Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Nubert vs. Teufel

+A -A
Autor
Beitrag
Goostu
Inventar
#1 erstellt: 24. Mrz 2007, 22:13
hi ... ein altes thema ... Nubert vs. Teufel.

Mir gehts hier jedoch nicht darum, ob Nubert nun gut ist oder nicht, oder Teufel gut ist oder nicht.

Es geht nur darum, welches von Beiden. Für mich gibt es bereits genug Gründe warum überhaupt Nub od. Teu.
Es besteht im Grunde nur die Frage, ob es Nuberts NuBox 511 oder NuBox 681 oder Teufels M 520 F sein soll.
Auf der Homepage von Nubert finde ich viel mehr Informationen . Bei Teufel sind diese ein wenig dürftig .
Hat jemand Erfahrungen?
Gruss Goostu
Goostu
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2007, 22:10
na?
mw83
Inventar
#3 erstellt: 26. Mrz 2007, 09:19
nubert
klingtgut
Inventar
#4 erstellt: 26. Mrz 2007, 11:16

Goostu schrieb:
Für mich gibt es bereits genug Gründe warum überhaupt Nub od. Teu.


Hallo,

und die wären ?

Viele Grüsse

Volker
Goostu
Inventar
#5 erstellt: 26. Mrz 2007, 12:15
meine persönlichen gründe? oh, ich vermute das endet dann in einer langen diskussionsrunde.
aber ich versuch es mal:

1. ich hab mir ein preis-limit gesetzt.
2. ich möchte das stereo-lautsprecher-set zu einem surround-set erweitern können, mit gleichen chassis, "gleichem" gehäuse (zumindest look&feel) und vom gleichen hersteller.
3. das design aller 3 lautsprecher gefällt mir
4. nubert NuBox 511 habe ich probegehört und der sound
hat mich überzeugt.
5. ich schätze die NuBox 681 klingt voluminöser
6. kenne zwei teufel besitzer. die sind zufrieden. werde demnächst mal reinhören. aber ich frage ja auch nach euren erfahrungen.
7. jeder lautsprecher hat vor- und nachteile
8. würde auch gerne etwas anderes kaufen, aber die kosten leider ca. 12000 EUR. (stereo-set)
9. was will ich mehr wenn mir der sound gefällt und das aussehen?

ICH KANN MICH NUR NICHT ENTSCHEIDEN zwischen Nu und Te.

derkundeistkönig
Stammgast
#6 erstellt: 26. Mrz 2007, 12:24

Goostu schrieb:
aber die kosten leider ca. 12000 EUR. (stereo-set)



ist zwar OT, aber für 12000 euro gibt's schöne quadral
klingtgut
Inventar
#7 erstellt: 26. Mrz 2007, 12:25

Goostu schrieb:
8. würde auch gerne etwas anderes kaufen, aber die kosten leider ca. 12000 EUR. (stereo-set)


Hallo,

ok mich hatte nur die Einschränkung auf diese beiden "Lautsprecherhersteller" gewundert.

Alternativen gibt es doch da genug ? Wie kommst Du auf 12000.- Euro ?


Goostu schrieb:
4. nubert NuBox 511 habe ich probegehört und der sound hat mich überzeugt.


mit welchen anderen Lautsprechern hast Du denn vergleichen können ?

Viele Grüsse

Volker
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 26. Mrz 2007, 12:27

derkundeistkönig schrieb:
ist zwar OT, aber für 12000 euro gibt's schöne quadral ;)


Das stimmt und ist nicht OT.

Gruß
Olaf
_axel_
Inventar
#9 erstellt: 26. Mrz 2007, 12:29

Wie kommst Du auf 12000.- Euro ?

Er hat bestimmt nur eine 0 vergessen. Sollte eigentlich 120.000,- Euro lauten.
eger
Stammgast
#10 erstellt: 26. Mrz 2007, 12:32
Wenn die Anlage größtenteils für Musik genutzt wird, dann würde ich die Nubert Boxen empfehlen. Ob 511 oder 681 sinnvoll ist, das hängt von der Raumgröße
ab. Wie groß ist der Hörraum?
Grüße
agnes
Goostu
Inventar
#11 erstellt: 26. Mrz 2007, 17:56
hi - danke für eure comments.
ich benutze die lautsprecher 50/50 für musik und filme.
darum ist mir ja auch wichtig, dass ich die stereolautsprecher später (so viel später natürlich auch nicht) nachrüsten kann.

der hörraum ist ... moment - muss nachmessen gehen:
4.40 meter breit x 8.70 lang. das sofa ist etwa bei
4 metern (mittig vom raum, quer zur länge, an die
4.40 wand schauend.
höhe des raums, ca. 2.40 meter.

die rear-lautsprecher haben also locker hinter mir
platz.

was spricht gegen die teufel?

gruss
goostu
eger
Stammgast
#12 erstellt: 26. Mrz 2007, 18:02
Ich kenne nur die Nubert Boxen. Die Detailauflösung ist sehr gut. Für Heimkino ist das nicht so wichtig, bei Musik sind die Lautsprecher für ihren Preis einfach super. Würde mich überraschen, wenn die Teufel Boxen da mithalten könnten.
Bei der Raumgröße kommen natürlich auch die 681 in Frage.
Grüße
agnes
Goostu
Inventar
#13 erstellt: 26. Mrz 2007, 18:08
vielen dank
hast du selbst welche von nubert?
eger
Stammgast
#14 erstellt: 26. Mrz 2007, 18:14
Ich habe die Nubox 380 (und Canton GLE 70) im Moment an meiner Hauptanlage. Die Boxenpaare werden natürlich nicht zusammen, sondern abwechselnd genutzt.
Grüße
agnes


[Beitrag von eger am 26. Mrz 2007, 18:14 bearbeitet]
Goostu
Inventar
#15 erstellt: 26. Mrz 2007, 18:22
alles klar
Goostu
Inventar
#16 erstellt: 26. Mrz 2007, 18:27
oops, falsche smilies!
derkundeistkönig
Stammgast
#17 erstellt: 26. Mrz 2007, 18:33

Goostu schrieb:
oops, falsche smilies!
:)



dafür gibts auch nen "edit" button
Goostu
Inventar
#18 erstellt: 28. Mrz 2007, 18:38

Hallo,

und die wären ?

Viele Grüsse



Probegehört:
- Canton GLE Serie
- Magnat Quantum 500
- Yamaha Soundprojector (halt was ganz anderes, aber nichts für mich)

Leider noch keine Möglichkeit gehabt Teufel Theater 5 zu hören...

Was haltet Ihr denn von der Canton GLE Serie?

Gruss Goostu
klingtgut
Inventar
#19 erstellt: 28. Mrz 2007, 18:44
Goostu
Inventar
#20 erstellt: 28. Mrz 2007, 20:06
woah ...

muss echt zugeben ... gefällt mir!!!
mit der preisrechnung/zusammenstellung habe ich
ein wenig "mühe".
sprechen wir hier von einer ähnlichen preisklasse?
du bist doch gleich der entsprechende händler oder?

gruss
goostu
klingtgut
Inventar
#21 erstellt: 28. Mrz 2007, 20:15

Goostu schrieb:
woah ...

muss echt zugeben ... gefällt mir!!!


freut mich



Goostu schrieb:
mit der preisrechnung/zusammenstellung habe ich ein wenig "mühe".sprechen wir hier von einer ähnlichen preisklasse?


liegt preislich auf jeden Fall unter den angefragten Nubert und Teufel Boxen,die BR 5 liegt z.B. das Paar bei 600.- und die BR 6 bei 800.- Euro das Paar Marktpreis



Goostu schrieb:
du bist doch gleich der entsprechende händler oder?

gruss
goostu


ich bin von Monitor Audio und KEF autorisiert.

Alternativen in Deiner Nähe findest Du hier:

www.monitoraudio.de/dealer.htm

http://www.kefaudio.de/dealers/germany_search_form.asp

Viele Grüsse

Volker
Goostu
Inventar
#22 erstellt: 28. Mrz 2007, 20:20


so verlockend!!!!!!! das gibts doch gar nicht!
jetzt muss ich alles wieder überdenken!!!!!

danke !

das ist echt eine sensation
scheint doch gut zu sein mit den leuten zu *reden*
klingtgut
Inventar
#23 erstellt: 28. Mrz 2007, 20:27

Goostu schrieb:
:{

so verlockend!!!!!!! das gibts doch gar nicht!
jetzt muss ich alles wieder überdenken!!!!!

danke !

das ist echt eine sensation
scheint doch gut zu sein mit den leuten zu *reden* :D


nichts zu danken,jetzt hilft nur noch eins CD's unter den Arm zum nächsten Händler und Probehören

Viele Grüsse

Volker

PS.: Miteinander reden hilft immer
zwaps
Stammgast
#24 erstellt: 28. Mrz 2007, 20:34
Volker ist auf jeden Fall einer der seriösesten Händler die es gibt und er treibt sich schon lange hier im Forum rum und ist immer hilfsbereit.
Er macht außerdem sehr gute Preise
Also guck ob es sich vielleicht lohnt, per Internet dort zu ordern.

Nur solltest du dir darüber im klaren sein, dass die englischen Boxen einen speziellen Sound haben (oft wärmer/dumpfer).

D.h. auf jeden Fall Probehören!
Goostu
Inventar
#25 erstellt: 28. Mrz 2007, 20:55
ich bin wohl ein typischer Nu***t-Kunde?

- Befasst sich monatelang mit Lautsprechern
- ... monatelang mit Frequenzweichen
- ... monatelang mit Lautsprecher-Chassis
- ... monatelang mit Gehäusen, Werkstoffen, Wandstärken ...
- ... monatelang mit Design
- ... monatelang mit Test und Berichten ...

Da ist wohl diese Nu***t-Homepage genau das richtige
für solche wie ich, die meinen alles Verstanden zu haben.
Ehrlich, die Nu***t-Seite vermitteln so einen ehrlichen
und offenen Eindruck. Der spricht genau MICH an. Gibt es eine andere Herstellerseite die so "offen" alles zeigt?
Und von Nu***t ist es ja dann nicht weit zum Hauptkonkurrenten Te***l.

Ich selbst arbeite in Marketing-Communication. Ich weiss eigentlich bescheid. Und trotzdem, man weiss nie ob der andere nun "wirklich" ehrlich ist ... oder ob das reines Marketing-Blah-Blah ist ... (ja, muss ich zugeben ...)

Ich weiss, viele lästern hier voll ab über diese zwei Direktvertreibler ... von wegen "die kaufen sich die guten Bewertungen, etc etc ... ".
Und nun schickst Du mir einen Testbericht über Monitor Audio. Ist das Resultat auch gekauft? Verstehst Du meine Lage?

Ich bin echt total verunsichert. Jeder sagt etwas anderes.
Als ich auf Nu***t und Te***l stiss, dachte ich, das ist es! Alle Probleme gelöst. Ich muss nicht mal ins Auto steigen. Einfach klicken und kaufen. Kabel und Bananen gleich mitbestellt ...

Oh mann ... :-/

Und da kommst Du, voll in meiner Endphase der Entscheidung und stellst mir Monitor Audio vor ... Das ist echt ein harter Schlag.

Sind die (M A) preislich auch noch interessant, wenn ich ein 5.1 System möchte? Bin inzwischen von Stereo auf Surround gegangen. Ich dachte, wenn umsteigen, dann jetzt. Und so gross war die Preisdifferenz nicht (zumindest bei Nu***t und Te***l).

Die grossen Standlautsprecher müssen auf jedenfall sein. Denn ich werde umschalten, Musik - Stereo, Filme - Surround.

Wie kommt es eigentlich, dass englische Lautsprecher oft wärmer/dumpfer klingen? das kann doch nicht am "englischen" liegen oder? Das ist doch gleich wie "schweizer" sind fleissig??? (ich bin schweizer*)

*apropos schweizer ... gibts in der schweiz auch authorisierte Händler? Und/Oder ist es tatsächlich das Beste, bei Dir zu ordern (wenn)?

Unter uns - wenn ich die LS nicht bei Dir kaufe, dann verdienst Du nichts oder?
(da du ja Händler bist ... hast du ja das gleiche Verkaufsinteresse wie Nu***t und Te***l ... Marketing, Marketing Marketing, Suggestion, Wünsche wecken ...).

Sind die Studio Monitor wirklich empfehlenswert?
Sind sie wirklich besser als N und T?
Oder anders gefragt ... sind N und T wirklich so schlecht wie hier im Forum leider allzu oft dargestellt?

Was ist die Wahrheit?

Ich bin sehr verwirrt ...

Ich weiss, das wolltest Du nicht. Ich bin sogar überrascht, dass Du "deine" Produkte nicht schon viel früher erwähnt hattest. Das ist ein grosser Pluspunkt für Dich.

gruss
goostu
Master_J
Inventar
#26 erstellt: 28. Mrz 2007, 21:10
Schon schlimm in der freien Marktwirtschaft: Sooo viele Produkte, sooo viel Auswahl.

Aber es ist doch eigentlich ganz einfach:
Die MAs lässt Du Dir vom Volker nach Hause schicken.
Bei Nubert und Teufel geht das ja sowieso.
Dann vergleichst Du in Ruhe und schickst die Kandidaten auf Platz 2 und 3 einfach zurück.

Nur so findest Du die Wahrheit raus.
Problem ist, dass die für jedes Ohrenpaar anders ausfallen kann.
Also sinnvollerweise mit Deinem eigenen eine Meinung bilden.

Gruss
Jochen
klingtgut
Inventar
#27 erstellt: 28. Mrz 2007, 21:26

zwaps schrieb:
Volker ist auf jeden Fall einer der seriösesten Händler die es gibt und er treibt sich schon lange hier im Forum rum und ist immer hilfsbereit.
Er macht außerdem sehr gute Preise
Also guck ob es sich vielleicht lohnt, per Internet dort zu ordern.


vielen Dank für die Blumen


zwaps schrieb:
Nur solltest du dir darüber im klaren sein, dass die englischen Boxen einen speziellen Sound haben (oft wärmer/dumpfer).

D.h. auf jeden Fall Probehören!


beim probehören stimme ich Dir absolut zu aber woher das Vorurteil kommt das englische Lautsprecher dumpf klingen würde mich schon interessieren,irgendwie ist dann die Entwicklung der letzten 5 Jahre an Dir spurlos vorübergegangen.
IMHO gibt es kaum Lautsprecher am Markt die Detailreicher und mit dieser hohen Auflösung agieren wie eine MA oder auch eine KEF oder auch eine klassische Harbeth.

Viele Grüsse

Volker
Goostu
Inventar
#28 erstellt: 28. Mrz 2007, 21:33
haha ... ver***** du mich?
das problem ist nicht die auswahl...
sondern eher die zeit und das budget.
je mehr ich mich damit befasse, umso teurer wirds.
und genau das möchte ich verhindern.
Am ende muss ich mir noch einen kundenspezifischen
lautsprecher bei piega (www.piega.ch) bestellen.
koste es was es wolle... (???)

das mit dem vergleich zuhause ist auch sone sache:
ich kann es mir gar nicht leisten, alle 3 nachhause schicken zu lassen. das geht ja auf vorauskasse. *lach*!!!

und das mit dem vergleich ist nochmals sone sache:
einer kann liefern, der andere kann vielleicht liefern und noch einer kann im moment voraussichtlich nicht liefern.

einen receiver hab ich auch noch nicht... habe einen im auge. den "muss" ich vorher aber noch meiner frau zeigen ;-))) (ja, ich hab sie schon darauf vorbereitet und sie habe gar kein problem damit :-))) was für eine tolle frau :-))))
aber kaufen muss ich ihn trotzdem noch!

sonst kommen ev. alle lautsprecher und ich steh da ohne hose. dann kommt da wieder das problem des receivers: ich wollte eigentlich alles ziemlich gleichzeitig kaufen. und das zu einem zeitpunkt, wo ich genau weiss was ich will.
ich möchte ja schliesslich eine gewisse harmonie.

heute hätte ich mir schon fast, wirklich fast, einen receiver gekauft. zum glück aber nicht ... es wäre ein kandidat für ebay geworden. (alles stimmte ... nur hätte ich meine 4mm Kabel nicht anschliessen können) !!!!! so rein zufällig fällt mir das dann auf ... *blörk*

Meine Anforderung ist eigentlich ganz simpel:
- 5.1 LS-System
- Budget 1500.-- EUR, weniger wäre noch besser
- Muss meinen Ohren gefallen
- Muss von der Form her ganz einfach sein, d.h. Kisten ohne irgendwelchen Krimskrams (zB. HT oben draufgesetzt wie bei B&W)
- Muss in Nussbaum-Optik oder ähnlich erhältlich sein.
- LS muss auch von hinten "gut" aussehen (habe keine Wand im Rücken)
- Muss ohne Bespannung ansehlich sein (am liebsten ohne diese doofen Löcher) (Magnete!!!??)
- Magnetisch abgeschirmt wäre schon noch eine gute Idee, wenn nicht sogar ein Muss. (sind das die MAs?)
- Muss mächt tief runter, und steil nach oben (Freg.-Gang)
- Dürfen ruhig ein gewisses Volumen in Anspruch nehmen, sollten aber keine Riesen-Umzugskisten sein) (sind ja schliesslich 5+1!
- sollten so konstruiert sein, dass wenn ich sie mal in 20 jahren auseinandernehme, keinen schock erlebe vom absolut billigen gehäuse ohne irgendwelchen verstärkungen/verstrebungen ...
- sollten einfach mein herz berühren. mit allen sinnen.
(ich glaub der letzte punkt trifft es einfach am besten)

das ist wie ... eine traumfrau. (sorry, hab grad kein bessers beispiel). du weisst nicht wirklich wie sie sein soll. aber wenn sie da ist - dann weisst du es. und vielleicht ist es nicht das, was du erwartet hättest. nein, viel besser! :-))))
klingtgut
Inventar
#29 erstellt: 28. Mrz 2007, 21:34

Goostu schrieb:
ich bin wohl ein typischer Nu***t-Kunde?

- Befasst sich monatelang mit Lautsprechern
- ... monatelang mit Frequenzweichen
- ... monatelang mit Lautsprecher-Chassis
- ... monatelang mit Gehäusen, Werkstoffen, Wandstärken ...
- ... monatelang mit Design
- ... monatelang mit Test und Berichten ...

Da ist wohl diese Nu***t-Homepage genau das richtige
für solche wie ich, die meinen alles Verstanden zu haben.
Ehrlich, die Nu***t-Seite vermitteln so einen ehrlichen
und offenen Eindruck. Der spricht genau MICH an. Gibt es eine andere Herstellerseite die so "offen" alles zeigt?
Und von Nu***t ist es ja dann nicht weit zum Hauptkonkurrenten Te***l.

Ich selbst arbeite in Marketing-Communication. Ich weiss eigentlich bescheid. Und trotzdem, man weiss nie ob der andere nun "wirklich" ehrlich ist ... oder ob das reines Marketing-Blah-Blah ist ... (ja, muss ich zugeben ...)

Ich weiss, viele lästern hier voll ab über diese zwei Direktvertreibler ... von wegen "die kaufen sich die guten Bewertungen, etc etc ... ".
Und nun schickst Du mir einen Testbericht über Monitor Audio. Ist das Resultat auch gekauft? Verstehst Du meine Lage?

Ich bin echt total verunsichert. Jeder sagt etwas anderes.
Als ich auf Nu***t und Te***l stiss, dachte ich, das ist es! Alle Probleme gelöst. Ich muss nicht mal ins Auto steigen. Einfach klicken und kaufen. Kabel und Bananen gleich mitbestellt ...

Oh mann ... :-/


wichtig ist nicht was auf irgendeiner Herstellerwebsite oder in einem Test steht sondern das die Lautsprecher Dir persönlich gefallen und Du die nächsten Jahre mit den Teilen glücklich wirst,das kannst Du aber nur herausfinden indem Du Dir die verschiedenen Kandidaten vor dem kauf anhörst und Dir die für Dich beste heraussuchst.


Goostu schrieb:
Und da kommst Du, voll in meiner Endphase der Entscheidung und stellst mir Monitor Audio vor ... Das ist echt ein harter Schlag.


ich weiß ich bin gemein


Goostu schrieb:
Sind die (M A) preislich auch noch interessant, wenn ich ein 5.1 System möchte? Bin inzwischen von Stereo auf Surround gegangen. Ich dachte, wenn umsteigen, dann jetzt. Und so gross war die Preisdifferenz nicht (zumindest bei Nu***t und Te***l).

Die grossen Standlautsprecher müssen auf jedenfall sein. Denn ich werde umschalten, Musik - Stereo, Filme - Surround.


also ein 5.1 System mit Standlautsprechern(BR 6)kostet bei MA komplett 1800,- Euro


Goostu schrieb:
Wie kommt es eigentlich, dass englische Lautsprecher oft wärmer/dumpfer klingen? das kann doch nicht am "englischen" liegen oder? Das ist doch gleich wie "schweizer" sind fleissig??? (ich bin schweizer*)


hör Dir mal die MA oder/und die KEF an dann sprechen wir uns wieder,wie oben beschrieben....


Goostu schrieb:
*apropos schweizer ... gibts in der schweiz auch authorisierte Händler? Und/Oder ist es tatsächlich das Beste, bei Dir zu ordern (wenn)?


in der Schweiz gibt es sicher auch den einen oder anderen Händlerkollegen der MA und/oder KEF führt.Ich hätte Testmuster hier


Goostu schrieb:
Unter uns - wenn ich die LS nicht bei Dir kaufe, dann verdienst Du nichts oder?
(da du ja Händler bist ... hast du ja das gleiche Verkaufsinteresse wie Nu***t und Te***l ... Marketing, Marketing Marketing, Suggestion, Wünsche wecken ...).


wenn ich nichts verkaufe verdiene ich auch nichts das ist richtig


Goostu schrieb:
Sind die Studio Monitor wirklich empfehlenswert?
Sind sie wirklich besser als N und T?
Oder anders gefragt ... sind N und T wirklich so schlecht wie hier im Forum leider allzu oft dargestellt?

Was ist die Wahrheit?

Ich bin sehr verwirrt ...

Ich weiss, das wolltest Du nicht. Ich bin sogar überrascht, dass Du "deine" Produkte nicht schon viel früher erwähnt hattest. Das ist ein grosser Pluspunkt für Dich.

gruss
goostu


was für Dich besser ist solltest Du wie gesagt mit Deinen eigenen Ohren herausfinden,was für mich besser ist spielt in dem Moment keine Rolle.

Viele Grüsse

Volker
Goostu
Inventar
#30 erstellt: 28. Mrz 2007, 21:40
derkundeistkönig
Stammgast
#31 erstellt: 28. Mrz 2007, 23:18
ich bin nicht der absolute stereo hifi-experte, aber auf dein bitten goostu ist mir da doch was eingefallen:

http://www.bwspeaker...ls/label/Model%20CM7

sind zwar bw, dafür aber ohne ausgelagerten hochtöner.
haben magnete für die abdeckungen (keine löcher), dürften bw typisch einen prinzipiell vernünftigen klang haben (musst natürlich ausprobieren was DIR gefällt),
sind preislich gerade noch in deinem budget!
und optisch auch schlicht und chic.

edit:
und du kannst später (wenn du nochmal spontan zu geld kommen solltest) auch aufrüsten auf ein surround-system...


[Beitrag von derkundeistkönig am 28. Mrz 2007, 23:39 bearbeitet]
Goostu
Inventar
#32 erstellt: 29. Mrz 2007, 06:15
jetzt gehts aber los ... :-)
ich glaub ich muss mal echt alles
ausdrucken und vergleichen.
preis, pros und kontras.
bisher konnte ich es noch einigermassen im
kopf verwalten - aber das ist nun echt zuviel :-)))

danke für den B&W-Tipp.
Die kannte ich :-) hatte sie aber wieder vergessen.
Gut hast du mich an die erinnert!

Goostu
didl0ahnung
Stammgast
#33 erstellt: 29. Mrz 2007, 10:43

Goostu schrieb:

das ist wie ... eine traumfrau. (sorry, hab grad kein bessers beispiel). du weisst nicht wirklich wie sie sein soll. aber wenn sie da ist - dann weisst du es. und vielleicht ist es nicht das, was du erwartet hättest. nein, viel besser! :-))))



......tja du schreibst es ja selber, "wenn sie denn da ist", also such dir einen Händler der nicht soo weit von dir entfernt ist und leih dir mal die KEF und die MA aus und vergleiche und als alternative vielleicht noch ein SET bei Nubert bestellen. Einen Receiver kannst du dann auch gleich vom Händler mit nehmen zum testen.
So hab's ich auch gemacht.

Wenn sie von hinten auch gut aussehen sollten kommt eigentlich fast nur die KEF in Frage (hatte die iQ7 in Nuß), von vorne ohne Abdeckung sehen beide (KEF u. MA) ziemlich top aus und bei dem Design fallen dir die 2, 3 kleinen Löcher für die Abdeckung nicht wirklich auf.
Aber wie geschrieben such dir einen Händler und probe hören, probe hören.
Und wer weiß vielleicht kommst du dann auf ganz andere LS als du dir gedacht hast, so gings mir z.b. oder hast du schon mal was von Chario gehört, ich bis dort hin auch nicht, also wer weiß wies kommt.....

Gruß

didl
Goostu
Inventar
#34 erstellt: 30. Mrz 2007, 22:41
boah - das muss ich jetzt doch noch loswerden.
heute war ich nochmals lautsprecher hören :-)))
AUDIO PRO, Evidence E.6, Stereo, mit Harman/Kardon Receiver und CD/DVD Player (Modell weiss ich nicht mehr).

Ey... eine Sensation. Man sieht es der Evidence (ich sag nicht "dem" Evidence) nicht an ... so schmal wie sie aufbaut, und die Chassis sind auch nicht von wahnsinnigem Durchmesser. Aber diese Ace-Bass Technologie von AUDIO PRO scheint es echt dick hinter den Ohren zu haben.

Hab natürlich wieder meine Marillion eingelegt :-)))
*sprachlos* ... saubere Hochtöne ... ohne zu beissen, kristallklar ... ohne Druck und einfach da. Die Mitten ... klasse ... kommen zeitlich wie die Höhen in mein Ohr ... wie aus einem Guss ... pur, rein.
Und jetzt kommts ... der Bass. Woah. Sowas von sauber.
Raumfüllend, absolut warm. Weich und präzise, lebendig. Bassdrum ... besser als in Realität (ich hab halt immer Ohrpropfen im Ohr ;-)), beim Schlagzeug spielen) ... aber echt, diese Wärme, mit dieser Präzision ...
Und das ganze auch noch regelbar, da der lautsprecher teilaktiv ist ...

Der Klang ist echt eine Wucht. Der Hammer. Ein Sound... wie im Traum. Sie haben mich hochgehoben in einen Schwebezustand ... die tiefen Frequenzen. Die Höhen haben
den Flug stabilisiert. An den Mitten konnte ich mich leicht halten ... doch sie glitten durch meine Finger.

...

Leider gefiel mit das Design ganz und gar nicht. Schon einen Tag zuvor war ich im Laden und dachte mir "reinhören" kann nicht schaden. Aber gefallen tun sie mir nicht. Auch nach diesem absolut sensationellen Erlebnis gefallen sie mir einfach rein optisch nicht. Die Lautsprecherabdeckung... deren Form ... naja.
Ohne Lautsprecherabdeckung ... hm ... naja.
Die Farbe (Oak Wood) ... auch ned so mein Ding.

Was tun? Mal auschecken was die sonst so bieten. Gesucht gefunden. Gleich ein Email an den Händler geschickt, mit bitte um eine aktuelle Preisliste.

Jetzt gehts lo ooos :-D

Mir gehts grad sau-gut.
Yeah

Gruss
Goostu


[Beitrag von Goostu am 30. Mrz 2007, 22:45 bearbeitet]
sportsocke
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 04. Apr 2007, 17:16
ich würde dir teufel empfehlen. aber des halt geschmackssache

meines wissen kannst du teufel auch bestellen und probehören 7 tage lang.
musst mal bei der hotline anrufen.

vlt wird das deine entscheidung bisschen erleichtern?

die schicken dir die boxen mit rücksendschein zu.
wenn du sie kaufen willst, kaufste sie, wenn nicht, schickste die wieder zurück.
ich meine dafür haste 7 tage zeit.

ebenso find ich den service superklasse bei teufel.
hatte einmal nen problem mit einem lautsprecher.
angerufen, die haben mir neuen mit rücksendschein zugeschickt.einfach ausgetauscht und defekten zurueck.
*thumbs up für den service*



grüße
Goostu
Inventar
#36 erstellt: 04. Apr 2007, 17:48
Hi Sportsocke
Danke für den Tipp :-)
Inzwischen bin ich jedoch weg von T***el oder N***rt.

Was mich an T***el stört:
1. aus der Schweiz ist Rücksendung bei nicht-gefallen kostenpflichtig.
2. schlechte Homepage. Es wird zwar viel geschrieben, aber wirklich Informationen (vorallem die kleinen Details) fehlen. Bekomme zwar bei Anfragen immer eine Antwort, muss jedoch dem KundenService alles aus der Nase ziehen. Unangenehme Fragen werden unangenehm oder gar nicht beantwortet.
3. eine Frage nicht beantwortet, ich sollte mich ca. in einem Monat nochmals melden (ich wollte nur wissen wie ein bestimmmtes Modell von hinten aussieht!, da die LS mittem in einem Raum stehen würde)
4. der Hersteller scheint vom "alten Ruhm" zu profitieren, die neueren Produkte stechen nicht mehr aus der Masse hervor. Konkurenz- und massiver Preisdruck führt zu Sparmassnahmen. (kein Demo-Hörraum mehr????). Produktionsstandorte unübersichtlich und verschleiert. Mir ist es egal wo etwas produziert wird. Aber ich möchte dennoch wissen wo.
5. Hersteller tut so, als wäre er günstig. Ich profitiere von der Firmenphilosophie? Ja ok, er doch aber auch??
6. Fotos auf der Homepage sind zum Teil Fotomontagen oder gute CAD-Abbildungen. Wenn ich die Teile schon nirgends life sehen kann, dann bitte ECHTE Fotos.
7. ...

Mann, bin müde vom Schreiben.

Zu N***rt lässt sich mein Negativ-Entscheid wie folgt erklären:
1. Hat kein System, das ohne Subwoofer, jedoch mit aktiven (oder teilaktivem) Standlautsprecher arbeitet. Ich möchte doch nicht mein Wohnzimmer mit 6 Kisten belegen. Ich mag grosse Dinger, aber nicht zuviele davon.

Ansonsten hab ich bei N***rt gar keine Kritik. Gute Homepage. Übersichtlich. Produkte von allen Seiten Fotografiert. All meine Fragen sind ohne zusätzliche Anfrage beantwortet. Es wird offen mit Informationen umgegangen. Bis hin zu Frequenzweichen-Teilen.
Preis stimmt, Qualität stimmt.
Konnte bei einem Freund probehören: Sound stimmt.

Danke N***rt. Aber leider nein, da ich keinen Subwoofer möchte.

Gruss
Goostu
Master_J
Inventar
#37 erstellt: 04. Apr 2007, 21:19
Aha...
Und welcher Hersteller verspricht Dir nun, dass Du ohne Subwoofer auskommst?

Wenn es bei Nuberts nur daran scheitert, dann höre Dir mal eine 681 mit ABL an.

Gruss
Jochen
Goostu
Inventar
#38 erstellt: 05. Apr 2007, 05:30
ich mein oder sag nicht ohne subwoofer.
ich meine ohne separaten subwoofer, d.h.
nicht NOCH eine kiste rumstehen.
ausserdem würde ich 2 subwoofer wollen, wenn.
standboxen mit integriertem sub lösen mein problem.
gruss goostu
didl0ahnung
Stammgast
#39 erstellt: 05. Apr 2007, 07:01

Goostu schrieb:
ich mein oder sag nicht ohne subwoofer.
ich meine ohne separaten subwoofer, d.h.
nicht NOCH eine kiste rumstehen.
ausserdem würde ich 2 subwoofer wollen, wenn.
standboxen mit integriertem sub lösen mein problem.
gruss goostu



Morgen

Bist du dir da sicher, dass Boxen mit int. Sub dein Problem lösen?
Auf welche Boxen hast du's jetzt denn abgesehen?

Gruß

didl
Goostu
Inventar
#40 erstellt: 05. Apr 2007, 08:00
warum problem?
--> blue diamond von audio pro.
klingtgut
Inventar
#41 erstellt: 05. Apr 2007, 08:17

Goostu schrieb:
warum problem?
--> blue diamond von audio pro.


na ja imho haben ein separater Sub bzw. getrennte Frontlautsprecher und Subwoofer doch gewisse Vorteile...
didl0ahnung
Stammgast
#42 erstellt: 05. Apr 2007, 08:18

Goostu schrieb:
warum problem?
--> blue diamond von audio pro.



Ich meinte das Problem, dass du nicht so viele Kisten rumstehen haben willst.

didl
Goostu
Inventar
#43 erstellt: 05. Apr 2007, 08:40
achso, ja dann können wir von problem sprechen.
und, was ist nun mit dem blue diamond?
sorry, bin immer kurz angebunden... bin auf der arbeit ;-)
didl0ahnung
Stammgast
#44 erstellt: 05. Apr 2007, 09:07

Goostu schrieb:
achso, ja dann können wir von problem sprechen.
und, was ist nun mit dem blue diamond?
sorry, bin immer kurz angebunden... bin auf der arbeit ;-)



Tja ich kenn die zwar nicht und optisch, naja ist halt geschmacksache und so klein sind die ja auch wieder nicht, aber ob du wirklich für Filmabende auf einen Sub verzichten kannst und willst, mag ich bezweifeln. Für Musik - Stereo- sind sie sicher ausreichend.

Gruß

didl
Peter_Wind
Inventar
#45 erstellt: 05. Apr 2007, 09:17
Hier meine subjektive Bewertung der Teufelchens.

Im Thread geht es natürlich auf Seite 1 dazu los, bei Interesse also bei Seite 1 anfangen:

http://www.hifi-foru...14043&postID=114#114
Goostu
Inventar
#46 erstellt: 05. Apr 2007, 09:21
ich finde die teufel sehen billig aus.
und wie gesagt, ich bekomm kaum antworten auf
meine fragen - sobald es ins detail geht.
und die fotos auf der homepage bringen mir nichts.
brauche gute aufnahmen. nahaufnahmen,
aufnahmen von hinten, etc.

und "Floorstanding speaker, 2-way, bass reflex with built-in 175W ace-bass® subwoofer" (eben integriert im Standlautsprecher) und das ganze mal 2 - reicht ganz bestimmt. auch für filme.

oder nicht?
ich hab von audio pro die lautsprecher mit 60 watt subwoofer (auch integriert) gehört. das war schon der hammer. du musst die watt zweimal rechnen.
klingtgut
Inventar
#47 erstellt: 05. Apr 2007, 09:25

Goostu schrieb:

und "Floorstanding speaker, 2-way, bass reflex with built-in 175W ace-bass® subwoofer" (eben integriert im Standlautsprecher) und das ganze mal 2 - reicht ganz bestimmt. auch für filme.

oder nicht?
ich hab von audio pro die lautsprecher mit 60 watt subwoofer (auch integriert) gehört. das war schon der hammer. du musst die watt zweimal rechnen.


hast Du die Audio Pro auch mit anderen vergleichen können und wenn ja mit welchen ? hast Du Dir meine Vorschläge mal näher anhören können ?

Viele Grüsse

Volker
Peter_Wind
Inventar
#48 erstellt: 05. Apr 2007, 09:28

Goostu schrieb:
ich finde die teufel sehen billig aus.
und wie gesagt, ich bekomm kaum antworten auf
meine fragen - sobald es ins detail geht.
und die fotos auf der homepage bringen mir nichts.
brauche gute aufnahmen. nahaufnahmen,
aufnahmen von hinten, etc.


Ich kann Dir kein Foto mehr von hinten machen. Ich habe ja geschrieben, dass mir die Folierung nicht gefallen hat. Es sieht wirklich billig aus.
Goostu
Inventar
#49 erstellt: 05. Apr 2007, 09:37
nein, deine vorschläge konnte ich real nicht
hören. die kef gefielen mir nicht. die AM schon, hab aber bis jetzt keine möglichkeit gefunden sie zu hören.

zur anderen antwort: ich hab nichts gegen grosse lautsprecher. nein, ich möchte sogar grosse als front LS.
aber ich möchte nicht mein ganzes wohnzimmer belegen.

LS von audio pro konnte ich hören und der sound war für mich genial :-)

was habt ihr denn alle gegen audio pro?
was spricht gegen zweimal integrierten sub?

goostu
Goostu
Inventar
#50 erstellt: 05. Apr 2007, 09:40
peter wind:
die fotos auf der homepage (und von der serie dich ich möchte) sind entweder digital überarbeitet, CADs oder Fotomontagen. Bin in diesem Bereich tätig und erkenne es.
wenn der verkäufer keine guten fotos machen kann, dann versteckt er etwas. und warum das?
ich bin überzeugt, dass mir die bauqualität nicht gefällt.
nichts gegen folien, aber die folien und die folierung muss stimmen. UND ich möchte wissen, DASS es Folien sind.
und die Frontplatte? war die aus kunststoff?
gruss goostu
klingtgut
Inventar
#51 erstellt: 05. Apr 2007, 09:50

Goostu schrieb:
nein, deine vorschläge konnte ich real nicht
hören. die kef gefielen mir nicht. die AM schon, hab aber bis jetzt keine möglichkeit gefunden sie zu hören.


dann solltest Du das aber unbedingt noch nachholen


Goostu schrieb:

LS von audio pro konnte ich hören und der sound war für mich genial :-)

was habt ihr denn alle gegen audio pro?
was spricht gegen zweimal integrierten sub?

goostu


wir haben gar nichts gegen die Lautsprecher von Audio Pro nur solltest Du nicht die erstbesten kaufen sondern Dir auch die eine oder andere Alternative anhören.Vielleicht gibt es ja noch einen "besseren" Gegenwert für Dein gesetztes Budget

Viele Grüsse

Volker
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel oder Nubert?
FreshPrince am 14.08.2003  –  Letzte Antwort am 21.11.2003  –  12 Beiträge
dringende Frage ! Nubert,Bose & Teufel
grunge am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  7 Beiträge
Erfahrungen mit Teufel Theater oder Nubert?
Sventekk am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 16.11.2003  –  11 Beiträge
Nubert nubox 681 schwach? oder nur falscher receiver!
nukoe am 25.08.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2011  –  15 Beiträge
Nubert Nubox 681
hio am 14.06.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  68 Beiträge
Nubert oder teufel?
FreshPrince am 24.07.2003  –  Letzte Antwort am 24.07.2003  –  2 Beiträge
Nubert 511 Vs Canton CT 1000
Stereovinyl77 am 15.04.2013  –  Letzte Antwort am 19.04.2013  –  30 Beiträge
Teufel versus Nubert
Dreizack am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  2 Beiträge
Nubert vs Focal
victhor am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.02.2006  –  3 Beiträge
Canton GLE 409 vs. Nubert 511
123Micha am 24.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  32 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Nubert
  • SEG
  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.803