Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passiver Lautsprecher-Überlastschutz

+A -A
Autor
Beitrag
zwadeee
Neuling
#1 erstellt: 17. Feb 2006, 16:57
hallo allerseits

weiss nicht so recht ob ich hier im richtigen teil des forums poste aber ich probiers mal

kurze info: ich beende gerade meine lehre als multimediaelektroniker (in der schweiz) und muss da als teil der abschlussarbeit eine dokumentation über überlastschutz in lautsprechern erstellen.

mein problem: ich finde schlicht und einfach keine infos zum thema (habs in büchern internet etc... alles probiert) und wenn ists meistens für die hochtöner (da machts auch mehr sinn, schon klar).
da mein oberthema aktivsubwoofer ist, ist die sache wohl nicht mit einer soffiten-glühlampe in serie vor dem hochtöner erledigt.

bis jetzt hab ich praktisch nur das dsp-1 modul von monacor gefunden

hat irgendjemand ne schaltung (wenn möglich mit relais)oder sonstige infos?

bin für sämtliches material dankbar!
gruss
ROBOT
Inventar
#2 erstellt: 17. Feb 2006, 19:01
Hallo,

eine Quelle wäre Elac mit ihrem "ESP" System www.elac.de
Unter Produkte-Subwoofer-ESP findest Du erste Informationen. Weitergehende Infos sicherlich wenn Du dies mal bei Elac anfragst.

Ansonsten werden normalerweise breitbandige Begrenzer eingesetzt, rein elektronisch. Mit Relais und "harter" Abschaltung arbeiten die wenigsten; grad in einem Subwoofer ist ein (mechanisches) Relais stark ausfallgefährdet.
Mwf
Inventar
#3 erstellt: 18. Feb 2006, 04:18
Hallo,

gegen thermische Überlastung hat sich die simple Reihenschaltung mit "Polyswitch"-PTCs bewährt (orig. Hersteller: Raychem).
Die gibts bis über 3 A Nennstrom und Integrationszeiten von -zig Sekunden, daher auch Tiefton-geeignet.

Bei Aktiv-Subs sollte natürlich auch aktiv gesichert werden.
Infos zum Standard-Baustein für solche Zwecke z.B. hier
http://www.elektronik-kompendium.de/public/schaerer/otalim.htm
oder Stichwort "Controller" im PA-Bereich
oder die Webseite von Anselm Goertz
http://www.anselmgoe...nselm_goertz_dt.html
(finde leider gerade nicht den link zu seinen grundlegenden Arbeiten zum Thema LS-Schutz)


Gruss,
Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klavierlack, wer machts ?
Maik-CW am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.03.2008  –  27 Beiträge
unsere MainstreamMarken in Österreich und der Schweiz
LovemusicXX am 26.02.2015  –  Letzte Antwort am 27.02.2015  –  6 Beiträge
Artikel über Lautsprecher in der STEREO - eine Wende zum Besseren ?
macyork am 26.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  3 Beiträge
SWANS Lautsprecher, der Hammer auf der IFA, Ich war da
scineffekt am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 04.09.2008  –  11 Beiträge
HILFE Lautsprecher Unsichtbar in der Decke verstecken
RCP am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 16.02.2008  –  14 Beiträge
Rauschen in den Lautsprechern
nelio! am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  2 Beiträge
Lang ists her: Die Tennisbälle.
fr0y0 am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  3 Beiträge
Lautsprecher in Ahorn < 1000 ?
MichaR am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  7 Beiträge
Allgemeine Fragen zum Thema Lautsprecher
ironaut am 29.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  11 Beiträge
Aktiver oder passiver Subwoofer?
hifiandy1 am 03.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 119 )
  • Neuestes MitgliedJspring
  • Gesamtzahl an Themen1.345.158
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.247