Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Heco Elan 300 schon jemand gehört?

+A -A
Autor
Beitrag
Marco_P.
Stammgast
#1 erstellt: 05. Dez 2005, 10:53
hallo,

würde mich interessieren, ob schon jemand die 300er elan von heco gehört hat, denn laut stereoplay klingt sie ja recht toll.

gruß
marco p.
-HiFi-
Inventar
#2 erstellt: 09. Dez 2005, 23:52
Die neuen Heco Elan wurden schon getestet?
In welcher Ausgabe?

Würde die mal gerne probehören.
Aber ich hab sie noch nirgends gesehen.


Gruß Jonas
capone00
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Dez 2005, 09:02
Hallo,


ich habe mir die Heco Elan 300 vor zwei Tagen angehört.

War sehr positiv überrascht!

Die Verarbeitung ist absolut Top. Sehr gute Haptik.

Allein schon das Anschlußterminal. Wow! Und das für den Preis!

Gehört wurde über den neuen Denon 1500 Vollverstärker, Denon 1500 CD Player.

Vergleichsblautsprecher waren Magnat Quantum 903, Focal Electra 906 und Focal Profile 908.

Die Profile allerdings an einer neuen Marantz PM15S1 und passenden CD Player.


Die Magnat klang schon recht gut. Sehr klar im Hochtonbereich mit gutem straffen Bass. Der Hochtonbereich war mir allerdings zuviel des Guten. Besonders im Vergleich mit der Heco.

Diese klang schon sanfter in den Höhen. Sehr schöne Mittenwiedergabe und ein voluminöser Bass, ohne dabei die Details zu unterschlagen. Sehr schöner Lautsprecher.

Die Focals klangen im Bass etwas schlanker, in den Höhen ebenso fein auflösend und sind ebenfalls sehr gut verarbeitet.

Natürlich können sich die Lautsprecher zu Hause anders anhören. Ich denke jedoch das ich vom grundsätzlichen Charakter der Lautsprecher einen ersten Eindruck gewinnen konnte.



Fazit: Magnat Quantum 903 nix für mich etwas zu scharf im Hochton

Heco Elan 300, angenehmer Hochton, detailierte Mitten und ein enormer Tiefgang, für den Preis der absolute Hammer.

Focus Electra 906 leider Auslaufmodell deshalb nicht mehr von Interesse

Focal Profile, für Akustik bzw. Gitarrenmusik genau das Richtige sehr verfärbungsarm guter konturierter Bass, Klasse Lautsprecher zum angemessenen Preis




Unterm Strich hat mir die Heco am besten gefallen, wenn ich den Preis mit in die Überlegung einbeziehe.

Die Hecos sollten auch gut mit meiner NAD Kombi C162, C272 passen. Werde mir sie wohl mal zum Probehören nach Hause holen.

Eine Kombi aus Heco Elan 300 mit einem oder zwei Elan Sub30a wird meinen 16m² großen Hörraum schön unter Druck setzten.



Gruß Peter


[Beitrag von capone00 am 10. Dez 2005, 09:05 bearbeitet]
-HiFi-
Inventar
#4 erstellt: 10. Dez 2005, 13:04

ich habe mir die Heco Elan 300 vor zwei Tagen angehört.

Wo hast du die denn gehört?
Würde mich selbst mal interessieren.

Ps. Schöne Testzusammenfassung!


Gruß Jonas
capone00
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Dez 2005, 14:28
Hallo,


gehört habe ich die Hecos im Media Markt Erfurt/ Thüringenpark .

Einer der wenigen Märkte in denen in der Hifi Abteilung kompetente Beratung geboten wird.

Gruß Peter


[Beitrag von capone00 am 10. Dez 2005, 14:30 bearbeitet]
Marco_P.
Stammgast
#6 erstellt: 12. Dez 2005, 12:00
hallo capone00,

danke für deinen tollen bericht. hoffe ich kann die heco auch bald mal probehören.
übrigens, kaschmir162 wollte wissen in welcher stereoplay die heco getestet wurde.
hier der link zum testbericht:

www.heco-audio.de/pdf/1345139_PDF.pdf

mfg
marco p.
-HiFi-
Inventar
#7 erstellt: 12. Dez 2005, 13:44

übrigens, kaschmir162 wollte wissen in welcher stereoplay die heco getestet wurde.


Jap, super danke dir!


Gruß Jonas
Uwe_P.
Neuling
#8 erstellt: 04. Mai 2007, 10:51
Hallo,

habe mir vor 3 Tagen die HECO Elan 300-Boxen gekauft.
Nutze sie mit KENWOOD KAF-1030-Verstärker (130 W) und habe einen YAMAHA EQ-550 zwischengeschaltet.
Bin sehr begeistert von der Qualtät der Boxen.
Nun habe ich keinen Preisvergleich. Der Verkäufer in einem Chemnitzer Media-Markt meinte, dass eine Box bei 299 € liegt.
Ich habe das Paar für 254 € erstanden. Waren aber die Modelle aus dem Vorführraum...
Ich wollte mal nachfragen, ob dieser Kauf ein Schnäppchen war oder vielleicht auch nicht.

Ich danke für Eure Antworten.

Lg. Uwe P.
CS5000
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Mai 2007, 14:27
Das PAAR für 254Euro ?
ist fast geschenkt
Glückwunsch
MastaOlli
Stammgast
#10 erstellt: 31. Mai 2007, 17:25
er meint pro stk . ich habe sie von stk preis 299 auf 200 runter gehandelt und dann weils aussteller waren in super quallität ausser eine kleine ecke hinten unten bei einem habe ich nochmal pro box 20euro erlassen bekommen das heist 180 je stk macht 360euro für das paar, wenn das mal kein schnäppchen ist. natürlich in silber. bin sehr zufrieden .
LaVeguero
Inventar
#11 erstellt: 31. Mai 2007, 22:15
Tach zusammen!

Zu dem Kurs sicherlich eine tolle Box. Gemessen an der UVP jedoch erscheinen sie mir zu nervig im Hochton bei gleichzeitiger weich wabbeliger Basswiedergabe. Ab 400 Euro das Paar gibt es aus meiner Sicht deutlich bessere Boxen.
MastaOlli
Stammgast
#12 erstellt: 01. Jun 2007, 03:51
das kommt wohl stark auf den resiver an! das kannst du nicht veralgemeinern, die celans sind sowieso etwas verstrker kritisch... aus meinersicht sind die boxen selbst für 600euro das paar die beste wahl was preis leistung optik und verarbeitung angeht! meine meinung
CS5000
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Jun 2007, 12:24
Verstärkerkritsch stimmt wahrscheinlich,an einem NAD Receiver 720 (hieß der meinte ich) war es schon ziemlich bescheiden.An meinem Yamaha ist das Wohnzimmer doppelt so groß geworden,ich meine der Klang ist schön offen,klar und weiträumig.Mir gefallen die Heco sehr gut.

Gruß
Martin
bromic999
Neuling
#14 erstellt: 01. Jun 2007, 18:11
Hallo,
stehe auch gerade davor mir neue LS zu holen...
Nur der Verständnis halt halber :
Sind die Heco Elan 300 identisch mit den Heco Celan 300 ?

Auf der Homepage von Heco gibt es auch nur die Celan-Serie und im Internet auch nur die Celan-Boxen uz kaufen...

Bin mir aber ziemlich sicher, das ich bei uns im LAden auch diese Boxen mit dem Namen Elan 300 gehört habe..

Wann sind diese Boxen auf den Markt gekommen, weiß das jemand ?

Danke für Eure Antworten ! Viele Grüße und schönes Wochenende...
frankdrabin
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 01. Jun 2007, 20:42

bromic999 schrieb:
Hallo,
stehe auch gerade davor mir neue LS zu holen...
Nur der Verständnis halt halber :
Sind die Heco Elan 300 identisch mit den Heco Celan 300 ?

Auf der Homepage von Heco gibt es auch nur die Celan-Serie und im Internet auch nur die Celan-Boxen uz kaufen...

Bin mir aber ziemlich sicher, das ich bei uns im LAden auch diese Boxen mit dem Namen Elan 300 gehört habe..

Wann sind diese Boxen auf den Markt gekommen, weiß das jemand ?

Danke für Eure Antworten ! Viele Grüße und schönes Wochenende...



so wie ich das verstanden habe, gabs ein gerichtsurteil, das elan wie elac klingt und untersagt wurde. elac hatte geklagt.
daher hat heco die elans in celans umbenannt. serie ist aer dieselbe.
lukas77
Stammgast
#16 erstellt: 02. Jun 2007, 07:03

Marco_P. schrieb:


würde mich interessieren, ob schon jemand die 300er elan von heco gehört hat, denn laut stereoplay klingt sie ja recht toll.



Ich lehne mich jetzt mal etwas aus dem Fenster : Gehört
hab ich sie zwar noch nicht, habe schon ab und an über
die celan 300 gelesen, das die Stimmen zurückhaltend und
von "irgendwo hinter" den Lautsprechern kommen soll, sprich
die Stimmwiedergabe soll nicht die präsenteste sein.

Ich habe mich auch mit dem Thema Kompaktlautsprecher eine
ganze Zeit auseinandergesetzt, die celan 300 schied für mich
aus diesem Grund aus.

Vielleicht als Alternative zu den Celan 300 zu nennen :
Focal Chorus 806V

Habe mich für diese entschieden (noch vor den Elac BS204.2).
Die Focal laufen daheim an einem Denon PMA-700AE,
welches hervorragend harmoniert.


Grüße
lukas77


[Beitrag von lukas77 am 02. Jun 2007, 07:05 bearbeitet]
Racer111
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 27. Mai 2008, 21:50
Hat jemand die Audience 42 mal im Vergleich zur Heco Celan/Elan 300 gehört?
Preislich liegen sie eng zusammen (UVP ca. 680,- EUR zu 700,- EUR), wobei das Gehäuse der Heco eine Nummer größer ist.

Danke und Gruß,
Christian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Elan 500, 700 und 800!!!
Honchar am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  32 Beiträge
Heco Elan
eremonotus am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2005  –  9 Beiträge
Heco Celan 300 / Elan 300
niederwaldwohni am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2006  –  4 Beiträge
Heco Celan/Elan 300, Frage
Artefakt am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  4 Beiträge
Heco Elan 700
JonZon13 am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  3 Beiträge
Clockwork Heco Victa 300 Erfahrungsbericht
Iroise_500 am 23.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  5 Beiträge
Lautsrecher Heco Elan 700 defekt?
Rel4x am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  2 Beiträge
Erfahrungen mit: B&W CM1, Canton Vento 802, Heco Elan 300 ?
recoursive am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  7 Beiträge
heco victa 300
Magnatic am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  6 Beiträge
Jemand Hörerfahrungen mit der Heco Elan/Celan Serie
vkvg am 21.05.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Denon
  • Kenwood
  • Focal
  • Magnat
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedStoedebegga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.969