Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

aureichend für stereo?

+A -A
Autor
Beitrag
jopiman
Stammgast
#1 erstellt: 06. Feb 2006, 19:31
ich habe mir jetzt mal die canton le 103 angehört. der klang ist echt genial. so nun meine frage mein raum der zu beschallen ist, ist 12 qm groß würden da die canton le 103 als front also nur stereo reichen um auch mal etwas lauter aufzudrehen? wäre der bass akzebtabel immerhin 18cm. 70 watt rms ist ja nicht grade viel.
hammermeister55
Stammgast
#2 erstellt: 06. Feb 2006, 19:37
Hallo jopiman,

ja das reicht allemal bei mir machen 11er Chassis auf 16 qm noch genügend Bass.
MfG
Rüdiger
jopiman
Stammgast
#3 erstellt: 06. Feb 2006, 19:44
danke erstmal

so mal was anderes is zwar n komischer/blöder vergleich aber was würdet ihr bei 12 qm ehr empfehlen canton le 103 oder magant vector 55. liegen nämlich beide so in meinem budget (MAXIMAL BUDGET). ich denke mal das die vectors mehr druck machen wobei die cantons bestimmt bessere höhen haben oder? die magnats haben 160w rms und canton 70w rms.
hammermeister55
Stammgast
#4 erstellt: 06. Feb 2006, 19:50
Tja jopiman,

das sind maximal Belastbarkeitsdaten, die haben mit Hallenbeschallung oder mit Demolierung deines Umfelds zutun. Wenn du 10 Watt in deinen 12 qm erzeugst werden Nachbarn die Polizei verständigen.

MfG

Rüdiger
lolking
Inventar
#5 erstellt: 06. Feb 2006, 20:50

ich denke mal das die vectors mehr druck machen wobei die cantons bestimmt bessere höhen haben oder?


Definitiv nicht. Die Cantons haben bei längerem Hören furchtbare Höhen. Die Vetoren sind durchgehend stimmiger und imho eine Klasse über den LE's anzusiedeln.
jopiman
Stammgast
#6 erstellt: 06. Feb 2006, 21:29
die le´s noch eine klasse unter den vectors? das wäre ja dann bei magnat motion/monitor und ich glaub nich das man die motion serie mit der le serie vergleichen kann glaube ich.

so kann mir vieeleicht mal was er nun nehmen würde?
VECTOR 55 oder le 103 beide gleich teuer. für 12qm
hammermeister55
Stammgast
#7 erstellt: 06. Feb 2006, 21:37
Hallo jopiman,

was "er" nimmt ist doch egal, was du nimmst ist wichtig, deine Ohren deine

Entscheidung, die Vectors sind wohl wirklich ein bischen Preiswertiger als die

Cantons, da die LE Serie ja die Einsteiger Serie ist.

Aber bedenke so manche Einsteiger Serie kann deine Geschmack eher treffen.

MfG

Rüdiger
jopiman
Stammgast
#8 erstellt: 06. Feb 2006, 21:50
ok dann finde ich die le 103 besser blos die andere frage ist ob diese größe(40CM HÖHE) genügt um guten stereo sound zu haben. man sagt ja immer je größer desto besser. je mehr volumen desto besser.
Röhrender_Hirsch
Inventar
#9 erstellt: 06. Feb 2006, 22:02
Ob man gut Stereo hört hängt doch nicht von der Höhe und dem Volumen ab, sondern von der richtigen Aufstellung (Stereodreieck).
jopiman
Stammgast
#10 erstellt: 06. Feb 2006, 22:28
ich meine ja auch mehr den klang. ich meine wer nimmt zwei kleine würfel(vllt 10x10cm)als stereolautsprecher? und weil nunmal größere lautsprecher(ich sach ma 90cm) meistens besseren klang haben(kommt immer drauf an...) als würfellautsprecher. und ob man mit den le 103 noch gut musik in stereo hören kann. hier kann ich wieder was würdet ihr nehmen für stereo´genuss vector 55 oder le 103. natürlich zählt für mich nur mein höreindruck.

so richtig zu "potte" komm ich mit diesem thread auch nich...
lolking
Inventar
#11 erstellt: 07. Feb 2006, 13:55

ok dann finde ich die le 103 besser


Hast du denn beide schon gehört? Wenn ja, wo kann man bei euch die Vectoren noch probehören?
bob_der_bassist
Stammgast
#12 erstellt: 07. Feb 2006, 14:45
Hi,
Ich empfehle dir die cantons ich habe sie nun seit november und ich finde sie sehr sehr gut ich habe ein ca.20qm zimmer und der bass ist für die größe ziemlich gut. Und wenn er einmal nicht mehr reicht einfach noch einen sub dazu Hab ich auch gemacht weil ich abundzu auch mal dvd gucke.
jopiman
Stammgast
#13 erstellt: 07. Feb 2006, 16:39
@lolking

ja die cantons hatte ich probe gehört. nein die vectoren nicht. is ja auch klar bei dem alter das die keiner mehr hat. also müsste ich bei den vectoren auf erfahrungen anderer hören was ich auch schon teilweise gemacht habe. ich stehe halt immer noch vor der frage welche ich nehmen soll. auch wenns von der größe her ein GROßER unterschied ist aber beide halt gleichteuer.

@bob der bassist

setzt du die le 103 als rears oder als front ein. wenn du sie als front einsetzt hast du sicherlich schon stereo damit gehört. kannst ja mal berichten
bob_der_bassist
Stammgast
#14 erstellt: 07. Feb 2006, 17:03
Ich setze die cantons als reine stereo ein. Mit einem sub wegen dvd und mehr druch bei tiefen frequenzen. Und die sind einfach
jopiman
Stammgast
#15 erstellt: 07. Feb 2006, 17:12
mit was für einen receiver/verstärker steuerst du die cantons an?
bob_der_bassist
Stammgast
#16 erstellt: 07. Feb 2006, 17:13
Mit einem yamaha ax396.
cpace
Gesperrt
#17 erstellt: 07. Feb 2006, 17:15

jopiman schrieb:
ich meine ja auch mehr den klang. ich meine wer nimmt zwei kleine würfel(vllt 10x10cm)als stereolautsprecher? und weil nunmal größere lautsprecher(ich sach ma 90cm) meistens besseren klang haben(kommt immer drauf an...) als würfellautsprecher. und ob man mit den le 103 noch gut musik in stereo hören kann. hier kann ich wieder was würdet ihr nehmen für stereo´genuss vector 55 oder le 103. natürlich zählt für mich nur mein höreindruck.

so richtig zu "potte" komm ich mit diesem thread auch nich...



also bei uns im wohnzimmer stehen zwei canton fonissimos und en subwoofer die sind nicht gerade groß aber sie klingen schon ganz nett...
cpace
Gesperrt
#18 erstellt: 07. Feb 2006, 17:18

jopiman schrieb:
ich habe mir jetzt mal die canton le 103 angehört. der klang ist echt genial. so nun meine frage mein raum der zu beschallen ist, ist 12 qm groß würden da die canton le 103 als front also nur stereo reichen um auch mal etwas lauter aufzudrehen? wäre der bass akzebtabel immerhin 18cm. 70 watt rms ist ja nicht grade viel.


also wenn du doch findest dass sie sich genial anhören dann vergleich sie mit lautsprechern in der selben preisklasse. für 12qm sind die mehr als ausreichend, wenn nicht immernoch zu groß, finde ich.



gruß cpace
bob_der_bassist
Stammgast
#19 erstellt: 07. Feb 2006, 17:24
[/quote]

also wenn du doch findest dass sie sich genial anhören dann vergleich sie mit lautsprechern in der selben preisklasse. für 12qm sind die mehr als ausreichend, wenn nicht immernoch zu groß, finde ich.



gruß cpace[/quote]

LIEBER ZU GROß ALS ZU KLEIN!!!
jopiman
Stammgast
#20 erstellt: 07. Feb 2006, 17:25
@BOb der bassist

wie ist das mit der lautstärke kannst du auch mal laut aufdrehen(laut ist relativ ich weiß). sagen wir mal so laut das man sich nicht mehr unterhalten. wenn du sie richtig laut hast verzerren sie dann auch schnell oder bleiben sie pegelfest. aber ich glaube du hast recht cpace 97cm is vielleicht doch etwas überdemensioniert auf 12qm
bob_der_bassist
Stammgast
#21 erstellt: 07. Feb 2006, 17:29

jopiman schrieb:
@BOb der bassist

wie ist das mit der lautstärke kannst du auch mal laut aufdrehen(laut ist relativ ich weiß). sagen wir mal so laut das man sich nicht mehr unterhalten. wenn du sie richtig laut hast verzerren sie dann auch schnell oder bleiben sie pegelfest. aber ich glaube du hast recht cpace 97cm is vielleicht doch etwas überdemensioniert auf 12qm



Nein sie verzerren nicht auch bei hohen pegeln.

LS können nicht zu groß sein Lieber ein bisschen grüßer ist besser als wenn kleinen LS die puste ausgeht. Villeicht wird dein zimmer auch mal größer
jopiman
Stammgast
#22 erstellt: 07. Feb 2006, 17:33
das hört sich ja so an als wolltest du mir die canton ausreden. würdest du an meiner stelle ehr die vectoren nehmen?
bob_der_bassist
Stammgast
#23 erstellt: 07. Feb 2006, 17:40
Ich will dir nicht die cantons ausreden letztlich ist es deine entscheidung. Ich rate dir zu canton weil sie a:einfach geil sind und b: Weil ich von magnat nicht allzuviel halte (nicht in dieser preisklasse)
(!!!Meine MEINUNG!!!)
jopiman
Stammgast
#24 erstellt: 07. Feb 2006, 17:55
du hast unten stehen canton le 130. hast du die nachfolger?
bob_der_bassist
Stammgast
#25 erstellt: 07. Feb 2006, 18:18
Ja aber sie sind exact baugleich. Hab sie auch nur zufällig bekommen hab die 103 bestellt bei hirsch ille bestellt und die 130 bekommen
jopiman
Stammgast
#26 erstellt: 07. Feb 2006, 18:23
DA HAST du aber glück gehabt die le 103 hosten 200 das paar und die 130 300. und du hast auch nur 200 bezahlt?
ich wollte auch bei hirsch und ille bestellen. kommt die lieferung wirklich per nachname?
bob_der_bassist
Stammgast
#27 erstellt: 07. Feb 2006, 18:29
Ich habe den preis der 103 gezahlt und per nachname. Mecht hirsch ille doch nur oder??
jopiman
Stammgast
#28 erstellt: 07. Feb 2006, 18:34
JA BEIM online shop nur per nachname und bei ebay per vorkasse.
bob_der_bassist
Stammgast
#29 erstellt: 07. Feb 2006, 18:42
EBAY
jopiman
Stammgast
#30 erstellt: 07. Feb 2006, 18:44
das ist eigentlich genau das gleiche nur hirsch und ille bei ebay genau mit den gleichen gewährleistungen
bob_der_bassist
Stammgast
#31 erstellt: 07. Feb 2006, 18:45
Welche nimmst jetzt??

Wat fürn verstärker haste eigentlich??
jopiman
Stammgast
#32 erstellt: 07. Feb 2006, 18:51
ja ich werd dann mal die le 103 nehmen bei hirsch und ille. am donnerstag werd aber noch mal zum saturn undso...

ich habe ein kenwood krf v5090d. is natürlich nich so gut wie dein stereoreceiver aber mir reichter allemal.

nochmal ne frage wenn du richtig aufdrehst verstehst du dann noch dein eigenes wort?
bob_der_bassist
Stammgast
#33 erstellt: 07. Feb 2006, 18:55
Manchmal

Von der lautstärke her begrentzt mich der sub weil dann die gläser ausm regal fallen (schon 2 mal passiert)
jopiman
Stammgast
#34 erstellt: 07. Feb 2006, 18:57
in welcher farbe hast du die le 130?
bob_der_bassist
Stammgast
#35 erstellt: 07. Feb 2006, 18:58
buche/silber
jopiman
Stammgast
#36 erstellt: 07. Feb 2006, 19:17
hast du sie auf den dazugehörigen lautsprecherständer stehen? ls600 oder wie die heißen
bob_der_bassist
Stammgast
#37 erstellt: 07. Feb 2006, 19:21
Nö die kosten mir zu teuer.

Wat die dinger kosten da bekommt ma schon fast nen sub für.
jopiman
Stammgast
#38 erstellt: 07. Feb 2006, 19:24
genau das dachte ich auch aber hast du die einfach aufm boden gestellt?
der_robie
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 07. Feb 2006, 19:29
Tach allesamt

wollt mal sagen das man sich auch selber schicke Ständer bauen kann.
bob_der_bassist
Stammgast
#40 erstellt: 07. Feb 2006, 19:34
Ich habe sie auf zwei schränken stehen kannst ja mal deine mail adresse geben per PN un dan fax ich dir ein paar pics.

Selber bauen häte ich gemacht aber ich hab kein schweißgeröt. (wer hat mit 16 schon eins)
der_robie
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 07. Feb 2006, 19:42
Naja vielleicht der Papa oder von ein paar kumpels der Paps, wenn mann sich aber ein paar gedanken macht dann bekommt man das auch bestimmt ohne schweißen hin und verschraubt sie nur.
bob_der_bassist
Stammgast
#42 erstellt: 07. Feb 2006, 20:07
ich brauch keine meine stehen auf zwei schränken
bob_der_bassist
Stammgast
#43 erstellt: 07. Feb 2006, 20:42
jopiman hat eine E-MAIL
cpace
Gesperrt
#44 erstellt: 07. Feb 2006, 21:04
zum thema größe ^^

bei uns im wohn/ess/küchen bereich mit 80qm hören sich meine tl-90s die normalerweise in meinem 16qm zimmer haben viel besser an... und die dinger sind auch so ca 75cm und wiegen 20 kilo das stück...


gruß cpace
jopiman
Stammgast
#45 erstellt: 07. Feb 2006, 21:04
ne hatter leider nich
bob_der_bassist
Stammgast
#46 erstellt: 08. Feb 2006, 12:16

jopiman schrieb:
ne hatter leider nich :(



Jetzt ???

Irgendwas funtzt mit mit email nischt
jopiman
Stammgast
#47 erstellt: 08. Feb 2006, 13:01
ne schreib mir mal meine adresse.
der erste buchstabe ist ein j kein i. vielleicht hast du das vertauscht?
bob_der_bassist
Stammgast
#48 erstellt: 08. Feb 2006, 14:14
hats jetzt geklappt??
jopiman
Stammgast
#49 erstellt: 08. Feb 2006, 15:05
ja das bild vom subwoofer habe ich. ich dachte du zeigst mal deine cantons auf den schrank
bob_der_bassist
Stammgast
#50 erstellt: 09. Feb 2006, 17:00
Sorry ich kann momentan keine E-mails mit anhängen versenden tut mir echt leid. Welche haste denn jetzt genommen??
jopiman
Stammgast
#51 erstellt: 09. Feb 2006, 20:23
ach ich weis es selbst noch nich. ich war heute mal bei mm bei saturn und beim promarkt. ich konnte jetzt mal die le 103 testen. vllt lag es am raum aber bass war etwas dürftig und die höhen sind halt ganz schön...cantonmäßig
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton LE 103 Empfehlung
Iche am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  7 Beiträge
Canton LE 103 defekt
Addinator am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.10.2008  –  7 Beiträge
Canton LE 103 / 130
Balou84 am 11.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  7 Beiträge
Canton Le-103 Innenleben live
das_n am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  152 Beiträge
Canton LE-103 erzeugen keinen Bass
subx am 06.02.2004  –  Letzte Antwort am 07.02.2004  –  12 Beiträge
canton le 103 zu Pioneer VSX-C100?
kevin_muenchen am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  4 Beiträge
Enttäuscht von Canton LE 103
Stupper am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2004  –  11 Beiträge
Canton LE 103 Wandmontage
ronker am 01.05.2003  –  Letzte Antwort am 01.05.2003  –  4 Beiträge
Kann ich Kompaktlautsprecher problemlos querliegend aufbauen? (speziell: Canton LE 103)
berleburger am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  8 Beiträge
Canton LE 190 Füße
Limmo am 13.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Heco
  • Magnat
  • Yamaha
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedArne959
  • Gesamtzahl an Themen1.345.961
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.588