßensportwagen (der wäre ja rein äußerlich als solcher zu erkennen) erwartetest Du doch auch keine Geländegängigkeit ?
Warum soll man sich denn "so einiges" verbauen, wenn man Abwegigkeiten keine weitere Aufmerksamkeit mehr schenkt ? LS funktionieren nach den Gesetzen der Physik, Tantris hat ja die Wiedersprüche zwischen Werbetext und Auswirkungen grundsätzlich dargestellt. Deine Einspruch sollte also, wenn überhaupt dort ansetzen, nicht übergroße "Skepsis" im Allgemeinen beklagen.
Gruß
Markus
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#21 erstellt: 16. Okt 2005, 14:17
Hallo zusammen,

um den Thread nochmal aufleben zu lassen:

Wer kann auf die Technische Daten Seite gehen???
Oder wer kann sie mal hier posten?

Ist schon schwach, dass man keine Zugriffsrechte auf die TechDats hat. Und super bescheuert, dass ich den Flash-Player auf der Seite brauche. Web-Seiten sollten einheitlich ohne Flash geöffnet werden können.

Gruß
Schnaufi
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 16. Okt 2005, 15:15

macke_das_schnurzelchen schrieb:

Wer kann auf die Technische Daten Seite gehen???

Ist schon schwach, dass man keine Zugriffsrechte auf die TechDats hat. Und super bescheuert, dass ich den Flash-Player auf der Seite brauche. Web-Seiten sollten einheitlich ohne Flash geöffnet werden können.


Hi,

hier ist der Link zum franz. PDF. Reicht Dir das als techn.Specs?
http://www.haliaetus.com/Firebird.pdf

Ich bin auch der Meinung, dass Websites neben Flash noch im barrierenfreien Format vorliegen sollen. Schliesslich gibt es ja viele Hifi-Freunde, die Sehschwaechen haben.
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#23 erstellt: 16. Okt 2005, 15:35
Hallo,

die Daten sind ja erstmal nicht sehr beeindruckend.
Gibt es in Deutschland (Norden) irgendwo ein Hifi-Studio, dass die Teile hat?

Gruß
sakly
Inventar
#24 erstellt: 16. Okt 2005, 17:13
Also wirklich bahnbrechend hört sich das tatsächlich nicht an. Aber es können eben alle nur mit Wasser kochen. Ich habe anhand des futuristisch anmutenden Designs kein Wunderwerk erwartet.
Klanglich dürfte man trotzdem mal ein Ohr dranhalten, da das ja das ist, was zählt.
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#25 erstellt: 17. Okt 2005, 06:10

sakly schrieb:
Klanglich dürfte man trotzdem mal ein Ohr dranhalten, da das ja das ist, was zählt.


Ganz meine Meinung. Ist das irgendwo in Norddeutschland möglich???

Grüße
sakly
Inventar
#26 erstellt: 17. Okt 2005, 06:17

macke_das_schnurzelchen schrieb:

sakly schrieb:
Klanglich dürfte man trotzdem mal ein Ohr dranhalten, da das ja das ist, was zählt.


Ganz meine Meinung. Ist das irgendwo in Norddeutschland möglich???

Grüße


KA. Bis zu diesem Thread habe ich die Teile noch nie in meinem Leben gesehen.
Vielleicht rufst du mal bei den Franzosen an und fragst nach?! Mein französisch ist leider viel zu schlecht...
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#27 erstellt: 17. Okt 2005, 07:19

Mein französisch ist leider viel zu schlecht...


Meins ist leider nicht vorhanden....

Naja, so wild bin ich eigentlich auch nicht drauf.
Wäre nur mal interessant, was die Tröten so bringen.

Grüße
sakly
Inventar
#28 erstellt: 17. Okt 2005, 07:23
Naja, ich hab's auf dem Papier mal gekonnt, aber das ist jetzt 7 Jahre her, nichts mehr von übrig.
Scharf auf die LS bin ich auch nicht, aber da gibt's generell keine, auf die ich scharf wäre.
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#29 erstellt: 17. Okt 2005, 07:27

Scharf auf die LS bin ich auch nicht, aber da gibt's generell keine, auf die ich scharf wäre.


Für 8000 Euro würde ich was ganz anderes machen.

Was ich noch mal machen will, ist ein großes Basshorn zu bauen. Das Betthorn sieht auch ganz nett aus, geht nur noch nicht tief genug.

Aber diese häßlichen Teile (mein Geschmack, kein Kommentar gewünscht) würde ich mir für das Geld niemals hinstellen.

Grüße
sakly
Inventar
#30 erstellt: 17. Okt 2005, 07:34

macke_das_schnurzelchen schrieb:
Für 8000 Euro würde ich was ganz anderes machen.


Dito.
Meine Stereoanlage (die im Keller) hat mich bis jetzt etwa 600Euro gekostet. Ich würde die Teile mal gerne dagegen hören.
Was ich für 8000Euro aufbauen würde...omg


macke_das_schnurzelchen schrieb:
Was ich noch mal machen will, ist ein großes Basshorn zu bauen. Das Betthorn sieht auch ganz nett aus, geht nur noch nicht tief genug.


Joa, mit Hörnern experimentieren würde ich auch, wenn ich alleine wohnen würde
Dafür ist mein Keller, in dem ich mich frei austoben kann, leider viel zu klein, um da noch mehr reinzustellen.


macke_das_schnurzelchen schrieb:
Aber diese häßlichen Teile (mein Geschmack, kein Kommentar gewünscht) würde ich mir für das Geld niemals hinstellen.


Kein Kommentar, sondern eine Zustimmung.
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#31 erstellt: 17. Okt 2005, 08:23

sakly schrieb:
Dafür ist mein Keller, in dem ich mich frei austoben kann, leider viel zu klein, um da noch mehr reinzustellen.


Ich glaube in den Bildern irgendwo eine freie Ecke gesehen zu haben. Oder eine freiräumbare Ecke gesehen zu haben.

Die wäre doch für ein Eckhorn prädestiniert.

Grüße
sakly
Inventar
#32 erstellt: 17. Okt 2005, 08:32

macke_das_schnurzelchen schrieb:
Ich glaube in den Bildern irgendwo eine freie Ecke gesehen zu haben. Oder eine freiräumbare Ecke gesehen zu haben.


Die musst du mir aber mal zeigen...;)
Ich muss da eh mal aktuelle Fotos machen, denn die jetzigen sind das nicht mehr...
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#33 erstellt: 17. Okt 2005, 09:32
Dann mach mal neue Fotos und wir räumen eine Ecke frei.
Für's Eckhorn

Grüße
sakly
Inventar
#34 erstellt: 17. Okt 2005, 09:45

macke_das_schnurzelchen schrieb:
Dann mach mal neue Fotos und wir räumen eine Ecke frei.
Für's Eckhorn

Grüße


Neue Fotos gerne, hatte ich eh mal vor.
Aber ein Eckhorn in 16m²...ich weiß ja nicht...
Ich bekomme schon mit den kleinen Woofern Ohrenschmerzen, wenn ich aufdrehe.
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#35 erstellt: 17. Okt 2005, 09:50
Hast Du schon mal ein Horn gehört?
sakly
Inventar
#36 erstellt: 17. Okt 2005, 09:56

macke_das_schnurzelchen schrieb:
Hast Du schon mal ein Horn gehört?


Leider noch nicht in Wohnräumen. Aber nur um das zu tun, wäre mir der Aufwand des Baus zu hoch, denn das kostet natürlich auch Geld (abgesehen davon, dass ich auch nen passenden Treiber kaufen müsste).
Dass es bei Hörnern nicht nur um Lautstärke geht, ist mir durchaus bewusst
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#37 erstellt: 17. Okt 2005, 09:58

Dass es bei Hörnern nicht nur um Lautstärke geht, ist mir durchaus bewusst


Gut geantwortet.

Gruß
sakly
Inventar
#38 erstellt: 17. Okt 2005, 10:03

macke_das_schnurzelchen schrieb:

Dass es bei Hörnern nicht nur um Lautstärke geht, ist mir durchaus bewusst


Gut geantwortet.

Gruß


Danke.

Gegenfrage: hast du meine kleinen Woofer schon gehört? Ohne dem kann ja schlecht ein Vergleich stattfinden...
Wir stehen irgendwie auf gleicher Höhe jedoch auf unterschiedlichen Treppen.

Ich würde gern mal eine gute Hornkonstruktion hören.
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#39 erstellt: 17. Okt 2005, 10:12

Wir stehen irgendwie auf gleicher Höhe jedoch auf unterschiedlichen Treppen.

Stimmt.

Probehören würde ich gern und biete auch mal Horn-Surround an.

Gruß
sakly
Inventar
#40 erstellt: 17. Okt 2005, 10:29

macke_das_schnurzelchen schrieb:
Probehören würde ich gern und biete auch mal Horn-Surround an.


Ich vermute mal ganz frei, dass wir locker 300km auseinander wohnen. In solchen Fällen ist das meist so
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#41 erstellt: 17. Okt 2005, 10:45
Mehr über PM.

Gruß
sumo
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 26. Mai 2006, 07:25
Um den Thread - abermals - aufleben zu lassen und also info für diejenigen von Euch, die auf die Highend gehen...

Haliaetus stellt in Halle 3 in einer Ecke aus, war gestern aber schon am gehen, als ich sie sah...
ob eine Hörprobe möglich ist, weiss ich nicht

viel Spass,

sumo
DynMatti
Stammgast
#43 erstellt: 26. Mai 2006, 13:46
Hi

hier ein Link mit mehr Bildern http://www.areadvd.de/index.html

unter
Impressionen von der High End 2006 Seite2


mfg

DynMatti


[Beitrag von DynMatti am 26. Mai 2006, 13:47 bearbeitet]
Gunar78
Schaut ab und zu mal vorbei
#44 erstellt: 13. Aug 2006, 14:00
Falls es noch jemanden interessiert:

-3 dB bei 50 Hz und ein Wirkungsgrad von 87 dB/W (1m).
Das innere Volumen ist mit 8 Litern angegeben.

Klingt ziemlich beeindruckend...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue, revolutionäre Frequenzweiche!
Herbert am 19.12.2003  –  Letzte Antwort am 19.12.2003  –  2 Beiträge
Hochtondefekt bei Eagles DVD? Technik eines Hochtöners?
Rogerwilco82 am 15.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  6 Beiträge
Probleme mit Technik und LS ???Frag Fred!
Dizzer am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  8 Beiträge
SD-Technik
SV650 am 19.04.2004  –  Letzte Antwort am 21.04.2004  –  3 Beiträge
Technik Projekt
Schueler_ am 19.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  6 Beiträge
Genelec LSE-Technik?
martin am 23.03.2003  –  Letzte Antwort am 08.04.2003  –  18 Beiträge
Fine Arts-Technik + Quadral?
britannia am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2005  –  12 Beiträge
Technik ? - Denon 2105 + aktiv LS
Snodri am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.12.2005  –  3 Beiträge
Wer kennt sich aus: Phonocord Lautsprecher 3020 B ???
TjFunk am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  2 Beiträge
Cantons SC Technik für andere Boxen verwenden, wie?
SchlaueFragenSteller am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedJochi123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.875
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.912