Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher fällt mitunter aus

+A -A
Autor
Beitrag
Raketenmann
Neuling
#1 erstellt: 20. Apr 2005, 12:44
Hallo,

seit einiger Zeit gibt einer meiner zwei Lautsprecher ab und an keinen Ton mehr von sich.
Das Problem läßt sich beheben, wenn man die Lautstärke kurz (sehr) hoch fährt. Wenn er dann erstmal wieder läuft, funktioniert er auch bei jeder beliebigen Lautstärke.

Hat jemand eine Idee woran das liegt und ob das für einen Ahnungslosen, wie ich einer bin, zu beheben ist?

Es würde sich freuen: der Raketenmann
GandRalf
Inventar
#2 erstellt: 20. Apr 2005, 12:54
Moin auch,

Hast du schon mal getestet, ob es ggf. am Verstärker liegt? (Lautsprecher mal an den Anschlüssen vertauscht)
Möglicherweise ist im Verstärker ein Fehler. (LS Relais etc.) So etwas kommt schon mal vor.
Was für LS und Verstärker betreibst du?

Raketenmann
Neuling
#3 erstellt: 20. Apr 2005, 14:42
Hm, das ist eine mittlerweile schon leicht betagte Komplett-Anlage von Aiwa (XR-M99) incl. der zugehörigen Lautsprecher - also nicht wirklich HiFi

Die Verkabelung werde ich jetzt mal vertauschen und schauen, ob der Fehler weiterhin auftaucht - und bei welcher Box. Mal schauen, was passiert. (Leider Gottes [oder zum Glück] tritt der Fehler nur unregelmäßig auf, deshalb kann es ein wenig dauern, bis ich da irgendetwas feststellen kann...)

Danke dir auf jeden Fall schon mal!

Raketenmann
Towny
Inventar
#4 erstellt: 20. Apr 2005, 14:44
evtl. sind die "Anschlussdrähtchen" der LS schon so korridiert, dass kein Stromfluß mehr zustande kommt...zumindest kurzzeitig...
pba
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Apr 2005, 15:44
Hey,

das Problem hatte ich auch mal, bei ner Sony-Kompaktanlage. Fing zuerst auf dem einen Kanal an, wurde immer schlimmer und hat sich dann auf den Anderen ausgeweitet. Diagnose: Relais, das die LS von bösen Ausschalt- und Anlassströmen schützt, dahin. Das Mistvieh hat nicht mehr freigeschalten, also kam auch kein Ton mehr raus. Seit dem Ersatz läuft die Anlage wieder wie geschmiert. Wenn du selbst kannst, knöpf dir mal das Relais vor, ansonsten wenns schlimmer wird, lass nen Fachmann ran.

MFG Michael
lens2310
Inventar
#6 erstellt: 20. Apr 2005, 18:21
Kann alles mögliche sein. Schalter, Lautsprecherrelais, Kabel, sonstige mechanischen Kontakte, Potis.
Raketenmann
Neuling
#7 erstellt: 20. Apr 2005, 19:21
Gute Güte, ihr macht mir ja richtig Mut

Seit dem ich die Kabel umgesteckt habe, läuft noch alles einwandfrei - mal sehen, wie lange noch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe! Lautsprecher schnarrt und fällt teilweise aus
Alex1976 am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  4 Beiträge
Bei zu hoher Lautstärke fällt ein Lautsprecher aus
debommi am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 17.08.2009  –  3 Beiträge
Hochtöner fällt aus - JM Lab Cobalt 816
niewisch am 08.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  3 Beiträge
Lautsprecher aus Raucherhaushalt reinigen
Dynaudi am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  8 Beiträge
Canton Karat 40 an Yamaha AX 1050 rauscht und fällt aus!
marthank31 am 26.02.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  56 Beiträge
Lautsprecher Problem
Mister_McIntosh am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 24.07.2009  –  18 Beiträge
Lautsprecher übersteuert??
kaine am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  4 Beiträge
Lautsprecher
recharge` am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  2 Beiträge
Lautsprecher
elex86 am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  2 Beiträge
Ein Lautsprecher geht aus wenn ich hoch drehe
delp am 20.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.11.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.797