Canton vs. Teufel ?? 2 Welten ??

+A -A
Autor
Beitrag
tordi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jan 2006, 00:58
Moinsens !!

mich würde mal was interessieren , beschäftige mich eigentlich nicht soo sehr mit lautsprechern wie es hier einige tun , aber hab mir vor einiger zeit die canton le 190 zugelegt und bin eigentlich sehr zufrieden , ordentlicher bass , klarer klang etc , ich gehöre nach meiner einschätzung noch zu einem ziemlichen anfänger nachdem ich mich hier durch ein paar seiten gelesen habe !!

bin dann häfiger auf den namen teufel gestoßen oder ähnliche produkte deutscher hersteller , bzw andere marken die in verbindung mit teufel genannt wurden !!

mich würde jetzt echt interessieren wie gross der unterschied zwischen canton und "zb" Teufel oder ähnlichen produkten ist !!!

bin eigentlich immer davon ausgegangen das canton doch schon ziemlich gut ist , weil ich ehrlich gesagt noch nie was von teufel oder ähnlichen gehört habe !!
markusred
Inventar
#2 erstellt: 26. Jan 2006, 11:26
Hi Tordi,

1) Unterschied zu anderen Herstellern? Wie soll man das beantworten, wenn man nicht gerade Händler ist und einen Großteil der erhältlichen Boxen probegehört hat?

2) Canton am besten, da am bekanntesten? Weil sie alle haben, muss sie das nicht zu guten Boxen machen, denn die meisten Menschen verlassen sich überwiegend auf Werbeaussagen und Testrankings. Und dass die Produkte, deren Hersteller die meisten Anzeigen in den Hifizeitschriften bezahlen die (welch Zufall) oftmals besseren Testergebnisse erzielen, gibt zwar niemand offiziell zu aber...

Keine Frage, dass Canton überwiegend gute Lautsprecher baut. Ein Freund von mir hat eine große Aktivbox der Firma, deren Klang ich recht passabel finde. Sie macht zwar nicht richtig etwas falsch, aber vollkommen überzeugen tut sie mich trotzdem nicht. Ein Volkssound? Aber auch andere Mütter haben schöne Töchter, auch wenn Du deren Namen (noch) nicht gehört hast.

3) Teufel: bin nicht gerade ein Kenner dieser Marke doch soviel weiß ich noch, dass deren Zielgruppe früher Stereohörer waren. Die LT-Serie war klang sehr gut. Das größte Modell davon besaß ich und war vom Klang begeistert. Damals hat Teufel nicht nur eigene sondern auch Chassis anderer Hersteller in den Boxen verbaut (z.B. Isophon, MB).

Später - mit Beginn der M-Serie wie M200 - hat sich Teufel nur noch auf Heimkino spezialisiert. Ich gehe davon aus, dass in diesem Bereich über die Masse mehr Geld zu verdienen ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherauswahl Canton vs. Teufel
Robson3954 am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  14 Beiträge
Canton Vs Teufel
Überdruck am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  3 Beiträge
Lautsprechersystem für 20m^2 in Mietwohnung: Canton vs. Teufel
Atlan078 am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  6 Beiträge
Canton Karat 790.2 DC vs. Teufel Hybrid 4
Jorgosch am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  3 Beiträge
Canton vs Quadral
Sangohan am 09.02.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  3 Beiträge
Canton Chrono vs GLE
clemibambini am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  24 Beiträge
Teufel LT 2 vs. LT 5
wildhor am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  4 Beiträge
Canton mit Teufel Sub?
Janosch212 am 24.08.2012  –  Letzte Antwort am 24.08.2012  –  2 Beiträge
Canton Karat 790 vs. Teufel Theater 4 Hybrid
Dan2212 am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  2 Beiträge
Canton Chrono 507 DC vs. Teufel Ultima 40 mk2
Tragaldabas am 01.12.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.358 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedChristopher1988
  • Gesamtzahl an Themen1.379.609
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.277.936

Hersteller in diesem Thread Widget schließen