Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kef IQ5 fällt auseinander

+A -A
Autor
Beitrag
danir
Neuling
#1 erstellt: 04. Jul 2009, 13:59
Tacho,

neu im Forum aber dennoch erfahren hab ich mich jetzt angemeldet. Seit einigen Montaten viel hier gelesen und gelernt und hab jetzt aber eine Frage die nicht mal über die SuFu zu beantworten ist ;).

Mein Problem ist, dass ich vor ein paar Tagen entdeckt hab, dass sich scheinbar die Isolierung von einem meiner Kef iq5 ablöst. Es ist also ein graues, watterartiges Material dass ich aufeinmal durch die Reflexöffnung des TT's sehen kann.
ICh hab überlegt, Mensch schraubste das Chassis mal ab und klebst es wieder ran aber ich denke ich frag lieber mal wie ihr vorgehen würdet.

Ich bedanke mich

MfG, der junge (alte) Hase
rudi_legend
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jul 2009, 14:20
Hi!

Sobald du dran rumschraubst, geht deine Garantie flöten. Also versuch lieber es möglichst unsichtbar zu machen.
Das Material, das du siehst dürfte die Bedämpfung des Bassreflexvolumens sein. Die ist nicht immer fest angebracht, sondern kann locker im Gehäuse liegen. Die Position des Materials kann uU Einfluss auf den Klang eines LS haben. Bei Transmissionlines ist das ziemlich deutlich, bei Bassreflex bin ich mir aber nicht sicher.
Hast du deinen Händler kontaktiert und das Problem geschildert?

Grüße
Rudi
danir
Neuling
#3 erstellt: 04. Jul 2009, 14:30
Hi,
eine Klangveränderung ist mir nicht aufgefallen bzw. schon aber minimal und deswegen halte ich es auch fürn bissel Einbildung.
Zur Vorgeschichte: ICh hab sie vor ca. 2 Wochen Ausnahmsweise mal transportiert, liegend im Auto. Das halte ich jedenfalls für den Grund.
Die zwei sind im Internet gekauft, Auslaufmodelle für rund 260,- das Stück. Fragen kann ich aufjedenfall aber was feststeht ist, dass das ne Menge Zeit Kosten wird und ich habs eben für nicht so kompliziert gehalten und so hört es sich ja auch laut deiner Beschreibung nicht an.
Du würdest sie also unangetastet lassen und den Händler fragen anstatt wild drauf los zu schrauben? Bin warscheinlich zu jung für so eine Geduld lol, vernünftig ist es allemal.


[Beitrag von danir am 04. Jul 2009, 14:32 bearbeitet]
rudi_legend
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jul 2009, 14:50
Möglich, dass das beim Transport verrutscht ist. Wenn du damit leben kannst, dann lass einfach die Finger davon. Ansonsten solltest du darauf achten, die Schrauben nach dem Wiedereinbau nachzuschwärzen und auch sonst keine Spuren zu hinterlassen, die deine Garantie gefährden.
Der "korrekte" Weg wäre über den Händler oder den Vertrieb (GP Acoustics). Das ist natürlich immer mit Wartezeiten verbunden und ich bin mir nichtmal sicher, ob man in solchen Fällen wirklich bereit ist, die LS auszutauschen.
Möglicher Glücksfall: die Dinger sind alle raus und du bekommt ein Modell der aktuelle Serie (XQ30) als Austausch angeboten. Aber ich würde erstmal nicht darauf spekulieren...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einspielen KEF IQ5
der_langer am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 05.07.2009  –  22 Beiträge
KEF Q4 & iQ5
strohballenhaus am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  8 Beiträge
Fragen zu Kef IQ5
Diego am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.11.2005  –  12 Beiträge
KEF iq50 oder KEF iq5
charli1980 am 24.10.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  26 Beiträge
Alu-Höchtöner für kef iq5
teod am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  6 Beiträge
KEF iQ5 versus Phonar P20s
niesfisch am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  12 Beiträge
KEF IQ5 wirklich so schlecht?
goofy1969 am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 08.10.2008  –  10 Beiträge
KEF iQ5 zu groß dimensionier?
philthy87 am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  5 Beiträge
KEF IQ5 an PianoCraft 320?
konstantin02 am 09.07.2009  –  Letzte Antwort am 10.07.2009  –  3 Beiträge
KEF iQ5 für ca. 25 qm???
Squid am 19.04.2006  –  Letzte Antwort am 29.04.2006  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038