Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe! Lautsprecher schnarrt und fällt teilweise aus

+A -A
Autor
Beitrag
Alex1976
Neuling
#1 erstellt: 03. Mrz 2006, 13:59
Hallo!

Ich habe folgendes Problem: Wenn ich Musik höre, dann fängt einer meiner Lautsprecher nach einiger Zeit sich anzuhören, als wenn man durch einen Kamm mit Butterbrotpapier singt. Dann kommt es mir auch manchmal so vor, als wenn der Mittel- oder Hochtöner komplett ausfällt. Nun kommt es aber: wenn ich die Lautstärke kurzfristig hochdrehe, dann ist alles für einige Zeit wieder in Ordnung.

Kann mir jemand sagen, ob das am Lautsprecher liegt oder vielleicht am Verstärker? Ein Bekannter von mir hat übrigens das gleiche Problem, es scheint also ein häufiger vorkommendes Problem zu sein...

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Gruß,
Alex
Basti_80
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Mrz 2006, 14:23
Hallo Alex tausche doch erstmal die Lautsprecher von rechts nach links und von links nach rechts dann bist du zumindest so weit das du sagen kannst ob es dann immer noch auftritt oder nicht. Wenn es dann auf der seite auftritt wo es vorher auch war dann weißt du zumindest 100% das es der Verstärker ist.

Könnte das Lautstärkepoti im Verstärker sein, muß aber nicht.
Gruß Sebastian


[Beitrag von Basti_80 am 03. Mrz 2006, 14:24 bearbeitet]
Alex1976
Neuling
#3 erstellt: 08. Mrz 2006, 22:18
Moin!
Vielen Dank für die umgehende Antwort!


Basti_80 schrieb:
... tausche doch erstmal die Lautsprecher von rechts nach links und von links nach rechts ...


Da hätte ich auch selbst drauf kommen können, oder? Naja, hab' ich jetzt jedenfalls gemacht. Jetzt passiert es immer noch, aber beim anderen Lautsprecher (also auf der gleichen Seite), es muss sich also um ein Verstärkerproblem handeln.


Basti_80 schrieb:
Könnte das Lautstärkepoti im Verstärker sein...


Was ist denn das Lautsärkerpoti? Und wenn damit was ist, was kann ich da machen?

Gruß,
Alex
tiger007
Stammgast
#4 erstellt: 09. Mrz 2006, 01:43
Hallo!


Was ist denn das Lautsärkerpoti?


Das ist der Drehknopf an dem du die Lautstärke einstellst.

Sieht im Verstärker so ähnlich aus:

Es kann sein dass im Poti die Kontakte/Kontaktfläche verschmutzt oder oxidiert ist.

Bei ausgeschaltetem Verstärker Lautstärkeregler ein paarmal von 0 bis Anschlag hin und herdrehen kann zumindest vorübergehend eine Besserung bringen.
Auch bei den anderen Potis wenn vorhanden das machen.( Ballance,Bass,Treble)

Manche haben auch schon Potis aufwendig gereinigt oder mit Kontaktspray Besserung erzielt.

Im schlimmsten Fall hilft nurmehr ein Auswechseln des Potis.

Ausser den Potis kanns aber auch an was anderem liegen, zb Eingangswahlschalter,Endstufenrelais...

Wenn du den Verstärker einschaltest und ohne Musik dann sämtliche Potis betätigst und lauschst, ist dabei dann ein krachen,knistern festzustellen?


[Beitrag von tiger007 am 09. Mrz 2006, 01:53 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe ! Meine Box schnarrt !
Bronski am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  11 Beiträge
Lautsprecher fällt mitunter aus
Raketenmann am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  7 Beiträge
Lautsprecher Hilfe!
Anfängerpur am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  8 Beiträge
T+A Talis TLS3 schnarrt
SteWie am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 01.05.2009  –  3 Beiträge
Lausprecher schnarrt
DAT-Man am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 20.09.2008  –  7 Beiträge
LUA ConBrio, Bass schnarrt, Sicke kleben?
Arkoudi am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 20.05.2007  –  8 Beiträge
Bei zu hoher Lautstärke fällt ein Lautsprecher aus
debommi am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 17.08.2009  –  3 Beiträge
Tipp / Hilfe bzgl. Lautsprecher.
viper2007 am 21.09.2007  –  Letzte Antwort am 21.09.2007  –  4 Beiträge
Hilfe zu Lautsprecher
Fehse am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  2 Beiträge
Hilfe bei Aufstellungsort Lautsprecher
bluesea1 am 09.12.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.791