Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passiver Tieftöner...

+A -A
Autor
Beitrag
Audi_Coupe
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 30. Mai 2003, 17:07
Moin!

Seit einiger Zeit beschäftig mich folgende Frage: Warum werden sogenannte passive Tieftöner in eine Box eingebaut, wie z.B.: JBL LX 2004 ?? Ist es nicht so, dass wenn der aktive Tieftöner eine Bewegung nach aussen macht, ein leichter Unterdruck im Gehäuse der Box entsteht und sich dann der Passive hereinbewegt?! Das gleich in ungekehrter Reihenfolge auch... Demnach müsste sich der Bass ja fast völlig aufheben, so als wenn mein eine Lautsprecherbox versehentlich verpolt?!

Herbert
Inventar
#2 erstellt: 30. Mai 2003, 22:59
Hallo,

Passivmembranen sind eine andere Art der Bassreflex-Box. In einer normalen BR-Box wird ein schwingungsfähiges System aus Gehäusevolumen (Feder) und Luftvolumen im Bassreflexrohr (Masse) gebildet, dass die Schallabstrahlung verstärken soll. In einer Box mit Passivmembran wird das Rohr dann durch ein Chassis ohne Antrieb ersetzt. Vorteile sind die grössere schallabstrahlende Fläche gegenüber dem Rohr und die Vermeidung von Strömungsgeräuschen.

Gruss
Herbert
Audi_Coupe
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 31. Mai 2003, 08:10
Dank erst mal für Deine Antwort Und was ist, wenn ein LS einen passiven Tieftöner und eine Bassreflexöffunung hat? Mein Bruder hat sich nämlich so eine letztens gekauft... Hört sich echt nicht schlecht an und der Bassbereich ist auch echt gut!! Scheint n Selbstbau zu sein...
Herbert
Inventar
#4 erstellt: 01. Jun 2003, 12:17
Hallo Henning,

Passiv-Membran und Öffnung? Sowas ist mir bisher nicht bekannt. Vielleicht hat der Erbauer damit den Resonzbereich zur Erhöhung des Schalldrucks im Bassbereich ausdehnen wollen (2 unterschiedliche Massen mit verschiedener Eigenfrequenz). Ob's gegenüber einer sauberen "Einzellösung" was bringt? Ich weiss es nicht! Hauptsache, Du bist damit zufrieden.

Gruss
Herbert
Battlepriest
Stammgast
#5 erstellt: 01. Jun 2003, 17:01
Klingt für nach nach Murks.

Die Konstruktion mit Reflexrohr UND Passivmembran ist zumindest abenteuerlich. Ich versuche das mal zu erläutern. Allerdings zunächst für den einfacheren Fall zweier unterschiedlicher Reflexrohre. Das mechanische Ersatzschaltbild zeigt weiterhin eine Feder, nämlich die Luftfeder, und 2 Massen. Da an einer Seite der Feder schon der eigentliche Tieftöner hängt, ergibt sich nur ein logischer Platz für die Luftmassen der Rohre. Nämlich an anderen Ende der Feder. Somit addieren sich die Massen und wir erhalten EINE Resonanzfrequenz des Gesamtsystems.

Der Passivradiator hat aber eine eigene Feder und überdies auch noch dämpfende Eigenschaften, die wir aber besser außen vor lassen, sonst wird es zu kompliziert. Damit könnte man in der Tat unterschiedliche Tuningfrequenzen realisieren. Ich halte das entstandene Gesamtsystem aber für so komplex, dass die Folgen solchen Tuns kaum abzusehen sind. Ein Simulationsprogramm, das sowas darstellen kann ist mir auch nicht bekannt

Entweder war der Erbauer ein Genie oder in blindes Huhn
Audi_Coupe
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 01. Jun 2003, 21:00
Auch wenn es sich nach Murks anhört, so klingt es doch echt nicht schlecht. Ich habe vielleicht nicht so viel Ahnung von Akustik, habe aber dennoch ein geschultes Ohr... Aber gibt es nicht Boxen mit unterschiedlichen Reflexrohen? da währe diese Konstellation doch gar nicht soweit hergeholt..?!
Gehen wir mal davon aus, es wäre absoluter Quatsch und einer hätte eine solche Ls einfach so "zusammengeschustert" mit Reflexöffnung und einer passiv Membran, welchen Einfluss hätte dieses, abgesehen von Hoch- und Mitteltonbereich, auf den Bass??
C.S.
Stammgast
#7 erstellt: 01. Jun 2003, 21:21
Solche Konsrtuktionen sind Standard und werden von Massenherstellern (u.a. Infinity) auch eingesetzt. Ob sie der Weisheit letzter Schluß sind keine Ahnung.

Abenteuertum sind sie aber definitv nicht.
Battlepriest
Stammgast
#8 erstellt: 01. Jun 2003, 21:51
Nana. Ich habe nirgends gesagt, dass es nicht klingen kann und überdies sogar die physikalische Wirkweise erläutert.

Dass Hersteller sowas verbauen ist kein Qualitätskriterium. Im Gegenteil. Es gibt, gerade im Lautsprecherbau, hahnebüschen schlechte Konstruktionen, die vom Markt aber trotzdem goutiert werden und insofern ihre Existenzberechtigung finden.

Man schaue sich nur mal um. Transmissionlines, Dipole und einiges mehr sind ist alles nicht methematsich komplett erfasst und es funzt trotzdem irgendwie. Manchmal gut und manchmal eben schlecht.

Naja. Von Standard kann wirklich nicht die Rede sein.
C.S.
Stammgast
#9 erstellt: 01. Jun 2003, 22:01
Nichts hinzuzufügen!
Fuxster
Inventar
#11 erstellt: 04. Jun 2003, 11:55
Ich finde man kann es mit der Werbung auch übertreiben, das nervt!

1-2 mal isses ja ok, aber nicht 5 mal.

Wenn ich hier Moderator wäre, wärst du schon lange gesperrt! (ja ich weiss, ich bins nicht )!
ehemals_ah
Administrator
#12 erstellt: 13. Jun 2003, 14:00
Hallo,

die Werbung von "la-divina-musica" habe ich entfernt.

Zitat:


Es gibt doch noch was zum hinzufügen!
Passivmembrane und mehr gibts bei: www.*.de
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tieftöner in der Horizontalen
mssm am 04.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  2 Beiträge
Beknackter Tieftöner!?
speedo am 15.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.12.2003  –  2 Beiträge
1 Gehäuse, 2 Tieftöner
Sir_G am 28.08.2003  –  Letzte Antwort am 29.08.2003  –  2 Beiträge
Seitlicher Tieftöner
raw am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  33 Beiträge
tieftöner defekt
mopde am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  3 Beiträge
Ersetzen von 10" Fostex Tieftöner
H.-P am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  5 Beiträge
Klipsch Tieftöner
Heinrich_der_Eiserne am 01.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.10.2011  –  2 Beiträge
Mittel- und Tieftöner kaputt?
pixelpriester am 12.09.2008  –  Letzte Antwort am 14.09.2008  –  2 Beiträge
Box kaputt? tieftöner funktioniert nicht richtig.
S.J. am 19.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  5 Beiträge
Tieftöner defekt JBL L65
#oskar am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.10.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.767