Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ein Töner von der Standbox fällt zeitweise aus!

+A -A
Autor
Beitrag
Ryusei
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Nov 2006, 14:10
Ich habe zwei Jamo 477a Standlautsprecher.

Das sind die technischen Daten:

•2 way bass reflex
•2x5", 1x1",
•long term power 100w, short term power 140w,
•sensitivity 88dB,
•freq 40-20000,
•impedance 4 ohm,
•770x191x284
•11Kg

Mein Problem ist, dass von einer Box der untere von den zwei 5" Tönern (sagt man das so? ) öfters ausfällt. Aber wenn ich mit dem Finger drauftippe, funktioniert er wieder.

Bevor ich den jetzt ausbaue, wollte ich fragen was da kaputt ist? Berühren sich die Kabel durch die Vibration, gibts ein Problem mit einer Lötstelle, oder hat der Töner einen anderen Defekt und wird bald eingehen? Ich glaube mich zu erinnern, dass die andere Box dieses Problem auch 1 oder 2mal hatte. Zur Zeit fällt aber nur der 5" Töner von einer Box aus.

Was is da los, gabs bei Euch auch schon dieses Problem?


Noch was! Ich habe gesehen, dass Boomy von diesem Forum die Boxen im Jahr 2004 zum Verkauf angeboten hat. http://www.hifi-forum.de/viewthread-39-3354.html Ich glaube, dass ich vor 12 Jahren 4900 Schilling (700DM) für beide bezahlte (die Boxen waren neu, vom Mediamarkt).
1600DM war der Listenpreis, den Boomy nannte (eine oder beide?). Sind die echt so teuer geworden?
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 17. Nov 2006, 14:36
Hallo Ryusei !

Ich bezeichne es entweder als Chassis oder Tieftöner oder ganz banal : Lautsprecher.

Wenn die Anlage ausgeschaltet ist :
Bewege die Membrane in der Mitte durch leichten Druck mit den Fingern und achte darauf,
ob diese sich leicht hin- und her bewegt und ob Du ein schabendes Geräusch hörst.
( dann könnte die Spule am Magneten scheuern )

Ansonsten kann es tatsächlich sein, daß eine Unterbrechung in der Spule oder am Anschluß vorhanden ist.

Gruß
Ryusei
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Nov 2006, 16:52
Also bewegen tut sich da garnichts, nach links und rechts. Ist ja auch alles irgendwie miteinander verklebt. Nach vor und zurück bewegt sich der Tieftöner natürlich, weil rundherum so ein Gummiring ist.

Dann muß es eine Unterbrechung in der Spule oder am Anschluß sein oder?

So sehen meine Boxen aus! (Bild aus dem Internet)

http://img.auctiva.com/imgdata/0/0/5/7/7/8/webimg/13344694_o.jpg


Aja, noch was. Der Mitteltöner von dieser Box hat einen Riß. Weiß nicht, ob der Verstärker oder ein Partygast diesen verursacht hat (ist schon Jahre her). Aber der funktioniert eigentlich gleich gut (also ich merk keinen Unterschied) wie der Mitteltöner der 2. Box, welcher in Ordnung ist.
Der Riß im Mitteltöner hat doch nichts mit dem Ausfallen des Tieftöners zu tun oder? Glaub ich fast nicht, aber bin ja kein Experte
Sollte ich den Mitteltöner trotzdem ausbauen und neuen hinein, denn kleben bringt ja nix oder doch?

http://members.easyline.at/dreampage/e3316.0/p1123/box.jpg
detegg
Administrator
#4 erstellt: 17. Nov 2006, 17:13
Am Mitteltöner ist die Staubschuzkalotte defekt - Ersatz gibt es für wenig Geld - einfach reinkleben.

Ansonsten - TT ausbauen und auf lose Verbindungen untersuchen. Wenn hier alles ok ist, kann auch an der Frequenzweiche oder am LS-Terminal was locker sein. Durch das Montageloch des TT kommst Du auch da ran

Detlef
Ryusei
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Nov 2006, 17:25
dankeschön, werde ich probieren!

Ich hab noch was vergessen (ziemlich lästig heute, tschuldigung )

Für was is das gut, und habe ich die Kabel richtig angeschlossen?

http://members.easyline.at/dreampage/e3316.0/p1123/box2.jpg
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 17. Nov 2006, 17:33
Das ist für das sogenannte Bi-Wiring oder Bi-Amping.
Wenn Du die Brücken rausnimmst, kannst Du Tief- und Hochtöner der Boxen
mit separaten Kabeln oder Verstärkern anschließen.

Es gibt Fälle, wo sich das klanglich positiv auswirkt.
( bei mir nicht )

Gruß
Ryusei
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Nov 2006, 14:16
Danke, probiere ich vielleicht einmal!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umbau von standbox
Kwietsche3 am 27.04.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2004  –  7 Beiträge
Brumen aus meiner teilaktiven Standbox
Pixel72 am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  4 Beiträge
Standbox suche
standboxsucher am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  6 Beiträge
Canton-Standbox
cantonluder am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  39 Beiträge
Lautsprecher fällt mitunter aus
Raketenmann am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  7 Beiträge
Hochtöner fällt aus - JM Lab Cobalt 816
niewisch am 08.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  3 Beiträge
Hilfe! Lautsprecher schnarrt und fällt teilweise aus
Alex1976 am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  4 Beiträge
Guter Kompaktlautsprecher anstatt Standbox
Hifi-Andy am 11.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  10 Beiträge
Welche Standbox??
Dolby_Rookie am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  2 Beiträge
Standbox IMPULS 180 - welche Marke ?
Gandalf500 am 15.08.2016  –  Letzte Antwort am 22.08.2016  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedeli36489
  • Gesamtzahl an Themen1.345.387
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.491