Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KEF IQ5 wirklich so schlecht?

+A -A
Autor
Beitrag
goofy1969
Stammgast
#1 erstellt: 07. Okt 2008, 04:02
Hi,

ich lese immer wieder, dass die IQ5 ziemlich schlecht sein soll. Stimmt das?

Gruss
goofy1969
born2drive
Inventar
#2 erstellt: 07. Okt 2008, 08:47

goofy1969 schrieb:
Hi,

ich lese immer wieder, dass die IQ5 ziemlich schlecht sein soll. Stimmt das?

Gruss
goofy1969

Ich habe gehört, dass die roten Kaugummis aus den Strassenautomaten besser schmecken, als die blauen. Stimmt das?
RalfTTMan
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Okt 2008, 09:46

goofy1969 schrieb:
Hi,

ich lese immer wieder, dass die IQ5 ziemlich schlecht sein soll. Stimmt das?

Gruss
goofy1969


Nein!


[Beitrag von RalfTTMan am 07. Okt 2008, 09:47 bearbeitet]
halo_fourteen
Stammgast
#4 erstellt: 07. Okt 2008, 10:36

born2drive schrieb:

goofy1969 schrieb:
Hi,

ich lese immer wieder, dass die IQ5 ziemlich schlecht sein soll. Stimmt das?

Gruss
goofy1969

Ich habe gehört, dass die roten Kaugummis aus den Strassenautomaten besser schmecken, als die blauen. Stimmt das?


ja
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 07. Okt 2008, 17:01

goofy1969 schrieb:
Hi,

ich lese immer wieder, dass die IQ5 ziemlich schlecht sein soll. Stimmt das?

Gruss
goofy1969

Meiner Meinung nach ja, liegt an ihren kleinen Chassis, 13er Koax + 13er Tieftöner

In der Praxis stark abfallender Pegel unter 100 Hz und bei höheren Lautstärken mächtig Klirr/Verzerrungen.

Dann lieber die iQ3 oder die iQ7.

Gruß
Robert
Lübi
Stammgast
#6 erstellt: 07. Okt 2008, 17:36

goofy1969 schrieb:
Hi,

ich lese immer wieder, dass die IQ5 ziemlich schlecht sein soll. Stimmt das?

Gruss
goofy1969

ja!


Schwurbelpeter schrieb:

Meiner Meinung nach ja, liegt an ihren kleinen Chassis, 13er Koax + 13er Tieftöner
................

Gruß
Robert

stimmt nicht! hör dir zu vergleich mal die system audio sa1530 an. die sind viel auflösender, haben relativ viel druck im unteren frequenzbereich und verzerren nix.
VG
lübi


[Beitrag von Lübi am 07. Okt 2008, 17:38 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 07. Okt 2008, 19:06
Schon ok, warum sollen so kleine Chassis nicht ordentlich Pegel und Tiefgang vertragen, ebenso ein "Mini"-Koax auch nahezu klirrfrei werkeln.
Ich geh´ dann mal hören ........

Gruß
Robert
bariii
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Okt 2008, 08:03
Hallo

eigentlich wollte ich mal die iQ3 probehören, die waren für meine Begriffe sehr ansprechend, dann sah ich die iQ5, probegehört, fand ich diese Lautsprecher auch nicht schlecht -> aber nicht besser als iQ3, der Klang war irgendwie dünn.
Aber das waren schon die Standlautsprächer. Anschließend hörte ich mir die iQ7 an.
in diesem Moment waren die iQ5 für mich gestorben.
Die Bühne ist wesentlich breiter geworden, Bass war auch leicht zu spüren, wie sich das gehört.
Letzendlich habe die iQ3 für Surround und iQ7 als Frontlautsprecher gekauft.
Meiner Meinung nach harmonieren die besser zusammen, die iQ5 passen vielleicht besser zu iQ1 + eventuell ein Sub.

Grüße

bariii
djofly
Inventar
#9 erstellt: 08. Okt 2008, 09:19
Wie performt eigentlich die iQ7 gegen die alte Q5? Die haben ja beide 16er Treiber.
Die iQ7 gibts ja auch günstig im Moment.
bariii
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Okt 2008, 09:49
Hallo,

ich kenne die Q-Serie von KEF nicht, habe noch nie gehört, deswegen kann ich leider nichts dazu sagen.
Die iQ(1,3,5,7,9) Serie ist eine Auslaufserie, wurde schon eine neue vorgestellt, die nennt sich jetzt iQ (10, 30, 50, 70).
Habe die auch noch nicht gehört.

Gruss

bariii
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klingt KEF IQ 7 SE wirklich so schlecht?
LordOfTheBeat am 14.07.2014  –  Letzte Antwort am 15.07.2014  –  9 Beiträge
KEF Q4 & iQ5
strohballenhaus am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  8 Beiträge
Fragen zu Kef IQ5
Diego am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.11.2005  –  12 Beiträge
Einspielen KEF IQ5
der_langer am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 05.07.2009  –  22 Beiträge
Kef IQ5 fällt auseinander
danir am 04.07.2009  –  Letzte Antwort am 04.07.2009  –  4 Beiträge
KEF iq50 oder KEF iq5
charli1980 am 24.10.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  26 Beiträge
10% Klirr bei KEF iQ5 und 100dB? Magnat Quantum Abstrahlverhalten?
3,5wege am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  8 Beiträge
Alu-Höchtöner für kef iq5
teod am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  6 Beiträge
KEF iQ5 versus Phonar P20s
niesfisch am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  12 Beiträge
KEF iQ5 zu groß dimensionier?
philthy87 am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedbenni8
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.144